Wissen ("Auszug")

Auch mit Netten Gesten
kann man ein Kaltes Herz erwärmen

Moderatoren: thomas, Lady, traude52, Kalle, Globale Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Devinshy
Beiträge: 12
Registriert: 17.04.2015, 09:14

Wissen ("Auszug")

Beitrag: # 43739Beitrag Devinshy
11.05.2015, 05:48

(Ich fühl mich langsam ein bisschen, als würde ich in dieser Kategorie spammen, aber sei es drum °-°)

Es ist eine kleine Szene aus einem One Shot den ich gerade schreibe. An und für sich ist diese Information recht nebensächlich, aber das sollte als Erklärung für fehlenden Anfang und Ende dienen. Ich mag diese Stelle wirklich sehr, und ich denke, dass die Botschaft in diesem kleinen Teil mit Sicherheit verstanden wird. (Natürlich ist hier keinerlei Eigenwerbung oder sonstwas, meine Texte bleiben noch eine ganze Weile bei mir, heute teile ich einfach nur ein bisschen.)



[…] „Mir geht es nur gut, wenn ich bei dir bin.“, sagte das kleine Mädchen von der Straße leicht trotzig, nachdem sie ihn ins Wohnhaus begleitet hatte. „So ist das Leben.“, sagte Gair, als er auf dem Weg nach oben zu ihr zurückblickte. „Du wirst niemals an einem einzigen sicheren Ort bleiben, das ist völlig natürlich. Du verlierst immer etwas, und das ist gut so.“ Amy sah Gair etwas verwirrt an, während sie ihm auf der Treppe folgte. „Du lernst jeden Tag etwas Neues. Stell dir vor, dass all diese Dinge Früchte sind. Eine widerstandsfähige Hülle, da du deinen eigenen Willen benutzen sollst um an den leckeren Saft zu kommen.“ Sie waren mittlerweile vor seiner Tür angekommen die er aufschloss, während er weiter sprach. „Du trinkst den Saft, die Weisheit, gleichzeitig schreitest du in deinem Leben voran. Und du trinkst nicht nur von einer Frucht, du trägst viele auf einmal. Doch irgendwann sind manche Früchte leer, während du immer neue sammelst. Zwar wiegen die alten nicht viel, doch sie nehmen dir wertvollen Platz weg, und wenn sie mehr werden, können auch sie zur Last werden.“ Gair hatte seine Wohnungstür hinter ihnen geschlossen und Amy setzte sich, wie schon die Male zuvor, vertrauensselig auf das Sofa, während sie ihm weiter zuhörte. „Warum sollst du alte Dinge, die deine Seele längst gelernt hat, weiter behalten?“, fragte er und reichte ihr eine unbekannte kleine Frucht. „Dafür gibt es keinen logischen Grund.“, antwortete das Mädchen gewissenhaft und nahm die Frucht entgegen. „Völlig richtig.“, sagte Gair erfreut und nahm ihr gegenüber Platz. „Du brauchst all diese Dinge nicht mehr, sie sind nur noch eine Last. Und solltest du dennoch eine Lektion, ein paar Tropfen, verpasst haben, dann wird das Leben deiner Seele noch genügend Möglichkeiten geben, diese zu lernen.“ „Jede Lektion wird so lange wiederholt bis sie verstanden wurde.“, rezitierte Amy den vertrauten Mann und biss in die Frucht hinein, nur um dann festzustellen, dass sie vor Fruchtsaft fast zerbarst. Das kleine Mädchen kicherte schelmisch und auch Gair musste bei dem amüsanten Anblick lachen. „Du hast es verstanden, Amy.“, sagte er mit einem milden Blick und reichte ihr etwas entschuldigend einen feuchten Lappen. […]
Der Tag ist dann zu Ende, wenn man bereit ist neu aufzustehen.

Benutzeravatar
Lady
Beiträge: 2674
Registriert: 21.03.2007, 23:08
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Wissen ("Auszug")

Beitrag: # 43744Beitrag Lady
14.05.2015, 16:30

jou - dankeschön fürs mit-teilen !
Be(geist)erung ist Energie, welche Gedankenformen erfahrbar werden lässt © Mai 2017
Friedenswege - Gedankenkraft

Antworten