Der Schutzengel - verkannter Freund und Begleiter

Unsere Helfer die uns immer zur Seite stehen

Moderatoren: thomas, Lady, traude52, Margitta, Kalle, Globale Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Kalle
Beiträge: 3924
Registriert: 14.07.2006, 16:43
Wohnort: Frankfurt am Main

Der Schutzengel - verkannter Freund und Begleiter

Beitrag: # 13763Beitrag Kalle
24.10.2007, 23:45

[align=center]Quelle:http://www.omkara.de[/align]

[align=center]Der Schutzengel - verkannter Freund und Begleiter[/align]

Jeder Mensch hat seit der Sekunde seiner Inkarnation ein Lichtwesen an seiner Seite das ihn begleitet bis zur Stunde seines Todes auf dieser Erde. Dieses Lichtwesen ist der persönliche Schutzengel. der nur und ausschließlich für seinen Menschen da ist. Sehr oft ist der Schutzengel auch über viele Inkarnationen hinweg die gleiche Seele, die mit seinem Menschen unlösbar verbunden ist.

Auch wenn Engel nicht in allen Religionen populär sind, so glaubt doch die gesamte Menschheit an einen persönlichen Schutzbegleiter.

Doch leider fristen die meistern Schutzengel - gerade in spirituellen Kreise - meist ein ziemlich einsames und vergessenes Dasein. In einer Zeit, wo jeder mit wohlklingenden Namen in der für uns unsichtbaren Welt kommunizieren will, ist für den Schutzengel meist kein Raum mehr vorhanden.

Dabei könnte jeder Mensch, der den Kontakt zu seinem/ihren Schutzengel intensiviert und ausbaut sich auf allen Ebenen begleitet, geliebt und angenommen fühlen. Denn das ist es, was den Schutzengel auszeichnet. Er liebt seinen Menschen bedingungslos - egal was Du tust, denkst oder fühlst. Dein Engel ist und bleibt an Deiner Seite.

Unser Schutzengel begleitet uns wo immer wir uns hin begeben und er ist untrennbar mit uns und unserem Weg verbunden. Wenn wir traurig sind, dann ist auch er traurig, wenn wir lernen, dann lernt auch er, wenn wir lachen, dann ist auch er glücklich. Denn unser Schutzengel steigt in gleichem Maße auf, wie wir aufsteigen.

Unser Schutzengel hat einen ganz klaren Auftrag nämlich den: uns immer wieder zum Wachstum zur Seele hin anzuregen, uns zu begleiten, vor nicht vorgesehenen Unfällen zu beschützen und für das Wohl von Leib und Seele in ständigem Einsatz zu sein.

Denn er bietet seine Engel für Dich auf, Dich zu bewahren auf allen Deinen Wegen. Auf den Händen tragen sie Dich, damit Du Deinen Fuß nicht an einen Stein stößt (Psalm 9: 11+12)

Darum sollten wir den Dienst unseres Schutzengels dankbar annehmen, bevor wir uns aufmachen uns mit Erzengeln und aufgestiegenen Meistern zu befassen. Der Schutzengel ist viel schneller zu erreichen und ein unschätzbarer Helfer in den Weiten der unsichtbaren Welt in der er/sie viel besser auf seinen Menschen achten als dieser auf sich selbst

Quelle:http://www.omkara.de
Der Ort,
wo du anfangen kannst,
die Dinge in Ordnung zu bringen,
liegt in dir selbst

>>> Eileen Caddy <<<

Benutzeravatar
Kalle
Beiträge: 3924
Registriert: 14.07.2006, 16:43
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitrag: # 13764Beitrag Kalle
24.10.2007, 23:48

[align=center]Quelle:http://www.omkara.de[/align]

[align=center]Was ist ein Schutzengel und was nicht?[/align]

Immer wieder erhalten wir Mitteilungen bzw. Briefe - Emails - in denen Menschen erklären, dass ein Erzengel ihr persönlicher Schutzengel sei oder Anfragen ob ein Erzengel ein Schutzengel sein kann.

Hierauf gibt es nur ein ganz klares Nein. Ein Erzengel ist kein Schutzengel für eine Person. Es ist allerdings möglich, dass ein Erzengel den eigenen Schutzengel eine Zeitlang unterstützt und dann intensiv gespürt wird.

Der Schutzengel ist die Energie, die uns immer begleitet. Daher ist sie den meisten Menschen auch so sehr vertraut, dass sie gar nicht mehr wahrgenommen wird. Es gibt weitere Engel, die sehr eng zum Menschen gehören, doch diese sind nur in besonderen Fällen anwesend, wenn spezielle Aufgaben anstehen, die nicht im Bereich des Schutzengels liegen. Dazu kommen wir an anderer Stelle.

Dein Schutzengel ist ausschließlich dazu bestimmt - während Deiner Inkarnation - für Dich da zu sein. Er gehört in der Hierarchie der Engel zu den Dienenden, die all Deine Erfahrungen als eigene Erfahrung integrieren und somit in der Hierarchie nach oben steigen. Die Verbindung mit Deinem Schutzengel ermöglichst Dir ein schnelleres Wachstum hin zu Deiner Seele und die Schulung Deiner Intuition. Deine innere Stimme ist ebenso leise, wie die Deines Schutzengels und je mehr Du den Kontakt zu Deinem persönlichen Engel findest, desto leichter ist es für Dich mit Gott selbst zu kommunizieren.

Wie kommt es aber nun, dass der Schutzengel sich im Hintergrund hält, wenn Du von Dir aus nicht auf ihn zugehst? Die Antwort ist sehr einfach, so wie alle Dinge im Grunde sehr einfach sind, wenn es um Lichtwesen geht. Dein Engel antwortet Dir sofort, doch er darf von sich aus nicht agieren. Dein freier Wille ist heilig in der lichten geistigen Welt. Aus diesem Grunde kommen alle Helfer nur auf Dich zu, wenn Du von Dir aus nach ihnen rufst. Doch auch wenn Du dies nicht tust ist er auf jeden Fall immer da um Dich zu schützen. Denn Engel sind grundsätzlich nicht beleidigt, wenn sie ignoriert werden. Dieses menschliche Verhalten ist ihnen fremd. Darum fällt es Menschen auch sehr leicht mit dem Engel in Kontakt zu treten, selbst wenn sie ihn ihr Leben lang ignoriert haben.

Kinder haben meist noch einen wunderbaren Kontakt zu ihrem persönlichen Engelbegleiter. Doch im Laufe des Wachstums in der "realen" Welt verliert sich oft die Sicht und der Engel wird blasser. Wenn Du Dich zurück erinnerst, dann erinnerst Du vielleicht ebenfalls in Deiner frühen Kindheit Deinen Engel wahrgenommen zu haben.

Auf jeden Fall sind viele Schutzengel traurig, weil sie "ihren Menschen" nicht in der Form begleiten können, wie es vielleicht einst mit ihm abgesprochen wurde. Darum höre den Ruf und beginn mit Deinem Engel in Kontakt zu treten. Du wirst erkennen, Dein Leben wird um vieles reicher, einfacher und auch glücklicher sein.

Quelle:http://www.omkara.de
Der Ort,
wo du anfangen kannst,
die Dinge in Ordnung zu bringen,
liegt in dir selbst

>>> Eileen Caddy <<<

Benutzeravatar
Kalle
Beiträge: 3924
Registriert: 14.07.2006, 16:43
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitrag: # 13765Beitrag Kalle
24.10.2007, 23:51

[align=center]Quelle:http://www.omkara.de[/align]

[align=center]Wie kann ich mit meinem Schutzengel einen innigen Kontakt herstellen?[/align]

War es bis vor 15 Jahren noch nicht ganz so einfach ohne Anleitung in den Kontakt mit dem persönlichen Engel zu treten, ist es heute im Grunde ein Kinderspiel. Sei einfach offen für die Begegnung, bereite ein wenig vor, als würdest Du lieben Besuch erwarten und dann tritt mit ihm in Kontakt indem Du ihn einfach ansprichst. Heute ist all dies schon ohne Hilfe von außen möglich, wenn Du Dich öffnest und darauf vertraust, dass Dein Engel den Kontakt zu Dir weitaus mehr wünscht, als Du es vielleicht wünscht.

Sicher er hat vielleicht keinen so wohlklingenden Namen wie Erzengel sowieso - doch: es ist Dein Engel, der nur allein für Dich da ist. Und das sollte doch genügen, denn wer sonst ist schon nur allein für Dich da? - Selbst die Erzengel haben sehr viele Menschen und Orte, die ihnen anvertraut sind und der Kontakt zu ihnen ist Dir auf jeden Fall sehr viel klarer vorbehalten, wenn Du mit Deinem Schutzengel beginnst.

Vorbereitung zur Kontakt-Aufnahme gibt es eigentlich keine. Es genügt, wenn Du zum Beispiel jeden Morgen nach dem Aufwachen sagst: "Hallo Schutzengel - schön dass Du da bist. Ich freue mich, wenn Du zu mir redest." Du kannst das auch immer im Laufe des Tages tun. Spätestens nach 2 bis 3 Tagen wirst Du seine Worte hören, wenn Du Dich öffnest. Du kannst ihn auch bitten Dir ein Gefühl zu senden von Liebe und Wärme. Alles was Du tun musst: Öffne Dich und empfange, denn er erfüllt Deine lichtvollen Wünsche, die mit dem Weg Deiner Seele übereinstimmen sofort.

Die meisten Menschen sind bereits in ständigem Dialog, weil viele Selbstgespräche oft Gespräche mit dem Schutzengel sind. Doch auch Dein Engel möchte lieber direkt wahrgenommen und angesprochen werden, als ständig anonym für ein Selbstgespräch gehalten zu werden. Er kann so vieles für Dich tun, dass Du schon bald seine Gegenwart zu schätzen wirst wissen.

So viele Menschen suchen vergeblich Lieben zu lernen, weil sie einfach nicht daran denken, ihren Engel zu bitten, dass er ihnen behilflich ist die bedingungslose Lieben in ihrem Herzen zu spüren. Dein Engel ist Dir auch behilflich bei Symptomen Deines Lichtkörperprozesses. Was er jedoch nicht unterstützen wird, wenn der Mensch die Verantwortung für sich selbst voll auf den Schutzengel übertragen möchte denn dies wäre wieder ein Eingriff in Deinen eigenen Weg, der Deinem freien Willen unterstellt ist.

Hier nun noch eine kurze Meditation um mit Deinem Schutzengel Kontakt aufzunehmen, wenn Du diesen Weg bevorzugst.

Quelle:http://www.omkara.de
Der Ort,
wo du anfangen kannst,
die Dinge in Ordnung zu bringen,
liegt in dir selbst

>>> Eileen Caddy <<<

Benutzeravatar
Kalle
Beiträge: 3924
Registriert: 14.07.2006, 16:43
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitrag: # 13766Beitrag Kalle
24.10.2007, 23:52

[align=center]Quelle:http://www.omkara.de[/align]

[align=center]Kontakt mit Deinem Engel - Meditation[/align]

Vorbereitung: Richte Dir Deinen Tisch schön her mit einer weißen Decke evtl., einer weißen Kerze und Schreibutensilien. Schreibe Dir nun die persönlichen Fragen auf, die Du an Deinen Schutzengel stellen möchtest. Wenn Du magst, dann lege Dir eine schöne Musik auf, die Dich entspannen lässt.

Meditation: Nun schließe Deine Augen und richte Dir in Deiner Vorstellung einen inneren Raum ein. Einen geschlossenen Raum, wie er Deiner höchsten Vorstellung von Gemütlichkeit, Wärme und Wohlbehagen entspricht. Stell genau die Möbel und Accessoires hinein, die Du Dir kaufen würdest, wenn Du das nötige Geld hast, denn auch dabei kann Dein Engel Dir behilflich sein.

Dann lege Dich in Deiner Vorstellung auf ein Sofa in Deinem heiligen Raum und schau Dich noch einmal um, ob alles am richtigen Ort ist, ob alles stimmig ist, so dass Du Dich ganz sicher und geborgen fühlen kannst.

Wenn alles stimmig ist, dann nimm am anderen Ende Deines Raumes eine Türe wahr. Erhebe Dich - öffne die Tür und Du stehst auf einer wunderschönen Frühlingswiese. Setze Dich in das warme Gras, spüre die Sonne auf Deiner Haut und lausche dem Rauschen des Windes. Nimm alles wahr, was sich Dir als Energie und Bild zeigt.

Du erkennst in der Ferne weit am Horizont einen sanft ansteigenden Berg der mit saftigen Wiesen und Blumen bewachsen ist. Dort auf dem Berg steht ein Wesen in wundervollen Gewändern das Dir zuwinkt. Du versuchst genaues zu erkennen, doch Du spürst, dass Du zu dem fremden Wesen hingehen möchtest und erhebst Dich. Langsam gehst Du über Deine Wiese auf den Berg oder Hügel - was immer sich Dir auch zeigt ist in Ordnung - zu. Am Fuße des Berges angekommen bleibst Du stehen und schaust hinauf. Nun kannst Du das Wesen auf dem Gipfel schon ein wenig besser erkennen und Du spürst in Dir eine sanfte Vorfreude darauf einem Wesen zu begegnen, dessen Gegenwart Du schon so lange ersehnt hast.

Und während Du nun den Pfad nach oben besteigst denkst Du noch einmal daran wie leer Dein Leben oft war, ohne das Wissen um die Gegenwart Deines ganz persönlichen Engels. Du setzt einen Fuß vor den anderen und besteigst den Hügel oder Berg.

Und endlich bist Du oben angekommen. An einem wunderschönen Baum gelehnt steht eine strahlende Wesenheit. Sie lächelt Dir zu und kommt Dir mit weit geöffneten Armen entgegen. Du bleibst vor der Wesenheit stehen und betrachtest sie Dir ganz genau.

Betrachte Dir die Augen, die Nase, die Haare, den Mund

Ist dieses Wesen eher männlich oder eher weiblich in seiner Ausstrahlung?

Betrachte Dir die Kleidung und präge Dir alles ganz genau ein

Und nun schmiegst Du Dich in die geöffneten Arme Deines Engels um ganz und gar mit ihm oder ihr zu verschmelzen. Fühle was immer Du fühlst und nimm wahr, was immer du wahr nehmen möchtest.

Als Du gesättigt bist, löst Du Dich sanft von Deinem Engel und fragst ihn jetzt nach seinem Namen. Nimm den allerersten Namen der dir einfällt auch wenn es Dir noch so unsinnig erscheint. Es sollte nur kein Name einer Person sein, die Du aus dem realen Leben kennst und Dein Engel sollte auch keine Ähnlichkeit haben mit einer solchen Person.

Nun nimm Deinen Engel an die Hand und lass Dich zurück begleiten in Dein heiliges Zimmer hinter Deiner grünen Wiese an Deinem heiligen Ort. Spüre nun in Dich hinein, wie anders Du Dich nun fühlst im Gegensatz zu Deinem Hinweg. Du bist Deinem besten und treuesten Freund begegnet, der Dich nie verlassen wird.

Ihr erreicht nun gemeinsam Deinen heiligen Raum und Ihr setzt Euch an den von Dir vorbereiteten Tisch. Höre Deinem Engel einfach zu, was er/sie Dir zu sagen hat. und wenn Du magst, dann schreib es Dir auf. Dann stell Deine Fragen, die Du zuvor notiert hast und ohne zu hinterfragen schreib die Antworten auf, die Dein Engel Dir nun gibt.

Wenn Du soweit bist, dann öffne Deine Augen und spüre Deinen Engel bei Dir.

Quelle:http://www.omkara.de
Der Ort,
wo du anfangen kannst,
die Dinge in Ordnung zu bringen,
liegt in dir selbst

>>> Eileen Caddy <<<

ajuthsuu

Beitrag: # 13774Beitrag ajuthsuu
25.10.2007, 13:23

[align=center]Danke lieber Kalle für das Einstellen dieser tollen Texte. [/align]

Alles liebe :ajuthsuu

Nika

Beitrag: # 13783Beitrag Nika
25.10.2007, 18:18

Lieber Kalle das ist wirklich schön.
Man kommt richtig ins schwärmen,
Danke Dir dafür.

Nika

Benutzeravatar
Sarhameah
Beiträge: 60
Registriert: 27.09.2007, 00:12

Hallo Kalle danke

Beitrag: # 14804Beitrag Sarhameah
27.11.2007, 22:48

:D Hallo Kalle u.Margitta

danke für diesen schönen Beitrag !

Ich hab nachgedacht über den Satz :
Jeder Mensch hat seit der Sekunde seiner Inkarnation ein Lichtwesen an seiner Seite das ihn begleitet bis zur Stunde seines Todes auf dieser Erde. Dieses Lichtwesen ist der persönliche Schutzengel. der nur und ausschließlich für seinen Menschen da ist. Sehr oft ist der Schutzengel auch über viele Inkarnationen hinweg die gleiche Seele, die mit seinem Menschen unlösbar verbunden ist.

Denn es war so das jemand mal zu mir sagte nun hast du keinen Schutzengel mehr und noch so Dinge ...
Ich hab darraufhin überlegt und da viel mir ein das was du geschriebn hast .Nämlich das es gar nich sein kann ,denn den Schutzengel hat man von Geburt aus an . Und dieser Satz von dir hat es mir bestätigt das es gut war mich nich beirren zu lassen .Und ich weiter meinen Weg verfolgte (mit Gott u.E).

:)ganz liebe Grüsse

:Frt :Sarhameah
Kennt ihr den Dorn ,der unsichtbar ,mit tausend Säulen aufwärtstrebt?
Er steigt ,wo eine gläubige Schar,in Demut ihre Arme hebt!

Benutzeravatar
Margitta
Beiträge: 4035
Registriert: 19.07.2006, 18:45
Wohnort: Frankfurt

Beitrag: # 14806Beitrag Margitta
27.11.2007, 23:09

[align=center]Liebe Sarhameah
Es gibt Menschen denen großes Leid zugefügt wird durch andere Menschen Krankheit und viels mehr bis zu dem Punkt klappt es anscheinend an den Schutzengel zu glauben doch wehe wenn diese Dinge eintreten gibt es ihn auf einmal nicht mehr in ihrem Leben.
Und genauso verhält es sich mit dem Glauben an Gott .
Für die Dinge ,die alle so laufen wie man es sich erhofft wird Gott sehr groß geschrieben doch wenn dem nicht mehr so ist ist der Glaube weg.
Würden die Menschen der Überlegung nachgehen warum passiert mir das
warum nahm Gott mir mein Kind oder meinen Partner,schwere Frage denkt man doch Gott und die Engel dürfen wir nicht in diese Verantwortung ziehen denn es ergibt alles einen Sinn des geschehens auch wenn dieser Sinn der Menschheit nicht klar wird.
Viele sehen es ja sogar als Strafe an und für mich persönlich liegt auch in der Kirche die Verantwortung des handelns mancher Menschen.Die Kirche lebt genaugenommen mit einer schweren Last die sie den Kirchgläubigen auferlegt.
In liebe Margitta[/align]
Kein Problem wird gelöst,
wenn wir träge darauf warten,
dass Gott allein sich darum kümmert.
Martin Luther King

Nika

Beitrag: # 15291Beitrag Nika
26.12.2007, 18:26

Liebe Sarhameah

Ich glaube Margitta hat es wunderbar beschrieben.
Weißt Du wenn man Probleme hat sagt man in Gedanken schnell Oh Gott und ihr Engel warum habt ihr mich verlassen.
Die Frage warum ist schon nicht relevant in einer solchen Situation, und Gott und die Engel verlassen uns nie. Wir empfinden das nur in der Situation in der wir uns da gerade befinden .
Wenn wir unser herz aber auch in schwieriger Situation offen halten merken wir das Gott und die Engel sehr wohl für uns da sind.
Sich blind führen lassen von Gott und den Engeln macht unseren Glauben stark.


Nika

:Fried

Mona

Beitrag: # 15298Beitrag Mona
27.12.2007, 11:34

Liebe Familie, angeregt durch dieses Thema dachte ich darüber nach, was wohl mit dem Schutzengel hier gemeint ist. Ich wendete mich an mein höheres Selbst , so nenne ich es. Sofort wurde mir ein Bild übermittelt, ich sah meinen Engel und ich sass in seinem Bauch auf einer Erdenkugel, mein Kopf befand sich in seinem Herzen. Es wurde mir übermittel:
Der Mensch sitzt mit seinem Bewusstsein im Herzen des Engels und wenn sein Bewusstsein im Herzen aktiv wird, nimmt er den Engel, von dem er ein Teil ist, als Führung wahr, da dieser dann der Denker in ihm ist. Er wird über das Herz vom Engel in das wahre geistige Denken geführt.War eine schöne Erfahrung für mich. Liebe Grüsse von Mona.

Antworten