Engel im Traum - Bedeutung?

Unsere Helfer die uns immer zur Seite stehen

Moderatoren: thomas, Lady, traude52, Margitta, Kalle, Globale Moderatoren

Antworten
Cherubata
Beiträge: 2
Registriert: 26.10.2018, 18:42

Engel im Traum - Bedeutung?

Beitrag: # 46097Beitrag Cherubata
26.10.2018, 18:55

Hallo Zusammen,

ich bin 25j (m) und gerade neu hier. Ich bin gerade dabei meine spirituelle Seite zu entdecken.

Gestern Abend habe ich vehement ein Zeichen von den Engeln eingefordert. Irgendwie hat sich mir auch die Frage aufgedrängt, warum sie, also die Engel, soviel Schlechtes in der Welt zulassen...

In meinem sehr realitischen Traum bin ich von Ort zu Ort gesprungen, jedoch gab es darin eine "Begegnung":
Im Traum lage ich in meinem Bett (der einzige reale Ort in meinem Traum) und habe ans Bettende geschaut. Ich habe die ganze Zeit Dinge wie "Zeige dich mir" oder "Erscheine" gerufen. Ein Schatten schälte sich aus dem Nichts und begann sehr heftig zu flimmern. Ich konnte menschliche Konturen mit Flügeln erkennen. Diese Erscheinung wurde immer stärker, ebenso mein Rufen. Plötzlich ist aus dem flimmernden Schatten ein Mönch (mit Kutte, Gesicht im Dunkeln verborgen) hervorgetreten. Ich habe weiterhin gerufen, dass er sich zeigen solle. Er (?) nahm seine Kapuze runter, aber sein Gesicht wurde von langen und ungepflegten schwarzen Haaren verdeckt, ich konnte nur ein bisschen von seinem Kinn sehen. Er hat nach meiner Hand gegriffen, wollte sie ergreifen, doch bin ich dann mit rasendem Herzen schweißgebadet aufgewacht.
Diese Beggenung habe ich sehr gemischt wahrgenommen.. ich hatte Angst, aber so richtig unsicher habe ich mich auch nicht gefüllt. Es war keine Reinheit, weder komplett "Gut" noch "Böse".

Ich weiß nicht so genau, warum ich das hier niederschreibe.. vielleicht, weil ich nicht so genau weiß, wie ich damit umgehen soll. Sollte ich es einfach stehen lassen? Aber gleichzeitig beschäftigt es mich heute schon den ganzen Tag...

Ein schönes Wochende
LG, Cherubata

Benutzeravatar
Lady
Beiträge: 2686
Registriert: 21.03.2007, 23:08
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Engel im Traum - Bedeutung?

Beitrag: # 46109Beitrag Lady
30.10.2018, 18:18

würde empfehlen es einfach mal so stehen zu lassen. Eindringliches Einfordern gewisser Situationen kann solches Erleben schon mal auf den Plan bringen. Was auf Erden ungut läuft muss schon von uns Menschen selbst wieder ins Lot gebracht werden und stellt jeden einzelnen Menschen vor seine eigenen Herausforderungen und Aufgaben. Je mehr Verständnis und echter Austausch wachsen darf um so höher sind die Chancen, die Ursachen zu erkennen und erstmals an sich selbst zu arbeiten. U.a. auch mit Hilfe der geistigen Kräfte, die untrennbar mit allen bestehenden Schwingungen verbunden sind. Die Wahrnehmungen sind so vielfältig wie die «Lebensmuster» die mit jeder neuen Entstehung einer Form annehmen. Sie festzulegen kann zu Konzepten verführen, die wenig sinnvoll sind. So zumindest aus meiner Perspektive heraus betrachtet. Vielleicht mag Dir ja noch ein weiteres Mitglied etwas dazu schreiben und Dir vielleicht auf diesem Wege ein paar weitere Impulse dazu schenken. In diesem Sinne, einen erfreuliche Zeit. :)
Be(geist)erung ist Energie, welche Gedankenformen erfahrbar werden lässt © Mai 2017
Friedenswege - Gedankenkraft

Benutzeravatar
bluelight
Beiträge: 9
Registriert: 08.11.2018, 10:34

Re: Engel im Traum - Bedeutung?

Beitrag: # 46167Beitrag bluelight
13.11.2018, 11:52

Wow, das ist ja wirklich ein interessanter Traum. Ich glaube schon, dass man im Traum Dinge verarbeitet, über die man im Wachzstand auch intensiv nachdenkt oder sich Gedanken macht. Zumindest ist das bei mir so:) Ich denke aber auch, da du ja ein Zeichen von den Engeln einfordern wolltest, das du diesen Traum vielleicht als solches werten kannst? Und wer weiß, vielleicht wird der Traum ja noch fortgeführt...

Antworten