Wer kann mir zum ersten Satz etwas sagen

Weihen, Anwendungen und.....

Moderatoren: thomas, Lady, traude52, Margitta, Kalle, Globale Moderatoren

Antworten
Nika

Wer kann mir zum ersten Satz etwas sagen

Beitrag: # 12382Beitrag Nika
30.08.2007, 19:41

]
Kann die Reinigung unserer Körper und unserer Chakren nur ganz allmählich, über einige Jahre verteilt, geschehen?



ist es wahr das wenn jemand verspricht die Chakren zu reinigen das dies nicht geht Es soll nicht möglich sein denn dies würde unseren sicheren physischen Tod bedeuten.
Jede Reinigung von Energien oder Seelen an unserem Ätherkörper erhöht seine Schwingung, an die sich der physische Zwilling erst anpassen soll. Die Reinheit unseres Herzchakras soll dann auch, noch bestimmen wie hoch die Schwingung der BEDINGUNGSLOSEN LIEBE ist, die uns zur Reinigung zur -.Verfügung steht.
Bitte wer kann mir sagen ob der erste Satz stimmt.
Nika

Rüdiger

Beitrag: # 12390Beitrag Rüdiger
31.08.2007, 09:55

Hallo Nika :)

Mein Verständnis dazu....

Die Reinigung unserer Körper und Chakren kann nur ganz allmählich - angepasst an unseren Bewußtwerdungsprozeß - geschehen.

Bei dem einen dauert es Jahre und bei einem anderen ist es schon viel früher der Fall.

Wenn jemand sagt er könne Chakren reinigen, dann stimmt dies schon.
Allerdings ist das erkennen der Verschmutzung und die Reinigung abhängig von
a) der Bereitschaft des Behandelten - sprich was ist die Seele bereit zu verarbeiten und vor allem der Körper in der Lage auszuhalten
und b) von der Wahrnehmung des Behandelnden,.... jemand der versorgt kann immer nur in dem Rahmen arbeiten wie er die Dinge seinem Bewußtsein entsprechend wahrnimmt!

Es kann also tatsächlich passieren, daß ein Heiler eine Reinigung durchführt und es hinterher auch als gereinigt sieht, während ein anderer nach der Reinigung immer noch Verschmutzungen erkennt.
Ein dritter hat unter Umständen noch nicht mal mitgekriegt, daß überhaupt etwas zu reinigen galt.

Praktisch bedeutet dies, daß eine Rinigung bis zum Tode nicht möglich ist, da auch die Seele immer nur offenbart, was der Mensch in der Lage zu verkraften ist,....

Eine andere Frage ergibt sich daraus aber dennoch,....
Müssen die Chakren überhaupt gereinigt werden?

Eine Verschmutzung der Chakren findet nur statt, wenn - einfach ausgedrückt - irgendwo im Körper Blockaden vorhanden sind.
Reinigt man nun diese Chakren ohne gleichzeitig die Blockaden anzugehen, dann werden sie mit der Zeit auch wieder blockieren (ich mag das Wort verschmutzen nicht so recht),.....
Mit der Reinigung werden nur die Symptome angegangen, aber nicht die Ursachen behandelt!

Viele Menschen sind der Meinung, daß wenn ihre Chakren gereinigt sind ihre spirituelle Entwicklung automatisch vorwärts geht,.... dem ist nicht so.
Sicher kann es hilfreich sein, da in dem Moment natürlich ein verbesserter Energiefluß da ist.
Anders herum wird allerdings erst ein Schuh draus:
Arbeite ich an mir selbst und werde mir meines Seins bewußter,.. entwickel mich immer weiter, dann lösen sich die Blockaden in den Chakren automatisch, da auch sie nur ein Spiegel meiner Seele sind.


Damit will ich jetzt nicht sagen, daß eine Chakrenreinigung unnötig ist,... nein, sie ist nur nicht wirklich zwingend erforderlich.

Es kann durchaus eine gute Sache sein, wenn man die Reinigung als Grundlage für weitere Aktivitäten nutzt.
Als Beispiel hier nur mal eine Blockade am Emotionalkörper,....
um dort eine Blockade zu bearbeiten kann es durchaus hilfreich sein zuerst einmal die Energieflüsse im Körper zu verstärken,.. es unterstützt die Heilung.

Die Reinigung allein bringt nur kurzfristig eine leichte Verbesserung.


Bei alledem darf man auch nicht die Kraft der Gedanken unterschätzen.....
es passiert sogar recht häufig, daß die Blockaden/Verschmutzungen - und das nicht nur bei den Chakren - durch die Kraft der Gedanken projeziert und manifestiert werden,......
dies kann auf Seiten des Behandelten wie auch des Behandelnden geschehen,..... je nach Ehrgeiz, Ego und Wille

alles schon erlebt....
Aber ich denke dies führt hier dann doch langsam zu weit

Alles liebe

Nika

Beitrag: # 12397Beitrag Nika
31.08.2007, 18:02

Lieber Rüdiger
Deine Antwort hat mir sehr geholfen.
Ich denke Blokarden hemmen Reiki.
Aber Dein letzter Satz bringt mich zum Nachdenken. Ich lerne von allen hier im Forum was ich über Reiki wissen möchte.
Auch Beispiele wie man das erlebt, und so weiter.
Dazu gehören sicher auch Beispiele die mich zum Nachdenken bringen aber gerade das ist es ja was lernen aus macht Oder????
Trotzdem Danke für Deine ausführliche Antwort,
Nika


alles schon erlebt....
Aber ich denke dies führt hier dann doch langsam zu weit

Rüdiger

Beitrag: # 12402Beitrag Rüdiger
31.08.2007, 18:59

Hallo Nika,

mein letzter Satz braucht Dich nicht zum Nachdenken anregen,.... er ist einfach nur so gemeint, daß die Erfahrungen mit der Kraft der Gedanken nicht in dieses Thema gehören und einer Beantwortung Deiner Frage mehr im Wege stünden als hilfreich wären..... es wäre alles zu sehr überladen,.....

hm,.. beim Schreiben fällt mir grad auf, daß Du Deinen Satz wohl anders meintest als ich ihn grad aufgefasst habe,.... na, ich laß es trotzdem stehen :wink

Sicher können wir uns gern über die verscheidenen Erfahrungen unterhalten,... auch über solches,...... denn es gehört ebenso dazu....
Bei Erfahrungswerten bezüglich Reiki muß ich allerdings passen, da Reiki nicht meine Baustelle ist
Aber vielleicht erzählt ihr ja mal wie ihr Reiki anwendet um mich derart ein wenig aufzuklären,....


Du sagtest die Blockaden hemmen Reiki,.....
jup,.. Blockaden hemmen jede Art von Energiefluß,... daher sollte es ja auch im Sinne der Entwicklung sein, daß man mit Hilfe der Energien die Blockaden in den Energiebahnen des Körpers auflöst um Heilung zu unterstützen.....

Mona

Beitrag: # 12584Beitrag Mona
05.09.2007, 18:14

Liebe Nika
Ich lese immer etwas vom reinigen der Chakren und frage mich wo von ihr die Chakren zu welchem Zweck reinigen wollt und wie das gehen soll?Nach meiner Erkenntnis, sind die Chakren Energiefelder unseres Bewusst-seins und haben etwas mit der Übertragung von Prana aus dem höheren Körper des Himmlischen Menschen dessen materieller Anteil wir sind zu tun.Diese Ebene der Materie, dessen erstes Chakra die Kundalini ist, die wie ich es erfahren habe das Licht der Zellebene oder die Atomenergie ist, die der Seelenfunken der Materie ist, in dem noch bestehenden materiell, emotional ( 2. Chakra), mentalen Leben (3.Chakra) der Persönlichkeitsentwicklung des Menschen. Wenn das höchste Ziel dieser Individualisierung der gut ausgebildete Intellekt erreicht ist, kann der Mensch durch Seelenführung und Meditation sein Bewusstsein zur inneren Flamme oder Seele ausrichten und die nächst höhere Ebene des Bewusstseins erreichen, den direkten Kontakt zur Seele (Christusgeist)die Liebe ist und nichts mit unserer emotionalen auf persönliche Ziele ausgerichtete Liebe zusammenhängt. Die Seele oder wenn du willst, dein höheres Selbst oder auch Engel, hilft dann, die Bindungen an diese Ebene auf der wir uns zur Zeit befinden in jedem einzelnen Menschen in höhere >Energiebereiche zu übertragen. Ich habe noch viel zu tun, mit der Annahme meiner Seelenführung, unter deren Leitung ich durch eine mir geistig genannten Meditation, ausführe, mich langsam von den alten Emotionen und mentalen Denkgewohnheiten zu lösen und in das neue erweiterte Bewusstsein einzutreten. Wie ich es erfahre, kann einem das keiner abnehmen, als der innere Christusgeist sprich deine Seelenführung, wenn du sie annimmst. Deshalb hat ja auch der Christus über Jesus vermittelt; Keiner Kommt zum Vater denn durch mich.
Mein Eigenwille ist oft noch stark. Vielleicht habt ihr in euch andere Erkenntnisse und Wege? Bin neugierig. Viele liebe Grüsse von Mona, habe es wohl zum Teil etwas schwer erklärt aber wer verstehen soll , versteht es bestimmt habe leider wenig Zeit. Verzeiht bitte die Unordnung in der Satzführung.

Benutzeravatar
Margitta
Beiträge: 4035
Registriert: 19.07.2006, 18:45
Wohnort: Frankfurt

Beitrag: # 12585Beitrag Margitta
05.09.2007, 19:27

[align=center]
Ich lese immer etwas vom reinigen der Chakren und frage mich wo von ihr die Chakren zu welchem Zweck reinigen wollt und wie das gehen soll?Nach meiner Erkenntnis, sind die Chakren Energiefelder unseres Bewusst-seins und haben etwas mit der Übertragung von Prana aus dem höheren Körper des Himmlischen Menschen dessen materieller Anteil wir sind zu tun.
Es werden uns wahrscheilich immer unterschiedliche Infos vorliegen
meine liebe weiss natürlich auch nicht ob dem so ist wie ich es übermittelt bekommen habe.
Nun, es ist wichtig zu wissen, dass das Erwecken der Chakras und das Erwecken von Kundalini nicht das Gleiche ist. Die Chakras müssen zuerst gereinigt werden, bevor Kunda­lini erweckt werden kann, denn normalerweise sind sie blockiert oder stehen unter sehr niedriger Frequenz. Sie müssen also erst gereinigt, dann aktiviert und dann auf eine höhere Frequenz eingestimmt werden, dann erst kann Kundalini ohne Störung und Schwierigkeit aufsteigen.
Gruß Margitta[/align]
Kein Problem wird gelöst,
wenn wir träge darauf warten,
dass Gott allein sich darum kümmert.
Martin Luther King

Mona

Beitrag: # 12588Beitrag Mona
05.09.2007, 19:54

Liebe Margitta, ich glaube eher von unserem eigenwilligen Denk und Gefühlsmustern, aber ich hab halt mein Denken und du deins , was ich genau so respektiere, fühl dich bitte nicht kritisiert von mir, ich stimme mit vielem von dem was ich von dir oder in diesem Forum lese überein, auch was Kalle ins Forum stellt aus anderen Bewusstseinsquellen, stimmt mit meiner eigenen Erfahrung überein. Aber wie können wir als spirituelle Menschen in dieser Zeit gemeimsam in die Verwirklichung und in das Vorleben kommen, damit die Menschen sehen, dass es ohne Kampf und Streit durch Bewusstsein der universalen Liebe geht. Ich kann es im materiellen Leben und im mentalen Leben, schon ganz gut ohne große Ängste, vertraue ganz meiner inneren Führung. Ich habe aber noch emotionale Muster zu lösen. Hoffe das ich bald da durch bin und dann den Impulsen des neuen Zeitgeistes besser dienen kann. Ganz liebe Wünsche auch für dich und alle anderen Menschen in diesem Forum. Würde gerne viel eigene Erfahrungen von allen lesen.

Benutzeravatar
Kalle
Beiträge: 4028
Registriert: 14.07.2006, 16:43
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitrag: # 12590Beitrag Kalle
06.09.2007, 00:12

[align=center]Hallo liebe Mona
Bei der frage nach den Chakren
kann ich dir nicht weiter helfen
da gibt es bestimmt einige Qualifizierte Reikianer
hier in unserem Familien-Forum
die dir das erklären können.

Du hast da noch die frage gestellt[/align]

Aber wie können wir als spirituelle Menschen in dieser Zeit gemeinsam in die Verwirklichung und in das Vorleben kommen, damit die Menschen sehen, dass es ohne Kampf und Streit durch Bewusstsein der universalen Liebe geht.
[align=center]Diese frage ist gar nicht so einfach
ich glaube vor allem sollten wir nie
das Vertrauen in uns selbst und unserem Glauben verlieren
und wenn wir es einmal schaffen
uns nicht von unserem Ego führen zu lassen
sondern von unserem Herzen
dann haben wir schon große fortschritte gemacht
denn ich glaube das gerade
Habgier und macht das schlimmste übel der Menschheit ist.
Das einstigste was wir tun können ist
es anderen vorzuleben
wie schön es doch sein kann wenn man mit liebe und Herz
allem entgegentritt
auch wenn wir es manchmal nicht sehr leicht gemacht bekommen
alles so zu Akzeptieren wie es ist
aber gerade das sehe ich als Prüfungen.
Wir müssen uns immer denken
Jeder hat seine Aufgabe im leben die er bewältigen muss
auch wenn es für uns manchmal unverständlich ist.
Liebe Grüße
Kalle
:nad [/align]
Der Ort,
wo du anfangen kannst,
die Dinge in Ordnung zu bringen,
liegt in dir selbst

>>> Eileen Caddy <<<

Benutzeravatar
Margitta
Beiträge: 4035
Registriert: 19.07.2006, 18:45
Wohnort: Frankfurt

Beitrag: # 12595Beitrag Margitta
06.09.2007, 07:54

[align=center]Liebe Mona
kritisiert von mir,
Ich sehe keine Kritik in dem was du schreibst sondern nur andere Denkansätze und das ist gut so.
werde immer offend dafür.
Hoffe das ich bald da durch bin und dann den Impulsen des neuen Zeitgeistes besser dienen kann.
Damit ich diesen Satz verstehen kann bedarf es noch Erklärung denn das Wort dienen hört sich für mich unterwürfig an und kann ich nicht so ganz nachvollziehen.
Margitta[/align]
Kein Problem wird gelöst,
wenn wir träge darauf warten,
dass Gott allein sich darum kümmert.
Martin Luther King

Mona

Beitrag: # 12597Beitrag Mona
06.09.2007, 10:43

Ihr Lieben
Ich glaube wir reden etwas aneinander vorbei. Ich habe keine Fragen zu denChakren, ich beschäftige mich seit etwa 25 Jahren mit der Sinnfindung des Lebens, habe mich mit allen Fragen und Systemen geistig auseinandergesetzt und arbeite seit 20 Jahren mit der Astrologie und Tarot, Habe durch meine 15jährige Tätigkeit als Heilpraktikerin viele Erfahrungen auch mit der Energiearbeit bekommen. Durch Meditation, die ich seit "20 Jahren praktiziere und seit 13 Jahren mit Gruppen mache, verfüge ich sowohl über inneres, als auch über erlerntes und erlesenes Bewusstsein. Deshalb spreche ich aus eigener Kenntnis, denn mit Übermittlung meine ich durch innere Erklärungen,Erfahrungen, die mein Leben eigentlich schon von Kindheit an begleitet. Das einmal zu meiner Person, ich habe mich auch bisher wohl nicht vorgestellt. Und wie ich es in mir Erfahren habe, reinigen oder neutralisieren sich die Chakren durch Bewusstwerdung. Ich glaube, zum Thema Reiki, dass dieser Mensch ,der das entwickelt hat , schon ein von innen geführter Mensch war, der zugang zu universalen Leben, sprich dem Lebensstrom der Liebe Weisheit hatte. Er war auch bestimmt kompetent, dieses zu vermitteln, da er wahrscheinlich absehen konnte, wer die innere Reife hat. Ich glaube auch, dass jeder Mensch diese Energie in sich hat und übertragen kann. Nur nützt mehr Energie ohne Bewusstseisnswandlung auch nichts. Im Grunde ist egal was wir zu uns nehmen ob Essen , Medizin oder Reiki oder Gedanken oder Worte, alles ist letzendlich in seiner Grundbeschaffenheit Energie. Wir suchen sie so lange im Aussen, bis wir sie dann endlich wieder in uns finden.Dabei ist es gleich ob Reiki oder andere Energiearbeiten, letztendlich findet hoffentlich jeder Mensch zu der inneren Quelle. Die macht frei und unabhängig und führt in die eigene Rückverbindung zum Universalbewusstsein. Mit" Dienen" meine ich das in Richtung Dienst am Menschen im Sinne dieser Bewusstseinswandlung, vor der wir stehen. Den auch die materielle Welt kann sich nur verändern, wenn sich das Bewusstsein erweitert, da es nach meiner Kenntnis, zwei Grundenergien hier auf der Erde gibt, Geist und Materie, immer folgt die Materie dem Geist,oder wird gleich eines Magnetes von ihr angezogen. Geist ist die Ebene der Strahlungund zieht Materie an, so entspricht die Materie immer dem Geist. so sind wir immer ein Teil des Geistes und verändern je nach Bewusstsein oder Ebene auf der wir Leben unsere äussere Form. Also können wir auch nur durch geistige Erweiterung des Bewusstseins wirklich etwas verändern. Das sind meine inneren Erfahrungen. Wie schwer das in der Umsetzung ist , kommt glaube ich daher, dass unser Bewusstsein erst jetzt dafür weit genug entwickelt ist und stimmt mit dem Entwicklungszyklus der Welt überein. Wir haben leider nach der Schulbildung und Berufsbildung nicht gelernt durch Meditation, nach innen zu finden zur inneren Quelle. Im Osten fehlt ihnen als Gegenpol, die Persönlichkeitsentwicklung, durch Schule u.s.w. Wenn wir das angeglichen kriegen wäre es ein guter Weg. So bleibt der Weg ins innere Bewusstsein Mangels der einen oder anderen Lebensstruktur nur einigen wenigen Menschen offen. Bei einem Land fehlt die Grundausbildung, trotz hoher Spiritualität einzelner, da ein Land wie Indien, das Wissen in voller Stärke hat, es ist die älteste Kultur unserer Zeitrechnung und im Westen die Weiterbildung im Sinne der Intuition. Wir wollen unser Verstandesdenken noch weiter ausdehnen. Es diente eigentlich der Gehirnreifung. um nun durch innere Ruhe zum Lauscher in uns zu werden und das intuitiv erfahrene in unser Bewusstsein (Gehirn) zu übertragen. Wir sind wie ein Computer, wir haben die Grundlage geschaffen, das geistige Wissen fliesst uns nun zu, wir müssen uns dem nur öffnen. Das sind meine eigenen Erkenntnisse und ich habe mir von einem Forum halt versprochen, dass jeder aus seiner Erfahrung spricht und wir gerne auch durch Buchhinweise von denen , die es schon lange Wissen und unsere eigene Erfahrung bestätigen, im Sinne der Weiterentwicklung Hand in Hand gehen.
Das wäre ein schönes Ziel oder?
In diesem Sinne danke für eure Geduld und liebe Grüsse Mona
Zuletzt geändert von Mona am 07.09.2007, 09:20, insgesamt 1-mal geändert.

Nika

Beitrag: # 12606Beitrag Nika
06.09.2007, 19:21

e Chakren sind wichtige Energiezentren in unserem menschlichen Körper, die mit bestimmten Techniken gereinigt, aktiviert und harmonisiert werden können.

Jedes Chakra hat eine bestimmte Funktion oder Aufgabe und ein bestimmtes Energieschema. Wenn in einem von ihnen Unklarheit herrscht, sei es, dass es verzerrt ist oder verschlossen, wird es den freien Fluss der Energien in deinen 4 Körpern (physisch, emotional, mental, spirituell) stören oder begrenzen. Auch deine Organe werden davon berührt. Deine Verbindung zur Erde und zum spirituellen Reich wird darunter leiden oder blockiert sein.
Liebe Mona
Zuerst einmal wir freuen uns wenn wir von anderen Forumsmigliedern lernen.dazu ist diese Forum ja da.
Ich habe Dir oben etwas angehängt damit Du mal siehst warum ich auf die Frage kam- Ich stehe noch ganz am Anfang.
Du weißt das es auch im Netz diese Tests giebt.
Ich habe einen gemacht und gesehen das meine Chakren nicht so geöffnet sind wie es sein sollte.

.
Die Chakras müssen zuerst gereinigt werden, bevor Kunda­lini erweckt werden kann, denn normalerweise sind sie blockiert oder stehen unter sehr niedriger Frequenz. Sie müssen also erst gereinigt, dann aktiviert und dann auf eine höhere Frequenz eingestimmt werden, dann erst kann Kundalini ohne Störung und Schwierigkeit aufsteigen.
So wie Margitta das erklärt hat schlägt es jede Reikimeisterin vor einer Einweihung vor.

Letztendlich denke ich spürt jeder für sich die Sache anders.

Dein Beitrag hilft uns sicher auch noch sehr,

Nika

Antworten