Im Lichte der Wahrheit

Hier können Bücher rein die ihr empfehlen könnt mit ISBN Nr.

Moderatoren: thomas, Lady, traude52, Margitta, Kalle, Globale Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Engelbote
Beiträge: 467
Registriert: 18.12.2006, 19:21
Wohnort: Licht--Ulm--Liebe
Kontaktdaten:

Im Lichte der Wahrheit

Beitrag: # 40675Beitrag Engelbote
05.02.2013, 13:29

Ich persönlich finde dieses Buche sehr Interessant...

http://www.abdrushin.eu/im-lichte-der-wahrheit/

Herzensgrüße Aniello
♥♥♥Ein Engel auf Erde♥♥♥
ICH BIN Licht, ICh BIN Liebe, ICH BIN die Heilende Energie
http://freundesbuch.de/book/insertNello ... e_9411378/
http://www.engelbote.de
sarvamangalam

Benutzeravatar
Darnella
Beiträge: 773
Registriert: 08.07.2009, 11:21

Beitrag: # 40685Beitrag Darnella
07.02.2013, 11:17

Dankeschön fürs Hertragen Aniello. Die Internetseite ist manuell nicht aufrufbar, es erscheint stattdessen der Fehler "403 Forbidden". Deswegen habe ich mal das Webarchiv bemüht.

http://web.archive.org/web/201203061536 ... rushin.eu/

Die Botschaft der Seite ist von Haus aus sehr hochgesteckt: Die Wahrheit. Einfach und klar. Befreiend und lichtbringend. Aber auch streng und gerecht. Die ewige, unveränderliche Wahrheit.

Dabei bin ich über ein Zitat gestolpert, welches mich sehr stutzig macht, und ich mich ernsthaft frage, ob die Inspirationsquelle tatsächlich so lichtvoll war, wie sie vorgibt.


Zitat aus dem Buch:
Die Frau sollte und konnte nun in Wirklichkeit durch ihre wertvolleren geistigen Eigenschaften vollkommener sein als der Mann, wenn sie sich nur bemüht hätte, die ihr gegebenen Empfindungen mehr und mehr harmonisch abzuklären, wodurch sie eine Macht geworden wäre, die umwälzend und hochfördernd in der ganzen grobstofflichen Schöpfung wirken mußte. Leider aber hat gerade sie in erster Linie versagt, da sie sich zum Spielball der ihr zugeteilten starken Empfindungskräfte hingab, die sie dazu noch trübte und verunreinigte durch Gefühl und Fantasie.
Dabei ist es keine Frage, dass Frauen genauso unvollkommen sind, wie es sicherlich auch Männer sind. Es ist ok, wenn wir Menschen uns selbstreflektierend anschauen und (mit Neusprech) uns stets optimieren. Nur wäre es fatal, wenn wir auf die Schwächen der einen Hälfte der Menschen unser Augenmerk richten, und dabei die Schwächen der anderen Hälfte übersehen.

Gerade sind wir in einem interessanten historischen Prozess: die männliche als auch die weibliche Energie wird gegenseitig ausgeglichen, so dass beide Energien gleichwertig werden. Oder in anderen Worten: es findet eine Emanzipationswelle statt.

Das hört sich zwar banal an, aber es hat einen hochwertigen Hintergrund: die Erkenntnis, dass es Männer auch nicht besser können. Sie sind evtl. nicht ganz so emotional wie Frauen, aber sie sind (im Vergleich mit Frauen) oftmals stärker egogeprägt und entscheiden karrieregesteuert. Der überragende Großteil der Kriege in der eher männlich dominierten Zeit der Geschichte der Menschen sind basierend aufgrund von Entscheidungen männlicher Stammesführer, Staatslenker, oder anderer adäquater männlicher Führungskräfte. Genau deswegen, weil das männliche Element eben auch Fehler gemacht hat bzw. Fehler macht, genau deswegen haben uns Erdenmenschen die universalen Lenker erlaubt, dass die weiblichen Energien wieder Einzug halten dürfen, um mit den männlichen Energien auf gleicher Augenhöhe zu sein, sich gegenseitig zu ergänzen und zu inspirieren. Und das ist auch gut so. Nur leider scheint das im Textinhalt des Buches zu fehlen.


Das ist nur mal so auf die Schnelle notiert. Wir können den Gedanken auf Wunsch hin gerne ausführlicher besprechen, falls Du magst.


Liebe Grüße
Darnella

Was zu mir gehört, kann ich nicht verlieren
und was nicht zu mir gehört, kann ich auch nicht halten.


Benutzeravatar
Lady
Beiträge: 2680
Registriert: 21.03.2007, 23:08
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag: # 40689Beitrag Lady
07.02.2013, 21:20

ich hatte, so mich meine Erinnerungen nicht trüben, bisher kaum was gewusst von diesem Schriftsteller. Das Zitat von Doris veranlasste mich einen ersten Blick bei Wikipedia zu tätigen und in ein paar Ausschnitten zu lesen. Hierbei entdeckte ich noch folgenden Artikel, den ich hier der Einfachheit wegen mit reintrage :arrow http://www.abdrushin.eu/im-lichte-der-w ... in-078.php
Möglicherweise kann dieser noch mehr Klarheit zum obigen Zitat beitragen, die es erlauben eine weitere Betrachtungsweise miteinzubeziehen. Bei diesem Lesen und Betrachten entdecke ich eine leichte Ähnlichkeit in der Art des "Herangehens" wie bei Krishnamurti. Es ist für mich sehr spannend zu entdecken das sich immer mehr Autoren finden, welche sich zu einem ähnlichen Zeitpunkt, sich ähnlicher Instrumente bedienten um "der Wahrheit auf die Spur" zu kommen. Es bleibt auf alle Fälle auf wundersame Weise sehr bereichernd :wink
Be(geist)erung ist Energie, welche Gedankenformen erfahrbar werden lässt © Mai 2017
Friedenswege - Gedankenkraft

Benutzeravatar
Engelbote
Beiträge: 467
Registriert: 18.12.2006, 19:21
Wohnort: Licht--Ulm--Liebe
Kontaktdaten:

Beitrag: # 40691Beitrag Engelbote
08.02.2013, 11:36

:sf
Danke ihr Lieben.
Ich würde auf diese seite geleitet
als ich mich mit dem gebet
Vater Unser Beschäftigte
http://www.abdrushin.eu/im-lichte-der-w ... in-028.php
, ehrlich
gesagt hat es mir sehr geholfen..
Herzens Grüße Aniello
♥♥♥Ein Engel auf Erde♥♥♥
ICH BIN Licht, ICh BIN Liebe, ICH BIN die Heilende Energie
http://freundesbuch.de/book/insertNello ... e_9411378/
http://www.engelbote.de
sarvamangalam

Antworten