Erfahrungen mit magischen B

Hier können Bücher rein die ihr empfehlen könnt mit ISBN Nr.

Moderatoren: thomas, Lady, traude52, Margitta, Kalle, Globale Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
HerbstMond
Beiträge: 128
Registriert: 29.06.2009, 17:02
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Erfahrungen mit magischen B

Beitrag: # 34749Beitrag HerbstMond
26.06.2010, 11:18

wer hat sie :? :idea ...
denn oft bekommt man zu hören,.. laß die Finger weg von ihnen..
denke auch das sie für den ungeeigeneten Kreis, wie unerfahren Leser oder Mystiker und spirituelle Esoteriker doch gefährlich sein können...
habe persönlich kein Interesse,
lese liebe spirituelle Prosa ..also befasse mich nicht mit Magie....
auch keine Rituale ..
brauche und tue sie nicht anwenden,
nur die üblichen Rituale halt, wie eine Kerze anzünden und beten..das tut ja jeder... :oopsi
sicherlich brauchen aber einige mehr,.. stärken Stoff.sozusagen..um zu wirken,... um zu sein,..
warum auch immer die tiefen des Universums sind unergründlich...
:idea
also wer schöne mystische oder spirituelle Prosa kennt..wie Tagore einer meiner Lieblingsautoren..der kann ja mal was von sich hören lassen...
lieben Gruß... :vo

"Großer Gott, lass meine Seele zur Reife kommen, bevor sie geerntet wird.
"

*Selma Lagerlöf


Benutzeravatar
Darnella
Beiträge: 773
Registriert: 08.07.2009, 11:21

Beitrag: # 34759Beitrag Darnella
26.06.2010, 19:48

Hallo Herbstmond,

an spiritueller Prosa kann ich allerwärmstens das Buch "Der Alte aus Atlantis" von Willigis weiterempfehlen. Es ist ein wunderschönes Buch, welches zum Träumen über die Kultur von Atlantis einlädt. Selbst mein Mann, der mit spirituellen Themen manchesmal so seine liebe Last hat, hat das Buch zweimal ganz freiwillig gelesen, nachdem er es "zufällig" im Bücherregal vorfand. Das mit meinem Mann war für mich dann schon sehr bemerkenswert, und ich kann mir vorstellen, daß es dann auch noch viele andere Leser ansprechen wird.

Eine Kurzbeschreibung vom Inhalt der Lektüre findest Du u.a. hier:

http://www.amazon.de/Alte-aus-Atlantis/ ... 488&sr=8-1


Liebe Grüße
Aurelia

Was zu mir gehört, kann ich nicht verlieren
und was nicht zu mir gehört, kann ich auch nicht halten.


Isis

Beitrag: # 34761Beitrag Isis
27.06.2010, 04:32

Früher habe ich viele Bücher verschlungen.
Gute und weniger gute(für mich)
es war eine Erfahrung.

Doch im Grunde wiederholt sich alles, egal welcher Richtung das Buch ist.
Eine Freundin , sie stand gerade unter dem Einfluss eines dem religiösen Wahn verfallenden Freundes, fand es toll, Meditationen zu hören, viel Engelbücher und co zu lesen.
Als ich ihr sahte, das sie Gott da nicht findet sondern in der Natur und im anderen menschen hat sie es nicht verstanden.

Benutzeravatar
HerbstMond
Beiträge: 128
Registriert: 29.06.2009, 17:02
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

hi

Beitrag: # 34763Beitrag HerbstMond
27.06.2010, 06:26

Danke für den Vorschlag! ...:br
... gefallen tun besonders die Bücher die kurz und knapp also in Versform geschrieben sind und mit spirituelle und mystische Aussagen...
bin ein Bücherwurm.
.habe schon in der Kindheit vieles gelesen,
.. was es an Kinderbücher gab,... aber auch Bücher für Erwachsene...wer kann da nicht sagen, dass Bücher nicht magisch sind.
.sie haben einen völlig im Bann.. :oopsi
sicherlich ist dieses Buch auch so magisch,
über alte Kulturen....
und sicherlich auch mit sehr informellen Inhalt..
aber wie schon erwähnt, für einen persönlichen spirituell geistigen Fortschritt sind Verse, besser zu verstehen und sich auch zu merken...
:ja
lieben Gruß... :vo

"Großer Gott, lass meine Seele zur Reife kommen, bevor sie geerntet wird.
"

*Selma Lagerlöf


Donna

Beitrag: # 35000Beitrag Donna
11.07.2010, 18:04

Hallo Herbstmond,
wer hat sie Question Idea ...
denn oft bekommt man zu hören,.. laß die Finger weg von ihnen..
denke auch das sie für den ungeeigeneten Kreis, wie unerfahren Leser oder Mystiker und spirituelle Esoteriker doch gefährlich sein können...
Naja, ich weiß nicht woher Du die Info hast, solche Bücher könnten "gefährlich"sein........das meiste ist enttäuschend oberflächliches Blabla und mich haben sehr wenige Fachbücher mit solchem Inhalt wirklich weitergebracht.

Lyrik kann ich Dir leider nicht empfehlen, aber wenn Du auch Prosa liest, habe ich hier ein wunderschönes Buch:

Stein und Flöte


Die Geschichte von Lauscher, der falschen Freunden folgt, Unschuldige aus Ungeduld und Gedankenlosigkeit verwundet, Frauen liebt, die sich in Wolf und Falke verwandeln, jedoch von einer erlöst wird, deren Augen wie sein magischer Stein schimmern, gehört nicht in die Kategorie der Phantastischen Romane mit ihren Helden, die unverändert von Abenteuer zu Abenteuer fortschreiten. Dies ist ein Entwicklungs-, ein Bildungsroman. Lauscher sucht und lernt und zweifelt, muss das Warten lernen und die wahre Liebe, und vor allem: dass ein Mensch niemals ein Ziel erreicht, ohne nicht im gleichen Augenblick zu begreifen: "...und das ist noch nicht alles!"

Ein wunderschönes, spirituelles Buch mit Lerneffekt......

LG
:Donna

Benutzeravatar
HerbstMond
Beiträge: 128
Registriert: 29.06.2009, 17:02
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag: # 35013Beitrag HerbstMond
12.07.2010, 05:54

:ll :cool :da :fr
lieben Gruß... :vo

"Großer Gott, lass meine Seele zur Reife kommen, bevor sie geerntet wird.
"

*Selma Lagerlöf


Antworten