Haltbare Früchte

Gesundheit und mehr....

Moderatoren: thomas, Lady, traude52, Margitta, Kalle, Globale Moderatoren

Antworten
carinazanker
Beiträge: 15
Registriert: 16.02.2018, 06:30

Haltbare Früchte

Beitrag: # 45756Beitrag carinazanker
18.05.2018, 04:58

Guten Morgen beisammen.
Ich bin heute aufgewacht mit den dringenden Bedürfnis Obst zu essen. Also bin ich in die Küche und wollte mir eine Kiwi holen, die ich am Samstag gekauft hatte. Ich musste feststellen, das sie bereits sehr weich war, als ich sie auf schnitt. Nur um fest zu stellen, das sie bereits begonnen hatte zu verderben. Hatte auch keine anderen Früchte im Haus und musste dann meinen kleinen Hunger mit einem Joghurt stillen. Was mich aber nicht befriedigen konnte. Jetzt warte ich ab, bis die Läden auf haben, damit ich diesen gezielten Hunger von mir stillen kann. Kennt ihr Techniken, womit man Obst länger haltbar machen kann? Damit ich nicht wieder in so eine Situation versetzt werde.

plathzbigniew
Beiträge: 15
Registriert: 13.02.2018, 11:59

Re: Haltbare Früchte

Beitrag: # 45757Beitrag plathzbigniew
18.05.2018, 06:05

Da hast du eigentlich nur 2 Möglichkeiten, entweder du kaufst kleinere Mengen, aber dann auch jeden Tag frisch. Das ist etwas mühselig, je nachdem wie dein Alltag verläuft. Wenn du nicht zufällig jeden Tag am Markt vorbeiläufst oder sowas ähnliches. Die andere Möglichkeit, in meinen Augen die bessere, du machst deine Früchte einfach haltbar. Du kannst sie in ein Einmachglas einmachen, das ist aber sehr viel Arbeit und vielleicht auch gar nicht dein Geschmack. Ich würde dir da lieber zum dörren raten. Dazu gibt es verschiedene Methoden. Auf https://www.doerka.de/doerrautomat/ratg ... trocknung/ siehst du dazu einen kurzen Überblick, die alle zu beschreiben würde nur unnötig sein. Es gibt ja eine Webseite dafür.

carinazanker
Beiträge: 15
Registriert: 16.02.2018, 06:30

Re: Haltbare Früchte

Beitrag: # 45759Beitrag carinazanker
18.05.2018, 12:09

Danke. Ich muss sagen, an das trocknen von Früchten habe ich mal so gar nicht gedacht. Dabei ist das so offensichtlich. Ich denke das liegt daran, das ich eine Frucht mir immer prall und saftig vorstelle. Wenn man sie trocknet, ist sie nur noch schlapp, hart und trocken. Aber der Geschmack und ein Hauptteil der Nährstoffe bleiben ja noch immer erhalten. Das habe ich total vergessen. Ich werde das gleich auch mal ausprobieren, ob das Sonnenlicht reicht um meine Äpfel zu trocknen. Ansonsten muss ich mir dann wohl so ein Dörrgerät kaufen. Denke gerade für Kinder ist es auch dann eine gesunde Alternative zum naschen. Man muss dann auch nicht immer ihre Hände sauber machen.

Antworten