Das Prinzip der Resonanz oder Anziehung

Ein Weg der Freude

Moderatoren: thomas, Lady, traude52, Margitta, Kalle, Globale Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Kalle
Beiträge: 4027
Registriert: 14.07.2006, 16:43
Wohnort: Frankfurt am Main

Das Prinzip der Resonanz oder Anziehung

Beitrag: # 3726Beitrag Kalle
22.11.2006, 15:24

[align=center]M A R I A
- M A R Y A M -
PURA MARYAM SOPHYAH
www.puramaryam.de / Berlin[/align]


[align=center]Das Prinzip der Resonanz oder Anziehung[/align]
Gleiches zieht Gleiches an und wird durch Gleiches verstärkt. Ungleiches stößt einander ab.
Dein persönliches Verhalten bestimmt Deine persönlichen Verhältnisse und Deine gesamten Lebensumstände.
Negativität zieht Negatives an, Dunkles zieht Dunkles an, Hass zieht Hass an, Angst zieht Angst an, Sucht zieht Sucht an, Aggressivität zieht Aggressivität an - und wenn wir nicht innehalten und umkehren, setzen wir eine Spirale nach unten in Gang, die irgendwann nicht mehr zu stoppen ist und zu Depression, Verzweiflung, Unglück und Tod führt.
Der Ort,
wo du anfangen kannst,
die Dinge in Ordnung zu bringen,
liegt in dir selbst

>>> Eileen Caddy <<<

Benutzeravatar
Kalle
Beiträge: 4027
Registriert: 14.07.2006, 16:43
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitrag: # 3727Beitrag Kalle
22.11.2006, 15:33

[align=center]M A R I A
- M A R Y A M -
PURA MARYAM SOPHYAH
www.puramaryam.de / Berlin[/align]

[align=center]Das Prinzip der Harmonie oder des Ausgleichs[/align]
Der Fluss allen Lebens heißt HARMONIE. Alles strebt zur HARMONIE, zum Ausgleich. Das Stärkere bestimmt das Schwächere und gleicht es sich an.
Das LEBEN besteht aus dem harmonischen Miteinander, dem GEBEN und NEHMEN der Elemente und Kräfte, die in der SCHÖPFUNG wirken. Durch Horten und Festhalten entsteht ein Stau, der zu Krankheit und Tod führt als Folge eines Irrtums: Das LEBEN unterstützt das, was LEBEN fördert, und was immer den LEBENSFLUSS blockiert, wird geschwächt und muss gehen, weil es das LEBEN selbst behindert und in Frage stellt. Leben ist gegenseitiger Austausch, immerwährende Bewegung. Verschiedene Wirkungen gleichen sich immer aus, so dass so schnell wie möglich wieder HARMONIE und AUSGLEICH hergestellt wird. Das LEBEN ist ständiges GEBEN und NEHMEN. Das Universum lebt durch dynamischen AUSGLEICH in Leichtigkeit, HARMONIE und LIEBE. GEBEN und NEHMEN sind verschiedene Aspekte des KOSMISCHEN Energiestromes.
Indem wir das geben, was wir suchen, lassen wir den Überfluss in unser Leben ein. Indem wir HARMONIE, FREUDE und LIEBE geben, erschaffen wir in unserem Leben GLÜCK, ERFOLG und FÜLLE.


Von der FÜLLE DES LEBENS bekommt man nur so viel, wie man sich selbst der FÜLLE gegenüber öffnen kann. Der Mensch öffnet sich, indem er alle bewussten und unbewussten Gedanken an Mangel und Begrenzung in sich auflöst, sich von allen alten Begrenzungen trennt und NEUES, UNBEGRENZTES wagt. Wer FÜLLE nicht lebt, dem bleibt sie versagt.

Nimm die FÜLLE an. Bereichere Dich nicht auf Kosten anderer. Du musst alles bezahlen, was Du bekommst (es sei denn, es wurde Dir geschenkt). Gib, um zu bekommen. Über diesem GESETZ - über allen GESETZEN - steht die LIEBE = GNADE GOTTES!
Der Ort,
wo du anfangen kannst,
die Dinge in Ordnung zu bringen,
liegt in dir selbst

>>> Eileen Caddy <<<

Benutzeravatar
Lady
Beiträge: 2686
Registriert: 21.03.2007, 23:08
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag: # 21065Beitrag Lady
03.08.2008, 09:36

[align=center]

im gehen der neuen Wege, löst sich auf was mich be-grenzt, nicht mehr dienlich ist um das
Bewusstsein zu erweitern, weiter zu entwickeln und gewahr zu werden was da wirklich ist
so kann die Resonanz oder die Anziehung zur Spirale "nach oben" werden, da ALLES
immer nach der Erfüllung, also den Ausgleich, die innere Harmonie anstrebt, dafür
brauche ich es nur zu beobachten, hinzusehen und hinzuspüren um wahrzunehmen
was gerade ansteht ohne Kraftanstrengung, denn ein jedes Wollen und Sollen führt
augenblicklich in die Trennung und somit weg von dem was Sein möchte

.....vielleicht fällt mich noch mehr hierzu ein.... einen schönen Sonntag noch, Namaste[/align]

Antworten