Sind auch wir oft dunkel und zapfen Energie von anderen?

Durch sie dürfen wir lernen

Moderatoren: thomas, Lady, traude52, Margitta, Kalle, Globale Moderatoren

Antworten
Kelly

Sind auch wir oft dunkel und zapfen Energie von anderen?

Beitrag: # 31492Beitrag Kelly
24.11.2009, 12:10

Hallo Ihr Lieben.

Ich hätte schon wieder so eine ähnliche Frage, wie gestern. :lol

Uns geht es ja allen mal schlecht. Oder wir sind traurig, wegen irgend etwas. Auch streiten wir uns ab und an mal mit jemanden (auch wenn wir es gar nicht wollen) und und und ....
Oder so wie die beiden letzten Wochen bei mir. (wie ich euch ja schrieb)
Ich war irgendwie ausgelaugt und kannte den Grund nicht wirklich!

Sind wir da nicht auch ziemlich dunkel und versuchen von anderen Menschen positive Energie zu zapfen?

Ich habe euch auch um Hilfe gebeten, da ich so down war, hab ich euch da nicht auch etwas von eurer positiven Energie geraubt?
Ihr habt mir ja Antworten auf meine Frage und meine Ängste gegeben, also habt ihr eure Aufmerksamkeit meinem Dunklen Selbst gewidmet und somit eure Energie für mich geöffnet.

Noch so ein Beispiel, das mir durch den Kopf geht:
Wenn es uns schlecht geht, gehen wir zb. zum Arzt um dort wieder Energie zu bekommen. Wir zapfen dann ja von unserem Arzt auch Energie ab, ohne das wir es bewusst möchten.
Oder auch schon von den Sprechstundenhilfen, da wir ja erwarten, dass diese freundlich zu uns sind und uns in gewisser Weise, schon vor dem Arzt, etwas positive Energie zusenden (durch ihre Freundlichkeit).

Oder wenn jemand Depressionen hat, dann möchte dieser doch Hilfe bekommen, raubt er dann die Energie von anderen?

Sind wir da nicht auch in der Finsternis und zapfen positive Energie vom anderen?
Macht dies nicht jeder mal?

Ich hoffe ich habe meine Frage richtig geschrieben und konnte sie richtig rüberbringen :oopsi ?

Freu mich auf eure Antworten.

Alles liebe Kelly :P

Benutzeravatar
Kalle
Beiträge: 3785
Registriert: 14.07.2006, 16:43
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitrag: # 31493Beitrag Kalle
24.11.2009, 12:56

[align=center][font=Georgia]Hallo liebe Kelly
Mein Gefühl sagt mir
solange Energie fliesen kann ist alles OK.
Das ist ein gutes Beispiel
Du kamst zu uns weil du Hilfe nötig hattest
und bekamst sie
aber du hattest sie niemandem geraubt
denn jeder gab sie freiwillig
nach einer weile ging es dir nach deinen aussagen auch besser
also kann man sagen das diese Positive Energie ankam
also konnte die fliesen.
Nehmen wir einmal ein anderes Beispiel
Ich und einer Meiner Söhne hängen Bilder auf
jeder hat ein paar Nägel und einen Hammer
ich sage meinem Sohn pass auf
halte den Nagel so sonst haust du dir auf den Finger
er hört aber nicht auf mich
ich hör nur Au au
weil er denkt wenn er den Nagel am Kopf festhält
macht e nicht so ein Lärm wenn er draufhaut
ich sage zu ihm mach es doch so wie ich
aber sein Krankes Ego meint zu ihm
lass den Kalle doch reden mach es so wie du meinst
dann ist es nicht so laut.
Also wie du siehst liebe Kelly
Die ganze mühe die ich mir gab Verpuffte
weil er so weitermachte wie bisher und sich als auf seinen Finger schlug
also konnte die gut gemeinte Energie nicht fliesen
und wenn er irgendwann zu mir kommt und sagt
das er sich immer so weh tut beim Nägel in die wand klopfen
und ich ihn darauf aufmerksam mache
das er es doch mal so probieren solle wie ich es ihm sagte
und er immer wieder den gleichen Fehler macht
und ich immer und immer wieder ihm das gleiche sage
dann ist er ein Energie Vampir
aber es ist nach einiger zeit mein Problem
wenn ich es zulasse das er mir Energie abzapft
weil es meine eigene Entscheidung ist.
Liebe grüße
Kalle
:fo [/font][/align]
Der Ort,
wo du anfangen kannst,
die Dinge in Ordnung zu bringen,
liegt in dir selbst

>>> Eileen Caddy <<<

Benutzeravatar
Kalle
Beiträge: 3785
Registriert: 14.07.2006, 16:43
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitrag: # 31494Beitrag Kalle
24.11.2009, 13:11

[align=center][font=Georgia]Ich hatte da ja etwas vergessen
Das mit dem Dunklen
Wir alle schwingen mal hoch und mal runter
aber je mehr wir an uns Arbeiten
werden wir uns in höheren bereichen der Frequenzen halten.
Das ist meine Sichtweise zu dieser frage.
Liebe grüße
Aus dem verregneten Frankfurt
Kalle

:as [/font][/align]
Der Ort,
wo du anfangen kannst,
die Dinge in Ordnung zu bringen,
liegt in dir selbst

>>> Eileen Caddy <<<

Rosi

Beitrag: # 31500Beitrag Rosi
24.11.2009, 14:29

Liebe Kelly

Eine Kundin von mir kam im letzten Jahr sehr häufig ins Geschäft um mir ihren Kummer abzuladen, wenn ich sie dann in die Arme nahm, merkte ich sehr schnell, wie die Energie am ziehen war. Ich verband mich sofort bewusst mit der kosmische Energie und so konnte ich als Kanal dienen, war dann nicht von ihrem Kummer ausgelaugt und sie war glücklich und gestärkt.
Wenn ich bemerke, dass mir Energie abgezogen wird, öffne ich mich der Göttlichen Energie und ich fühle mich gleich wieder gut.

Natürlcih klappt es nicht immer, vor allem, in der Familie denkt man nicht immer daran sich zu schützen und so kommt es halt ab und zu, dass die Luft ein wenig dicklich wird :wink

Da jeder Mensch eher unbewusst ein Energievampier war oder noch ist, würde ich das nicht mit Dunkelheit verbinden. Es ist halt mal so, dass die wenigsten Menschen eine Ahnung davon haben und dann auch nicht wissen können, wie einfach wir uns mit kosmischer Energie wieder aufladen können.

Liebe Grüße
Rosi

Kelly

Beitrag: # 31501Beitrag Kelly
24.11.2009, 14:54

[align=center]:spo von euch, DANKE :flow



LG Kelly :cl[/align]

Benutzeravatar
Lady
Beiträge: 2666
Registriert: 21.03.2007, 23:08
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag: # 31509Beitrag Lady
24.11.2009, 19:09

[align=center]
Danke für die interessante Frage - was Rosi hat es bereits auf wunderbare Weise formuliert
für mich selbst arbeite ich immer wieder daran (die kraftvolle Weise der Wiederholung)
mich ganz bewusst konstant mit der Quelle zu verbinden - ich hab für mich selbst gemerkt
dass gerade im engen Familien und/oder Freundeskreis dies oftmals in's Stocken gerät
weil ich dann auch nicht vollständig bei mir und mich mit der entsprechenden
Aufmerksamkeit versorge. Würde ich es schaffen vollständig mich "nur" über die Quelle
zu versorgen, dann wäre wohl absolut kein Schutz irgend welcher Art mehr notwenig

dies so gerade meine Gedanken hierzu - einen wundervollen Abend Euch. Namaste

[/align]
Be(geist)erung ist Energie, welche Gedankenformen erfahrbar werden lässt © Mai 2017
Friedenswege - Gedankenkraft

aleya

Beitrag: # 31518Beitrag aleya
24.11.2009, 20:44

aloha

na klar sind wir mal hell mal dunkel, wie sollten wir erkennen in anderen was wir selbst nicht erlebt haben? wir alle sind in der essenz gleich wenn ein anderer dunkel sein kann und zieht dann können es wir auch sein. aber das ist doch nicht schlimm wir alle sind menschen und tropfen des gleichen meeres...
im normalfall tauschen wir jede sekunde mit unserer umwelt energie aus und solange das nicht in absicht geschieht jemandem etwas wegzunehmen ist das doch in ordnung...
alles um uns ist energie wir müssen geben und nehmen wie sollen wir sonst in balance bleiben. würdest du zB immer nur anderen menschen geben aber nie hilfe ( energie ) annehmen wie wolltest du dein universum ausbalancieren? wir menschen haben von allem zwei seiten in der dualen welt nur gott umfasst alles.

das ganze ist normal und nur schlimm wenn du es als schlimm betrachtest oder be-urteilst. ansonsten bedeutet es nur dass du im austausch mit der welt bist. es ist ja auch nicht schlimm wenn du statt nur zuzuhören auch selbst sprichst...
wenn du hilfe brauchst wird es menschen geben die dir freudig ihre liebe ( energie) schenken so wie auch du deine liebe ständig freiwillig verschenkst. nimm den anderen die chance nicht dir etwas von deinen gaben zurpckzugeben.

kritisch wird es nur wenn wir das system nicht balanciert ist jemand nur gibt oder nur nimmt... oder wenn wir mehr geben als wir haben...

mach dir keine sorgen du schwingst hell und kuschlig. auch wenn es dir nicht ganz so gut geht...

alles liebe aleya

Antworten