schutz vor besetzungen oder neg. Energien

Besondere Anleitungen
ein Geschenk des Himmels

Moderatoren: thomas, Lady, traude52, Kalle, Margitta, Globale Moderatoren

Antworten
seelinchen

schutz vor besetzungen oder neg. Energien

Beitrag: # 3876Beitrag seelinchen
24.11.2006, 06:56

Hallöchen ihr lieben

wieder mal habe ich eine Frage....

wie kann ich mich schützen.....bei allem geistigen was ich tue, z.b. bei der tierkommunikation, stell ich mir vor ich bin mit der erde verwachsen und ziehe um mich herum einen lichtmantel als schutz

geht das??? z.b. auch vor neuen besetzungen usw....??

lg

Anke

Stern

Beitrag: # 3881Beitrag Stern
24.11.2006, 09:01

Der LICHTKEGEL
eignet sich sehr gut, wenn Du Dich selbst oder andere Menschen mit Energie behandelst. Aber Du kannst die Engel auch bitten, ihn für längere Zeit über einer Wohnung, einem Raum oder einem Ort zu errichten, und zwar "für so lange, wie Ihr es für richtig haltet". Das kann immer nur eine relativ kurze Zeit sein, denn alles Statische widerspricht dem LEBEN, also kann auch ein LICHTKEGEL nicht statisch sein. Die Engel werden also den LICHTKEGEL immer wieder neu errichten.
Damit kannst Du z.B. eine Wohnung vorreinigen lassen, die Du beziehen möchstest, die aber energetisch noch sehr belastet ist. Ich habe etwa 2 Wochen vor dem Einzug damit begonnen und den LICHTKEGEL dann einige Male wiederholen lassen. Als ich einzog, was die Wohnung schon deutlich reiner.
Die Engel helfen uns gern und werden Deine Wünsche immer erfüllen, sofern nicht anderen Menschen geschadet wird.
Ein LICHTKEGEL schadet niemandem, aber bitte die Engel niemals darum, ihn über der Wohnung eines anderen Menschen zu errichten, es sei denn, dieser hätte Dich darum gebeten; denn diese Hilfe wäre ein Eingriff in die spirituelle Entwicklung eines Anderen, der vielleicht dazu noch nicht reif genug ist und noch die dunklen Energien braucht, um daran zu lernen. Es könnte sein, dass seine Seele ihn so führt, dass er durch die dunklen Energien immer kränker und depressiver wird, bis er es nicht mehr ertragen kann und sich in seiner Verzweiflung GOTT zuwendet. Die Menschen lernen nur durch Leiden, bevor sie vielleicht eines Tages freiwillig lernen... Du könntest durch solch eine gutgemeinte Maßnahme sein Lernen verhindern und damit ein schweres Karma auf Dich nehmen.
http://www.puramaryam.de/reinkegel.html

seelinchen

Beitrag: # 3882Beitrag seelinchen
24.11.2006, 12:17

danke dir liebe mina

und wie errichte ich den Lichtkegel???

Benutzeravatar
Margitta
Beiträge: 4022
Registriert: 19.07.2006, 18:45
Wohnort: Frankfurt

Beitrag: # 3995Beitrag Margitta
25.11.2006, 19:51

Hier meine liebe Anke ich habe es dir noch mal hier reingesetz


Die energetische Reinigung -
Weg der Erlösung
LICHTKEGEL, LICHTSÄULE und LICHTKUGEL -
Hilfe der Engel (Anleitung)

Es gibt viele Möglichkeiten der energetischen Reinigung, also der Befreiung von dunklen, schweren und krankmachenden Energien. Du kannst Häuser, Räume, Wohnungen und Orte, aber auch Deinen Körper und Deine Aura reinigen. Bei jeglicher Art von energetischer Reinigung oder sonstiger spiritueller Arbeit, aber darüber hinaus bei allen Arten von therapeutischer Arbeit, z.B. Körperarbeit, allen Therapien, Massagen, Shiatsu, Tai Chi, bei Familienaufstellungen, selbst bei Beratungsgesprächen, also überall dort, wo körperliche - seelische - geistige Heil-Arbeit geleistet wird, die Menschen hilft und ihnen Schweres abnimmt, sich also folglich Energien lösen, solltest Du die folgenden Vorschläge beachten, weil sie von größter Wichtigkeit sind und den positiven Erfolg unbedingt unterstützen - ob Du nun spirituell interessiert bist oder nicht:

Bevor Du mit einer solchen Arbeit beginnst, empfehle ich Dir, eine Schutz-Vorkehrung zu treffen, damit die dunklen, schweren und krankmachenden Energien, die bei der Reinigung und generell bei jeder Arbeit mit Energien in Mengen freiwerden, nicht in Deinem Zimmer bleiben, in die Gegenstände und Wände gehen, in Deine Aura oder in die Aura des Patienten, Klienten oder Besuchers zurückgehen, und auch nicht die Luft und die Erde belasten, sondern dauerhaft verschwinden.

Bitte darum die Engel - in Gedanken, mental = telepathisch, dabei höflich und liebevoll - um einen LICHTKEGEL (ein Kegel ist rund und geht oben spitz zu), und bitte sie, die Energien, die sich hier lösen, in diesem LICHTKEGEL hinauf zu nehmen zur Erlösung = Transformation oder Transformierung im LICHT. Du solltest dabei die Form des LICHTKEGEL mit den Händen andeuten - er ist um Deinen ganzen Körper bzw. um Dich und die andere Person, über dem ganzen Raum, dem Haus, der Gegend usw. und reicht bis zur Erde. Nach getaner Arbeit danke den Engeln und bitte sie (wieder mit einer aufnehmenden Handbewegung), den LICHTKEGEL wieder aufzunehmen. Mache Dir das zur Gewohnheit - es macht einen enormen Unterschied und gehört unbedingt zur "Geistigen Hygiene". Du wirst vielleicht nach einiger Zeit den Unterschied in der Atmosphäre Deines Zimmers spüren - alles ist klar, frisch, rein. Lüfte auch nach einer solchen Übung Deine Räume. Wenn Du nicht allein bist, und die andere(n) Person(en) sollen nichts über den LICHTKEGEL wissen, kannst Du all dies ausschließlich in Gedanken machen.

Der LICHTKEGEL ist Realität und funktioniert immer ausgezeichnet.

Der LICHTKEGEL eignet sich sehr gut, wenn Du Dich selbst oder andere Menschen mit Energie behandelst. Aber Du kannst die Engel auch bitten, ihn für längere Zeit über einer Wohnung, einem Raum oder einem Ort zu errichten, und zwar "für so lange, wie Ihr es für richtig haltet". Das kann immer nur eine relativ kurze Zeit sein, denn alles Statische widerspricht dem LEBEN, also kann auch ein LICHTKEGEL nicht statisch sein. Die Engel werden also den LICHTKEGEL immer wieder neu errichten.
Damit kannst Du z.B. eine Wohnung vorreinigen lassen, die Du beziehen möchstest, die aber energetisch noch sehr belastet ist. Ich habe etwa 2 Wochen vor dem Einzug damit begonnen und den LICHTKEGEL dann einige Male wiederholen lassen. Als ich einzog, was die Wohnung schon deutlich reiner.

Die Engel helfen uns gern und werden Deine Wünsche immer erfüllen, sofern nicht anderen Menschen geschadet wird.
Ein LICHTKEGEL schadet niemandem, aber bitte die Engel niemals darum, ihn über der Wohnung eines anderen Menschen zu errichten, es sei denn, dieser hätte Dich darum gebeten; denn diese Hilfe wäre ein Eingriff in die spirituelle Entwicklung eines Anderen, der vielleicht dazu noch nicht reif genug ist und noch die dunklen Energien braucht, um daran zu lernen. Es könnte sein, dass seine Seele ihn so führt, dass er durch die dunklen Energien immer kränker und depressiver wird, bis er es nicht mehr ertragen kann und sich in seiner Verzweiflung GOTT zuwendet. Die Menschen lernen nur durch Leiden, bevor sie vielleicht eines Tages freiwillig lernen... Du könntest durch solch eine gutgemeinte Maßnahme sein Lernen verhindern und damit ein schweres Karma auf Dich nehmen.

Wenn Du Dich selbst und Andere behandelst, kannst Du aber auch die Engel, anstatt um einen LICHTKEGEL, um eine LICHTSÄULE bitten, die um Dich (Euch) herum errichtet wird und in der ein starker Strahl von weißem LICHT von oben fließt und Dich (Euch) durchströmt und reinigt. Deute dazu wiederum die Form der LICHTSÄULE mit den Händen an. Sie reicht kreisförmig um Dich (Euch) und verläuft von ganz oben nach ganz unten in die Erde, d.h., es werden auch Energien über und unter Dir gelöst, die dann ins LICHT gehen. Diese anderen Energien behelligen Dich aber nicht. Die LICHTSÄULE ist noch stärker als der LICHTKEGEL und besonders hilfreich, wenn sich Seelen Verstorbener und dunkle Wesen von Dir lösen möchten.
Du kannst statt weißes LICHT auch LICHT in einer bestimmten Farbe erbitten, oder die Engel um die Farbe bitten, die sie für diese Zwecke am besten halten, Du kannst auch mit verschiedenen Farben experimentieren. Ich persönlich arbeite immer mit weißem LICHT, weil es alle anderen Farben enthält.

Eine LICHTSÄULE ist besonders gut für eine Befreiung von Wesen oder Seelen geeignet, die durch sie ins LICHT gehen können.
Du kannst dazu ganz entspannt in dieser LICHTSÄULE sitzen, am besten halte einfach nur die Hände wie im Gebet zusammen (ich empfehle: im Gebet), so wie die Katholiken beten, denn dabei ist zugleich Dein Energie-Kreis geschlossen und es wirkt in Dir eine ungleich stärkere Kraft. Bitte dabei um Befreiung von den dunklen Energien, den Seelen und anderen Wesenheiten. Ich bitte dazu insbesondere Jesus CHRISTUS und den Erzengel Michael um Hilfe, beide führen Seelen und Wesen ins LICHT. Bleibe eine längere Zeit so sitzen, bis Deine Intuition Dir sagt, wann es genug ist. Vielleicht spürst Du, wie Dich Energien über die Füße verlassen, indem Du dort eine leichte Kühle oder gar Kälte, vielleicht auch einen kühlen Hauch fühlst.
Habe dabei keine Angst, sondern nur tiefste LIEBE! Es sind arme Wesen, die Deine Hilfe dringend brauchen. Rufe sie, sprich mit ihnen, sie wissen meist garnicht, dass sie 'tot' sind, denn niemand hatte ihnen jemals gesagt, dass das Leben nach dem 'Tode' weiter besteht; und sie fühlen sich ja quicklebendig, nicht anders, als zuvor! Sage ihnen, dass sie in den Augen der Menschen 'gestorben' sind, dass aber das Leben ewig währt. Sie müssen nun ins LICHT, um zu lernen, damit sie eines Tages wieder in einem neune Körper zur Erde zurück können. Viele, die wissen, dass sie keinen Körper mehr haben, haben Angst vor der Hölle, dem Fegefeuer, dem Teufel, vor der Rache oder Strafe Gottes, weil es ihnen die Kirche so sagte, und weil sie einst 'gesündigt' haben. Sage ihnen, dass GOTT-VATER-MUTTER nicht straft oder rächt, sondern nur LIEBT und VERGIBT! Bitte sie, die Hand des CHRISTUS, des Erzengels MICHAEL oder der Engel zu nehmen, oder eine einstmals geliebte Seele zu bitten, zu kommen, um sie ins LICHT zu führen. Diese Arbeit ist eine der wichtigsten ARBEITEN der LIEBE, die wir Menschen hier auf der Erde zu vollbringen haben! Dies ist ein Zeichen wahrer LIEBE und BRUDERSCHAFT unter den Menschen! Siehe mehr darüber auf der Seite Die Seelen verstorbener Menschen und Tiere.


Wenn Du meinst, dass ein bestimmter Ort mit Seelen besetzt ist, bitte die Engel, dort eine LICHTSÄULE zu errichten, und zwar "für so lange, wie sie es für richtig halten". Dann haben nämlich die Seelen die Möglichkeit, ins LICHT zu gehen. Diese Maßnahme kann niemandem schaden, sondern ist ein Akt der LIEBE: Es gibt so viele 'verlorene' Seelen, die den Weg ins LICHT nicht mehr finden und für so eine Hilfe sehr dankbar sind. Lasse dabei Deine Intuition und Dein Herz entscheiden. Die Engel nehmen die LICHTSÄULE zurück, wenn sie nicht mehr gebraucht wird.

Du kannst bei jeder Gelegenheit LICHTSÄULEN errichten lassen, z.B. auf Friedhöfen, bei einer Beerdigung, auf der Straße, auf alten Schlachtfeldern, an früheren Orten der Hinrichtung, der Zerstörung, von Verbrechen oder Katastrophen, in alten Gebäuden, in Kirchen... lass Deine Intuition und Dein Herz Dich führen.
Sofern andere Leute dort wohnen, bitte nur dann um eine LICHTSÄULE, wenn sie Dich selbst darum bitten - um den 'verlorenen' Seelen aber zu helfen, kannst Du z.B. vor dem Haus oder in der Nähe eine LICHTSÄULE errichten lassen und die Seelen aus diesem Haus rufen und ihnen sagen, dass sie nun dort ins LICHT gehen können. Es gibt keinen RAUM, also kommen sie unmittelbar zu dieser LICHTSÄULE!

Ich habe einmal an einem Heiligabend die Engel gebeten, an jeder Straßenkreuzung in Berlin eine Lichtsäule zu errichten, als Weihnachtsgeschenk für die 'verirrten' Seelen. Seid kreativ und voller LIEBE!
Wenn Ihr einmal in einer besonderen Situation SCHUTZ braucht, könnt Ihr auch die Engel bitten, Euch in eine LICHTKUGEL einzuhüllen, dies ist aber nur für eine bestimmte Situation (z.B. wenn Du nachts allein eine dunkle Straße entlang musst, wenn Du mit aggressiven Menschen zusammen bist, usw.) und nur für kurze Zeit möglich, z.B. wenn Ihr geschwächt seid und Euch selbst nicht ausreichend vor anderen Energien schützen könnt. Sonst ist WEITE und OFFENHEIT als Bestandteil der LIEBE das Prinzip des LEBENS und der gegenseitigen Hilfe.

Ihr könnt auch die Engel bitten, Euer Auto oder Euer Haus in eine LICHTKUGEL einzuhüllen, wenn Ihr um deren Sicherheit fürchtet.
http://www.puramaryam.de/reinkegel.html
Kein Problem wird gelöst,
wenn wir träge darauf warten,
dass Gott allein sich darum kümmert.
Martin Luther King

Benutzeravatar
Lady
Beiträge: 2665
Registriert: 21.03.2007, 23:08
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag: # 34352Beitrag Lady
05.05.2010, 18:46

[align=center]auch mal wieder hervor kramen[/align]
Be(geist)erung ist Energie, welche Gedankenformen erfahrbar werden lässt © Mai 2017
Friedenswege - Gedankenkraft

Benutzeravatar
Sur
Beiträge: 6
Registriert: 23.03.2013, 02:25
Wohnort: Brühl bei Köln

Beitrag: # 40838Beitrag Sur
24.03.2013, 23:07

Wäre ein Punkt.

Was auch sehr hilfreich ist:

"Sehr geehrter Erzengel Michael. Ich bitte Euch um die Erstellung eines
feinstofflichen Gitters, in den Farben Gold/Violett, welches sämtliche in mich einströmenden, einwirkenden Energien so wie Emanationen und andere Energien, welche nicht zu meinem Wohle dienen, sofort in Licht und Liebe umwandeln und an ihren vorherigen Besitzer zurückschicken. Erstellung vom feinstofflichen Gitter JETZT! Ich danke von Herzen".

Cheers Sur
I Am That I Am.

Benutzeravatar
Caren
Beiträge: 3
Registriert: 08.07.2013, 16:12

Beitrag: # 41434Beitrag Caren
09.07.2013, 15:08

Hi seelinchen!

Ich habe von einigen Freunden von mir gehört, die durch ganze Europa gereist haben, da manche Leute aus Ost Europa rote Bändchen auf einem Hand tragen. Auf diese Weise schützen sie sich vor schlechten Einflüße oder Gedanken von den anderen.

Du kannst versuchen :)

ElchFrankfurt
Beiträge: 17
Registriert: 10.08.2016, 10:28

Re: schutz vor besetzungen oder neg. Energien

Beitrag: # 44209Beitrag ElchFrankfurt
10.08.2016, 12:36

Ich finde toll, was hier so zusammengetragen wird. Besetzungen sind leider ein großes Thema bei mir und einem meiner Hunde... wobei ich letztens eine körperliche Besetzung hatte, das war richtig fies- ich war direkt krank.

Ich nehme bisher das Engelspendel von Brigitta (Baj-Pendel) das hilft auch sehr gut aber nicht als Schutz - also die Besetzung geht weg ist aber häufig schnell wieder da... hab heute Morgen z.B. meinem Hund (Rumänin, sehr ängstlich aber vom Charakter her rotzfrech eigentlich..) wieder ihre Besetzung weggependelt. Sie hat ihr Fressen nicht angerührt und total verängstigt geschaut und beschwichtigt. Nach dem Pendeln hat sie gefressen und dann entspannt geschlafen. :D

Ich hab mir Eure Ratschläge ausgedruckt und werde sie anwenden.

Ich finde es auch spannend, die Erstellerin von Puramaryam hier kennenzulernen- die Ausdrucke habe ich schon ewig zuhause liegen und lese immer mal drinnen :ap Dankeschön!

Ranah
Beiträge: 167
Registriert: 22.08.2016, 12:57

Re: schutz vor besetzungen oder neg. Energien

Beitrag: # 44245Beitrag Ranah
26.08.2016, 07:42

:z
Vielen Dank,
entweder mit der Säule oder als farbliches Netz,
funktioniert ausgezeichnet.
Jeder Lichtarbeiter tut sich und Anderem einen grossen Gefallen damit.
Das kriegt man mental ganz fix hin.
Zeit ist mit das kostbarste Gut,was wir besitzen.

Habe denn mal gesehen auf einer Wohnungsbesichtigung,wie so eine Seele in einen Wirt reingeht,
gab mir doch sehr zudenken.Hatte denn schon gesehen,wie krank die Nochmieterin war.
Mein Partner war stinkesauer auf mich,Ihm gefiel das Haus.Hat ja auch nix gesehen. :Sonnenbr
Energie ist.Egal ob sichtbar oder nicht.

Der Schutz funktioniert auch bei Unwettern,kleiner Tip,mit grosser Wirkung. :vo :ch

Benutzeravatar
Cancerian
Beiträge: 9
Registriert: 29.09.2016, 10:21
Wohnort: Berlin

Re: schutz vor besetzungen oder neg. Energien

Beitrag: # 44420Beitrag Cancerian
31.10.2016, 11:16

Hallo ihr Lieben,

das ist ja ein wunderbarer Thread! Ich konnte ihn jetzt gerade nur überfliegen, muss ihn mir aber heute Abend auf jeden Fall nochmal näher anschauen. Für Lichtarbeit interessiere ich mich schon länger - besonders für die Erfahrungen von Menschen, die sich damit so gut auskennen, wie ihr. Vielen Dank für die supüer detaillierten und hilfreichen Informationen. Ich bin ganz beseelt :)

Viele Grüße,
Jenny
Der Schwache kann nicht verzeihen. Verzeihen ist eine Eigenschaft des Starken.

Antworten