Schutzformel zur Auraversiegelung:

Besondere Anleitungen
ein Geschenk des Himmels

Moderatoren: thomas, Lady, traude52, Margitta, Kalle, Globale Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Margitta
Beiträge: 4035
Registriert: 19.07.2006, 18:45
Wohnort: Frankfurt

Schutzformel zur Auraversiegelung:

Beitrag: # 2007Beitrag Margitta
06.10.2006, 13:01

Schutzformel zur Auraversiegelung:

Dies ist eine alte Mönchsformel. Sie ist sehr wirksam, behält ihre Kraft aber nur etwa 4 Stunden.

Stehe gerade und bekreuzige Dich, indem Du- Stirn, Brust, rechte Schulter und

linke Schulter berührst und sprichst: Bei der Kraft des Christus Gottes in mir ,

dem ich diene mit meinem ganzen herzen und mit meiner ganzen Seele und mit allen meinen

Kräften; (strecke die Hände soweit wie möglich auf der Höhe des Solarplexus aus,

Fingerspitzen berühren sich , dann schwenke die Arme herum (bis sich die Fingerspitzen hinter ihrem Rücken berühren)

und spreche: umringe ich mich mit dem göttlichen Kreis seines Schutzes, über den kein sterblicher Irrtum jemals seinen Fuß zu setzen wagt.

Aurareinigung

Solltest Du feststellen das Deine Aura schon in Mitleidenschaft gezogen ist, solltest Du -bevor Du sie schützt - eine Aurareinigung durchführen.

Diese geht folgendermaßen:

Begib Dich in einen bequeme , aber aufrechte Sitzhaltung. Zum Beispiel den Drachensitz oder Siddhisana. In dem Raum, in dem Du diese Übung

ausführst, sollten sich keine offenen Flammen oder ähnliches befinden!

Stelle Dir vor, Du sitzt in einem dunkelblauen Ei mit goldenen Sternen. Dieses Ei mußt Du in Deiner Vorstellung rundherum

überall sehen können. Es sollte von einer harten, energetischen Konsistenz sein.

Möglicherweise wirst Du bemerken, wie die Ei-Schale an einigen Stellen dünner oder weicher wirkt,

vielleicht sogar Löcher oder ähnliche Beschädigungen aufweist.

Um Deine Aura zu reinigen, stelle Dir ein Feuer vor, in welchem Du sitzt. Lasse dieses richtig kräftig lodern, mit

Dir in der Mitte,-es kann Dir nichts anhaben, es reinigt Dich nur.

Wenn Du die Wärme in Dir und an Dir spüren kannst, dann machst Du diese Übung richtig.

Du kannst feststellen wie Dein/e Ei/Aura dadurch richtig fest und hart wird.

Deine Aurareinigung war somit erfolgreich.

Solltest Du nun noch Schutz brauchen wende bitte obenstehende Mönchsformel an.
Kein Problem wird gelöst,
wenn wir träge darauf warten,
dass Gott allein sich darum kümmert.
Martin Luther King

Benutzeravatar
Margitta
Beiträge: 4035
Registriert: 19.07.2006, 18:45
Wohnort: Frankfurt

Beitrag: # 30840Beitrag Margitta
10.11.2009, 22:34

Habe diesen Bericht noch mal vorgeholt er ist drei Jahre alt doch erst jetzt viel mir dieser Satz auf.
Dies ist eine alte Mönchsformel. Sie ist sehr wirksam, behält ihre Kraft aber nur etwa 4 Stunden.
Da stellt ich mal das Zitat in den Raum und denke das ihr vielleicht noch einiges dazu schreiben könnt.
Bin gerade dabei Auralesen zu lernen.
Alles liebe Margitta
Kein Problem wird gelöst,
wenn wir träge darauf warten,
dass Gott allein sich darum kümmert.
Martin Luther King

Fancy-Feline

Beitrag: # 30844Beitrag Fancy-Feline
11.11.2009, 00:23

Oh, oh Margitta

Aura-Versiegelung .... meine Güte, was es nicht alles gibt.....
Und dann noch kreuzigen. Ein bischen viel auf einmal.


Ich habe mal gelesen, daß beim Kreuzigen das dritte Auge
verschlossen wird ... ich denke da an das Ritual der Taufe bei
kleinen Kindern. Das haben sich Leute ausgedacht, die kontrollieren wollten.

...behält ihre Kraft aber nur etwa 4 Stunden.
... wer hat das denn gemessen?

Naja, meine persönliche Meinung ... ich mag diese Art von
Ritualen überhaupt nicht. Habe da einfach ein ungutes Gefühl
dabei.

Mönche, nun ja, wer will das heute noch überprüfen können.
Das ist ehe eine Glaubenssache.

Rituale können auch zu Energieverschwendung nützlich sein.

.... du weißt ja ... nur so meine Gedanken

Licht und Liebe




Benutzeravatar
Margitta
Beiträge: 4035
Registriert: 19.07.2006, 18:45
Wohnort: Frankfurt

Beitrag: # 30860Beitrag Margitta
11.11.2009, 23:02

Liebe Fancy deshalb schrieb ich ja das der Bericht 3 Jahre alt ist heute würde ich ihn in so einer Form nicht mehr einstellen doch würde ich schon gerne noch ein paar antworten darauf haben ob es so der richtigkeit entspricht.
Lieben Gruß Margitta
Kein Problem wird gelöst,
wenn wir träge darauf warten,
dass Gott allein sich darum kümmert.
Martin Luther King

Benutzeravatar
traude52
Beiträge: 469
Registriert: 03.03.2007, 10:45
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag: # 30862Beitrag traude52
11.11.2009, 23:23

Um Deine Aura zu reinigen, stelle Dir ein Feuer vor, in welchem Du sitzt. Lasse dieses richtig kräftig lodern, mit

Dir in der Mitte,-es kann Dir nichts anhaben, es reinigt Dich nur.
Ich reinige mich lieber mit Wasser! Die Vorstellung inmitten von Flammen
zu sein, bereitet mir Unbehagen. Hat warscheinlich mit Glaubenssätze zu tun.

Alles Liebe
:Trau
Tarot ist der Spiegel der Seele - es erfordert manchmal Mut, hineinzusehen.

Benutzeravatar
Darnella
Beiträge: 773
Registriert: 08.07.2009, 11:21

Beitrag: # 30863Beitrag Darnella
11.11.2009, 23:32

Es gibt auch den Lichtschutzmantel von Erzengel Michael, den man anrufen kann. Es ist im Prinzip ein ähnliches Ritual, z.b. wenn man in eine schwere Verhandlung oder ähnliches reingeht, wo man absehen kann, daß viele dunkle Energie auf einen einfließen wird. Insofern ist ein Ritual mit der Bitte um besonderen Schutz im Grunde ganz prima in bestimmten brenzligen Situationen. Für das Ritual selbst gibt es einige Variationen, doch im Grunde geht es auch beim Schutz von Erzengel Michael um das Visualisieren eines Kokons aus blauem Licht, mit dem man sich selbst umhüllt und dadurch den Schutzschild erhält. Auch hier gibt es den Hinweis, daß der Lichtschutzmantel im Lauf der Zeit abschwächt, er muss immer mal wieder erneuert werden. Vier Stunden ist ein ganz guter Richtwert, es kommt aber auch darauf an, wie stark der energetische Einfluss ist, ggfs. hält der Schutz länger oder auch kürzer als 4 Stunden an.

Das symbolisch geschlagenes Kreuz ist in seiner Reinform ein Versiegelungszeichen, so daß nichts reingeht, was ansich da nicht reingehört. Das Lichtkreuz zu symbolisieren ist eine Sache, die es in der Energiearbeit lange gibt, ich vermute es wurde von der Kirche nur entlehnt. Das Lichtkreuz kann auf Lebewesen, aber auch bei Türen und Fenster angewendet werden. Das Problem welches Fancy angesprochen hat, das sind Versiegelungen des Dritten Auges während des Tauf-Vorgangs durch das Bekreuzigen der Stirn. Das ist mir bekannt, das machen manche Priester. Doch dazu benötigt es auch das Anrufen der entsprechenden dunklen Wesenheiten. Also etwas, was wir selbst vermutlich nicht mal ansatzweise zu bedenken haben, wenn wir ganz mit den Lichtmächten arbeiten.

Noch ein Hinweis zu Traudes Beitrag: Sich mit violetten Licht zu reinigen ist absolut prima, und das sollte ansich VOR der Visualisierung des Schutzschildes erfolgen. Der blaue Schild ist ein zusätzlicher Schutz, wenn man wirklich mal ein starkes Bollwerk gegen dunkle Energien braucht.

Was zu mir gehört, kann ich nicht verlieren
und was nicht zu mir gehört, kann ich auch nicht halten.


schnecke

Beitrag: # 30869Beitrag schnecke
12.11.2009, 05:17

Die Reinigung mit der violetten Flamme funktioniert immer,für mich,für
Räume eben für alles.
Neu hinzu kommt jetzt die golden silberviolette Flamme,die noch stärkere
Kraft hat.Ich lese grade das buch von Diana Cooper zu 2012 und darin
steht das die geistige Welt uns immer mehr Hilfsmittel zur Verfügung
stellt.
Für Schutz arbeite Ich sehr gern mit meinen aufgestiegenen Meisterkarten
da gibt es verschiedene Möglichkeiten,El Morya man setzt sich in ein Ei
lässt blau einfliessen und gold darüber.Oder einfach einen Lichtmantel
umwerfen,auch das schützt.
Ich denke jeder findet das was ihn selbst anspricht,wichtig ist einfach
das wir wissen das wir auf das Universum vertrauen dürfen.

Liebe Grüße
Schnecke
:rh

Benutzeravatar
Lady
Beiträge: 2674
Registriert: 21.03.2007, 23:08
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag: # 31165Beitrag Lady
18.11.2009, 21:10

@ Traude - einzig ist wichtig, dass Du Dich dabei wohl fühlst! Ob es nun Glaubenssätze sind oder nicht
egal ist es, denn es gibt kein Richtig und kein Falsch, ausser man benennt es.
Namaste
Be(geist)erung ist Energie, welche Gedankenformen erfahrbar werden lässt © Mai 2017
Friedenswege - Gedankenkraft

Antworten