energiearbeit egal welchen namen sie trägt

Besondere Anleitungen
ein Geschenk des Himmels

Moderatoren: thomas, Lady, traude52, Margitta, Kalle, Globale Moderatoren

Antworten
aleya

energiearbeit egal welchen namen sie tr

Beitrag: # 30972Beitrag aleya
15.11.2009, 21:15

aloha

mir geht es um energiearbeit egal unter welchem Namen magnified healing, reiki, schamanische arbeit, lichtarbeit, engelhealing etc...

ich beschäftige mich seit zehn jahren mit energiearbeit und habe mittlerweile meine eigenen techniken entwickelt.bzw das hat sich entwickelt :P
wer von euch macht aktiv energiearbeit ( und welche) und möchte sich ein wenig austauschen?oder interessiert sich einfach so dafür?

ich habe gerade das gefühl ich werde immer mehr geschubst meine energien wieder mehr aktiv einzubringen und die alte regel biete es nicht von dir aus an scheint nicht mehr gültig.

meine engel drängen mich geradezu zu menschen und situationen wo ich energiearbeit nutzen kann soll will. hängt das mit unserer zeit des wandels zusammen?
habt ihr auch das gefühl unsere dienste sind mehr gefragt denn je?

würde mich sehr freuen wenn viele sich hier einklinken, auch diejenigen die einfach nur interesse haben die eigenen möglichkeiten zu entdecken

aloha
und alles liebe euch
aleya

schnecke

Beitrag: # 30986Beitrag schnecke
16.11.2009, 05:28

Hallo Aleya,

ich habe seit einigen Jahren eine Ausbildung zur Heilerin und arbeite mit
den universellen Energien,es ist ähnlich wie Reiki aber für mich war das
der bessere Weg,hatte mal den 1. Grad Reiki aber damit kam ich nich klar.

Im Prinzip ist es so das ich zwar ausgebildet wurde,aber meinen Weg jetzt
ganz alleine gehe.Auch die Techniken,die sicher immer in mir waren,
kommen unterschiedlich zum Vorschein.Ich habe eine ganz liebe und
sehr hochentwickelte Freundin,wir arbeiten immer gegenseitig und bei
ihr wende ich ganz andere Sachen an als bei denen,die sonst so kommen.
Es ist einfach da das ich weiss was ich tun muss.
Manchmal habe ich schon auch Botschaften dazu,nicht immer kann der
Betreffende sofort etwas damit anfangen aber meistens später.
Es ist eine sehr vielfältige Arbeit die mir Freude macht.

Ganz liebe Grüße
Schnecke

aleya

Beitrag: # 31024Beitrag aleya
16.11.2009, 21:02

aloha schnecke

wärst du bereit ein wenig zu erzählen wie du arbeitest? also zB mit farbenergien, engeln, anfassen nur über ferne... keine ahnung was es an tausenden möglichkeiten gibt.
weisst du wann du helfen darfst? wie bekommst du deine infos einfach in den kopf sehen fühlen spüren wissen?

sorry f die neugier
ich zB weiss plötzlich dinge, sie sind plötzlich in mir, oder manchmal passiert alles ohne mich dh ich bin zuschauer wie in einem film, ich sehe engel helfer geistführer and der anderen person arbeiten und bin nur zuschauer ohne unbeteiligt zu sein.

ich würd mich hier sehr sehr gern austauschen und mich weiterentwickeln.
momentan experimentiere ich gerade mit fernenergie, auch ohne menschen zu kennen das ist neu war aber nicht meine idee ;o)

alles liebe und vielen dank für deinen beitrag

aleya

Benutzeravatar
Darnella
Beiträge: 773
Registriert: 08.07.2009, 11:21

Beitrag: # 31031Beitrag Darnella
16.11.2009, 22:56

Hallo Aleya,

ich selbst arbeite schon einige Jahre als Lichtarbeiter mit der geistigen Welt und mit lichtvollen Energien. Doch ich würde gerne auf einen besonderen Abschnitt eingehen, der mich angesprochen hat. Du sagtest:
ich habe gerade das gefühl ich werde immer mehr geschubst meine energien wieder mehr aktiv einzubringen und die alte regel biete es nicht von dir aus an scheint nicht mehr gültig.

meine engel drängen mich geradezu zu menschen und situationen wo ich energiearbeit nutzen kann soll will. hängt das mit unserer zeit des wandels zusammen?
habt ihr auch das gefühl unsere dienste sind mehr gefragt denn je?
Dazu hatte ich ein besonderes Erlebnis. Vor einigen Tagen war ich bei einer Internet-Schulung für Frauen zu Gast. Die Frauen sollten an diesem Tag lernen, wie man eine Internet-Suchmaschine erfolgreich benutzt. Die Mehrzahl der Damen einigte sich (zu meinem persönlichen Bedauern) auf das derzeit aktuelle Medienschlagwort "Schweinegrippe" als Suchbegriff, und die Internetrecherche zum Thema begann. Eine der anwesenden Damen wunderte sich, warum ihre Nebensitzerin auf ihrem Bildschirm ein völlig anderes Suchergebnis bekam wie sie selbst. Bis diese Dame dann lächelnd erklärte: "ja, ich habe auch nicht mehr nach Schweinegrippe gesucht, ich war gedanklich schon weiter und suchte bereits nach Informationen zu homöopatischen Medikamenten bei Schweinegrippe.

:Grin

In diesem einen Moment musste ich breit in mich hinein schmunzeln. Doch als ich Deinen Beitrag las, wurde mir richtig bewusst, daß es genau das Phänomen ist, welches Du beschreibst. So manche Menschen haben gerade in den letzten Wochen und Monaten einen größeren Energieschub(s) erhalten, der sich still und leise in vielen alltäglichen Situationen wiederfinden lässt. Auch wenn diese Menschen sich vielleicht nicht mal der Energie voll bewusst sein sollten, so geht es schon auffällig in die Richtung Energiearbeit. Nicht bei allen Menschen, doch bei manchen ist die derzeitige Zeit des Wandels ziemlich offensichtlich ausgeprägt. Und weißt Du was? Das freut mich selbst sehr, daß es nicht nur im Freundeskreis sichtbar wird.
:ap

Ein liebevolles Grüßchen von
Aurelia

Was zu mir gehört, kann ich nicht verlieren
und was nicht zu mir gehört, kann ich auch nicht halten.


aleya

Beitrag: # 31086Beitrag aleya
17.11.2009, 20:48

hellas aurelia

grossartig oder... danke für deinen beitrag... es ist unglaublich schön wie etwas kreise zieht das mich seit ziemlich genau 10 jahren begleitet.
wenn nur einer von zwanzig die richtung ändert (zB zur homöopathie) ist das einfach zauberhaft.

mags du ein wenig berichten wie du arbeitest? würde mich ganz doll freuen


alles liebe aleya

Benutzeravatar
Darnella
Beiträge: 773
Registriert: 08.07.2009, 11:21

Beitrag: # 31107Beitrag Darnella
18.11.2009, 00:07

Ja gerne aleya,

so ganz prinzipiell arbeite ich bevorzugt mit meinen Engeln, und mit den Energien der sieben Farbstrahlen, mit deren Meister, Engel und Erzengel. Manchmal bekomme ich über das dritte Auge dazu ein kurzes Bild, oder mental kleinere Informationen in Form von kurzen Botschaften, die dann ergänzend für die Arbeit ganz hilfreich sind. Zu Meister Sananda habe ich einen etwas tieferen Bezug wie zu den anderen Meistern (vermutlich durch ein früheres Leben), und so gibt er mir hier und da mal einen kleinen Hinweis, wofür ich ihm auch sehr dankbar bin. Dennoch arbeite ich gerne auch mit den anderen Farbstrahlen und aufgestiegenen Meistern, so wie es für die jeweilige Situation eben Sinn macht. Mit Heilsteinen habe ich früher intensiv gearbeitet, heute ansich nicht mehr, das übernehmen nun die Engel und die Energien der jeweiligen Farbstrahlen, die arbeiten bei mir effektiver. Natürlich freut es mich, wenn jemand mit Heilsteinkunde erfolgreich arbeitet.

Über Reiki habe ich bislang nur gelesen, auch eine spezielle Reiki-Einweihung habe ich nicht erhalten. Das war auch bislang nicht nötig, denn die Optimierungen bei den jeweiligen Fähigkeiten kommen schrittweise mit der Eigenarbeit, mit dem Vertrautwerden in die Lichtwesen, die Energien und die Arbeit mit ihnen quasi Stück für Stück. Mit Karten oder Pendel arbeite ich selbst nun nicht. Das kommt bei mir allerdings daher, daß der direkte Weg einfach schneller ist, wenn ich ein lichtvolles Wesen ohne ein Hilfsmittel direkt fragen kann und auch gleich Auskunft erhalte.

Wenn Du magst, dann erzähle uns auch von Dir, wie Du arbeitest, welche Energieformen Du in diesem Leben als Werkzeuge gewählt hast. Du hattest schon geschrieben, daß Deine Engel Dich drängeln. Da bist Du bestimmt auch schon mit deren Energien vertraut.

Ein neugieriges Grüßchen von
Aurelia

Was zu mir gehört, kann ich nicht verlieren
und was nicht zu mir gehört, kann ich auch nicht halten.


schnecke

Beitrag: # 31112Beitrag schnecke
18.11.2009, 05:52

Hallo Aleya,

ja klar will ich es dir so gut es geht beschreiben.
Als ich vor Jahren diese Heilerausbildung machte,hatte ich kurz vorher mit
einem Schamanen gearbeitet.Er lachte mich aus als ich ihm von der
Ausbildung erzählte und sagte,was willst du da,du hast bereits alles in dir.
Natürlich machte ich die Ausbildung trotzdem,wir waren 12 und als ich so
mitbekam was die anderen schon alles konnten und "sahen" habe ich mich
wirklich gefragt,was will ich hier.Ich kam mir so unbedeutend vor,konnte
noch nix,sah nix.
Nun denn,wir haben an drei Wochenenden aneinander gearbeitet,das war
sehr wertvoll.Und dann habe ich zu Hause begonnen,mit meiner Familie zu
arbeiten.
Und dann begann es sich ganz von alleine zu entwickeln.Ich arbeite an den Chakren,halte meine Hände allerdings darüber,fasse ganz selten an aber es kommt vor.
Manchmal hole ich Energien heraus,dann drehen sich meine Hände nach oben,ich spüre sehr schwere Energien als würden die Kilos wiegen.
Ich gebe dann wieder Energie rein,arbeite mit Farben wenn es in meinen
Kopf kommt,dann wieder mit einer Art Symbolen (muss es so ausdrücken)
In jedem Fall bin ich der Kanal und lasse mich vom Universum einfach
führen.Sehr oft arbeite ich mit Sanander (Jesus) und sehe ihn auch manchmal.Ich helfe bei Hausreinigungen oder leite einfach jemanden
an,seinen spirituellen Weg zu finden.
Die die zu mir kommen sollen,finden den Weg.Das sind auch nicht unbedingt Menschenmassen,immer mal hier und da jemand,es fügt
sich einfach.Oft finde ich auch jemanden der ähnlich arbeitet und wir
arbeiten mit Energieaustausch.

Wann immer du deiner Intuition vertraust und ihr folgst,wird es richtig sein.

Ganz liebe Grüße
Schnecke (Andrea)

Benutzeravatar
Engelbote
Beiträge: 467
Registriert: 18.12.2006, 19:21
Wohnort: Licht--Ulm--Liebe
Kontaktdaten:

Re: energiearbeit egal welchen namen sie tr

Beitrag: # 31125Beitrag Engelbote
18.11.2009, 09:46

aleya hat geschrieben: meine engel drängen mich geradezu zu menschen und situationen wo ich energiearbeit nutzen kann soll will. hängt das mit unserer zeit des wandels zusammen?
habt ihr auch das gefühl unsere dienste sind mehr gefragt denn je?

würde mich sehr freuen wenn viele sich hier einklinken, auch diejenigen die einfach nur interesse haben die eigenen möglichkeiten zu entdecken

aloha
und alles liebe euch
aleya
Ja du Liebes es ist wirklich so...vorallem mir ergeht es so...
die Geistige welt steht stets hinter uns...
♥♥♥Ein Engel auf Erde♥♥♥
ICH BIN Licht, ICh BIN Liebe, ICH BIN die Heilende Energie
http://freundesbuch.de/book/insertNello ... e_9411378/
http://www.engelbote.de
sarvamangalam

aleya

Beitrag: # 31147Beitrag aleya
18.11.2009, 19:59

Aurelia hat geschrieben:Ja gerne aleya,

so ganz prinzipiell arbeite ich bevorzugt mit meinen Engeln, und mit den Energien der sieben Farbstrahlen, mit deren Meister, Engel und Erzengel. Manchmal bekomme ich über das dritte Auge dazu ein kurzes Bild, oder mental kleinere Informationen in Form von kurzen Botschaften, die dann ergänzend für die Arbeit ganz hilfreich sind. Zu Meister Sananda habe ich einen etwas tieferen Bezug wie zu den anderen Meistern (vermutlich durch ein früheres Leben), und so gibt er mir hier und da mal einen kleinen Hinweis, wofür ich ihm auch sehr dankbar bin. Dennoch arbeite ich gerne auch mit den anderen Farbstrahlen und aufgestiegenen Meistern, so wie es für die jeweilige Situation eben Sinn macht. Mit Heilsteinen habe ich früher intensiv gearbeitet, heute ansich nicht mehr, das übernehmen nun die Engel und die Energien der jeweiligen Farbstrahlen, die arbeiten bei mir effektiver. Natürlich freut es mich, wenn jemand mit Heilsteinkunde erfolgreich arbeitet.

Über Reiki habe ich bislang nur gelesen, auch eine spezielle Reiki-Einweihung habe ich nicht erhalten. Das war auch bislang nicht nötig, denn die Optimierungen bei den jeweiligen Fähigkeiten kommen schrittweise mit der Eigenarbeit, mit dem Vertrautwerden in die Lichtwesen, die Energien und die Arbeit mit ihnen quasi Stück für Stück. Mit Karten oder Pendel arbeite ich selbst nun nicht. Das kommt bei mir allerdings daher, daß der direkte Weg einfach schneller ist, wenn ich ein lichtvolles Wesen ohne ein Hilfsmittel direkt fragen kann und auch gleich Auskunft erhalte.

Wenn Du magst, dann erzähle uns auch von Dir, wie Du arbeitest, welche Energieformen Du in diesem Leben als Werkzeuge gewählt hast. Du hattest schon geschrieben, daß Deine Engel Dich drängeln. Da bist Du bestimmt auch schon mit deren Energien vertraut.

Ein neugieriges Grüßchen von
Aurelia
aloha

tausend dank für deine worte
ich finde es super interessant wie unterschiedlich die menschen arbeiten und dass doch am ende alles aus einer quelle gespeist wird. also mit engeln, meistern udn farbstrahlen, macht f mich total sinn ... also energetisch passt das von der frequenz vom gefühl her zusammen... klar dass du dann über die steine herausgewachsen bist...mit dem steigen der frequenz verlieren wir den bedarf an hilfsmitteln *kann das sein?-grübel*... ja das macht sinn das verstehe ich... Danke .
total interessant! wie bist du daran gekommen?wie hat es angefangen?

wi eich arbeite? hmm das weiss ich leider selbst manchmal nicht weswegen ich nun auch so neugierig bin wie andere arbeiten vielleicht wird dann einiges klarer...

also ich hab vor rund zehn jahren angefangen mich damit zu beschäftigen, nun ja nicht ganz freiwillig ich wurde geschubbst habe nicht gehört und wurde getreten, angegriffen und bin ziemlich reingestolpert.
plötzlich kam die esoterik von allen seiten aber ich hab alles als humbug abgelehnt, bzw mit grosser skeptik betrachtet. eines abends ich war in der küche beim essen machen dachte ich ich wünschte ich könnte meiner mama helfen ( sie war sehr krank nieren schmerzen die ganze nacht geweint vor schmerzen ) sie tat mir leid und ich wünschte aus ganzem herzen. plötzlich lief der film ab ich sah mich in einer blase leuchtend orange und in grossen spiralen von oben oranges licht in meine blase wandern, grösser und grösser, plötzlich sah ich eine verzerrte komische blase um meine mutter und aufeinmal bildete sich eine verbindung zwischen den blasen un dich konnte zugucken wie die blase meiner mam heller und shcöner und lichter wurde. als der film vorbei war wachte meine mam auf und war geschockt weil es ihr blendend ging shcmerzfrei, wach und ausgeruht... das ganze hat mir angst gemacht weil ich ja nicht wusste was passiert war über "zufall" bin ich an ein Magnified healing seminar gekommen und habe dort die basics mit der violetten flamme gelernt, wobei das bei mir nie so geklappt hat mein lehrer hat mir nen tag zu geguckt un dgemeint was auch immer du machst es kommt nicht von diesem planeten...öhm da sass ich nun. ich konnte zwar die basics lernen von ihm aber meine "art" liess sich keineswegs unterdrücken. es ist bei mir impulsiv und nicht gerichtet oder geregelt. ich sehe manchmal filme manchmal energiestrahlen, manchmal engel, bei ekeligen sachen einen indianer werkeln, manchmal tue ich etwas und steure dann wieder läuft es durch mich durch, ich habe keine rituale und keine wahrnehmungen auf die ich mich verlassen kann. also manchmal sehe ich manchmal höre ich manchmal weiss ich einfach und manchmal blubbere ich dh ich spreche und weiss manchmal danach nicht wirklich was ich erzählt habe , aber anscheinend hab ich dabei ne gute trefferquote. viel kontakt habe ich mit erzengel michael, seit ich dabei war wie ein fluch gebrochen wurde, dabei hab ich ziemlich viel gesehen und seitdem arbeite ich mit ihm.

alles etwas seltsam, ich versuch grad einfach mehr rauszufinden und auszutesten... wer weiss wohin es führt...?

alles liebe und danke

aleya

aleya

Beitrag: # 31148Beitrag aleya
18.11.2009, 20:03

schnecke hat geschrieben:Hallo Aleya,

ja klar will ich es dir so gut es geht beschreiben.
Als ich vor Jahren diese Heilerausbildung machte,hatte ich kurz vorher mit
einem Schamanen gearbeitet.Er lachte mich aus als ich ihm von der
Ausbildung erzählte und sagte,was willst du da,du hast bereits alles in dir.
Natürlich machte ich die Ausbildung trotzdem,wir waren 12 und als ich so
mitbekam was die anderen schon alles konnten und "sahen" habe ich mich
wirklich gefragt,was will ich hier.Ich kam mir so unbedeutend vor,konnte
noch nix,sah nix.
Nun denn,wir haben an drei Wochenenden aneinander gearbeitet,das war
sehr wertvoll.Und dann habe ich zu Hause begonnen,mit meiner Familie zu
arbeiten.
Und dann begann es sich ganz von alleine zu entwickeln.Ich arbeite an den Chakren,halte meine Hände allerdings darüber,fasse ganz selten an aber es kommt vor.
Manchmal hole ich Energien heraus,dann drehen sich meine Hände nach oben,ich spüre sehr schwere Energien als würden die Kilos wiegen.
Ich gebe dann wieder Energie rein,arbeite mit Farben wenn es in meinen
Kopf kommt,dann wieder mit einer Art Symbolen (muss es so ausdrücken)
In jedem Fall bin ich der Kanal und lasse mich vom Universum einfach
führen.Sehr oft arbeite ich mit Sanander (Jesus) und sehe ihn auch manchmal.Ich helfe bei Hausreinigungen oder leite einfach jemanden
an,seinen spirituellen Weg zu finden.
Die die zu mir kommen sollen,finden den Weg.Das sind auch nicht unbedingt Menschenmassen,immer mal hier und da jemand,es fügt
sich einfach.Oft finde ich auch jemanden der ähnlich arbeitet und wir
arbeiten mit Energieaustausch.

Wann immer du deiner Intuition vertraust und ihr folgst,wird es richtig sein.

Ganz liebe Grüße
Schnecke (Andrea)
das klingt auch total spannend danke dir für deinen bericht!!!
also arbeitest auch du total intuitiv oder hältst du dich an "regeln" oder Muster? hat sich das verändert? siehst du nun? oder fühlst du einfach?
ist deine wahrnehmung konstant also immer sehen oder immer fühlen? läuft es immer gleich ab?

sorry ich bin zu neugierig oder?

ich danke dir herzlich

alles liebe aleya

aleya

Re: energiearbeit egal welchen namen sie tr

Beitrag: # 31149Beitrag aleya
18.11.2009, 20:05

Engelbote hat geschrieben:
Ja du Liebes es ist wirklich so...vorallem mir ergeht es so...
die Geistige welt steht stets hinter uns...
aloha engelbote

du kannst doch einen neugierigen menschen wie mich nicht mit so nem satz stehen lassen ohne ein wenig von dem was wie warum zu erzählen :D

das geht doch nicht ;o)

alles liebe

aleya

R

Beitrag: # 31156Beitrag R
18.11.2009, 20:52

Hallo aleya,

erstmal einen Herzensdank für Deine Schilderung und auch das teilhaben an Deinem doch sehr persönlichem Erlebnis mit Deiner Mutter.
Im Nachhinein wird es Dir sicher als eines der schönesten Erlebnisse in Erinnerung bleiben.

Als ich so Deinen Beitrag las, musste ich ein wenig schmunzeln, denn bei mir ist es ähnlich gelagert.
Ich arbeite rein intuitiv, nehme zur Hand was unterstützen kann - egal ob Pendel, Mineral oder einfach nur Musik,.. dies stimme ich auch intuitiv ganz spontan ab.
Dabei hab ich allerdings beobachtet, daß viele Menschen diese "Hilfsmittel" brauchen um auch daran glauben zu können.
Spirituell aktive werden von mir meist rein energetisch versorgt.
Entweder durch Handauflegen, wobei das eher eine durch innere Führung getätigte Folge von Handgriffen ist, oder aber durch eine energetische Massage.

Welche Energien ich dabei woher nehme bzw bekomme, dies kann ich absolut nicht sagen bzw beschreiben.

Doch bevor ich hier nun noch stundenlang weiterschreibe kannst Du Dich ja hier mal durchlesen -> viewtopic.php?t=4927
dort habe ich schon mal angefangen meine Geschichte niederzuschreiben und vielleicht ist es ja Anlaß um andere ebenso dazu zu bewegen sich ein wenig mehr zu öffnen :wink

Benutzeravatar
Darnella
Beiträge: 773
Registriert: 08.07.2009, 11:21

Beitrag: # 31174Beitrag Darnella
18.11.2009, 23:09

Hallöchen Aleya,

auf Deine Frage, wie das angefangen hat, bin ich mächtig ins Grübeln gekommen. Kleinere Fingerzeige hatte ich schon mein dreiviertel Leben lang. Ein Fingerzeig kam schon, als ich noch Kind war. Damals war ich oft kränklich und hatte reichlich Erkältungen, mal mit und mal ohne Fieber. Wenn ich Fieber hatte, und ich meine Augen geschlossen hatte, dann sah ich anstelle dem schwarz alles in violetten Wölkchen, manchmal war auch blau mit dabei, aber es war schön, und ich fühlte mich darin sehr wohl. In meiner kindlichen Naivität sagte ich dann in Gedanken "hallo Blauland, hallo Lilaland", um die farbigen Wölkchen willkommen zu heißen. Meist dauerte es nur wenige Minuten, und ich war immer traurig, als die Farbwölkchen wieder weggingen. Irgendwann erzählte ich auch meiner Mutter davon, daß ich bei Fieber immer das Lilaland und das Blauland sehen kann. Sie kannte das selbst nicht und dachte, ich phantasiere dann bloß, und hat es als Fiebereinbildung abgehakt. Das ist nicht schlimm, meine Mutter kannte das eben nicht. Heute weiß ich es besser. Das mit den violetten und blauen Wölkchen bei Fieber ist bis heute übrigens geblieben, allerdings inzwischen nicht nur bei Fieber, sondern auch bei vielen anderen Sachen, und nicht nur in violett oder blau. :lol

Später, als ich älter wurde, hatte ich einen Freund, wir waren 4 Jahre zusammen, doch dann trennten uns, weil es nicht mehr gepasst hat. Im vierten Jahr hatte ich das unbestimmte Gefühl, ich kenne ihn noch immer nicht richtig, konnte das warum damals aber noch nicht erklären. Erst ein Jahr später, als ich meinen späteren Ehemann kennengelernt habe, wusste ich es besser. Wir waren gerade mal 3 Monate zusammen, und dennoch hatten wir beide gegenseitig das Gefühl, wir kennen uns schon eine halbe Ewigkeit. Wir wussten, wie der andere denkt und fühlt und entscheiden würde, ohne miteinander gesprochen zu haben. Damals kam erstmals in mir erstmals der Gedanke auf, es müsste ein gemeinsames früheres Leben gegeben haben, anders war das tief vertraute Gefühl nicht mehr erklärbar. Auch wenn viele Menschen um uns herum nicht mal ansatzweise daran glauben.

Und noch später, da war unser zweites Kind schon geboren, da fiel ich in ein großes Loch. Ich war über Monate hinweg ohne Grund unglücklich und deprimiert, und brauchte dringend Hilfe. Eine liebevolle Bekannte brachte mich in Kontakt mit einer hellsichtigen Frau, sie hat mit Engel und Licht gearbeitet, und erstmal feinstofflichen Großputz gemacht bei mir. Das war dringend nötig, und ich bin heute noch sehr dankbar dafür, das war dann der größte Wendepunkt. Sie hat beim Großputz auch hier und da in meine frühere Leben geschaut und einige meiner Fähigkeiten erkannt, hat aber nicht viel gesagt, sondern es meiner freien Entscheidung überlassen. Sie empfahl mir Bücher über Atlantis, Bücher über Kristalle, und gab mir die Empfehlung, eine Meditationsgruppe zu suchen. Ich habe die Bücher gelesen und war hellauf begeistert, genau das war es, was ich machen und lernen wollte, auch um anderen damit zu helfen. Kurz darauf fand ich auch eine liebevolle Meditationsgruppe, die ganz auf dem geistigen Weg war. Von dieser Gruppe habe ich sehr viel an spirituellem Hintergrund lernen dürfen, über Engel, Meister, Licht- und Farbstrahlen, frühere Leben, karmische Zusammenhänge, Astralreisen, Energien, Maya-Kalender, Dimensionswechsel, über die Galaktische Föderation des Lichts (welche damals noch Santiner genannt wurde) und und und, also alles, was in sich thematisch zusammen gehört. Für das Lernen mit dieser Gruppe bin ich heute noch sehr dankbar. Es war eine Gruppe, die sich zum Ziel gesetzt hat: wenn es geht dann lerne etwas eigenständig zu machen, doch wenns es nicht funktioniert, dann helfen wir dir jederzeit, bis du es selbst kannst.

Doch das Lernen wird noch lange weitergehen. Ganz von allein kommt das nicht, da ist sehr viel Eigenarbeit mit dabei. Aber es ist echt spannend, Du hast Erzengel Michael auch näher kennengelernt, obwohl der Weg ein anderer war, so wurden wir alle dann doch von der Quelle gespeist, und es hat sich gefunden, wo es hingehört. Erstaunlich viele Mitglieder aus meiner Meditationsgruppe haben ebenfalls mit der Zeit ihren Lieblingsengel oder Lieblingsmeister gefunden, zu dem sie einfach einen etwas direkteren Draht haben. Schöööön, ich freue mich sehr für Dich und für Deinen Weg, der doch letztendlich genauso aus der All-Einen Quelle stammt.

:j

Ein liebevolles Grüßchen aus dem Herzen
Aurelia

Was zu mir gehört, kann ich nicht verlieren
und was nicht zu mir gehört, kann ich auch nicht halten.


aleya

Beitrag: # 31175Beitrag aleya
18.11.2009, 23:12

hellas rüdiger

danke für den einblick in deine geshcichte- tolle bilder!!!

ja ich finde wir alle sollten uns ganz viel austauschen es gibt noch si viel neues zu entdecken was möglich ist!

na dann bin ich ja froh wenn ich nicht die einzige bin die nicht weiss wos her kommt ;o)

ich hoffe hier werden mit der zeit viele von euch ein wenig von ihrer geshcichte und ihrer arbeit berichten...
das ist mein wunsch für weihnachten ganz viel neues zu entdecken und zu lernen und zu erfahren

vielen dank an alle die hier schon einen anfang machen *freufreufreu*


allesallesalles

liebe aleya

aleya

Beitrag: # 31176Beitrag aleya
18.11.2009, 23:19

aloa aurelia

danke dass du deine geschichte hier mit uns teilst

es scheint als merkt man erst jahre später wann die ersten spuren in unserem leben aufgetaucht sind... schön deine erlebnisse im lilaland ;O) das klingt zauberhaft. auch die mesnchen udn gruppen scheinen immer zur rechten zeit aufgetaucht zu sien. es ist grossartig wie mit der distanz auf einmal der plan sichtbar wird...

es ist super wieviel vertrauen und offenheit hier herrscht-

ich freu mich hier gelandet zu sein.


voll toll an alle!!!

alles liebe aleya

Benutzeravatar
Engelbote
Beiträge: 467
Registriert: 18.12.2006, 19:21
Wohnort: Licht--Ulm--Liebe
Kontaktdaten:

Re: energiearbeit egal welchen namen sie tr

Beitrag: # 31177Beitrag Engelbote
18.11.2009, 23:23

aleya hat geschrieben:
Engelbote hat geschrieben:
Ja du Liebes es ist wirklich so...vorallem mir ergeht es so...
die Geistige welt steht stets hinter uns...
aloha engelbote

du kannst doch einen neugierigen menschen wie mich nicht mit so nem satz stehen lassen ohne ein wenig von dem was wie warum zu erzählen :D

das geht doch nicht ;o)

alles liebe

aleya
Wie?? stehen lassen hmmmm ich trag dich doch im Herzen...bist immer in/mit mir...du Liebes.
du fühlst spührst wie ich..
♥♥♥Ein Engel auf Erde♥♥♥
ICH BIN Licht, ICh BIN Liebe, ICH BIN die Heilende Energie
http://freundesbuch.de/book/insertNello ... e_9411378/
http://www.engelbote.de
sarvamangalam

aleya

Re: energiearbeit egal welchen namen sie tr

Beitrag: # 31178Beitrag aleya
18.11.2009, 23:29

Engelbote hat geschrieben:
aleya hat geschrieben:
Engelbote hat geschrieben:
Ja du Liebes es ist wirklich so...vorallem mir ergeht es so...
die Geistige welt steht stets hinter uns...
aloha engelbote

du kannst doch einen neugierigen menschen wie mich nicht mit so nem satz stehen lassen ohne ein wenig von dem was wie warum zu erzählen :D

das geht doch nicht ;o)

alles liebe

aleya
Wie?? stehen lassen hmmmm ich trag dich doch im Herzen...bist immer in/mit mir...du Liebes.
du fühlst spührst wie ich..

das ist ganz zauberhaft lieber engelbote

doch da steh ich nun ich armer tor und bin so "neugierig" als wie zu vor ums mal frei nach goethe zu sagen *lol* magst n bisserl preisgeben von deiner geshcichte? ode rlieber nicht?

würd mich freuen ;o)

alles liebe

aleya

schnecke

Beitrag: # 31192Beitrag schnecke
19.11.2009, 06:14

das klingt auch total spannend danke dir für deinen bericht!!!
also arbeitest auch du total intuitiv oder hältst du dich an "regeln" oder Muster? hat sich das verändert? siehst du nun? oder fühlst du einfach?
ist deine wahrnehmung konstant also immer sehen oder immer fühlen? läuft es immer gleich ab?

sorry ich bin zu neugierig oder?

Ich arbeite total intuitiv,hier gibt es keine Regeln.Manchmal sehe ich
manchmal fühle ich,das kommt ganz darauf an.

Je nachdem wer zu mir kommt,manche kommen regelmässiger zum
arbeiten,heißt so ca 2 - 3 Wochen andere spontan wenn sie fühlen das
was anliegt.
Und das,was grade jetzt für diesen Menschen wichtig ist,wird dann
bearbeitet.Mittlerweile habe ich es im Griff,nicht "zu tief" zu schauen
und die geistige Welt zeigt mir nur dann Bilder wenn es wichtig ist.
Sonst habe ich manchmal auch garkeine und es ist eine Energie-
behandlung.Durfte aber auch schon sehen wenn aus anderen Leben
etwas abgelöst wurde.

Liebe Grüße
Schnecke

Benutzeravatar
Engelbote
Beiträge: 467
Registriert: 18.12.2006, 19:21
Wohnort: Licht--Ulm--Liebe
Kontaktdaten:

Beitrag: # 31270Beitrag Engelbote
20.11.2009, 21:58

Liebe aleya...nur für dich..
Ich habe mittlerweile sämtlichen Hilfsmitteln zurseite gelegt,
da ich sie jetzt nicht mehr brauche, denn ich brauche nur zu unserem Lieber Schöpfer zu bitten und bekomme die antwort durch Gedanken,
oder durch Situationen...es ist so herrlich das Ichs nicht einmal beschreiben kann...und es entwickelt sich zur zeit rapide...als würde Gott in mir ständig mit mir reden...und es ist himmlisch das gerade zur zeit so viele Menschen treffe und auf mich zukommen...wo das brauchen was ich zu bieten habe oder was ich brauche...unglaublich aber wahr...und es werden täglich mehr...ja ein sein zustand der Zufriedenheit der liebe die aus allen ecken strömt...und jeder stein dem ich drüber stolpere löst sich im Augenblick auf...alles um einen herum fügt sich...mein ganzes wissen wo ich in mein leben seit Jahren gesammelt habe und es jetzt in mein leben integriere manifestiert sich schlagartig, geht es euch nicht auch so?
es spielt schon gar kein rolle mehr was für Energien ich mich bediene...es funktioniert...ich muss auch sagen das ich dankbar bin solche menschle zu kennen wie Ihr, wo meinen weg begleiten und helfen...und geholfen haben, gel mein freue Kalle und allen anderen hier...und in mein Umfeld...
Ich Liebe euch über alles...und danke vor allem meine Engel die mir stets zuseiten stehen...
Danke
Hlg.Aniello

ps.sorry für die Rechtschreibfehler....
♥♥♥Ein Engel auf Erde♥♥♥
ICH BIN Licht, ICh BIN Liebe, ICH BIN die Heilende Energie
http://freundesbuch.de/book/insertNello ... e_9411378/
http://www.engelbote.de
sarvamangalam

aleya

Beitrag: # 31337Beitrag aleya
21.11.2009, 20:43

schnecke hat geschrieben:[bcolor=#80FFFF]
das klingt auch total spannend danke dir für deinen bericht!!!
also arbeitest auch du total intuitiv oder hältst du dich an "regeln" oder Muster? hat sich das verändert? siehst du nun? oder fühlst du einfach?
ist deine wahrnehmung konstant also immer sehen oder immer fühlen? läuft es immer gleich ab?

sorry ich bin zu neugierig oder?[/bcolor]


Ich arbeite total intuitiv,hier gibt es keine Regeln.Manchmal sehe ich
manchmal fühle ich,das kommt ganz darauf an.

Je nachdem wer zu mir kommt,manche kommen regelmässiger zum
arbeiten,heißt so ca 2 - 3 Wochen andere spontan wenn sie fühlen das
was anliegt.
Und das,was grade jetzt für diesen Menschen wichtig ist,wird dann
bearbeitet.Mittlerweile habe ich es im Griff,nicht "zu tief" zu schauen
und die geistige Welt zeigt mir nur dann Bilder wenn es wichtig ist.
Sonst habe ich manchmal auch garkeine und es ist eine Energie-
behandlung.Durfte aber auch schon sehen wenn aus anderen Leben
etwas abgelöst wurde.

Liebe Grüße
Schnecke

hallo schnecke das klingt spannend vor allem das mit den anderen leben, woran kannst du das unterscheiden? kann man mit anderen leben genauso arbeiten wie im hier und jetzt theoretsich denke ich schon aber ich habe keinerleri praktische erfahrung.wie arbeitest du wenn du blockaden aus anderen leben aufdeckst?

alles liebe

aleya

aleya

Beitrag: # 31338Beitrag aleya
21.11.2009, 20:47

Engelbote hat geschrieben:[font=Comic Sans MS][align=center]Liebe aleya...nur für dich..
Ich habe mittlerweile sämtlichen Hilfsmitteln zurseite gelegt,
da ich sie jetzt nicht mehr brauche, denn ich brauche nur zu unserem Lieber Schöpfer zu bitten und bekomme die antwort durch Gedanken,
oder durch Situationen...es ist so herrlich das Ichs nicht einmal beschreiben kann...und es entwickelt sich zur zeit rapide...als würde Gott in mir ständig mit mir reden...und es ist himmlisch das gerade zur zeit so viele Menschen treffe und auf mich zukommen...wo das brauchen was ich zu bieten habe oder was ich brauche...unglaublich aber wahr...und es werden täglich mehr...ja ein sein zustand der Zufriedenheit der liebe die aus allen ecken strömt...und jeder stein dem ich drüber stolpere löst sich im Augenblick auf...alles um einen herum fügt sich...mein ganzes wissen wo ich in mein leben seit Jahren gesammelt habe und es jetzt in mein leben integriere manifestiert sich schlagartig, geht es euch nicht auch so?
es spielt schon gar kein rolle mehr was für Energien ich mich bediene...es funktioniert...ich muss auch sagen das ich dankbar bin solche menschle zu kennen wie Ihr, wo meinen weg begleiten und helfen...und geholfen haben, gel mein freue Kalle und allen anderen hier...und in mein Umfeld...
Ich Liebe euch über alles...und danke vor allem meine Engel die mir stets zuseiten stehen...
Danke
Hlg.Aniello

ps.sorry für die Rechtschreibfehler....[/align]
[/font]
lieber engelbote wie freue ich mich dass du doch noch deine geschichte mit mir teilst. ich danke dir vielmals. das klingt als hättest du einen energetsichen shortcut zu gott. hmm perfektion weil schneller kann man natürlich nicht arbeiten.
ich glaube dass sich die energiearbeit und ihre unterschiedlichsten kategorien und techniken irgendwann wieder dahin entwickeln dass wir alle unsere kurzwahl zu gott und der göttlichen energie haben, rituale symbole und hilfsmittel sind dann nicht mehr nötig...

sehr schön das gibt hoffnung dass es immer einfacher wird lichtenergie auf dei erde zu holen...

ich danke dir von herzen

alles liebe

aleya

Benutzeravatar
Margitta
Beiträge: 4035
Registriert: 19.07.2006, 18:45
Wohnort: Frankfurt

Beitrag: # 31339Beitrag Margitta
21.11.2009, 20:55

Hallo aleya
Ich persönlich finde es toll wenn es sich wieder in den Ursprung der Energien entwickelt dann hört endlich die Vermarktung auf die meines Erachtens immer schlimmer wird.
Ich arbeite an für sich mit den Energien die für mich bestimmt sind.Sie haben keinen ersichtlichen Namen doch sie sind da.
Es ist reine göttliche Energie.
Alles liebe Margitta
Kein Problem wird gelöst,
wenn wir träge darauf warten,
dass Gott allein sich darum kümmert.
Martin Luther King

schnecke

Beitrag: # 31345Beitrag schnecke
22.11.2009, 07:08

Hallo Aleya,

das lässt sich so schlecht beschreiben,es ist einfach da.
Die geistige Welt arbeitet ja durch mich,ich stelle mich einfach
zur Verfügung und lasse geschehen.Eine Bekannte hat mit mir
eine Art Rückführung gemacht,das läuft so ab das ich den anderen
energetisch verstärke und ich sehe die Bilder und er selbst sieht die
Bilder,dann weiss ich für mich das mein sehen richtig ist.
Ich habe lange Zeit gebraucht mir da selbst zu vertrauen was ich sehe,
eben Selbstzweifel aber ich habe da immer weitergeholfen kriegt.

Sie sah sich also irgendwann und wo auf dem Scheiterhaufen brennen
und ich hatte die gleichen Bilder,ich kriege dann auch eine Jahreszahl
in den Kopf,wenn es so sein soll.
Aber nur wenn es für irgendwas wichtig ist,kommt es rüber,oft arbeite
ich einfach nur im Gefühl,ich weiß wie die Hände sich drehen sollen,
ob Energie rein- oder rausgeht.

Wie gesagt,arbeite einfach intuitiv,ich verbinde mich vorher immer
mit dem göttlichen und lasse geschehen.Es ist immer wieder eine tolle
Erfahrung und ich bin sehr dankbar dafür.

Liebe Grüße
Schnecke

aleya

Beitrag: # 31393Beitrag aleya
22.11.2009, 22:26

Margitta hat geschrieben:[align=center]Hallo aleya
Ich persönlich finde es toll wenn es sich wieder in den Ursprung der Energien entwickelt dann hört endlich die Vermarktung auf die meines Erachtens immer schlimmer wird.
Ich arbeite an für sich mit den Energien die für mich bestimmt sind.Sie haben keinen ersichtlichen Namen doch sie sind da.
Es ist reine göttliche Energie.
Alles liebe Margitta
[/align]
aloha margitta

ja da hast du recht ich denke auch dass dieser zustand das SOLL ist auf das wir zusteuern, je eher jeder entdeckt dass wirklich jeder diese verbindung wiederbeleben kann und jeder zugang zur göttlichen energie hat umso besser.

stellt euch eine welt vor wo jeder verbunden ist und die energien ausgeglichen ...*träum*

alles liebe

aleya

aleya

Beitrag: # 31394Beitrag aleya
22.11.2009, 22:27

schnecke hat geschrieben:Hallo Aleya,

das lässt sich so schlecht beschreiben,es ist einfach da.
Die geistige Welt arbeitet ja durch mich,ich stelle mich einfach
zur Verfügung und lasse geschehen.Eine Bekannte hat mit mir
eine Art Rückführung gemacht,das läuft so ab das ich den anderen
energetisch verstärke und ich sehe die Bilder und er selbst sieht die
Bilder,dann weiss ich für mich das mein sehen richtig ist.
Ich habe lange Zeit gebraucht mir da selbst zu vertrauen was ich sehe,
eben Selbstzweifel aber ich habe da immer weitergeholfen kriegt.

Sie sah sich also irgendwann und wo auf dem Scheiterhaufen brennen
und ich hatte die gleichen Bilder,ich kriege dann auch eine Jahreszahl
in den Kopf,wenn es so sein soll.
Aber nur wenn es für irgendwas wichtig ist,kommt es rüber,oft arbeite
ich einfach nur im Gefühl,ich weiß wie die Hände sich drehen sollen,
ob Energie rein- oder rausgeht.

Wie gesagt,arbeite einfach intuitiv,ich verbinde mich vorher immer
mit dem göttlichen und lasse geschehen.Es ist immer wieder eine tolle
Erfahrung und ich bin sehr dankbar dafür.

Liebe Grüße
Schnecke
aloha schnecke

tolles feature. ich sehe immer nur das hier und jetzt, aber ich stelle es mir richtitg nützlich vor die vergangenen leben mit einbeziehen zu können. deine intuition scheint echt gut in dein leben integriert...mir fehlt manchmal das vertrauen in die bilder die ich sehe... aber ich übe ;o)

danke dir

alles liebe aleya

Jassi
Beiträge: 1
Registriert: 14.09.2016, 13:09

Re: energiearbeit egal welchen namen sie trägt

Beitrag: # 44293Beitrag Jassi
14.09.2016, 13:31

Ich bin auf der Suche nach einer seriösen "Energiearbeiterin", um Blockaden zu lösen und Hilfestellung zu geben. Weil ich bei best. Themen einfach nicht weiterkomme. Kennt jem. eine wirklich gute im Raum Düsseldorf, die nicht zu teuer ist ??

Danke

ElchFrankfurt
Beiträge: 27
Registriert: 10.08.2016, 10:28

Re: energiearbeit egal welchen namen sie trägt

Beitrag: # 44318Beitrag ElchFrankfurt
22.09.2016, 15:10

Hi Jassi,

leider kenne ich niemanden im Raum Düsseldorf. Aber ich habe gute Erfahrungen gemacht mit Shadees.. also aus der Ferne - nur über Telefon bzw. über die Energiearbeit so.. Ihre Seite ist auf jeden fall genial, auch wenn Du Dich auf Ferntherapie nicht einlassen mögen solltest .. (finde ich zumindest - ist ja alles Geschmacksache)..
http://www.shadees-lichtportal.de/

Antworten