Schüsslersalze bei Schuppenflechte

Steine....

Moderatoren: thomas, Lady, traude52, Kalle, Margitta, Globale Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Luzia
Beiträge: 24
Registriert: 03.02.2007, 19:29
Wohnort: Münster

Sch

Beitrag: # 34283Beitrag Luzia
28.04.2010, 09:49

Guten Morgen ihr Lieben,
bin durch Freunde auf die Schüssler Salze aufmerksam gemacht worden.
Habe bereits alles gelesen was es auf diese Seite darüber gibt. Sehr informativ!
Könnt ihr mir bitte raten, mein Mann leidet an Schuppenflechte, teilweise rötlich teilweise weiß abgegrenzt. Was wäre da zu empfehlen.
Ich habe schon ein wenig gegoogelt und Nr. 13 war die Empfehlung.
Traue mich aber nicht so recht, ist Arsen drin.
Bin dankbar für eure Hilfe.
Liebe Grüsse
Luzia
Unsere Hauptaufgabe ist nicht, zu erkennen,
was unklar in weiter Entfernung liegt,
sondern das zu tun, was klar vor unsliegt.
Thomas Carlyle

Benutzeravatar
Lady
Beiträge: 2665
Registriert: 21.03.2007, 23:08
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag: # 34284Beitrag Lady
28.04.2010, 17:43

Liebe Luzia

Kaliumarsenit darfst Du getrost der Beschreibung verwenden. Kalium Chloratum und/oder Natrium Sulfuricum könnte auch noch unterstützend verwendet werden. Es wird empfohlen nicht mehr als 3 verschiedene Salze gleichzeitig einzunehmen.

Worauf ich den Blick richten möchte ist auf diese Vitamin B Salbe. Sie ist, allerdings nicht genau dem ursprünglichen Rezept (gemäss Aussage einer sehr interessierten Apothekerin in Deutschland) hergestellt, doch die Wirkungsweise ist gut. Diese ist unter dem Namen Mavena B12 - Regividerm erhältlich.
Ich habe sie persönlich an mir selbst ausprobiert, da nach einer Konfliktlösung die Haut an einer Stelle (nachdem sie über Jahre geschädigt war) einfach nicht abheilen wollte. Und die Stelle ist inzwischen vollständig verheilt. Bei der Schuppenflechte wird sie eine Linderung sein können, denn die Ursache der Schuppenflechte bedarf der Erkennung so dass auch diese schlussendlich nicht mehr auftauchen würde. Die Salbe selbst unterstützt nur die Abheilung der Haut, sonst nichts, aber das kann schon ein sehr grosser Gewinn sein. Dir einen freudvollen Abend. Namaste Barbara
Be(geist)erung ist Energie, welche Gedankenformen erfahrbar werden lässt © Mai 2017
Friedenswege - Gedankenkraft

Benutzeravatar
Luzia
Beiträge: 24
Registriert: 03.02.2007, 19:29
Wohnort: Münster

Sch

Beitrag: # 34285Beitrag Luzia
28.04.2010, 19:23

Liebe Barbara,
herzlichen Dank. Die Salbe werde ich für hn auch noch besorgen.
Mal sehen ob die Schüssler Salze helfen.
Vor Jahren hatte ich schon mal einen Tee ausprobiert nach Maria Treben,der half prima.
Da war allerdings Schöllkraut drin, das gibt es jetzt nur noch auf Rezept und
sein Arzt hält nichts von Naturheilmitteln. Also haben wir es weggelassen.
Er hat damals allerdings auch seine Ernährung umgestellt, Wurst etc. weggelassen.
Noch einen schönen Abend.
Liebe Grüsse
Claudia
Unsere Hauptaufgabe ist nicht, zu erkennen,
was unklar in weiter Entfernung liegt,
sondern das zu tun, was klar vor unsliegt.
Thomas Carlyle

Benutzeravatar
Margitta
Beiträge: 4025
Registriert: 19.07.2006, 18:45
Wohnort: Frankfurt

Beitrag: # 34286Beitrag Margitta
28.04.2010, 20:22

Hallo Luzia
http://www.kraeuterei.de/shop/g7g26g.htm
wenn du einen Garten hast stell den Tee selbst her.
LG Margitta
Kein Problem wird gelöst,
wenn wir träge darauf warten,
dass Gott allein sich darum kümmert.
Martin Luther King

Benutzeravatar
Luzia
Beiträge: 24
Registriert: 03.02.2007, 19:29
Wohnort: Münster

Beitrag: # 34305Beitrag Luzia
30.04.2010, 16:03

Liebe Margitta,
vielen Dank, leider habe ich keinen Garten.
Aber mir fiel gerade ein, es wächst ja wild, ich habe es schon oft gesehen.
Bin bloß ein wenig ängstlich, alles was nicht von der Apotheke abgesegnet ist, na ja. Man benötigt 30 Gramm, ich muss nochmal nachschauen was von der Pflanze gebraucht wird.
Liebe Grüsse
Luzia
Unsere Hauptaufgabe ist nicht, zu erkennen,
was unklar in weiter Entfernung liegt,
sondern das zu tun, was klar vor unsliegt.
Thomas Carlyle

Amo

Beitrag: # 34306Beitrag Amo
30.04.2010, 17:41

Margitta hat geschrieben:Hallo Luzia
http://www.kraeuterei.de/shop/g7g26g.htm
wenn du einen Garten hast stell den Tee selbst her.
LG Margitta
die Seite ist super :)

Benutzeravatar
Margitta
Beiträge: 4025
Registriert: 19.07.2006, 18:45
Wohnort: Frankfurt

Beitrag: # 34308Beitrag Margitta
30.04.2010, 19:01

Schüssler-Salze-Salbe kann man fertig kaufen, man kann sie jedoch auch selbst zubereiten.

Die eigene Herstellung von Schüssler-Salze-Salben bietet sich an, wenn man sowieso gerne Cremes selbst anrührt oder wenn es einem wichtig ist, genau zu wissen, was in der angerührten Creme enthalten ist. ........weiter lesen


http://schuessler-salze-liste.de/salben ... /index.htm
Kein Problem wird gelöst,
wenn wir träge darauf warten,
dass Gott allein sich darum kümmert.
Martin Luther King

Benutzeravatar
Luzia
Beiträge: 24
Registriert: 03.02.2007, 19:29
Wohnort: Münster

Beitrag: # 34326Beitrag Luzia
02.05.2010, 09:46

Hallo Margitta,
vielen Dank beide Seiten sind Super.
An die Herstellung traue ich mich noch nicht,
aber lesen darüber möchte ich. Es interessiert mich brennend dieses Thema.
Habe auch wieder meine alten Kräuterbücher ausgekramt.
Irgendwie zieht es mich wieder "Back to the Roots".
Noch einen schönen Sonntag!
Luzia
Unsere Hauptaufgabe ist nicht, zu erkennen,
was unklar in weiter Entfernung liegt,
sondern das zu tun, was klar vor unsliegt.
Thomas Carlyle

Benutzeravatar
Darnella
Beiträge: 772
Registriert: 08.07.2009, 11:21

Beitrag: # 34331Beitrag Darnella
03.05.2010, 13:29

Huhu Luzia,

das Herstellen von Cremes, Lotionen und Salben oder ganz alltägliche Körperpflegeprodukte allgemein ist überhaupt kein Problem. Das wichtigste dabei sind einfach nur ein paar chemische Grundkenntnisse:

Es gibt meistens eine wasserlösliche Flüssigkeitsbasis und eine fetthaltige Flüssigkeitsbasis. Diese beiden Flüssigkeiten werden getrennt in zwei Gefäßen vorbereitet. Weil Fett und Wasser sich normal nicht binden lassen, werden beide Flüssigkeiten durch einen Emulgator als Hilfsmittel bei einer bestimmten Temperatur zusammen geführt. Was dabei wichtig ist, das ist die richtige Zutatenmenge, die passende Temperatur beim Zubereiten (dafür gibts notfalls Thermometer) und die Hygiene der Hände, Werkzeuge und Behälter. Für eine ganz normale Hausfrau dürfte das alles überhaupt kein Problem sein, das kann sie alles schon.

Also keine Sorge, die Zubereitung von Körperpflegeartikeln ist von einigen Frauen ein nettes kleines Hobby. Auch ich hatte das mal eine Zeit lang gemacht, und somit war es sogar 100% frei von Konservierungsstoffen aller Art. Weiterverkaufen darf man das Endprodukt zwar nicht, doch für den Eigenbedarf ist das ganz legal :wink


Liebe Grüße
Aurelia

Was zu mir gehört, kann ich nicht verlieren
und was nicht zu mir gehört, kann ich auch nicht halten.


Amo

Beitrag: # 34335Beitrag Amo
03.05.2010, 20:16

Aurelia hat geschrieben:Weiterverkaufen darf man das Endprodukt zwar nicht, doch für den Eigenbedarf ist das ganz legal :wink

:conf schade :idea

Benutzeravatar
Luzia
Beiträge: 24
Registriert: 03.02.2007, 19:29
Wohnort: Münster

Beitrag: # 34342Beitrag Luzia
04.05.2010, 16:42

Hallo Aurelia,
vielen Dank, na ja ob ich das kann. Ich glaube ich besorge sie
mir lieber im Handel. Ich sehe schon meine Lieben neugierig
um mich herumstehen "Mama was machst du da?"
Aber trotzdem Danke für den Tipp!
Liebe Grüsse
Luzia
Unsere Hauptaufgabe ist nicht, zu erkennen,
was unklar in weiter Entfernung liegt,
sondern das zu tun, was klar vor unsliegt.
Thomas Carlyle

oskaar

Beitrag: # 36106Beitrag oskaar
12.10.2010, 20:19

Schüßler Salze sind sehr empfehlenswert und sollten in keinem Haushalt fehlen.

Benutzeravatar
Lady
Beiträge: 2665
Registriert: 21.03.2007, 23:08
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag: # 36193Beitrag Lady
24.10.2010, 15:06

[align=center]
stimmt verkaufen darf man es nicht, aber Geschenke, können ausgetauscht werden :wink [/align]
Be(geist)erung ist Energie, welche Gedankenformen erfahrbar werden lässt © Mai 2017
Friedenswege - Gedankenkraft

Antworten