Rat bei Wassereinlagerung

Steine....

Moderatoren: thomas, Lady, traude52, Margitta, Kalle, Globale Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Margitta
Beiträge: 4035
Registriert: 19.07.2006, 18:45
Wohnort: Frankfurt

Rat bei Wassereinlagerung

Beitrag: # 22441Beitrag Margitta
15.09.2008, 16:23

Hallo ihrr lieben
Bräuchte euren Rat mein Vater hat Wassereinlageung in den Beinen da meinte der Arzt er verschreibt ihm mal Wassertabletten.So nun möchte ich aber nicht etwas nehmen was die Pharma da anbietet ,er ist Diabetiker und würde gerne wissen ob einer etwas naturbelassenes empfehlen kann.
Margitta
Kein Problem wird gelöst,
wenn wir träge darauf warten,
dass Gott allein sich darum kümmert.
Martin Luther King

seelinchen

Beitrag: # 22442Beitrag seelinchen
15.09.2008, 16:26

brennesseltee... aber da gibts noch homö was...ich guck nachher zuhause..mal..

knuddelllllllllllllll

Ellen

Beitrag: # 22443Beitrag Ellen
15.09.2008, 16:36

hallo margitta.
brennesseltee,hilft da gut.

Isis

Beitrag: # 22444Beitrag Isis
15.09.2008, 17:35

Brennessel ist super.
Hier noch Jin Shin Jyutsu

Den Zeigefinger halten, wann immer du kannst.

Die Hände in die Leiste legen.

die Finger der rechten Hand auf die linke Seite des Nacken legen,
die linke Hand unter die Sitzhöcker schieben.
20 min
dann auch anders herum.

Auf die Hände setzen.

Benutzeravatar
Margitta
Beiträge: 4035
Registriert: 19.07.2006, 18:45
Wohnort: Frankfurt

Beitrag: # 22445Beitrag Margitta
15.09.2008, 17:37

Da sehe ich schwarz liebe Ellen Tee ist nicht sein Ding ,es müsste etwas sein was wie eine Tablette aussieht aber keine ist ich muss da leider etwas drixen bei ihm verstehst du was ich meine
:P Margitta
Kein Problem wird gelöst,
wenn wir träge darauf warten,
dass Gott allein sich darum kümmert.
Martin Luther King

Isis

Beitrag: # 22446Beitrag Isis
15.09.2008, 17:43

ich habe gar nicht gelesen, das es für dein Vater ist.
Das ist dann schwierig.
Gibt es keine Bachblüten für ihn oder Schüssler Salze?

Ellen

Beitrag: # 22447Beitrag Ellen
15.09.2008, 17:46

Margitta hat geschrieben:Da sehe ich schwarz liebe Ellen Tee ist nicht sein Ding ,es müsste etwas sein was wie eine Tablette aussieht aber keine ist ich muss da leider etwas drixen bei ihm verstehst du was ich meine
:P Margitta
mhhhhhhhhh,schau mal bei urtica-urens globulis in der c30
das sind brennesseln. :D

Benutzeravatar
Margitta
Beiträge: 4035
Registriert: 19.07.2006, 18:45
Wohnort: Frankfurt

Beitrag: # 22448Beitrag Margitta
15.09.2008, 17:47

Upps Isis wir hatten Zeitgleich geschrieben ja an die Schüssler habe ich auch schon gedacht möchte ihn auch von den Blutdrucktabletten und dem ganzen anderen Pharmazeug wegbekommen denn es sind inzwischen schon 10 Tabletten am Tag und da sag ich nein es kann mit Sicherheit auch anderst gehn
Margitta
Kein Problem wird gelöst,
wenn wir träge darauf warten,
dass Gott allein sich darum kümmert.
Martin Luther King

Benutzeravatar
Margitta
Beiträge: 4035
Registriert: 19.07.2006, 18:45
Wohnort: Frankfurt

Beitrag: # 22449Beitrag Margitta
15.09.2008, 18:01

Liebe Ellen dieser Globulis geht nicht ist Saccharose drin seh schon es wird schwierig weil so viele Faktoren bedacht werden sollen.
:roll Margitta
Kein Problem wird gelöst,
wenn wir träge darauf warten,
dass Gott allein sich darum kümmert.
Martin Luther King

Ellen

Beitrag: # 22452Beitrag Ellen
15.09.2008, 18:03

Margitta hat geschrieben:Liebe Ellen dieser Globulis geht nicht ist Saccharose drin seh schon es wird schwierig weil so viele Faktoren bedacht werden sollen.
:roll Margitta
dann nimm doch die tinktur-tropfen in c30 :D

Benutzeravatar
Lady
Beiträge: 2686
Registriert: 21.03.2007, 23:08
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag: # 22455Beitrag Lady
15.09.2008, 18:24


[align=center]
es wäre wichtig zu erfahren was die Wassereinlagerung auslöst....

...es mögen Wechselduschen unterstützen oder Kompressionsstrümpfe...
...es könnte vielleicht auch mit der Nahrung ausgeglichen werden,
aber hierzu bräuchte es wohl mehr Informationen....

falls ich was Wichtiges entdecke werde ich es sicherlich noch hertragen.
Namaste[/align]
Be(geist)erung ist Energie, welche Gedankenformen erfahrbar werden lässt © Mai 2017
Friedenswege - Gedankenkraft

Emely

Beitrag: # 22456Beitrag Emely
15.09.2008, 18:26

Liebe Margitta,

Ödeme (Wassereinlagerungen) lassen sich am besten mit manueller Lymphdrainage und Kompressionsstrümpfen behandeln. Dies ist die natürlichste Behandlung. Wassertabletten sollten, wenn überhaupt, nur kurzfristig eingenommen werden.

Die folgenden Seiten ... kennst du sie?

http://www.dr-schnitzer.de/bhz001.htm
http://www.dr-schnitzer.de/bluthochdruck-index.html

Liebe Grüße
Emely

Emely

Beitrag: # 22458Beitrag Emely
15.09.2008, 18:31

Hier fand ich auch noch ein Mittelchen:

http://www.natureway.de/index.php/artik ... QgodNVbJYA

Nika

Beitrag: # 22459Beitrag Nika
15.09.2008, 18:43

Liebe margitta
Hole Dir in de rApotheke Plazebos ohne Zucker. Gieb ihm die und sag damit das Wasser schneller weg geht möchte er jeden tag so groß wie ein 5 Euro Stück Petersilie kochen. Den Saft trinken die Petesilie weg schmeißen. In einer Woche ist er das Wasser los. Und dann aber danach Kompressionstrümpe anziehen.Vorher nur mit elastischen Binden wickeln damit kein Stau ensteht.
NIka

Benutzeravatar
Margitta
Beiträge: 4035
Registriert: 19.07.2006, 18:45
Wohnort: Frankfurt

Beitrag: # 22460Beitrag Margitta
15.09.2008, 18:48

Danke euch für eure Gedanken.
@Emeli diese Seiten kenne ich schon und bei dem letztem Link war ich mir nicht sicher denn habe schon festgestell das im Netz Dinge angeboten werden die nicht die Wirkung haben wie versprochen .Er schon ein Mittel 6 Monate genommen und es hat sich nichts verändert ,kosten 200 Euro ja so kann es einem auch gehen wenn man etwas nicht kennt.
Kann ihn nicht davon überzeugen etwas in diese Richtung zu tun.
Die Wassereinlagerungen hat er seit dem er Stands gesetzt bekommen hat
Margitta
Kein Problem wird gelöst,
wenn wir träge darauf warten,
dass Gott allein sich darum kümmert.
Martin Luther King

Emely

Beitrag: # 22470Beitrag Emely
15.09.2008, 19:55

Margitta, bei den "Mittelchen" teile ich deine Ansicht. Es sah so aus, als ob dein Vater lieber Tabletten oder sowas in der Art nimmt und dann wird alles gut.
Dann wäre Nika´s Idee mit den Placebos sicher besser.
Doch mit Lymphdrainage und Kompression ist schon viel geholfen. Kann ich aus eigener Erfahrung sagen. Ich behandle selbst Patienten damit.

Liebe Grüße
Emely

Benutzeravatar
Margitta
Beiträge: 4035
Registriert: 19.07.2006, 18:45
Wohnort: Frankfurt

Beitrag: # 22471Beitrag Margitta
15.09.2008, 20:21

Vielleich sollte ich erwähnen er ist 72 und er nimmt die Tabletten nicht gerne also ich denke Plazebo bringt da nichts er vertraut mir da schon ,und die Ärzte hauen immer mehr rein um das im Zaun zu halten sind eben meine überlegungen in eine andere Richtung.doch wie ihr wisst ist er alleine also darf es auch nicht so kompliziert sein.
Ich denke wenn er diese Strümpfe tragen sollte hätten wir dies gesagt bekommen weiss natürlich auch nicht ob dies der effekt ist von dem Stands.
ob es normal ist versteht ihr und Lymphdrainage ist sicherlich gut doch wie gesagt weiss ich nicht ob es in seinem Fall gut ist.
Mir geht es darum das er etwas natürliches tun kann was er sich behalten kann denn der Anfang von Demenz ist auch schon da.
In der Petersilie liebe Nika würde er keinen Sinn sehen.Wir wussten ja nicht einmal bis heute das es Wasser ist .
Und Herztabletten durch Plazebo ersetzen worin liegt da der Sinn ?
Doch ich danke euch für die rege beteidigung
Alles liebe Margitta
Kein Problem wird gelöst,
wenn wir träge darauf warten,
dass Gott allein sich darum kümmert.
Martin Luther King

Benutzeravatar
Margitta
Beiträge: 4035
Registriert: 19.07.2006, 18:45
Wohnort: Frankfurt

Beitrag: # 22485Beitrag Margitta
16.09.2008, 20:27

[align=center]So meine lieben hatte heute ein sehr gutes Gespräch mit meinem Vater es ist alles erlaubt und angenommen mit der Heilung und der Umstellung.
Das erstaunt mich doch etwas nun das ist natürlich ein neues erfahren
Margitta[/align]
Kein Problem wird gelöst,
wenn wir träge darauf warten,
dass Gott allein sich darum kümmert.
Martin Luther King

Emely

Beitrag: # 22487Beitrag Emely
16.09.2008, 20:36

Fein, das freut mich.
Wundersam und schön, wie sich manches und mancher einfach so löst bzw. öffnet.

:B

Antworten