Hetze gegen Naturheilmittel

Steine....

Moderatoren: thomas, Lady, traude52, Margitta, Kalle, Globale Moderatoren

Antworten
Claudia

Hetze gegen Naturheilmittel

Beitrag: # 9178Beitrag Claudia
15.04.2007, 19:16

Hallo liebe Fories

Habe ein wenig rum gegoogelt um was zu finden über Bachblütenbehandlungen. Dabei bin ich auf eine Seite gestossen, ein Forum, wo extrem gehetzt wird gegen alles, was irgendwie mit Naturheilkunde zu tun hat. Dabei sind nicht nur die Homöopathie, auch z.B. Feng Shui oder spirituelle Sachen wie Reiki, aber auch Reflexzonenmassage etc. etc. Ich muss sagen, ich war richtig schockiert. Einer ist dabei, der schreibt er sei Kinderarzt (was ja nicht unbedingt stimmen muss). Es ist natürlich allgemein bekannt, dass (viele) Mediziner gegen Naturheilkunde und Ähnliches sind, aber was ich da gefunden habe, hat mich echt schockiert und traurig gemacht. Natürlich bin ich mir bewusst, dass es in der Naturheilkunde (sowie in der Schulmedizin) solche und solche gibt, aber dort wird von A - Z alles schlecht gemacht, was im entferntesten mit Natur zu tun hat. Ich konnte nicht lange lesen, mir wurde richtig übel. Glücklicherweise wissen wir, dass es anders ist und gehen unseren Weg so weiter, wie er für uns stimmig ist.


Liebe Grüsse Claudia

Stern

Beitrag: # 9180Beitrag Stern
15.04.2007, 19:44

Meine liebe Claudia,
lass sie denken, was sie wollen! :eg
Wir müssen nicht uns hetzen lassen…. :Grin

Liebe Grüße
Mina

Nika

Beitrag: # 9182Beitrag Nika
15.04.2007, 20:29

Liebe Claudia
Bitte nimm Dir das doch nicht so zu Herzen.
Gerade die Ärzte wollen doch an solche DInge nicht glauben.
Sie bedenken nicht das glauben in dem Fall nicht wissen heißt.
Ich selbst habe und tu es noch Heilmittel ausprobiert.
Ich muß sagen das mir und meiner Familie das besser tut als jede Pille.

Was haben denn unsere Omas gemacht?? Da gab es doch fast nur Heilmittel.und wenn man das heute ausprobiert wundern sich die Leute warum sie sich in die Praxis eines Arztes setzten wo die Lösung vor der Haustür liegt.
Laß Dich nicht entmutigen

Benutzeravatar
Kalle
Beiträge: 3930
Registriert: 14.07.2006, 16:43
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitrag: # 9186Beitrag Kalle
15.04.2007, 22:37

Hallo ihr lieben
Es wird nicht nur gegen Naturheilmittel gehetzt
auch gegen Esoterik und Lichtarbeit
ich habe da vor kurzem ein Forum entdeckt
das trägt den Untertitel
LICHTARBEIT und Esoterik - Aussteiger berichten
Es wird immer Gegner geben
Ich glaube das einige unwissentlich dagegen sind
weil sie einfach nur das glauben was sie sehen oder gelernt haben
dann gibt es aber auch einige die für die nicht so Lichtvolle Seite Arbeiten
am besten man nimmt diese Kritiken einfach nicht so ernst
seht das ganze einfach Locker
denn wenn wir uns darüber Gedanken machen
oder aufregen
haben die ihr ziel erreicht.
Liebe Grüße
Kalle
:Rauch
Der Ort,
wo du anfangen kannst,
die Dinge in Ordnung zu bringen,
liegt in dir selbst

>>> Eileen Caddy <<<

Claudia

Beitrag: # 9189Beitrag Claudia
16.04.2007, 07:49

Ja ihr Lieben, ihr habt schon recht, wir müssen das nicht so ernst nehmen. Lieber Kalle, dieses Forum von dem du schreibst habe ich auch schon entdeckt, das ist richtig kalt wenn man dort liest, deshalb ist es auch am besten wenn man es lässt. Mir macht das normalerweise nicht viel aus, bloss dieses Forum von dem ich schrieb war unter dem Deckmantel "Kindermedizin" und das finde ich schon ziemlich deftig. Aber Kalle, du hast recht, wir dürfen dem keine Plattform geben, und deshalb schliessen wir dieses Thema jetzt ab :Grin .

Ich wünsche euch allen einen weiteren, herrlichen, sonnigen Tag

Liebe Grüsse Claudia
:bye

Benutzeravatar
Lady
Beiträge: 2680
Registriert: 21.03.2007, 23:08
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Hetze gegen Naturheilmittel

Beitrag: # 43683Beitrag Lady
27.03.2015, 16:35

immerhin darf die Komplementärmedizin allmählich mehr Einzug in den Spitälern erhalten (siehe Artikel ) http://grenzwissenschaft-aktuell.blogsp ... e-und.html allerdings macht es nachdenklich das diese Informationen und Vorgänge mit so wenig Nachdruck vorangetrieben werden, angesicht der Vergeblichkeit der klassischen Medizin gewisser "Krankheiten" Herr zu werden.

Das Umdenken umfasst alle Lebensbereiche und eine einseitge Förderung, wird nur wieder neue Konsequenzen erschaffen, welcher die Menschheit wiederum mit Teillösungen versucht ein Gleichgewicht zu erschaffen. Ein Puzzle einfach mal quer und/oder auf dem Kopf zusammen zu setzen mag andere Perspektiven aufzeigen es bleibt aber dennoch das gleiche Bild.

Es bedarf neuer und mutiger neuer Wege, welche in erster Linie das Wohl des Lebens an vorderster Stelle sehen und die Lösungsansätze darauf anpasst. Kein Flickwerk das sich nach dem Markt orientiert.

Wie viele Mio. geben gewisse Industriezweige aus um Patente zu erwerben um sie gezielt "in Schubladen zu sperren" um die eigene Existenz somit zu gewährleisten und diese je nach Interesse dann irgendwann zum Wohle des Gewinns eingesetzt werden, anstatt zum Wohle allen Lebens.

Die "zivilisierte Gesellschaft" schreit immer erst dann nach der Menschlichkeit wenn diese selbst be-troffen ist. Ansonsten gilt "aus den Augen - aus dem Sinn"
Be(geist)erung ist Energie, welche Gedankenformen erfahrbar werden lässt © Mai 2017
Friedenswege - Gedankenkraft

carinazanker
Beiträge: 15
Registriert: 16.02.2018, 06:30

Re: Hetze gegen Naturheilmittel

Beitrag: # 45451Beitrag carinazanker
16.02.2018, 08:48

Ich habe schon so viel Fälle selbst gesehen und auch erlebt, wo Naturheilkunde zum Einsatz gebracht wurde. Die Patienten haben sich alle besser gefühlt und waren danach auch wieder gesund.
Ich bin der Meinung, das die Hetzerei von Ärzten aus geht, weil sie offensichtlich ihre "Kunden" verlieren.. das finde ich unglaublich unverschämt!

Benutzeravatar
Kalle
Beiträge: 3930
Registriert: 14.07.2006, 16:43
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Hetze gegen Naturheilmittel

Beitrag: # 45456Beitrag Kalle
16.02.2018, 14:13

Hallo und Herzlich willkommen carinazanker
:we

Ja das ist ein Heißes Thema
Ich selbst habe da einiges erlebt, und bin zu dem Entschluss gekommen einfach auf seine innere Stimme hören.
Also ich bin der Meinung, man sollte nicht alles so hinnehmen was man gesagt bekommt,
Egal ob diese Person einen weisen Kittel trägt oder irgend ein besonderen Titel.
Natürlich ist es klar, das wir auch in bestimmten Fällen die Schulmedizin brauchen, aber wir sollten auch dabei beachten,
das vieles durch Finanzierung von dies und jenem kaputt gemacht wird.
Pharmaindustrie, Krankenhäuser, und Geldgierige Private unternehmen.
Liebe und Lichtvolle grüße Kalle
Der Ort,
wo du anfangen kannst,
die Dinge in Ordnung zu bringen,
liegt in dir selbst

>>> Eileen Caddy <<<

Antworten