Hügel mit Nabel - Göbekli Tepe

Was sonst nirgendwo reinpasst

Moderatoren: Darnella, Lady, traude52, thomas, Kalle, Margitta, Globale Moderatoren

Benutzeravatar
Darnella
Beiträge: 796
Registriert: 08.07.2009, 11:21

H

Beitrag: #39534 Darnella
13.02.2012, 14:05

Göbekli Tepe ist laut offiziellen Angaben 12.500 Jahre alt, und damit die derzeit älteste, bislang gefundene und von Archäologen erforschte Tempelstätte der Welt. Die Region findet sich im Südosten der heutigen Türkei, an den nördlichen Ausläufer des Zweistromlandes. Bezeichnenderweise bedeutet Göbekli Tepe übersetzt soviel wie "Hügel mit Nabel". Für die Archäologen erstaunlichste Sache ist, dass die in der ältesten Schicht gefundenen T-Pfeiler sehr exakt behauen waren. Das ist besonders deswegen interessant, weil dies vor 12.500 Jahren der Beginn der Steinzeit war, und Metallwerkzeuge zum damaligen Zeitpunkt völlig unbekannt gewesen sein dürften. Für die Archäologen auch interessant: in der Gegend gab es weder Wasser noch Nahrungsanbau, und die Stätte wurde über Jahrzehnte hinweg gebaut. Insofern war eine größere Organisation von Menschengruppen notwendig, um das Heiligtum überhaupt bauen zu können.


Bild

Weitere Infos rund um Göbekli Tepe finden sich u.a. hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/G%C3%B6bekli_Tepe


Liebe Grüße
Darnella

Was zu mir gehört, kann ich nicht verlieren
und was nicht zu mir gehört, kann ich auch nicht halten.


Benutzeravatar
Darnella
Beiträge: 796
Registriert: 08.07.2009, 11:21

Beitrag: #39535 Darnella
13.02.2012, 20:58

Nachtrag: ein Link zu einem Doku-Video über diese uralte Tempelstadt

http://www.youtube.com/watch?v=0HYi-_JkjuY

Was zu mir gehört, kann ich nicht verlieren
und was nicht zu mir gehört, kann ich auch nicht halten.



Zurück zu „Dieses oder Jenes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast