Der Vulkan

Was sonst nirgendwo reinpasst

Moderatoren: thomas, Lady, traude52, Margitta, Kalle, Globale Moderatoren

Antworten
Kelly

Der Vulkan

Beitrag: # 35070Beitrag Kelly
15.07.2010, 13:01

Hallo ihr Lieben :hl

Ich möchte euch gerne eine kurze Geschichte aus meiner Reha erzählen:
Wir hatten dort Ergotherapie, wo wir immer etwas sehr schönes und kreatives machten.
Unsere Therapeutin gab uns ein Thema, das wir malen sollten.
Heute hieß dieses Thema: [font=Comic Sans MS]einen Vulkan malen.[/font]

Sehr schön ... wir alle malten einen Vulkan, aber als wir die Bilder besprachen, viel uns ein Gegensatz auf: :wow

Einige malten einen Vulkan der ausbricht!
Mit roter Lava und mit vielen dunklen Farben.

Aber einige andere malten eine wunderschöne Insel, auf der ein wunderschöner Vulkan stand.
Mit hellen Farben, mit Blumen, mit blauem Himmel ....

Oha :zwink .... tja .... wie man die Dinge im Moment halt so selber sieht.

Dies ist ein weiteres Beispiel, wie mit dem halben Glas:
Manche sehen ein Glas halb voll, manch anderer sieht dasselbe Glas halb leer. :wink


Ich fand dieses AHA-Erlebnis schön und erkannte, wo ich im dortigen Moment mit meine Gedanken und inneren Gefühlen stand.


:bz Ich hatte einen Vulkanausbruch gemalt :wink

Aber mit der Sichtweise von manchen anderen helleren Bildern,
freute ich mich und begann dadurch meine innere Einstellung zu ändern.
Ich erkannte auf einmal noch einen Weg ... einen HELLEN WEG.
Oft brauchen wir nur mal soooo einen kleinen Stups, um wieder klarer und positiver Denken zu können.
*freu *freu


Alles liebe für euch
Kelly :P

Benutzeravatar
HerbstMond
Beiträge: 128
Registriert: 29.06.2009, 17:02
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag: # 35071Beitrag HerbstMond
15.07.2010, 13:26

[font=Comic Sans MS]Danke! das man uns teilhaben lässt... :ap [/font]
lieben Gruß... :vo

"Großer Gott, lass meine Seele zur Reife kommen, bevor sie geerntet wird.
"

*Selma Lagerlöf


Donna

Beitrag: # 35098Beitrag Donna
18.07.2010, 16:13

Hallo Kelly,
danke für Deinen Bericht.
Darf ich Dich mal fragen, warum ein Vulkanausbruch eine negative Konnotation hat?
Es ist erstens ein einzigartiges Naturschauspiel (das auch die Macht der Natur demonstriert)
Zweitens (und das ist meine persönliche Meinung) ist es ein örtlicher Reinigungsprozeß von Mutter Erde
drittens hinterlässt ein derartiger Ausbruch sehr fruchtbares Land......
und viertens gibt es in der Natur positiv/negativ nicht.

Ich sehe da nichts negatives.....nur wir Menschen machen was Negatives draus, weil wir Angst davor haben.....

LG
:Donna

Kelly

Beitrag: # 35099Beitrag Kelly
18.07.2010, 20:18

Hallo liebe Donna

da gebe ich dir recht!!! :jojo

Für mich ist ein Vulkanausbruch etwas explosives, genau so hatte ich mich zu dem Zeitpunkt dort auch gefühlt. :wink
Ich finde einen Vulkanausbruch auch sehr schön und faszinierend.
Mir ist nur aufgefallen, als wir die Bilder anschauten,
dass ich gar keinen Gedanken an ein anderes Bild bzw. eine andere Sichtweise in mir hatte.
Ich bin gar nicht auf die Idee gekommen, eine schöne helle Insel mit freudigen Farben zu malen, auf der ein kleiner Vulkan stand.
Ich kam in diesem Moment gar nicht darauf, es auf zwei verschiedene Weisen zu sehen.

Als ich dann die anderen Bilder sah, hatte ich eine AHA-Erlebnis!!!!,
genauso, wie die anderen bei unseren Bildern.

War eine echt cooliiiii Stunde gewesen ..... :D

Danke dir für deine Antwort :Donna

und auch dir :HerbstMond

Alles liebe Kelly :P

Antworten