Wenn ein Mensch stirbt.

Die Menschen und ihre Glaubensrichtungen

Moderatoren: thomas, Lady, traude52, Margitta, Kalle, Globale Moderatoren

Marleen

Wenn ein Mensch stirbt.

Beitrag: # 29238Beitrag Marleen
09.09.2009, 16:30

Wenn der Mensch stirbt, so zeigen sich bei seinem Ableben sehr verschiedene Zustände, entweder er stirbt friedlich oder er leidet Todesqualen und erschreckt damit alle Zuschauer.

Wie kommt das?

Der gläubige Christ weiss, dass er in einer anderen Welt weiterleben wird und fürchtet sich nicht vor einer Vernichtung seiner Existenz, weil es so etwas gar nicht gibt. Doch dazu kommt noch etwas anderes: Der gottesfürchtige, gläubige Christ löst seine Seele, das heisst, seinen Astralkörper allmählich von seinem leiblichen Körper, der für ein weiteres Leben auf der Erde nicht mehr tauglich ist.

In diesem Zustand der Loslösung bekommt er aber schon eine sehr starke Verbindung mit der jenseitigen Welt. Er wird hochmedial und sieht bereits seinen Schutzengel und die lichterfüllte Schönheit der ihm zustehenden Sphäre. Zugleich singen viele, viele Seelen wunderbare Melodien, die den Empfang begleiten. Das alles macht den Sterbenden froh und glücklich, und er geht im Frieden mit Gott aus dieser Welt.

Doch der ungläubige Materialist oder Bösewicht und Egoist wird im Sterben nicht minder hochmedial. Doch er sieht schwarze Geister, die ihn verhöhnen, ihm drohende Gebärden machen und scheussliche Fratzen schneiden, weil sie ihren Spass an seiner Furcht haben und weil das Menschenquälen von jeher ihr Anliegen gewesen ist.

Der Sterbende sieht eine Sphäre, für die er sich entschieden und auch vorbereitet hat. Wie ein medialer Trunkenbold oder Rauschgiftsüchtiger sieht er die Gestalten und Schöpfungen der "Hölle", während ein anständiger Christ der Nächstenliebe den "Himmel" bereits im Sterben sieht.

In manchen Fällen hat ein todkranker Mensch bereits einen solchen Blick ins Jenseits getan (Reanimierte Menschen), wurde dann aber wieder mit Gottes Hilfe gesund. Doch man glaubt ihren Erzählungen leider nicht und meint, dass ein Todkranker im Fieber phantasiert.

L.G.
Marleen

Benutzeravatar
Darnella
Beiträge: 773
Registriert: 08.07.2009, 11:21

Beitrag: # 29247Beitrag Darnella
09.09.2009, 17:12

Das kommt daher, ob der Sterbende mit seinen Taten im Leben und seinen Mitmenschen abgeschlossen hat, oder ob er noch eine Menge offener Rechnungen zurückgelassen hat. Demensprechend stirbt er eher friedlich und leicht, oder er leidet heftig.

Gerade bei Menschen, die von jetzt auf gleich aus dem Leben gerissen werden, z.b. bei Mord oder plötzlichen Unfällen, ist der Übergang meistens so unvorbereitet, daß es für den Sterbenden zur Qual wird.

Was zu mir gehört, kann ich nicht verlieren
und was nicht zu mir gehört, kann ich auch nicht halten.


Fancy-Feline

Beitrag: # 29257Beitrag Fancy-Feline
09.09.2009, 17:50

Liebe Marleen,

ich muß dich korrigieren, nicht alle heißen "Christen", die diese Erfahrung
machen. Es gibt auch noch andere Religionen und andere Bezeichnungen.

Außerdem finde ich, daß du stark verurteilst ... böse Menschen

Es gibt gereifte Seelen und unreife Seelen ... wir alle sind hier um zu
lernen.

... was ist ein anständiger Christ. Wir sind alles nur Menschen ...
langsam langsam ... überdenke nochmals deine Worte.

Licht und Liebe

:Katzi

(Ich bin Muslima zur besseren Verständigung.)

Marleen

Beitrag: # 29259Beitrag Marleen
09.09.2009, 18:09

Ja verstehe nicht warum du dich als Muslime outest?
Gibts da keine bösen Menschen und keine die andere verurteilen;das wäre mir neu.

L.G.
Marleen

Benutzeravatar
Margitta
Beiträge: 4035
Registriert: 19.07.2006, 18:45
Wohnort: Frankfurt

Beitrag: # 29260Beitrag Margitta
09.09.2009, 18:13

Ich denke das diese Seelen sich sehr lange darauf vorbereiten um ihren freien Willen in Ansruch zu nehmen.
Gründe gibt es sehr viele ,es ist eine Ausweglosigkeit in ihrem Leben ,es gehört Mut dazu auch wenn es für Hinterbliebene nicht verständlich ist.
Fancy wie du schon schreibst ist es für deinen EX ,der einfache Weg eine Schuldzuweisung zu machen,es liegt auch in der Natur des Menschen zu hinterfragen warum weshalb was führte dazu?Doch haben diese Menschen einen Plan den sie durchziehen und die Schuld im aussen zu suchen ist nicht der Weg ,man kann die Signale wahrnehmen und steht Hilflos dabei.
Am schlimmsten ist es immer wenn Kinder vor einem gehen doch oft mal soll aber auch einen Denkanstoß gesetzt werden an die Umwelt.
Und wenn es nur dazu dient den Mitmenschen zu zeigen was darf im verhalten der Mitmenschen geändert werden.
Achtsamer behutsamer im Umgangim miteinander und untereinander.
Raus aus der Isolierten Welt
Margitta
Kein Problem wird gelöst,
wenn wir träge darauf warten,
dass Gott allein sich darum kümmert.
Martin Luther King

Fancy-Feline

Beitrag: # 29279Beitrag Fancy-Feline
09.09.2009, 19:18

Liebe Marleene,

es ging mir nicht ums outen, das lag mir fern.
Ich wollte nur sagen, daß sich das Wort "Christen" auf eine bestimmte
Glaubensrichtung/Religion/Kirche bezieht.

... und das es noch andere Religionen auf dieser Welt gibt, wo Menschen
auch an Gott glauben, da es sowieso nur den einen gibt, aber sie nennen
sich dann eben nicht Christen.

z.B. Juden, Buddhisten, Muslime ...

Ich hoffe, daß meine Worte jetzt klarer bei dir angekommen sind.

Licht und Liebe

Fancy-Feline

Beitrag: # 29280Beitrag Fancy-Feline
09.09.2009, 19:20

[align=center]Danke Margitta für deine Worte .... das sehe ich auch so.[/align]

Benutzeravatar
Margitta
Beiträge: 4035
Registriert: 19.07.2006, 18:45
Wohnort: Frankfurt

Beitrag: # 29285Beitrag Margitta
09.09.2009, 19:51

Ich denke Marleen ist heute neu zu uns gekommen und wir geben ihr doch erst einmal etwas Luft um sich hier durch die vielen vielen Beiträge durchzulesen .Sie schreibt heute den ganzen Tag schon und wir können auch nicht vorraussetzen liebe Fancy das sie durch das lesen alle Beiträge und Mitglieder kennt.
Wir alle haben schon eine lange Zeit miteinander verbracht und wir werden auch Marleen die Möglichkeit geben durch lesen unserer Bericht uns kennen zu lernen.
Margitta
Kein Problem wird gelöst,
wenn wir träge darauf warten,
dass Gott allein sich darum kümmert.
Martin Luther King

Fancy-Feline

Beitrag: # 29289Beitrag Fancy-Feline
09.09.2009, 20:35

OK OK Margitta

Benutzeravatar
Margitta
Beiträge: 4035
Registriert: 19.07.2006, 18:45
Wohnort: Frankfurt

Beitrag: # 29290Beitrag Margitta
09.09.2009, 20:58

:je
Kein Problem wird gelöst,
wenn wir träge darauf warten,
dass Gott allein sich darum kümmert.
Martin Luther King

Peter

Beitrag: # 29292Beitrag Peter
09.09.2009, 21:08

Liebe Fancy-Feline,

spielt es denn eine Rolle, welcher Glaubensgemeinschaft man angehört? Ich finde NEIN! Die Religionen unterscheiden sich zwar, haben aber alle einen wahren Kern. Letztendlich ist es wichtig, im Sinne der Gesetze GOTTES zu leben. GOTT gehört keiner Religionsgemeinschaft oder Kirche an und er liebt auch keine Rituale. Für GOTT ist es nicht wichtig, wann oder wo man betet. Es ist für IHN nicht einmal wichtig, dass man betet.

Für GOTT zählen andere Werte, nämlich LIEBE, HARMONIE und BESCHEIDENHEIT[ im Innen, wie im Außen.Liebe deinen Nächsten wie dich selbst und GOTT über Alles. Wer dies verwirklicht, ist ein gläubiger Christ und das war gemeint im Text von Marleen. In diesem Sinn kann jeder Mensch dieser Erde, egal, zu welchem Glauben er sich bekennt, ein gläubiger Christ sein.

GOTT zum Gruß,

Peter

Benutzeravatar
Engelbote
Beiträge: 467
Registriert: 18.12.2006, 19:21
Wohnort: Licht--Ulm--Liebe
Kontaktdaten:

Beitrag: # 29295Beitrag Engelbote
09.09.2009, 21:28

Bild
DANKE PETER...

Weil wir die Söhne und Töchter Göttessind,
hat Er den Geist des Christus in euer Herz gesandt,
,,Abbs Avon - o Vater, unser Vater" RUFT.
So sind wir nicht länger Knechte, sondern durch den Christus
den einzig gezeugten Sohn Gottes, der in uns lebt,
sind wir Söhne und Töchter,
alle Erben von allem,
was Gottes ist.

Gott in mir ehrt Gott in euch..
Zuletzt geändert von Engelbote am 10.09.2009, 00:33, insgesamt 1-mal geändert.
♥♥♥Ein Engel auf Erde♥♥♥
ICH BIN Licht, ICh BIN Liebe, ICH BIN die Heilende Energie
http://freundesbuch.de/book/insertNello ... e_9411378/
http://www.engelbote.de
sarvamangalam

Benutzeravatar
Engelbote
Beiträge: 467
Registriert: 18.12.2006, 19:21
Wohnort: Licht--Ulm--Liebe
Kontaktdaten:

Beitrag: # 29299Beitrag Engelbote
09.09.2009, 22:38

....wir sind alle für einander da....der segen unser Vater
ist jenseits unserer Fassungskraft, immer drückt seine Liebe ihre Kraft zum wohle aller aus....
Die Welt ißt noch die Früchte vom Baum der Anerkennung von Gut
und Böse, und nur, wenn die MENSCHEIT den Baum des Lebens erfasst
- den Christus im Inneren - wird unsere Erlösung kommen
Zuletzt geändert von Engelbote am 10.09.2009, 00:34, insgesamt 1-mal geändert.
♥♥♥Ein Engel auf Erde♥♥♥
ICH BIN Licht, ICh BIN Liebe, ICH BIN die Heilende Energie
http://freundesbuch.de/book/insertNello ... e_9411378/
http://www.engelbote.de
sarvamangalam

Benutzeravatar
Darnella
Beiträge: 773
Registriert: 08.07.2009, 11:21

Beitrag: # 29306Beitrag Darnella
09.09.2009, 23:52

Liebe Fancy-Feline,

so ganz nebenbei: ich finde es klasse, und auch als Muslima Du hast meinen ganzen Respekt. Ich hatte es vorher nicht gelesen, doch ich finds einfach prima. Vor einer ganzen Weile hatte ich mich mal mit den Texten im Koran beschäftigt, und war im positiven Sinne sehr überrascht. Vielleicht können wir bei passender Gelegenheit einen separaten Faden hierzu aufmachen, und darin ein paar eventuell vorhandene Vorurteile zum Islam abbauen helfen. Jedenfalls würde ich da sehr gerne mitmachen. Schauen wir mal, wie es sich ergibt.

Liebe Grüße
Aurelia

Was zu mir gehört, kann ich nicht verlieren
und was nicht zu mir gehört, kann ich auch nicht halten.


Benutzeravatar
Engelbote
Beiträge: 467
Registriert: 18.12.2006, 19:21
Wohnort: Licht--Ulm--Liebe
Kontaktdaten:

Beitrag: # 29308Beitrag Engelbote
10.09.2009, 00:29

Ihr Lieben, die wahre bedeutung[/color][/size] Christus/Christen hat nichts mit religionen
oder kirche zu tun...
wer es weis...
Denke hier vorurteile mit dem vom Islam gibts wohl kaum...
den schwarze schäflein gibts in jede religio..oder?????
In jede GLAUBENSRICHTUNG/RELIGIO drückt UNSER VATER seine Liebe
aus...zu uns um uns in uns aus uns...
Namaste
♥♥♥Ein Engel auf Erde♥♥♥
ICH BIN Licht, ICh BIN Liebe, ICH BIN die Heilende Energie
http://freundesbuch.de/book/insertNello ... e_9411378/
http://www.engelbote.de
sarvamangalam

Marleen

Beitrag: # 29320Beitrag Marleen
10.09.2009, 07:52

Lieber Peter woher wusstest du wie ich es meinte?Ich bin ja sehr erstaunt über deine Antwort.Bist du etwa Hellfühler?

L.G.
Marleen

Peter

Beitrag: # 29332Beitrag Peter
10.09.2009, 18:26

Liebe Marleen,

eine Astrologin hat mir dies vor 2 Jahren bestätigt, aber ich habe mir nie Gedanken darüber gemacht!

GOTT zum Gruß,

Peter

Marleen

Beitrag: # 29333Beitrag Marleen
10.09.2009, 18:46

Na da kannste mal sehen was alles in dir steckt :li
Lieber Gruss
Marleen

Fancy-Feline

Beitrag: # 29336Beitrag Fancy-Feline
11.09.2009, 01:45

Lieber Peter, Engelbote und liebe Family,

Ein CHRIST ist für mich ein suchender Mensch, der zwar zu Gott gefunden hat, aber zu einer
bestimmten Glaubensrichtung gehört. Evangelisch oder Katholisch ... und ähnliche.
Vor allem sieht er in Jesus den einzigen Sohn Gottes ... usw. ..... wo wir doch alle Kinder
Gottes sind....naja lassen wir das....

Ich bin kein Christ mehr, sondern Muslima. Es ist einfach eine andere Bezeichnung für die
gleiche Sache. Ich hoffe mich nun deutlicher ausgedrückt zu haben.

Wenn es um Toleranz geht, müssen wir hier auch an andere Bezeichnung denken ... es gibt eben
nicht nur CHRISTEN auf dieser Welt, die an Gott glauben und im Jenseits gute Erfahrungen
beim Übergang machen.

Alles im Leben hat seinen Sinn. Ich bin jetzt Muslima und bin immer noch hier in diesem Forum
in dieser Familie.

Ich suche keinen Streit, aber ich bin ein Systemsprenger und Lichtkrieger.
Daran wird sich niemals etwas ändern.

Licht und Liebe

:Katzi


schnecke

Beitrag: # 29341Beitrag schnecke
11.09.2009, 04:15

So bin auch ich der Meinung,ganz gleich welche Religion,wir nennen
unseren Schöpfer einfach nur in jeder Religion anders.
Jeder soll da seine eigene Sicht der Dinge finden und das glauben,
was sich für einen selbst richtig anfühlt.

LG
Schnecke

Peter

Beitrag: # 29348Beitrag Peter
11.09.2009, 12:31

Liebe Fancy-Felina,

du hast an meinen Beiträgen sicher gesehen, dass es für mich völlig unbedeutend ist, welcher Religion ein Anderer angehört. Ich bin kein Mirglied irgend einer Kirche, Sekte oder Religionsgemeinschaft - und ich bin auch nicht getauft. Dennoch bin ich ein gläubiger Mensch, wobei sich mein Glaube nicht auf Bücher stützt, sonder auf Informationen, die aus den Sphären des Lichts stammen. Wenn nicht von dort, woher sonst soll man der Wahrheit auf die Spur kommen!

Man darf mich einen Christen nennen, denn ich war vor 2000 Jahren nicht nur ein Zeitgenosse Jesu, sondern auch als Essener und Angehöriger des erweiterten Kreises seiner Jünger, ein glühender Anhänger seiner Lehren. Ich weiß dies nicht nur aus einer Rückführung, sondern auch aus Bestätigungen aus den Sphären des Lichts.

GOTT zum Gruß,

Peter

Ellen

Beitrag: # 29354Beitrag Ellen
11.09.2009, 13:33

hy fancy
muslima hört sich echt gut an.
also,ich lasse ja jedem seins.
denn was solls.
es ist wirklich alles eins,nur immer unter einem anderen namen.
hauptsache ,es macht jeden glücklich damit,mit dem ,an das er glaubt.
:D

Marleen

Beitrag: # 29355Beitrag Marleen
11.09.2009, 13:39

Das Muslima eine andere Bezeichnung für dieselbe Sache sein soll,stimmt nun wirklich nicht. :)

Ein Muslim ist jemand, der den Islam angenommen hat und damit in der sinngemäßen Übersetzung des Begriffs ein sich Ergebender ist.

http://www.eslam.de/begriffe/m/muslim.htm

L.G.
Marleen

Ellen

Beitrag: # 29357Beitrag Ellen
11.09.2009, 13:55

hallo marlen.
nun ist doch ok.
wenn fancy,eine muslima ist.ich mag sie so wie sie ist.ob muslima,oder sonstwas..
so wird das akzeptiert.
jeder mensch hat seinen freien willen.
und wehe dem,der über lichtkrieger und systhemsprenger,urteilen will.

:D

Marleen

Beitrag: # 29359Beitrag Marleen
11.09.2009, 14:40

Meinetwegen................. :ap

Benutzeravatar
Kalle
Beiträge: 4061
Registriert: 14.07.2006, 16:43
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitrag: # 29360Beitrag Kalle
11.09.2009, 15:41

Hallo ihr lieben
Ich bin der Meinung das in den verschiedensten Glaubensgemeinschaften
Wahrheit und Lüge vorhanden ist
deshalb sollte man nicht mit dem Finger auf eine bestimmte Zeigen
viele haben sich die Wahrheit so gedreht wie sie ihnen gerade am angenehmsten war
um daraus zu Profitieren.
Ich selbst war nie Getauft worden oder habe irgendeiner Religionsgemeinschaft angehört
denn nach meinem Gefühl ist das alles nicht Nötig
weil wir alle eins sind
und keine unterschiede gemacht werden dürften
denn dies ist bestimmt nicht im Sinne unseres Schöpfers.
Liebe grüße
Kalle
Der Ort,
wo du anfangen kannst,
die Dinge in Ordnung zu bringen,
liegt in dir selbst

>>> Eileen Caddy <<<

Marleen

Beitrag: # 29361Beitrag Marleen
11.09.2009, 16:03

Hallo ihr lieben
Ich bin der Meinung das in den verschiedensten Glaubensgemeinschaften
Wahrheit und Lüge vorhanden ist
deshalb sollte man nicht mit dem Finger auf eine bestimmte Zeigen
Liebe grüße
Kalle

:zwink

Aber das macht doch niemand,lieber Kalle?
Hier wird ziemlich oft das Wort verurteilen benutzt.Menschen urteilen nun mal um für sich zu unterscheiden was ihnen ansteht und was nicht.Ich meine wenn man das nicht mehr darf könnte niemand mehr für sich selber unterscheiden was ihm Gut oder weniger Gut erscheint.

Marleen

Benutzeravatar
Kalle
Beiträge: 4061
Registriert: 14.07.2006, 16:43
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitrag: # 29362Beitrag Kalle
11.09.2009, 16:15

[align=center][font=Georgia]War ja nicht so gemeint
du hast ja auch irgendwie Recht
ich habe ja Niemanden angesprochen
was einem nur immer mehr auffällt ist das die Allgemeinheit
sich auf den Muslimischen Glauben stürzt
schon alleine durch die Nachrichten die durch die Medien verbreitet werden
egal ob etwas wahres dran ist oder nicht
ist man irgendwie voreingenommen.
Ich wollte damit nur sagen das andere Religionsgemeinschaften
genauso viele schwatze schaffe haben wie die Muslime.

:zw [/font][/align]
Der Ort,
wo du anfangen kannst,
die Dinge in Ordnung zu bringen,
liegt in dir selbst

>>> Eileen Caddy <<<

Peter

Beitrag: # 29364Beitrag Peter
11.09.2009, 16:22

[font=Comic Sans MS][align=justify]Liebe Ellen,
und wehe dem,der über lichtkrieger und systhemsprenger,urteilen will.

was sind Lichtkrieger und Systemsprenger und was heißt "wehe dem"?

GOTT zum Gruß,

Peter [/align][/font]

Ellen

Beitrag: # 29366Beitrag Ellen
11.09.2009, 16:55

Peter hat geschrieben:[font=Comic Sans MS][align=justify]Liebe Ellen,
und wehe dem,der über lichtkrieger und systhemsprenger,urteilen will.

was sind Lichtkrieger und Systemsprenger und was heißt "wehe dem"?

GOTT zum Gruß,

Peter [/align][/font]

hallo peter.
nun lichtkriger kämpfen für das licht.systhemsprengen,lassen sich nicht in schubladen steken.
ich bin auch eine voen den lichtkriegern.
und was heisst ,......wehe dem.....
nun dann geht bei uns ganz einfach die post ab.es ist keine drohung.nur das temperament,das die lichtkrieger haben.und das brauchen wir auch.

Marleen

Beitrag: # 29369Beitrag Marleen
11.09.2009, 16:59

Dann bin ich auch Lichtkrieger :pöm

Ellen

Beitrag: # 29370Beitrag Ellen
11.09.2009, 17:13

Marleen hat geschrieben:Dann bin ich auch Lichtkrieger :pöm

dann willkommen ,in unserer gruppe.
:gsws :Lach

Peter

Beitrag: # 29372Beitrag Peter
11.09.2009, 17:35

[font=Comic Sans MS][align=justify]Liebe Ellen,

ich habe verstanden, mir gefällt jedoch das Wort Krieger nicht, den Krieg bedeutet Tod, Verderben, Vernichtung. Wir wollen dies aber nicht, sondern wir wollen den Anderen Licht bringen und zwar das Licht der Wahrheit und Erkenntnis. Mir gefällt das Wort Lichtarbeiter besser. Das Wort Lichtbote habe ich bewusst nicht genannt, weil unter den inkarnierten Lichtarbeitern nur sehr wenige Lichtboten sind.

GOTT zum Gruß

Peter[/align][/font]

Marleen

Beitrag: # 29373Beitrag Marleen
11.09.2009, 17:41

Wir sind doch alle Lichtboten,lieber Peter.

Benutzeravatar
Margitta
Beiträge: 4035
Registriert: 19.07.2006, 18:45
Wohnort: Frankfurt

Beitrag: # 29374Beitrag Margitta
11.09.2009, 17:45

viewtopic.php?t=4873
noch einmal den Link für dich Peter(natürlich auch für andere :P ) wo es um den Austausch des Thamas Lichtkrieger geht.
Margitta
Kein Problem wird gelöst,
wenn wir träge darauf warten,
dass Gott allein sich darum kümmert.
Martin Luther King

Antworten