Kenia: ein fröhliches Fest

Die Menschen und ihre Glaubensrichtungen

Moderatoren: thomas, Lady, traude52, Margitta, Kalle, Globale Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Margitta
Beiträge: 4035
Registriert: 19.07.2006, 18:45
Wohnort: Frankfurt

Kenia: ein fröhliches Fest

Beitrag: # 4595Beitrag Margitta
10.12.2006, 21:36

Am Heiligen Abend trifft man sich in Kenia zu einem großen Festmahl mit der Familie. Die Kinder schmücken und putzen das Haus für Weihnachten und sie bereiten auch das Essen für den 25. Dezember vor. An diesem Tag wird frühmorgens eine Ziege geschlachtet und verteilt. Nach dem Weihnachtsessen gehen die Kenianer von Haus zu Haus, um sich gegenseitig fröhliche Weihnachten zu wünschen und die Geschenke zu verteilen. Das Fest ist sehr fröhlich, bis in die frühen Morgenstunden tanzen und feiern die Menschen.

Nigeria: Scharfes Gemüse

Die Menschen in Nigeria feiern Weihnachten sehr unterschiedlich. Es kommt darauf an, in welcher Gegend sie wohnen. Natürlich kommen aber überall an Weihnachten die Familien zusammen, die teilweise aus Muslimen und aus Christen bestehen. Zu essen gibt's häufig „Iyan“, ein Gemüseeintopf, mit viel scharfem Chili.


Südafrika: Weihnachten am Strand

Meer, Sand und Sonne: Die Südafrikaner verbringen die Feiertage oft am Strand. Trotz Badewetter schmücken die Südafrikaner ihre Häuser weihnachtlich. So sind zum Beispiel die Fenster mit glitzernden Stoffen, Wolle und Goldfolie verziert. Viele Menschen feiern Weihnachten wie Karneval. Die Menschen sind fröhlich, singen, tanzen und essen gut. Manche feiern aber Weihnachen auch sehr besinnlich. Die Kinder hängen ihre Strümpfe auf und hoffen, dass der Weihnachtsmann sie füllt. Sängergruppen gehen in die Nachbarshäuser und singen bei Kerzenlicht Weihnachtslieder. Andere spielen mit Pantomime, also ohne zu sprechen, Weihnachtsgeschichten. Am 26. Dezember werden Kisten mit Essen und Geschenken an die Armen verteilt. Das Essen ist mit viel scharfem Chili gewürzt.

Ghana: Freunde besuchen

Die Vorbereitungen in Ghana beginnen lang vor Weihnachten. Sehr viele Leute sind in der Vorweihnachtszeit unterwegs, um Familie und Freunde zu besuchen – aber alle versuchen, am Heiligen Abend wieder zu Hause zu sein. Die Häuser werden geschmückt, ebenso ein Mango-, Guave- oder Cashewbaum auf dem Marktplatz. Wer in Ghana traditionell zu Weihnachten kocht, macht Reis mit Huhn, Ziege oder Lamm.
http://www.weltweit-wichteln.org/Wichte ... .25.0.html
Kein Problem wird gelöst,
wenn wir träge darauf warten,
dass Gott allein sich darum kümmert.
Martin Luther King

Antworten