Das grösste iranische Fest

Die Menschen und ihre Glaubensrichtungen

Moderatoren: thomas, Lady, traude52, Margitta, Kalle, Globale Moderatoren

Antworten
Stern

Das grösste iranische Fest

Beitrag: # 4513Beitrag Stern
07.12.2006, 15:50

Hallo meine lieben,
viele von euch wissen, dass ich Perserin (Iranerin) bin.
ich möchte euch über iranisches neues Jahr schreiben…
Wir feiern zwar Noruz, aber ich fühle mich mehr zum Weihnachten hingezogen, :ot na ja wer
Weiß warum? :ah

In Liebe
Mina

Das grösste iranische Fest

Das grösste iranische Fest, genannt "Jaschne No'ruz", wird schon mehr als 3000 Jahre in Iran gefeiert und hat seinen Ursprung in der Antike alt persischer Religion Zarathustrismus. No'ruz wurde auch von Mesopotamiern, Sumerern und Babyloniern gefeiert. Was ist eigentlich No'ruz? Wörtlich "No=neu, Ruz=Tag"; also neuer Tag. Dieser Tag ist genau der erste Tag des Frühlings und das Jaherswechsel im iranischen Kalender - in geregorianische Kalender 20. bis 22. März. Sie wird genauestens nach dem Sonnenkalender errechnet und verschiebt sich daher jährlich. Das neue Jahr ist die Harmonie der Menschen mit der Wiedergeburt der Natur und soll ein Neubeginn für alles Existentielle im Kosmos sein. So wie der Zoroatrismus als dualistische Religion, basieren auch die No'ruz-Zeremonien auf zwei, sich bedingende Naturgegebenheiten, nämlich das Ende und die Wiedergeburt. Durch den Wandel der Zeit hat sich das Ritual der Feier zwar ein wenig modifiziert, doch ihren symbolischen Charakter dennoch beibehalten. Im folgenden soll nun ein kleiner Einblick in das traditionelle Neujahrsfest gegeben werden: Einige Wochen vor Beginn des neuen Jahres wird ein Großputz veranstaltet, bei dem auch die Wohnungen während der Feiertage umgestellt werden, um das neue Jahr nicht in alltäglicher Weise zu empfangen, sondern ihm somit einen besonderen Charakter zu verleihen. Überdies sollen auch die Seelen der Verstorbenen herzlich willkommen geheißen werden, die während des No'ruzfestes ihre Hinterbliebenen in ihren Häusern besuchen.

Aufsteigende Sonne

Beitrag: # 4520Beitrag Aufsteigende Sonne
07.12.2006, 16:50

Hallo liebe Mina,

herzlichen Dank, dass du das mit uns teilst.
Ich finde es sehr interessant zu sehen, wie die Tage in anderen Ländern gefeiert werden.
Für mich ist hier deine Verbundenheit mit deinem Heimatland deutlich zu spüren. Ich hoffe, dein Heimweh ist nicht allzu groß

Liebe Grüße
Aufsteigende Sonne

Claudia

Beitrag: # 4521Beitrag Claudia
07.12.2006, 17:08

Liebe Mina

Das ist bestimmt ein riesiges Fest. Was ich besonders schön finde ist, dass die Möbel umgestellt werden. Ein gutes Zeichen für kommende Veränderungen.

Liebe Grüsse
Claudia
:SWm

Benutzeravatar
Kalle
Beiträge: 4055
Registriert: 14.07.2006, 16:43
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitrag: # 4522Beitrag Kalle
07.12.2006, 17:22

[align=center]Jetzt weis ich wo Margitta das her hat
Mit Möbel umstellen und Renovieren u.s.w.
:sl
Liebe Grüße
Kalle[/align]
Der Ort,
wo du anfangen kannst,
die Dinge in Ordnung zu bringen,
liegt in dir selbst

>>> Eileen Caddy <<<

nello

Beitrag: # 4523Beitrag nello
07.12.2006, 17:31

kalle da geht mir auch ein lichtlein auf, bei meiner frau auch.
in liebe nello
und ich bekomme immer eins auf die rübe, weil ich immer sage was es soll, jetz verstehe ich.:d Grins
Mohi bei uns in italien im süden ist es ähnlich, da kommen die seelen im november und is ungefähr das gleiche abblauf, na ja die wo sich an diesen rituale halten sind noch wo zur älteren tradition sind, ich persönlich finde es toll, und da sieht man das es alles ein uhrsprung hat(eine quelle)toll
Zuletzt geändert von nello am 07.12.2006, 17:38, insgesamt 1-mal geändert.

Claudia

Beitrag: # 4524Beitrag Claudia
07.12.2006, 17:35

Also ICH habe mich das nicht getraut zu schreiben, aber heimlich hatte ich schon an Margitta gedacht :ru (vorsichtshalber mal ein Pflaster auf meine Nase) :lol

nello

Beitrag: # 4526Beitrag nello
07.12.2006, 17:39

hai Samira ich druck dich ganz feste du liebe
in liebe nello

Claudia

Beitrag: # 4527Beitrag Claudia
07.12.2006, 17:42

:kn :kn :kn :kn :kn
Das ist für dich Nello, und für die ganze Familie ! Es ist genug Liebe da!
:B :B :B

Benutzeravatar
Margitta
Beiträge: 4035
Registriert: 19.07.2006, 18:45
Wohnort: Frankfurt

Beitrag: # 4569Beitrag Margitta
09.12.2006, 23:05

[align=center]Ja ihr lieben dann melde ich mich mal zu Wort
Kalle kann von Glück sagen das ich so wenig Zeit habe ansonsten wäre das alles schon passiert meine liebe Samira
Vieleicht bin ich ja mehr mit Minas
Tradition vebunden als man denkt.
:B
Aber vieleicht feiere ich dann im Sommer noch mal Weihnachten wer weiss
Licht und Liebe Margitta
Bild[/align]
Kein Problem wird gelöst,
wenn wir träge darauf warten,
dass Gott allein sich darum kümmert.
Martin Luther King

Claudia

Beitrag: # 4583Beitrag Claudia
10.12.2006, 17:54

Liebe Margitta

Warum nicht einmal ein anderes Fest feiern? Ich finde die Tradition von Mina sehr schön und würde gerne einmal dabei sein. Am Schönsten wäre es sowieso, wenn alle Religionen miteinander feiern könnten. Weihnachten jedes Jahr auf eine andere Art, das wär doch was. Bestimmt würden die Menschen somit ein wenig besinnlicher, denn für viele ist gerade Weihnachten eher eine Zeit des Stressens und Geschenkebesorgens, als der Besinnung.

In Liebe Claudia

[align=center]Bild[/align]

Benutzeravatar
Margitta
Beiträge: 4035
Registriert: 19.07.2006, 18:45
Wohnort: Frankfurt

Beitrag: # 4588Beitrag Margitta
10.12.2006, 18:47

Ja liebe Samira
Das wäre eine tolle sache werde auch noch ein paar berichte reinstellen über verschiedene Tratditionen von Weihnachten
Margitta
Kein Problem wird gelöst,
wenn wir träge darauf warten,
dass Gott allein sich darum kümmert.
Martin Luther King

Claudia

Beitrag: # 4590Beitrag Claudia
10.12.2006, 18:53

Das ist eine gute Idee meine Liebe, das Thema finde ich nämlich sehr interessant. Danke dir.
:B

Antworten