Phänomen „Atacama“ Humanoid – ausserirdisch oder nicht?

Themen über die man Reden sollte

Moderatoren: thomas, Lady, traude52, Margitta, Kalle, Globale Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Kalle
Beiträge: 3973
Registriert: 14.07.2006, 16:43
Wohnort: Frankfurt am Main

Phänomen „Atacama“ Humanoid – ausserirdisch oder nicht?

Beitrag: # 45592Beitrag Kalle
23.03.2018, 16:16

Quelle: https://erstkontakt.wordpress.com
Im Blickpunkt „Erstkontakt“: Phänomen „Atacama“ Humanoid – ausserirdisch oder nicht? (23.März 2018)
von erstkontakt blog

https://erstkontakt.wordpress.com/2018/ ... aerz-2018/
Im Blickpunkt - erstkontakt Kommentare zur Zeitqualität ok

Wir vom EK-Team melden uns kurz zu Wort - immer dann - wenn es konkreten Anlass dazu gibt. Und einen Anlass liefert uns diesmal eine kleine Mumie - auch genannt der "Atacama-Humanoid" (benannt nach der Atacama-Wüste in Chile) - welche in den letzten Tagen in den Medien noch große Beachtung gefunden hat. Die kleine Mumie die bereits 2002 entdeckt wurde - hätte bereits vor fünf Jahren ein großes Medieninteresse erfahren sollen - doch damals schien das mediale Interesse der Mainstreams nicht vorhanden zu sein. Dank der Arbeit und des persönlichen Einsatzes von Dr.Steven Greer (nebenbei bemerkt Initiator des Disclosure-Projects uvm.) wurde es schließlich möglich - den "Atacama" Humanoiden im Rahmen seines Dokumentarfilms SIRIUS zu präsentieren. Dr.Greer startete in Eigeninitiative und wohlgemerkt ohne Unterstüzung der Presse eine Spendenkampagne - um die kleine Mumie wissenschaftlich untersuchen zu können. So beauftragte Dr.Greer einen damals führenden Experten - Dr. Gary Nolan von der Stanford Universität - erst einmal eine Sequenzierung der DNA (DNA-Analyse) durchzuführen. Damals - und auch im Film SIRIUS Disclosure zu sehen - schien es - als hielten wir nun endlich den physischen Beweis für außerirdisches Leben in Händen. Und jetzt - fünf Jahre später - kommt wie aus heiterem Himmel plötzlich eine medial groß angefachte Kehrtwende in den Mainstreams (die sich zur Premiere des Films gar nicht haben blicken lassen) groß und breit heraus - dass es sich bei "Ata" um einen menschlichen Körper handelt - mit verschiedenen Genmutationen - so die neuesten Ergebnisse der Analyse. Die letzten Meldungen propagieren also - "Ata" sei kein Außerirdischer - sondern eine irdische Genmutation...

Weird Humanoid Alien In Atacama Desert

Wir möchten dazu Folgendes sagen bzw. einbringen:

Ohne hier jemanden persönlich zu nahe treten zu wollen - doch anhand der Vorgehenaweise - die wir hier bei "Ata" nun sehen - können wir sehr gut erkennen - wie das "alte Paradigma" immer noch Stimmung macht und wieder einmal versucht hier mit ihrer "Pressemaschinerie" das Ruder rumzureissen. Erst jetzt - fünf Jahre nach der Premiere von SIRIUS Disclosure - in dem das Thema "Ata" überhaupt zum ersten Mal für die Welt-Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde (und das Ganze konnte eben nur geschehen mit einer Crowdfunding-Kampagne - die Dr.Steven Greer initiiert hatte) - meldet sich der Mainstream-Presseapparat dazu und dass bereits 16 Jahre nach der Entdeckung von "Ata" selbst. Und jetzt kommt der Gen-Experte Dr. Nolan plötzlich zu dem Schluss - dass es sich bei "Ata" um ein irdisch weibliches genmutiertes menschliches Wesen handelt und die Presse hat ihr Fressen gefunden. Da fehlen uns doch glatt die Worte und warum das so ist - bringen wir auch gleich auf den Punkt. Schon Anfang der 90iger Jahre hat beispielsweise das "Human Genome Project" unter der Leitung von Prof.Chang den unumstößlichen Beweis dafür geliefert - dass selbst die menschliche DNA - und jetzt kommt es - nicht von dieser Erde stammen kann. Prof.Chang und sein Team haben wissenschaftlich profundiert dargelegt - dass die sog. "Junk-DNA" (die "Müll" DNA oder im Projekt selbst auch als "Big Code" bezeichnet) nicht von der Erde stammt - also extraterrestrischer Herkunft ist. Diese bahnbrechende Erkenntnis hätte doch Titelstory-Qualitäten - oder etwa nicht??. Und wo war die Mainstream-Presse zu diesem Zeitpunkt - als diese Erkenntnisse präsentiert wurden???

Und jetzt mit so einer Meldung über "Ata" in die Öffentlichkeit zu gehen - da gibt es wohl nichts mehr hinzuzufügen. Wir können nur beobachten und lernen - denn diese Vorgehensweise der Mainstreams zeigt wieder einmal mehr mit allergrößter Deutlichkeit an - welches Spiel hier gespielt wird und schon können wir uns des Eindrucks nicht länger erwehren - dass hier vertuscht wird und absichtlich ein Informationsvakuum erzeugt wird...

All diese Versuche - die Menschenmassen noch länger am Schlafen zu halten - werden letztendlich die Wahrheit nicht stoppen und daran hindern - dass sie an die Oberfläche und ans Licht kommt...über kurz oder lang und wir endlich eine freie Welt mit freien Menschen - einer freien Presse und mit freier Energie und mit unseren galaktischen Freunden erleben dürfen.....darauf freuen wir uns.... 🙂

Also in diesem Sinne eine galaktisch gute Zeit....die EK-REdaktion



http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity…….die EK-REdaktion
Der Ort,
wo du anfangen kannst,
die Dinge in Ordnung zu bringen,
liegt in dir selbst

>>> Eileen Caddy <<<

Antworten