der Anfang vom Neubeginn

Nachrichten aus einer anderen Dimension

Moderatoren: thomas, Lady, traude52, Margitta, Kalle, Globale Moderatoren

Antworten
thomas
Beiträge: 861
Registriert: 31.12.2012, 00:29

der Anfang vom Neubeginn

Beitrag: # 42760Beitrag thomas
25.03.2014, 09:56

Quelle: http://www.torindiegalaxien.de/0314/21nada-athena.html

„Ihr seid in den Anfängen eines Neubeginns“

Lady Nada und Pallas Athena durch Fran Zepeda, 21.03.2014
Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/

Hallo ihr Lieben.

Heute vereinen wir Kräfte, unsere energetischen Kräfte, gemeinsam auf einer noch höheren Ebene mit den euren, als wir es vor einiger Zeit machten. Wie ihr wisst, befinden wir uns immer noch in der Agonie der Tagundnachgleiche-Energien. Beobachtet bitte an diesem Punkt die vielen Veränderungen in allen euren Energiefeldern, es ist herrlich. Wir loben euch für eure Beharrlichkeit und Ausdauer, um an diesem Punkt zu kommen, und wie ihr wisst, wird sich das Erwachen zum Christus-Bewusstsein weiterhin für euch alle entfalten.

Nehmt euch einen Moment um alles einzuatmen und zu bemerken, dass eure Perspektive von hier aus ganz anders sein wird, unsere Lieben. Es umfasst viel mehr als das, was ihr erlebt habt vor diesem Punkt ~ für viele einen riesigen Sprung auf der Bewusstseinsebene. Es scheint, dass der Boden unter euch sich um eine Ebene erhöht hat und das „Luftige“ das ihr seid oder fühlen könnt, ist einfach ein Teil eurer neuen Perspektive.

Es schreitet voran, und wie wir sagen, weben die Energien eine Wirklichkeit für euch, nach der ihr euch so lange gesehnt habt, um sie zu sehen und zu fühlen. Ihr befindet euch sozusagen „in den Anfängen eines Neubeginns“, ihr Lieben. Nehmt euch ein wenig Zeit um euch anzupassen und daran zu gewöhnen. Wir sind mit euch, lassen sanfte Winde unserer Energien blasen, um eure Nerven zu beruhigen und eure Ängste vor einem weiteren Schritt in eurer Entwicklung und spirituellen Entwicklung zu klären. Erfahrt den Frieden und die feine Harmonie in eurem Auftauchen, ihr Lieben.

Für viele ist die Energie noch immer im Fluss und das wird sich fortsetzen, aber wisst, dass ihr heller werdet und euch weiter in euer Göttliches Zentrum konzentriert. Die Winde der Veränderung sind jetzt unter euch. Das Christus-Bewusstsein ist jetzt ein größerer Teil eurer Identität. Gewöhnt euch alle in eurem eigenen Tempo und Zeit daran. Wir benutzen das Wort „Zeit“ locker, damit ihr alle jetzt einen Einblick in die Erfahrung des „Jetzt“ mehr und mehr bekommt. Bekämpft es nicht. Alles wird sich jetzt wirklich schön um euch herum entwickeln, während ihr eure angeborenen Erfahrungen mehr von Zuhause einsetzt und in eurem Jetzt-Moment, das Gefühl eurer Goldenen Essenz ist viel schlauer und klarer, wenn auch immer noch subtil für einige.

Macht euren Schritt, ihr Lieben. Nehmt mehr von dieser Energie auf. Bleibt immer innerhalb eures sich ausgleichenden Zentrums. Ihr beginnt zu sehen, dass jetzt jegliche Schaffung von dort ist, wenn ihr es einfach erlaubt, umfasst und euch nicht von den alten Tagesprogrammen ablenken lasst, von denen ihr ein Teil gewesen seid, oder an die ihr euch einmal als Realität hieltet.

Die Welt um euch herum verändert sich und zuerst müsst ihr die sterbenden Strahlen der alten Energie loslassen, die sich tatsächlich sehr real anfühlen. Aber es ist nicht wirklich. Zieht eure Aufmerksamkeit nach innen und seht eure Welt aus jener Perspektive, aus innerhalb eures Herzen und eurer Seele, eurer ewigen Göttlichkeit. Ihr bekommt einen größeren Eindruck davon, ihr Lieben. Ihr könnt es nicht vermeiden. Ihr könnt es nicht bestreiten. Ihr könnt es nicht mehr verlassen. Denn es benötigt einen größeren Teil eurer Aufmerksamkeit und Absicht und einen größeren Teil eurer Wahrnehmung, während ihr im Jetzt-Moment steht, in der Gegenwart, der Ewigkeit von Alles-Das-Ist. Diese Erkenntnis wird für euch stärker. Es wird eure Wirklichkeit und ~ siehe da ~ ihr akzeptiert es mehr und mehr.

So nehmt die Energien der Tagundnachtgleiche und fahrt fort alle Energien zu verstehen, während sie bis zur Juni-Sonnenwende zunehmen. Das ist, wie ihr jetzt in einen Eingang gestiegen seid, der euch weiter und weiter in eure Seele, euer Herz und eure Göttliche Essenz führen wird. Bereitet euch auf eine wunderbare Reise vor, denn ihr werdet tiefer und tiefer euer Wahres Selbst. Ihr habt euch entzündet, ihr habt es erlaubt.

Viele von euch führen sich sehr anders, Einige sogar bereits bevor die Energien der Tagundnachtgleiche eingetroffen sind, denn sie haben sich aufgebaut bis zu diesem Frühlingspunkt und setzen sich in göttlicher Weise fort. Macht euch keine Sorgen über das was ihr fühlt oder nicht. Ihr werdet umgewandelt, ihr alle, und es ist die ganze Zeit geschehen. Ihr seid nur einfach tiefer hineingeraten, ihr alle, und während ihr es fühlt oder erlebt, findet eure eigene Vervollkommnung, eure eigene „Perfekte Flut“ der Umwandlung statt.

Glaubt es, ihr Lieben. Ihr seid so viel näher an der Erfahrung der Energien von Zuhause, und wir wagen zu sagen, dass ihr es schon seid, viele von euch brauchen nur ein wenig Feinabstimmung in euren Energien und Wahrnehmungen, um dies anzuerkennen. Aber es ist alles Gut, ihr Lieben. Es ist enorm. Es ist vorgesehen, es wurde geschrieben und es ist jetzt.

Es ist wichtig, dass ihr jetzt in eurer eigenen Energie so weit wie möglich seid, während ihr die hereinkommenden Energien bearbeitet und aufnehmt was für euch notwendig ist, und während ihr das umwandelt, was für euch notwendig ist ~ IN EURER EIGENEN ZEIT ~ ohne Urteil, Erwartung, Analyse, Selbstkritik oder Vergleich mit anderen.

Von nun an seid euch bewusst, dass jeder von euch vorankommt, so wie es sein sollte, erinnert euch daran, euch nicht mit anderen zu vergleichen. Betrachtet euch alle als ein Feld einzelner Blüten, die in unterschiedlichem Tempo blühen werden, doch aus der Ferne betrachtet, ist ein schöner Anblick synchroner Harmonie mit Ausbrüchen von Farben und voller Blüten. Seid glücklich in eurem eigenen Ruhm, Raum, Existenz und Fortschritt. Ihr tragt zum Erwachen und zum Ganzen der Menschheit in solch einer wunderbaren und wichtigen Weise bei. Seid in Frieden mit euch und fahrt fort, euch vorwärts ins Licht zu bewegen, mit jedem Atemzug den ihr schöpft.

Namasté.

Lady Nada und Pallas Athena

Benutzeravatar
Lady
Beiträge: 2686
Registriert: 21.03.2007, 23:08
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Anfang vom Neubeginn

Beitrag: # 43996Beitrag Lady
26.02.2016, 13:03

Channelings, waren Bäche und Flüsse erfüllt von Worten. Diese flossen ins Meer und wurden zum Ozean der Worte. Es wurde viel gesprochen und noch viel mehr ver-sprochen. Die Hoffnungen vieler Seelen wurden zerbrochen, weil sie glaubten, den dar-gestellten Worten. Diese enthielten stark erzeugende Bilder an denen sie sich klammerten. Sie erfüllten ganze Bücher und letztendlich das ganze Netz und so ward der Mensch verirrt darin gefangen. So begannen die Bilder zu verschwimmen und umso mehr und lauter wurde das Wort um mit aller Kraft zu halten ein Bild an jedem Ort.
Manche erkannten gar eine spezifische Logik und hielten sich fortan an Dieser fest. Eine Lösung für die Wahrheit. Eine Lösung für das Unausgesprochene. Die Lösung für alles Üble. Natürlich war es wahr gewesen. Ja - es war gewesen und etwas Anderes wird irgendwann sein

Komme ins Hier und Jetzt riefen alle Experten - Du brauchst nur endlich in deinem Sein gänzlich anzukommen, darin wird die ganze Lösung sein. "Ich zeige dir das wie und warum und wann", während still das Meer mit einem Mehr an mehr Worten überfüllt wird. Es wird gesagt und versprochen alle Verbrechen ans Licht zu ziehen. Mit aller Kraft wird be-zogen auf das was gewesen war und keine Gültigkeit mehr hätte in einem wahren Hier und Jetzt. Aber und Nicht an Worten, diesen Vorgang jedoch stets bricht.

Sie alle hatten es in den Händen die wahre Wahrheit ganz einfach zu schenken im eigenen Fluss des Vertrauens. Wo sind die Veränderungen von denen sie sprachen, wo sind die Beweise und Ergebnisse geblieben. Sie haben gefüttert und wurden zurückgefüttert in der gegenseitigen Abhängigkeit und dem unbewussten Wunsch nach Ge-richt-ig-keit (die eigene Richtigkeit durch Gerechtigkeit)
Es gibt wenige Menschen denen das Wort je unbekannt gewesen war, da es seit Anbeginn genutzt und geschrieben worden war. Vielen war klar gewesen, dass der Gewichtigkeit der Worte Achtsamkeit erbracht werden sollte, doch deren Wichtigkeit wurde unaufmerksam übergangen.

So das Wort im Anfang war und alles durch das Wort geworden war und ohne das Wort nichts wurde, was geworden IST - so deutete dies an, dass alles was dem Fluss an Worten übergeben wird, das was sein wird umgehend beeinflusst.

Was Du also jetzt als Potentiale diesem Fluss an Worten übergibst, wird zu dem werden was Morgen sein kann. Alles was Du denkst und sprichst im Hier und Jetzt ergänzt das Potential für das was Morgen sein wird. Blicke keinesfalls zurück, denn sonst wirst du erstarren (zu Stein oder Salzsäule ein Symbol in Legenden) und unfähig sein, zu denken und zu tun, was notwendig ist durch das Vertrauen in das Wort und den Fluss des Lebens und frei von verdinglichten Bildern.

Denjenigen die sich der Gerechtigkeit verpflichtet fühlen, mögen die Wahrheit sprechen im Sinne der entdeckten WortGoldPotenzLogik. Die Anderen welche sich einem neuen Paradigma verpflichtet fühlen, mögen im Jetzt das IST Sprechen was Morgen sein soll.

Dies habe ich hergetragen im Namen des Friedens und für den Frieden in jedem Augenblick der sein kann, wenn der Mensch sein JA dazu spricht. Dies ist meine persönliche Wahrheit. Wer diesbezüglich mehr erfahren möchte kann mich gerne persönlich kontaktieren.
Be(geist)erung ist Energie, welche Gedankenformen erfahrbar werden lässt © Mai 2017
Friedenswege - Gedankenkraft

Antworten