Haiti und der Chaotische Knoten 13.01.2010

Botschaft der HATHOREN

Moderatoren: thomas, Lady, traude52, Margitta, Kalle, Globale Moderatoren

Antworten
Fancy-Feline

Haiti und der Chaotische Knoten 13.01.2010

Beitrag: # 32628Beitrag Fancy-Feline
24.01.2010, 20:07

Haiti und der Chaotische Knoten

Die Hathoren durch Tom Kenyon, 13.01.2010, http://www.tomkenyon.com

Übersetzung: Shana http://www.torindiegalaxien.de



Das jüngste seismische Ereignis in Haiti kündigt den Beginn des Chaotischen Knotens an, auf den wir uns in unserer letzten Kommunikation bezogen.

Wir sind wirklich ziemlich überrascht, dass dieses Ereignis ein wenig außerhalb der Zeitlinie auftrat, die wir projiziert hatten. Dies sagt uns, dass neue Niveaus von „Neuheit“ (eine Zunahme in Unvorhersehbarkeit) schneller eskaliert, als wir erwarteten. Damit ist und wird es zunehmend schwieriger, solche künftigen Ereignisse genau festzulegen.

Allerdings ist der allgemeine Axialdruck eures planetaren Zustandes einer von extremer Unbeständigkeit. Euer magnetischer Nordpol verschiebt seine Position in unberechenbaren und unvorhersagbaren Weisen. Die Photosphäre zeigt auch Zeichen von ungewöhnlicher Aktivität ~ noch unentdeckt von euren Wissenschaftlern. Dies alles sollte erwartet werden bei einem Planeten der eine Bewegung in den Aufstieg erfährt, und wir vergleichen das ganze mit den Geburts-Schmerzen der Geburt der Erde in höhere Dimensionen.

Unser Zweck in dieser Kommunikation ist nicht, Vorhersagen hinsichtlich der Ausbreitung dieses chaotischen Knotens zu geben, da wir in aller Demut zugeben müssen, dass unsere Technologie nicht mehr in der Lage ist, die chaotischen Ereignisse genau vorauszusagen, die sich vor euch entfalten.

Was wir immer ansprechen wollen sind praktische Anwendungen des mehrdimensionalen Bewusstseins.

Es ist der Zustand eures Schwingungsfeldes, das eure Erfahrung eines Ereignisses bestimmt. In seiner einfachsten Form wird euch die Bearbeitung von Anerkennung für die kleinsten Dinge in eurem Leben die größten Ergebnisse bringen.

Die verschiedenen inneren Techniken, die wir euch gegeben haben, werden euch auch dabei helfen durch diesen Übergang zu navigieren, aber wir erkennen auch, dass nicht jeder zum Betreten des mehrdimensionalen Bewusstseins fähig ist. Wenn ihr eine dieser Personen seid, beschäftigt euch nicht damit. Der einfache Akt von Anerkennung/Würdigung dessen, was in eurem Leben ist, wird euer Schwingungsfeld schneller und wirksamer als irgendeine heilige Geometrie verschieben.

Die Aufgabe ist ein höheres Niveau von Schwingung zu erreichen. Wir meinen nicht physische Schwingung ~~ die Schwingungs-Rate eures physischen Körpers ~~ sondern wir sprechen von der Schwingungs-Rate eures Licht-Energie-Körpers (euer KA, euer ätherisches Doppel).

Während sich euer Planet tiefer in seinen energetischen Prozess bewegt, könnt ihr mehr Sprunghaftigkeit in Wettermustern erwarten, ebenso wie eine Zunahme unvorhersehbarer Erd-Veränderungen. Aber irgendwie sind die externen Ereignisse leichter zu bewältigen, als die inneren Änderungen, denen ihr gegenüberstehen werdet.

Jene von euch, die empfindlicher in Bezug auf die subtilen Energien sind, können sich „stark getroffen“ fühlen von den dimensionalen und physischen Verschiebungen, die auftreten werden. In einem größeren oder kleinerem Grad, abhängig von ihren Schwingungs-Ebenen, werden immer mehr Individuen Schlafstörungen erfahren und seltsame Träume ~ einige davon prophetischer Natur. Es gibt höchstwahrscheinlich eine Zunahme seltsamer physischer Leiden, die keine logische Erklärung haben. Diese entstehen häufig in den frühen Morgenstunden, während euer Energiekörper sich von seinen inneren Reisen zurück in eure physische Form verschiebt. Diese Arten von physischen Unannehmlichkeiten sind eine Reaktion der Organe innerhalb eures Körpers und der verschiedenen physischen Systeme auf die sich beschleunigenden Änderungen, die stattfinden. Mit anderen Worten, eure physischen Körper werden von der schnellen Eskalation planetarer Änderungen herausgefordert.

Ihr könnt plötzliche und unerwartete Zeiträume von extremer Ermüdung, Schwäche und sogar einen sehr merkwürdigen Zustand von wach, als auch schlafend zur gleichen Zeit erfahren. Wieder sind all diese Herausforderungen ein Ergebnis der Änderungen, die auf eurer Erde stattfinden. Wenn ihr den Luxus von Zeit habt und ihr fühlt einen dieser energetischen Tropen des plötzlichen Einbruchs von Ermüdung, ist es am besten auszuruhen, wenn ihr dazu fähig seid ~ buchstäblich euch hinzulegen. Wenn ihr nicht die Möglichkeit habt das zu tun bitten wir euch, aufmerksam zu sein wenn ihr kritische Entscheidungen oder Optionen trefft oder besonders mit Technologie beschäftigt seid. Es gibt vielleicht ~ und wir erwarten, dass dies wahr ist ~ eine allgemeine Zunahme von Reizbarkeit überall in der Bevölkerung; kleine negative Begegnungen können sich leicht in etwas viel Größeres verstärken.

In unserer bisherigen Kommunikation boten wir die dimensionale Einweihung für die Zirbeldrüse an. Dies ist noch ein sehr wirkungsvolles gründliches Werkzeug um euch zu helfen, während ihr euch durch diesen Zeitraum bewegt. Dieser Einweihung ein paar Minuten am Tag lauschend, kann euch helfen, euer System in „Feinabstimmung“ mit euch selbst zu bringen, so dass die Entwicklungen, die ihr wünscht, weniger stressig für euch sind.

Wieder ist die Schlüsselkomponente, dass eure Schwingungs-Rate und die dimensionalen Attunements insgesamt eurem Nervensystem durch die Abstimmung der Zirbeldrüse zu den höheren Reichen des Lichtes unterstützt. Haltet es für ein „akustisches Rettungsfloß“.

Ihr könnt auch eine größere Anzahl von Individuen erleben die wählen, die Erd-Ebene zu verlassen. Diese Abgänge werden durch unerwartete Unfälle stattfinden, unvorhergesehene Krankheiten und natürlich Erdveränderungen und Wetteranomalien. Was wir euch in dieser Hinsicht sagen möchten ist, dass während die Dimensionalität der Erde sich verschiebt, die Schleier zwischen den Dimensionen dünner werden und es für viele wahr sein wird, dass sie Freunde und Geliebte auf der anderen Seite des Schleiers deutlicher als jemals zuvor spüren werden.

Auf eine gewisse Weise werden die Schleier zwischen Leben und Tod gehoben, und die Schleier zwischen den Dimensionen getrennt. Einige von euch haben vielleicht außergewöhnliche und außerordentliche Begegnungen mit Tier-Geistern, Devischen Wesen der Erde und anderen Natur-Geistern, die für die letzten mehrere Tausend Jahre verborgen waren.

Obwohl dies ein schwieriger und herausfordernder Zeitraum ist, ist es diesmal eine außergewöhnliche Gelegenheit verkörpert zu sein. Ungeachtet dessen, was sich in eurem Leben, oder in den Leben jener um euch entfaltet, bitten wir euch, dass ihr die Anerkennung für die kleinsten Dinge in eurem Leben ausbildet. Teilt eure Liebe und Zuneigung mit jenen, denen ihr euch nahe fühlt.

In dem großen Miasma, das ihr „Westliche Zivilisation“ nennt, werden es individuelle Beziehungen sein, die den kommenden Sturm überleben. Während ihr die Verzerrungen, die von eurer Kultur geschaffen wurden gehen lasst, und zur einfachen Wahrheit eurer Existenz als verkörpertes Sein in Zeit und Raum erwacht, werdet ihr sehen, dass das große Abenteuer gerade angefangen hat.

Die HATHOREN

Toms Beobachtungen

In ihrer letzten Mitteilung sagten die Hathoren eine 90-Tage-Zeitlinie für das Auftauchen des ersten Chaotischen Knotens voraus. Dies stellt das Erdbeben in Haiti sechs Tage hinter ihrer Zeitlinie ein. Als die Hathoren dieses Chaotischen Knoten voraussagten, was sie übrigens selten gemacht haben, sagten sie, dass es entweder früher oder nach dem 90-Tage-Zeitraum auftreten könnte.

Aber als die Zeitlinie kam und vorbeiging, rieben sie sich sprichwörtlich ihre Köpfe. Sie waren wirklich ziemlich überrascht, dass das Ereignis nicht davor auftrat.

In meinem ersten Kontakt mit ihnen erzählten sie mir, dass es Phasen von Chaos gibt, die alle Systeme (einschließlich die Erde) durchlaufen, während sie sich zu höheren Ebenen der Ordnung bewegen. Und das Hervortreten von Neuheiten, was Ausnahme-Situationen bedeutet, sind Teil des chaotischen Prozesses, die möglicherweise nicht erwartet werden.

Die Hathoren sind der Meinung, dass das Auftauchen dieses katastrophalen Ereignisses die Anfangsphase der ständig steigenden Unberechenbarkeit der Neuheit kennzeichnet. Bitte beachtet, dass nicht alles negativ ist. Unvorhersehbare Großzügigkeit von einem Menschen zu anderen, oder einer Kultur zur anderen, kann auch Teil davon sein. Es ist einfach, dass alle Einsätze weg sind, wenn es zu Vorhersagen von Wahrscheinlichkeiten kommt.

Es gibt ein paar Punkte in dieser letzten Mitteilung, die ich erforschen möchte. Das erste hat mit „seltsamen physischen Krankheiten, die keine logische Erklärung haben“, zu tun.

Persönlich habe ich einige davon erlebt, wie viele meiner Freunde, aber ich möchte hier um Vorsicht bitten. Wenn ihr physische Krankheiten erlebt und ihretwegen besorgt seid, würde ich sagen, besonders wenn sie anhalten, dass ihr euren Arzt besucht, um medizinische Gründe auszuschließen. Nehmt nicht einfach an, dass plötzliche physische Leiden oder Verlust eurer Wachsamkeit energetisch sind.

Dies euch sagend, lasst mich eine persönliche Erfahrung mit euch teilen, die ich mit dieser Art von Phänomen hatte. Ich wurde in mehreren Nächten gegen 3:00 Uhr morgens durch besonders starke und seltsame physische Empfindungen wach. Ich fragte die Hathoren, was zur Hölle vorging, glaubend, dass ich mich wirklich mit etwas ernstem befassen müsste. Sie sagten, dass die Atom- und molekularen Ebenen unserer Körper durch die massiven Energie-Änderungen beeinflusst werden, die innerhalb der Erde, Sonne, unseres Sonnensystems und unserer Galaxie stattfinden. Sie sagten, dass dies das biologische Gegenstück zum „festhalten“ alter Wege der Organisation der 3D-Realtität war und das NICHT-einsteigen in das Unbekannte (bedeutend höhere Dimensions-Wirklichkeiten).

Sie hatten keine wirklich klare Lösung für dieses als zu sagen, dass ich mit den inneren Techniken fortfahre zu arbeiten, die sie gegeben hatten. Schließlich würde ich einen Ort erreichen, wo ich mit höheren dimensionalen Wirklichkeiten vertrauter wäre und leichter meine Zuneigung zur 3D-Welt gehenlassen könnte. Der Ordnung halber redeten sie nicht über den Tod an sich. Sie glauben, dass die Verschiebung der Dimensionalität (Aufstieg) letztendlich bedeutet, dass jene von uns, die verkörpert sind, bewusst in beiden, der 3D-Welt in der wir leben, und in anderen Reichen gleichzeitig sind. Aber sich in diesem erweiterten Zustand des Bewusstseins zu bewegen, lässt die meisten von uns dahin tendieren, das Bekannte zu halten.

Ich finde es auch interessant, dass sie den Punkt des Schlafens angesprochen haben, indem sie den sonderbaren Zustand, gleichzeitig wach als auch schlafend zu sein, erwähnten, ich erfahre dies regelmäßig, wie viele andere. In diesem sonderbaren Körper- und Geisteszustand ist mein Körper eingeschlafen, wie die Art der Atmung bewies und mein Körper fühlte sich schwer an. Aber in diesen seltsamen physischen Schlafzuständen ist mein Geist wirklich wach.

Ich persönlich finde, dass Schlaf immer mehr zu einer Kunstform wird. Für jene, die wir die Gleichzeitigkeit von Schlaf und Wachsamkeit während der Nacht erfahren, ist es manchmal herausfordernd, in den Stärkungszustand des tiefen REM-Schlafs einzudringen. Wenn ihr eine dieser Personen seid, kann dieses Theater mit euch sein. Haltet vielleicht mehr ein Nickerchen, als langen unbequemen Schlaf. Nehmt, was ihr bekommen könnt und seid dafür dankbar.

Die Hathoren erwähnten auch die dimensionale Einweihung für die Zirbeldrüse in dieser Mitteilung. Als sie mir ursprünglich diesen ursprünglichen Code gaben, zeigten sie, dass sie in der Zukunft andere Einweihungen geben würden. Übrigens werden diese ganzen Einweihungen der Weltgemeinschaft kostenlos durch diese Website angeboten, wenn sie verfügbar werden. Fürs Erste sind die Hathoren der Meinung, dass das Hören der dimensionalen Einweihung der Zirbeldrüse (auf einer regulären Grundlage) fortfährt jene zu unterstützen, die den Weg des Aufstiegs wählen.

Persönlich denke ich manchmal an die inneren Techniken der Hathoren und die Einweihungen als energetische Surfbretter die uns erlauben, vor der Evolutions-Welle zu bleiben.



Dies bringt mich zu einer ihrer Erklärungen, dass ich sowohl erleuchtend, als auch wirklich amüsant fand: „Der einfache Akt von Anerkennung/Würdigung dessen, was in eurem Leben ist, wird euer Schwingungsfeld schneller und wirksamer als irgendeine heilige Geometrie verschieben.“

Versteht ihr, dies kommt von einer Intelligenz-Gruppe, die mir ein Volumen von Informationen hinsichtlich der Geometrie gegeben haben. Und ich habe keinen Zweifel, dass heilige Geometrie die Strömung feiner Energie formt. Aber wenn es darauf ankommt, sollte die wichtigste Sache hier die Schwingungs-Rate eures eigenen Licht-Energie-Körpers (euer KA), trotz dessen was um euch geschehen kann, erhöhen. Wenn euch die Verwendung heiliger Geometrie dabei hilft, dann sei es so. Für mich macht sie es. Aber wenn ihr nicht imstande seid, euch für solche Pyrotechnik des Verstandes zu engagieren, sagen die Hathoren, sorgt euch nicht, seid glücklich. Schätzt in eurem Leben einfach die kleinen Dinge und eure Schwingungs-Rate wird von selbst steigen. Ich applaudiere ihnen für diese einfache Erklärung, da ich auch herausgefunden habe, dass Anerkennung/Würdigung der beste Aufzug zu den Obergeschossen meines eigenen Bewusstseins ist.

Es gibt eine Tendenz für viele von uns zu denken oder uns vorzustellen, dass kleine Geräte an uns befestigt werden sollten, ob physisch oder geistig, die uns durch unser Denken, in gleich welche Version von Paradies, versetzen werden. Aber dies ist, denke ich, einfach noch eine Art von Dogmatisierung (ein aufrührerischer Zustand der Seele). Dogmatisierung erscheint, wann auch immer es eine Grenzidee oder Glauben gibt. Die gewöhnlichste Form davon ist der Glaube, dass ihr euch nicht alleine aufwärts ins Bewusstsein bewegen könnt, außer wenn ihr einige Arten von Geräten/Werkzeugen benutzt und/oder einem bestimmten Weg folgt. Die Hathoren erinnern uns daran, dass wir eines der größten Werkzeuge für die Selbstentwicklung innerhalb unserer emotionalen Natur besitzen ~ den einfachen Akt der Anerkennung.

Dies bringt mich zu einer anderen ihrer Erklärung, die gegen Ende dieser Mitteilung auftritt. „In dem großen Miasma, das ihr „Westliche Zivilisation“ nennt, werden es individuelle Beziehungen sein, die den kommenden Sturm überleben.“

Was auch immer für die Menschheit hinsichtlich der 3D-Realität herunterkommt, ich vermute, dass ehrliche und hilfsbereite Beziehungen mit unseren Mitmenschen unsere zuverlässigste Währung sein werden.

Möget ihr die kleinen Dinge und die großen Dinge finden, die euch Freude bringen.
Tom Kenyon

sinus

Beitrag: # 32629Beitrag sinus
24.01.2010, 20:26

Hallo! Ich erlebe in letzter Zeit einen unheimlichen - ja wirklich unheimlich - Energieschub. Ich glühe förmlich. Monatelang war ich endlos kränkelnd und müde und jetzt hab ich das Gefühl, jemand lädt mich energetisch auf.. Geht es jemandem auch so?

Ich ärgere mich auch gar nicht mehr so. Ich komme da gar nicht mehr so hin. Is schon echt merkwürdig*g

Benutzeravatar
Margitta
Beiträge: 4035
Registriert: 19.07.2006, 18:45
Wohnort: Frankfurt

Beitrag: # 32636Beitrag Margitta
24.01.2010, 21:51

Hallo Sinus
Das mit dem ärgern ist bei mir ebenso ruhiger und ausgeglicherner doch der Energieschub kommt bei mir erst wenn die Sonne sich wieder zeigt.
Ich bemühe mich zwar den Vorteil des Winters anzunehmen(doch langsam mag ich kein Schnee schieben mehr :P )
Beruflich merke ich zwar das ich durch diese Energien beeinflußt werde doch habe ich noch nicht wirklich den Dreh raus ,es auf den Tag zu verteilen.
LG Margitta
Kein Problem wird gelöst,
wenn wir träge darauf warten,
dass Gott allein sich darum kümmert.
Martin Luther King

sinus

Beitrag: # 32648Beitrag sinus
25.01.2010, 00:11

Hallo Margitta;-)

Ich habe auch - wenn ich dich richtig verstanden habe - Probleme noch, meine Energien geschickt einzuteilen;-) Das muss ich erst noch neu üben;-)

Du sprachst mal von Fibromyalgie.. Das hatte/habe ich auch. U. ich kann feststellen, dass ich durch diesen Energieschub auch weniger Symptome habe. Mir kam es fast vor, als sei diese schwere Zeit - schwer auch im Sinne von 'sich schwerfällig fühhlen' - eine Reinigung gewesen und als sei ich jetzt weniger anfällig.

mmh.. das erst mal dazu;-) Gruß S.

Benutzeravatar
Margitta
Beiträge: 4035
Registriert: 19.07.2006, 18:45
Wohnort: Frankfurt

Beitrag: # 32655Beitrag Margitta
25.01.2010, 10:58

Hallo Sinus
Die Fibro ist verschwunden mit der Begradigung und durch die Energie der Kundalini.
ja das einteilen werden wir auch noch in den Griff bekommen :P
LG Margitta
Kein Problem wird gelöst,
wenn wir träge darauf warten,
dass Gott allein sich darum kümmert.
Martin Luther King

sinus

Beitrag: # 32663Beitrag sinus
25.01.2010, 17:42

Ok, Danke für deinen Beitrag :) :wink

Antworten