Ashtar an Christine: "Vertraut Euch und Euren Wahrnehmu

Unsere Familie im All

Moderatoren: thomas, Lady, traude52, Kalle, Margitta, Globale Moderatoren

Antworten
thomas
Beiträge: 848
Registriert: 31.12.2012, 00:29

Ashtar an Christine: "Vertraut Euch und Euren Wahrnehmu

Beitrag: # 41946Beitrag thomas
05.10.2013, 21:12

Ashtar an Christine: "Vertraut Euch und Euren Wahrnehmungen!"

Liebe Leserin, lieber Leser,
ich hoffe, es geht Ihnen gut? Bei mir wirkten zwischendurch auch heute wieder die absteigend tanzenden Protonen auf NOAA wie ein Trommelfeuer auf meinem Kopf. Ich vermute jedenfalls, dass es die Protonen waren. Dies nur zu Ihrer Information.

Und nun zu einer Frage, die eine aufmerksame Leserin aus Essen mir heute zu einem Text stellte, der ihr suspekt erschien. Ich gebe Ihnen jetzt nicht die entsprechende Webseite an - ("Selber denken macht schlau!")

Und Sie wollen ja von mir nichts "vorgekaut" und "vorverdaut" bekommen, sondern selber testen und spüren! Vertrauen Sie sich ruhig! Ich bin ja schließlich auch nicht als Meister und Superspürnase vom Himmel gefallen ... (DANKE, meine lieben Clown Engel! Das habe ich jetzt gebraucht!)

Aber zurück zu dem Text, nach dem die Leserin mich gefragt hat.
Es scheint immer wichtiger zu werden, in seine eigene Kraft (und Spürnase) zu kommen! Dies sagt auch Ashtar in der Antwort, um die ich ihn hierzu gebeten hatte.

Zunächst aber habe ich selber den ersten Teil des Textes angeschaut - ( Sie wissen ja: "Selber denken...") - und merkte sehr schnell, dass es um technische
Einzelheiten ging ... und: Mein Körper signalisierte: "Kein Interesse - keine Lust weiterzulesen - abschalten!"

Ich folgte dem Impuls, - wie ich auch im Augenblick eine andere gute Webseite, die ich bisher regelmäßig gelesen habe, aus meinen Favoriten gelöscht habe.

Ein neues Hintergrundbild hat mich so sehr abgestoßen, dass ich nicht mehr damit in Berührung kommen wollte. (OK, ich bin halt besonders "empfindlich"! - Aber wenn mir dieser deutliche Impuls kommt, folge ich ihm. Wozu habe ich ihn denn sonst bekommen?)

Doch zurück zu dem Text, nachdem ich gefragt wurde:
Ashtar war schneller an der "Hotline", als ich mir selber glaubte - die besorgte Leserin hatte wahrscheinlich Vorarbeit geleistet, und die Frage war ihr sehr wichtig. Hier nun die ganz "frische" Antwort von Ashtar für diese Leserin, und für uns alle!



Ashtar an Christine: "Vertraut Euch und Euren Wahrnehmungen!"

"Geliebte Kinder des Lichts,
vertraut Eurem Gefühl und den Reaktionen Eures physischen Körpers mehr als irgend etwas anderem!

Lasst Euch nicht bange machen mit technischen oder"intelligent/ intellektuellen" Einzelheiten, die Ihr nicht versteht und nicht nachvollziehen könnt!

Die Wahrheit ist immer ganz einfach!
Und Angst dient Unserer Guten Sache nicht!
Der (besagte) Text ist aus Angst heraus geschrieben - und worauf man seine Aufmerksamkeit richtet, das wächst!

Also: Wenn Euch, geliebte Kinder, etwas nicht gut tut -und ihr bemerkt dies - so verhaltet Euch wie Christine: Geht beiseite , - löscht den Link, schaltet den Fernseher ab, - richtet Eure Aufmerksamkeit auf aufbauende und erhebende Themen!

Ihr wisst auch nicht, wie eine Blume wächst - und doch erfreut ihr Euch an ihr!
Ihr wisst nicht, wie es sein kann, dass Ihr mit den machtvollen Erzengeln kommuniziert - und selbst ein Großer Goldener Engel, ein ICH BIN, seid... und doch "funktionieren " Gebet und Liebe!

Ihr braucht auch nicht die Wirkungsweise eines Automotors zu kennen, um ihn zu benutzen!
Vertraut Euren Soul Guards, vertraut Uns! Und wisset: "Das Licht ist immer stärker als die Dunkelheit!" Es gibt nichts zu fürchten! Es gibt nichts zu tun! Nur zu "sein"!

Und schon alleine der Gedanke. "ICH BIN Göttliche Liebe! - ICH BIN Göttliches Licht!" bewirkt, dass sich Welten verändern und Heerscharen von Engeln Euch umgeben und Euch zu Hilfe eilen, wenn Ihr es braucht!


Genügt Euch dies, meine Geliebten?
Auch ICH BIN Göttliche Liebe! Auch ICH BIN Göttliches Licht! - In Tätigkeit!
Dies ist das ganze "Geheimnis" meiner "Macht"!


In Liebe und Licht,

ICH BIN Ashtar, gekommen, Euch zu dienen auf Eurem Weg!
Es sei!"


Danke Ashtar, mein Freund! Und ein herzliches Dankeschön an die Leserin, die der Anlass für diese Botschaft war!

Mit herzlichen Grüßen,
Christine Stark


© Christine Stark, 5. Oktober 2013
Es ist erlaubt, diese Botschaft zu verbreiten, solange diese Botschaft vollständig und völlig unverändert wiedergegeben wird, und der Name des Autors, sein Copyright, seine Website www.christine-stark.de und dieser Hinweis mit angeführt werden.

Antworten