Unser Bruder Jesus

Unterstützung unserer Engel & aufgestiegenen Meister

Moderatoren: thomas, Lady, traude52, Kalle, Margitta, Globale Moderatoren

Antworten
thomas
Beiträge: 848
Registriert: 31.12.2012, 00:29

Beitrag: # 42026Beitrag thomas
20.10.2013, 14:36

http://wirsindeins.org/2013/10/20/eure- ... -teenager/

Eure Egos sind wie Teenager.

Veröffentlicht von yvonnemohr am 20. Oktober 2013

19. Oktober 2013 von John Smallman

Alle sind Eins, und täglich sickert diese Wahrheit in das Bewusstsein von mehr und mehr Menschen, da Ihr Euch alle – deutlich die überwiegende Mehrheit von Euch – näher an Euer Erwachen heran bewegt. Es ist eine beschlossene Sache, Ihr werdet erwachen, es ist unvermeidlich, und nichts kann es verhindern, konzentriert Euch also auf den inneren Frieden und die innere Freude, denen Ihr begegnet, wenn Ihr in der Entspannung, dem Gebet oder der Meditation still nach innen geht, wissend, dass dies Gottes Wille für Euch alle ist. Genau das zu tun ist extrem heilend für Euch und für Alle, mit denen Ihr interagiert. Es ist das, was zu tun Du auf die Erde kamst, Du kannst dies auf eine schöne Weise tun, und es ist alles, was Du zu tun brauchst. Es ist wirklich sehr einfach. Dich auf Deine Ängste und Befürchtungen zu konzentrieren, ist sehr kontraproduktiv, auch wenn sie oft extrem wichtig zu sein scheinen und enorme Mengen von Deiner Aufmerksamkeit einfordern; übe Dich einfach weiterhin darin, sie loszulassen, außer wenn Du Dich direkt im Jetzt-Moment mit den Aspekten befasst, die die Probleme verursachen.

Ihr wurdet in Freude zur Freude erschaffen, das ist Euer natürlicher Zustand, und wenn Ihr Euch auf etwas fokussiert, das Euch stört oder unglücklich macht, lenkt Ihr Euch regelrecht fort aus diesem natürlichen Zustand. Wie Euch durchaus bewusst ist, verändern Sorgen nichts, sie fügen sich nur Eurem Stress und Unglück noch hinzu. Seid liebevoll, Euch selbst und Anderen gegenüber, in jeder Situation und unterlasst Beurteilungen. Wenn ein Fehler gemacht wurde, verzeihe ihn, korrigiere ihn, wenn möglich, und dann kehre zurück in Deinen friedlichen Inneren Raum, wo Du den Gedanken der Angst, Urteile und Furcht, die aufkommen, erlaubst, an Dir vorbeizuziehen wie das Wetter, ohne Dich dabei mit ihnen einzulassen. Es ist ein bisschen wie in den Regen hinaus zu gehen, Du kleidest Dich angemessen, nimmst einen Schirm, und der Regen hört auf, ein Problem zu sein.

Jeden Tag rückt Ihr näher an den Moment, für den Ihr gebetet und auf den Ihr gehofft habt, und Eure Absicht, dass es passieren soll, bringt es näher zu Euch, und wenn Ihr dies wisst, macht es absolut Sinn, froh, fröhlich und optimistisch zu sein. Wenn Ihr die Schmerzen und das Leiden der Anderen in der Außenwelt beobachtet, erinnert Euch daran, dass dies vorbeigehen wird. Niemandem widerfährt etwas, dem sich zu unterziehen er auf einer tieferen Ebene ihres Wesens nicht einverstanden war. Wenn möglich, bietet Allen in Eurer Nähe, die in Not sind, körperliche Unterstützung und Trost an und haltet sie mitfühlend in Euren Herzen, während Ihr ihnen und auch allen anderen Menschen gegenüber, die scheinbar in schmerzhaften oder katastrophalen Situationen gefangen sind, liebevolle Absichten hegt, damit sie schnell und einfach durch ihr Leiden hindurch gelangen und in Richtung ihres Erwachens weiterkommen.

Das Erwachen, wie jede gechannelte Nachricht es Euch sagt, ist Euer Ziel, und nicht allein Eures, sondern die Absicht aller Menschen überall auf der Erde. Ich kann diese Tatsache und die göttliche Wahrheit von der Einheit all dessen, das existiert, gar nicht stark genug betonen. Das Gefühl des Getrenntseins, dass Ihr als Menschen erlebt, ist illusorisch, egal wie real es Euch erscheinen mag, und je mehr Ihr Euch täglich einbringt in die weltlichen Aktivitäten und Denkprozesse, die für Euer irdisches Wohlergehen so wichtig zu sein scheinen, desto schwieriger ist es für Euch, in Euren ruhigen Innenraum zu gelangen, wo Ihr immer mit Eurer Quelle verbunden seid. Von dort Innen bekommt Ihr ein Gefühl von dieser Einheit, von Eurer Verbundenheit miteinander und mit Eurer Quelle, was Euch erheben und begeistern wird, denn so greift Ihr auf das Feld der göttlichen Liebe zu, in das Ihr ewiglich eingehüllt seid, und von dem Ihr umarmt werdet.

Sich täglich Zeit zu nehmen, um nach innen zu gehen und die göttliche Umarmung zu begrüßen, von der Ihr umhüllt seid, ist für wichtig Eure Gesundheit, sowohl physisch als auch geistig, denn dies bringt die Erkenntnis in Euer Bewusstsein, dass Ihr spirituelle Wesen seid, deren wahre Natur Liebe ist. Und indem Ihr Eure Herzen dafür öffnet, zu akzeptieren, was immer Euch geboten wird, werdet Ihr diese Liebe fühlen. Wenn Ihr es Euch zur Aufgabe macht, dieses Wissen bewusst in Eurem Gewahrsein zu bewahren, während Ihr Euren täglichen Aktivitäten und Aufgaben nachgeht, befähigt es Euch, von Eurer wahren Natur aus vorzugehen, in allen Situationen, selbst wenn Ihr angegriffen werdet, und trotz aller Provokationen, die Ihr erlebt, auf alles mit Liebe und Mitgefühl zu antworten.

Ja, natürlich werden Eure Egos auch weiterhin nach Angriffen oder Provokationen Ausschau halten und augenblicklich welche finden, gerechtfertigte oder ungerechtfertigte, die an Euch gerichtet sind, und Euch anspornen, auf sie mit Gewalt zu reagieren, und Eure Grenzen zu festigen, indem Ihr Euch gegen sie verteidigt – und sie erscheinen beinahe immer ungerechtfertigt, oder? Aber wenn Ihr regelmäßig Kontakt mit Eurer wahren Natur aufnehmt, durch Eure Phasen der Ruhe, Entspannung und Meditation oder Gebet, werdet Ihr die Macht der Liebe, die jederzeit durch euch fließt, beständig stärken, da Ihr so jegliche Hindernisse oder Einschränkungen entfernt, die Ihren Vorwärtsfluss behinderten, und Euer Bewusstsein von Ihr steigert, und Euch so auch befähigt, einen Angriff oder eine Provokation mit Liebe zu beantworten, trotz der Aufrufe Eurer Egos, in den Krieg ziehen!

Für Euch als Menschen sind Eure Egos immer mit Euch, aber wenn Ihr aufmerksamer und bewusster den Schwerpunkt auf die Liebe legt, die Eure Natur ist, die Euer Leben ist, wird Euch zunehmend bewusst, dass Eure Egos nicht sehr weise sind, dass sie Euch in Situationen bringen, die nicht förderlich für den Frieden sind. Und dann findet Ihr es leichter, ihre “Führung” und ihre Forderungen nach reflexartigen Reaktionen zu ignorieren oder zu umgehen. Eure Egos sind wie Teenager, sie verleihen beständig ihren Rechten, ihrer Individualität Ausdruck und fordern sofortige Befriedigung und Zufriedenstellung, oder sonst! Dies ist eine ziemlich pauschale Aussage, denn sichtlich verhalten sich nicht alle Jugendlichen so, in der Tat tut dies eine große Zahl von ihnen nicht, aber es ist eine nützliche Analogie, auf die die meisten von Euch sich beziehen können, auch die Jugendlichen unter Euch, und es gibt viel mehr von Jenen, als Ihr Euch jetzt, da das Neue Zeitalter gekommen ist, vorstellen könnt.

So dreht sich die Botschaft also erneut um die Liebe, die Eure ewige und Göttliche Natur ist, und wie man mit Ihr umgeht, indem Ihr Sie in Euer Bewusstsein aufnehmt, so dass Euer Engagement mit Ihr konstant wird statt nur sporadisch, unbestimmt oder stoßweise. Der Sinn des Lebens ist es, Euch jederzeit Eurer wahren Natur bewusst zu sein, und wenn Ihr das seid, dann ist dies, was Ihr ausstrahlt und von wo aus Ihr handelt, und nicht von den verwirrten und ängstlichen Mini-Selbsten aus, die Eure Egos für Euch erschaffen haben und von denen sie wollen, dass Ihr daran glaubt und Eure Zeit damit verbringt, sie zu beschützen.

Es scheint – von in Eurem begrenzten menschlichen Bewusstseins-Zustand aus -, dass aus der Liebe heraus zu handeln, statt von Euren Egos aus, bedeutet, Euch selbst unermesslichem Missbrauch und Verrat auszusetzen. Dass Ihr Euch selbst absolut verletzlich, hilflos, schwach macht. Aber, wie Ihr herausfinden werdet, ist dies nicht der Fall! Wenn Ihr wehrlos seid, weil Ihr Euch mit der Liebe einlasst und aus der Liebe heraus und durch Sie agiert, dann seid Ihr unbesiegbar! Wenn Ihr angegriffen oder verraten werdet, sind es Eure Egos, die verletzt werden, die leiden, nicht das wirkliche „Du“, und indem Eure Herzen sich in Liebe öffnen, wird das echte „Du“ immer präsenter, die Bedeutung und der Einfluss des Egos sinken, und was Euch zu verletzen oder zu stören pflegte, tut dies nicht länger, oder tut es nur noch mit so viel weniger Nachdruck.

Ihr seid nicht Eure Egos, Ihr seid es nie gewesen, und Ihr werdet es nie sein. Sie sind wie Autopiloten, und ihr Zweck ist es, Eure Aufmerksamkeit auf Probleme zu lenken, die einer sofortigen physikalischen Auflösung bedürfen – der Ofen ist heiß, berühre ihn nicht! Dies ist Deine Abzweigung! Die Ampel ist rot! - Dinge, die Eurem eigenen oder einem fremden Körper schaden, und das ist alles. Aber was passiert ist, ist dass aufgrund der Effizienz Eurer Egos bei diesen Aufgaben Ihr ihnen die Herrschaft über Euch gewährt habt, Ihr habt Eure Macht an sie abgegeben, und sie haben weder die Intelligenz noch die Weisheit, sie richtig zu nutzen.

Wenn Ihr Eure Macht zurückfordert, indem Ihr sie Euch bewusst wieder von Euren Egos und ihren reflexartige Reaktionen zurücknehmt, und dann die Absicht fasst, liebevoll in jedem Augenblick zu leben, werdet Ihr Ruhe und Zufriedenheit finden, wie Ihr es noch nie zuvor in Eurem menschlichen Leben erlebt habt. Ihr könnt nur verletzt oder beleidigt sein, wenn Ihr wählt, es zu sein. Das wahre „Du“ würde niemals diese Wahl treffen, und ebenso wenig tut dies Gott, denn es gibt nur ewige bedingungslose Liebe und Akzeptanz, alles andere ist unwirklich. Angriff und Provokation entstammen der Illusion, nicht der Wirklichkeit, und das Ego hat in der Illusion, im Schmerz, im Leiden, der Verwirrung und im Verrat, die nahezu konstant da sind, seine Existenz, und daher verteidigt es sie auf brutale Weise. Lasst Euch von diesem verrückten und kaum greifbaren Teil in Euch selbst nicht täuschen, der völlig real erscheint – und der Euch auch in Anderen oft groß, mächtig und bedrohlich erscheint -, und in ständiger Angst lebt, während er versucht, Euch zu überzeugen, dass seine Ängste real sind, sogar überwältigend real.

Wenn Ihr Euch mehr und mehr fest, positiv und – natürlich – bewusst in die Akzeptanz des Wissens hinein bewegt, dass Ihr reine Liebe seid und nichts anderes, wird dieser kleine verängstigte Teil von Euch, Euer Ego, liebevoll integriert und innerhalb Eurer selbst eingefügt, und alle Angst löst sich auf, da Ihr Euch einmal mehr als Eins miteinander und mit Gott erkennt.

Euer Euch liebender Bruder, Jesus.

Quelle: http://germanjsmallman.blogspot.de/2013 ... nager.html
Übersetzung: Yvonne Mohr

thomas
Beiträge: 848
Registriert: 31.12.2012, 00:29

Beitrag: # 42050Beitrag thomas
23.10.2013, 17:43

http://www.torindiegalaxien.de/1013/23selbst.html

Das Herabkommen der ICH BIN Gegenwart

Jesus durch Méline Lafont, 23.10.2013

Übersetzung: Manfred Soran Wirtz

Frage: Ist das Herabkommen der ICH BIN Gegenwart dasselbe oder vergleichbar mit dem Prozess auf dem Berg Sinai, wo du als Lichtwesen vor zwei Freunden erschienen bist, die davon Zeugnis abgelegt haben?



Antwort: Geliebtes Kind, Ich Bin Jesus und ich spreche nun aus dem Herzen der Liebe und durch die bedingungslose Liebe zu dir. Ich Bin dein Bruder, dein Sohn, dein Lehrer, ich bin der, der dir das Licht bringt und dich führt... Ich bin du und du bist ich für ewig. Gerne berichte ich etwas ausführlicher über das Herabkommen der ICH BIN Gegenwart, die so eng mit eurer Erleuchtung und eurem Erwachen auf einer reinen, erleuchteten Ebene verbunden ist.



In dem Augenblick, in dem eure ICH BIN Gegenwart sich euch zu erkennen gibt und den Prozess eurer Rückkehr zu eurer irdischen Form, zu eurem irdischen Aspekt beginnt, ist der physische Geist in einem Bewusstseinszustand, der es ermöglicht, Alles wiederzuvereinen in der Einheit die ihr seid. Es handelt sich gewissermaßen um eine Neuvermischung der irdischen und der galaktischen Aspekte mit eurem höheren Licht und mit eurer Essenz, die eure ICH BIN Gegenwart ausmacht, der höchste Grad und die höchste Essenz eures Seins.



Im frühen Stadium dieses Herabkommens sind noch alle möglichen Ausprägungen und Kreationen des Ego Aspektes eures irdischen Seins zu transmutieren und zu entfernen, bevor eure ICH BIN Gegenwart ihren rechtmäßigen Platz wieder einnehmen kann, da ein sehr reiner Bewusstseinszustand dafür Voraussetzung ist, wobei alle möglichen Gedanken und Dichten, Alles was mit dem Ego zusammenhängt und Alles, was sich im Verborgenen befinden, vollständig von euren Energiefeldern und von eurer Verkörperung entfernt wird. Dies ist die Phase, in der viele von euch sich im Augenblick befinden und durch die ihr geht, da die Konfrontation mit dem Ego des Selbstes und einem anderen Du in vollem Gange ist.



Die Erleuchtung, die ich in einem vorherigen Leben erfahren habe und die ich auf dem Berg Sinai gezeigt habe ist tatsächlich ein Prozess, der vergleichbar ist mit dem, was ihr jetzt durchlauft, da ihr dadurch zu einer bedeutenden Erleuchtung auf einer inneren und, über euren physischen Körper, auf einer äußeren Ebene geführt werdet. In der Erleuchtung strahlt ihr eine solche Reinheit aus, in der kein einziger Gedanke bestehen oder geformt werden kann. Es ist ein reiner Zustand des Seins, der die Reinheit des Lichts eures Seins annimmt, zu dieser Reinheit des Lichts wird und dieses wieder ausstrahlt. Ihr werdet in eurer irdischen Form zu reinem Bewusstseinslicht, das nach und nach euren Körper in Licht transmutiert.



Das Herabkommen der ICH BIN Gegenwart ist die Reinheit, es ist euer reiner erleuchteter Zustand, den ihr verkörpert, dem ihr eine Form gebt und der ihr seid und ihr werdet diesen gegenüber Anderen reflektieren und ausstrahlen. Seid euch bewusst dass dies mit einem sehr tiefen und intensiven Prozess verbunden ist, der viel Zeit und Anpassung für euren physischen Körper erfordert. Wenn ihr aber wieder diesen reinen Bewusstseinszustand erreicht habt, seid ihr in der Lage, diesen im Handumdrehen auszustrahlen und euren physischen Körper in eure herabgekommene ICH BIN Gegenwart umzuwandeln, und ihr könnt in diesem Zustand verbleiben, wenn ihr euch dafür entscheidet.



Damit habe ich den Prozess beschrieben, den viele gerade durchlaufen. Dieser wird zahlreiche Herausforderungen mit sich bringen, damit die alten Bewusstseinsebenen mehr in einen Seinszustand ohne Gedanken konvertiert werden können. Dies erfordert viel Geduld und Anpassungen, um diesen Seinszustand ohne Beteiligung des Egos, ohne Gedanken, ohne Erwartungen und selbst ohne Worte zu erreichen; ein Seinszustand, in dem ihr einfach SEID.



Alles IST, ohne das, was etwas oder jemand Anderes ist, in einen Zusammenhang zu bringen oder zu analysieren. Es ist einfach eine Seinsweise, die den Ausdruck in ihrem/seinem Bewusstsein annimmt und euch die Form dessen gibt, wer ihr jetzt in dieser irdischen Form und darüber hinaus seid. Der allumfassende Schlüssel dieser Botschaft ist, dass jeder von euch eine Seinsfrequenz ist, die mit der Spezifizität der jeweiligen Darstellungen und Kreationen schwingt.



Der Schlüssel zum Erreichen dieses Seinszustandes ist, Alles beiseite zu legen, was ihr je erschaffen habt und energetisch den Weg zu dessen Ursprung zu reinigen. Sein beinhaltet einen Bewusstseinszustand, in dem Alles und Jeder gleichzeitig dasselbe ausstrahlt und schwingt. Deshalb achtet darauf, loszulassen, achtet darauf, Alles über Bord zu werfen, selbst die bequemsten Ideen, Gefühle, Schemen und Kreationen. Achtet darauf, nur zu Sein und nichts Anderes; dies wird das Herabkommen eurer ICH BIN Gegenwart in euren Bewusstseinszustand erleichtern.



Mein Übergang in ein Lichtwesen auf dem Berg Sinai war der Abschluss des Herabkommens meiner ICH BIN Gegenwart, wo ich die Einheit erreicht habe und wo die Kreation des Einzelnen und die Verkörperung nicht mehr nötig waren. Dieser Prozess erwartet euch alle entsprechend eurem spezifischen Göttlichen Zeitplan. Lasst uns mit den ersten Schritten beginnen, die in der Integration eures höchsten Bewusstseins und eures ursprünglichen Seinszustandes bestehen, der eure ICH BIN Gegenwart ist.



Die Schritte 1 und 2 der Integration und Aktivierung finden augenblicklich statt und hängen zusammen mit dem Herabkommen der ICH BIN Gegenwart, die sich in euer Unterbewusstsein, doch auch in die ätherische Ebene hineinbewegt, nämlich die Ebene des spirituellen Körpers, die äußere Ebene der ätherischen Schicht um euren physischen Körper. Dieser Prozess wird schnell in die anderen Ebenen übergehen und euren physischen Körper erreichen.



Ihr werdet beginnen, euch mehr und mehr in einem Zustand der anhaltenden Glückseligkeit und in der Frequenz der Liebe zu befinden und gleichzeitig dazu neigen, euch aus großen Menschenansammlungen und den Störungen, die es noch auf diesem Planeten gibt, zurückzuziehen. Tut dies, wenn ihr es für erforderlich haltet und achtet darauf, in eurem Herzzentrum zu bleiben.



Mitgefühl bedeutet nicht, in einer Situation mitzugehen und diese dadurch noch zu nähren; das Gegenteil ist der Fall. Mitgefühl bedeutet, jeden Menschen, jede Seele als Teil von sich selbst zu betrachten, mit dem ihr mitfühlt und mit dem ihr Liebe teilt. Betrachte Jeden als Bruder oder Schwester, denn es ist genau das, was ihr seid. Wir sind alle aus dem Alles Was Ist geboren, und somit haben wir dieselbe Mutter, denselben Vater, um es in irdischen Worten auszudrücken.



Ich Bin Jesus

und empfinde bedingungslose Liebe für euch Alle

thomas
Beiträge: 848
Registriert: 31.12.2012, 00:29

Beitrag: # 42056Beitrag thomas
25.10.2013, 09:20

http://germanjsmallman.blogspot.com.es/2013/10/24.html

Die Liebe lässt einen Weckruf ertönen.
24. Oktober 2013 von John Smallman

Die Menschheit hat das Ende der illusionären Straße erreicht, der sie scheinbar ziellos über Äonen folgte, aber was Euch erwartet man nicht der Abgrund! Es ist, wie wenn Ihr Eure Ausfahrt auf der Autobahn / Fernstraße/ Schnellstraße / Landstraße (so viele Wörter, die die gleiche Sache bezeichnen, und doch, wenn man wirklich Worte braucht, um spirituelle Aspekte des Lebens zu beschreiben, hat man so wenige!) erreicht habt, Ihr seid am Ende der Staus und Baustellen angekommen und seid dabei, Euch auf eine neue und herrlich malerische Landstraße zu begeben. Eine neue und erstaunliche Strecke, die zu den schönsten Aussichten und Landschaften führt, von denen Ihr wisst, dass sie existieren, denn Diejenigen, die Euch vorangegangen sind, haben (gechannelte) Botschaften geschickt, die Euch davon erzählen, und diese Route liegt vor Euch und lockt Euch vorwärts. Ihr seid bereit, Ihr habt auf diesen Moment gehofft und für ihn gebetet, habt die Meilen bis zu dieser Kreuzung gezählt, und plötzlich ist sie da, klar sichtbar und höchst einladend.

Dies ist der Weg ins Neue Zeitalter, das Ihr in der Tat bereits betreten habt, aber jetzt platzt seine Schönheit, seine Vollkommenheit in Euer Bewusstsein, da alles, was Euch bisher begrenzt oder einschränkt hat, Euch in Sorge und Angst verwickelt hat, wegfällt. Liebe, die Lebenskraft, die aus unserer Quelle strömt, lässt einen Weckruf ertönen, der in Euch die absolute Gewissheit Eures Göttlichen Erbes, der Erkenntnis, des Wissens, dass Gott und Du ewiglich Eins seid, wachruft. Und in diesem Wissen gibt es keinen Raum für Zweifel, weder an Seiner Existenz noch an Seiner unaussprechlichen Liebe für alle fühlenden Wesen und all Seiner Göttlichen Schöpfung, von der Ihr untrennbare Teile seid, mit der absoluten Freiheit, zu erforschen, zu entwickeln, zu erschaffen und dies dementsprechend der Herrlichkeit, die Gott ist, hinzuzufügen.

Ohne Euch wäre Er unvollständig, und das ist unmöglich, und so wisst Ihr, dass Ihr von ihm untrennbar seid, und dass Eure Zweifel und Ängste bloß ein Traum waren, manchmal in der Tat ein schrecklicher Alptraum, aber dennoch unwirklich! Das kleine Ego, das Euer permanentes Empfinden Eurer selbst ausmachte, wird sich auflösen und wieder in das reale Du, das Gott in seiner Weisheit und Liebe für die Ewigkeit geschaffen hat, integriert werden. Es gibt kein Zurück mehr, und es besteht auch nicht die geringste Lust darauf. Ganz anders als das Leben in der Illusion, wenn sich plötzlich erweist, dass Zweifel über Schritte, die Ihr unternommen habt, Aktivitäten, in die Ihr Euch eingebracht habt, Warnungen waren, auf die Ihr hättet hören sollen, es aber nicht getan habt, was Euch in Situationen brachte, die Eure Gesundheit bedrohten, Eure Sicherheit und sogar Euer Leben gefährdeten. Dieser unwirkliche und oft erschreckende Albtraum ist vorbei, besiegt, und er wird nie wieder zurückkehren, um Euch heimzusuchen.

Das Leben ist von Freude erfüllt, immer, und Ihr seid am Rande der Wiederentdeckung dieser Wahrheit. Ihr wart viel zu lange eingetaucht, versunken in der Illusion, habt Spiele gespielt, die Vielen von Euch endlosen Schmerz und Leid verursacht haben. Es ist Zeit, das Unwirkliche loszulassen und aufzuwachen. Das ist schwer, denn Ihr habt Euch selbst viel zu erfolgreich überzeugt, dass die menschliche Existenz auf dem Planeten Erde die einzige Realität ist. Ihr identifiziert Euch sehr stark mit Euren Körpern, und wenn sie altern, schwächer werden und krank werden, nehmen sie immer mehr von Eurer Aufmerksamkeit in Anspruch, während Ihr verzweifelt versucht, dem Tod auszuweichen. Viele von Euch würden alles tun, um dieses unabwendbare Ereignis zu umgehen. Viele der Behandlungen, die die Mainstream-Gesundheits-Industrie fördert und unterstützt, für Diejenigen, die sehr krank sind, halten eine Seele erfolgreich in einem Körper gefangen, der ihr nicht länger dient.

Irgendwann kommt der Zeitpunkt, Euren Körper abzulegen, er ist ganz deutlich auf Euren Lebensweg markiert, und ihn zu verleugnen und verkörpert zu bleiben, verursacht nur weiteres Leiden für Diejenigen, deren Zeit gekommen ist, und für ihre Lieben, die versuchen, zu helfen und zu trösten. Ihr habt Euch alle verkörpert, und das nicht zum ersten Mal, um die Illusion für weitere Lektionen betreten, die zu lernen ihr gewählt hattet. Eure Körper niederzulegen ist wie auf Reisen zu gehen oder aus der Haft entlassen zu werden, es ist ein Moment, in dem Ihr zur Freude zurückkehrt. Natürlich werden Viele, die Ihr hinterlasst, Euch vermissen, und die Schmerzen dieses Verlustes durchleiden. Aber das kommt daher, dass Eure ganze Einstellung zum Leben und zum Tod schrecklich verzerrt und verwirrt wurde und Ihr falsch unterrichtet worden seid. Lest das gechannelte Material, das Euch zu diesem Thema zur Verfügung steht, beharrlich, fühlt die Liebe, mit der es Euch angeboten wird, und wisset einmal mehr, dass der Tod nicht gefürchtet werden muss.

Natürlich sollt Ihr auch nicht versuchen, Euch in den Tod stürzen! Geburt, Leben und Tod sind allesamt Lektionen, die zu erleben Ihr in die Illusion eingetreten seid, sie sind sehr wichtige Teile Eurer individuellen Lebenswege, höchst sorgfältig im Detail und mit großer Weisheit geplant, bevor Ihr Euch verkörpert habt. Dann habt Ihr Eure Erinnerung verloren! Aber auch das war geplant, und so entwickelten sich Eure Egos, und Eure Überzeugung von der Realität der Illusion wuchs und wurde stärker. Ihr seid auf der Erde, um Euch selbst trotz all der Ablenkungen und Störungen zu finden, die fast ständig Eure Aufmerksamkeit fesseln. Ihr wusstet das, als Ihr die Wahl zu verkörpern getroffen habt, und in den Tiefen Eures Seins wisst Ihr das jetzt und habt keine Zweifel.

Jeden Tag Zeit in Ruhe und Entspannung in Eurem eigenen Inneren Raum zu verbringen, ist unerlässlich für Euer Wohlbefinden und Eure spirituelle Entwicklung. Ich habe Euch dies mehrere Male gesagt, und ich kann nicht genug betonen, wie wichtig es ist. Und jetzt, im Zeitalter der unmittelbaren Kommunikation, in Zeiten der unmittelbaren Nachrichten, beständig präsent in Radio und Fernsehen, ist es sogar noch wichtiger. Die Menschheit hat unglaubliche Fähigkeiten entwickelt, sich vom Zweck des Lebens ablenken zu lassen, während sie behaupten, sie suchten ihn!

Ihr wisst das, und Jene von Euch, die es erkennen - und es gibt Viele, auch wenn Ihr oft allein zu sein scheint und nicht in der Lage, Jemanden zu finden, der ein Interesse am spirituellen Leben hat, und mit dem Ihr sinnvoll kommunizieren könnt -, verbringt Zeit in der Meditation, im Gebet und sucht innere Führung direkt von Eurer Quelle oder über Eure Engel, Führer, aufgestiegenen Meister und Mystiker. Und Ihr gewinnt enorm viel dadurch, nicht nur für Euch selbst, sondern für die ganze Menschheit. Still in Eurem Inneren Raum zu sein und Rat, Hilfe und Liebe zu empfangen, verbreitet diese Vorteile unwillkürlich über die gesamte Menschheit.

Einer der Gründe dafür, dass so Viele jetzt bewusst einem aufgeklärten spirituellen Weg folgen, ist, dass die ewiglichen geistigen Energien, beständig in die Seelen Aller geflossen sind, die physisch verkörpert sind. Seit Äonen waren sich die Meisten dieser Energien nicht bewusst, es gab nur wenige Wegbereiter von großer Weisheit, die beharrlich diese Energien aufrecht hielten und intensivierten, um sicherzustellen, dass Ihr nicht unwiederbringlich verloren geht. Und in etwa den letzten 100 Jahren sind diese Energien der Liebe und des Mitgefühls angeschwollen und haben sich intensiviert, was zu einer Explosion in den Zahlen der Menschen auf dem Planeten führte, die mit kraftvoller spiritueller Intention auf der Suche nach dem Sinn des Lebens sind. Und es sind diese Menschen, die durch ihre Handlungen und Absichten den Wandel nicht nur in ihren eigenen Einstellungen und Verhaltensweisen, sondern ähnliche Veränderungen auch im menschlichen Kollektiv bewirken.

Das Erwachen der Menschheit aus der Illusion war seit Menschengedenken geplant, und dieses Erwachen ist jetzt extrem nahe. Obwohl die Illusion Euch scheinbar für Äonen von Eurer Quelle getrennt hat, hat sie auch notwendige Lernerfahrungen geliefert. Wie bei jedem Lernen gibt es einen langwierigen, schleppenden Beginn, an dem alles fremd erscheint, zusammenhangslos, und dann kommen langsam die getrennten Stränge zusammen und bilden einen wunderschönen Wandteppich [tapestry], der verblüfft und verzaubert, etwas, das nicht durch das einfache im-Voraus-Betrachten der einzelnen Fäden vorhersehbar war. Diese Zeit ist jetzt. Dieser erstaunliche Wandteppich, den Ihr gemeinsam erschaffen habt, ist nun vollendet und ist dabei, zur Freude Aller enthüllt zu werden, die sich liebevoll daran beteiligt haben, ihn ans Licht zu bringen!

Euer euch liebender Bruder, Jesus.


webseite: John Smallman
Übersetzung: Yvonne Mohr

thomas
Beiträge: 848
Registriert: 31.12.2012, 00:29

Beitrag: # 42144Beitrag thomas
31.10.2013, 11:36

http://wirsindeins.org/2013/10/31/wie-v ... gnorieren/

Wie viel länger könnt Ihr den ohrenbetäubenden Lärm Eures Weckrufes ignorieren?
eröffentlicht von yvonnemohr am 31. Oktober 2013 in Allgemein, Channeling, Jesus, John Smallman

29. Oktober 2013 von John Smallman

Das Einssein der gesamten Schöpfung ist die allem zugrundeliegende Wahrheit, die alles unterstützt, was existiert, und die für Euch, verkörpert als einzelne Menschen mit vielen unterschiedlichen Überzeugungen und Kulturen, ein enormes Paradox ist. Und Euer Führer durch das Paradox, durch das Labyrinth, ist Eure Intuition, Eure Führung durch Euer wahres Selbst und durch Jene in den Geistigen Reichen, die zu anzurufen Ihr wählen mögt. Und um Kontakt mit dieser Führung aufzunehmen, müsst Ihr Euch von den Ablenkungen losreißen, mit denen die Illusion sich Euch ständig präsentiert – Termine, Verantwortungen Anderen gegenüber und allerlei anderes “Sollte und Müsste”, das Ihr als unvermeidliche und unvermeidbare Belastungen hinnehmt – und Euch eine Auszeit in Eurem Inneren Raum der Ruhe nehmen, um still zu sein und zuzuhören. Und das kann sehr schwierig sein, anfangs, da Eure täglichen Aufgaben und Verantwortlichkeiten nicht aufhören, in Eure Wahrnehmung hinein zu platzen mit der Meldung “Du hast für sowas im Augenblick einfach keine Zeit.”

Wenn Ihr es jedoch schafft, Euch über diese dauernden Rufe nach Eurer Aufmerksamkeit hinwegzusetzen – und das werdet Ihr zu einem gewissen Grad, wenn es Ihr durchhaltet, Euch nicht mit ihnen einzulassen – werdet Ihr einen Platz in Euch erschaffen, oder, realistischer, werdet Ihr innerhalb Eurer selbst einen Ort des Friedens und der Sicherheit entdecken, der schon immer für Euch da war. Auf jeden Fall braucht Ihr ihn für Euer eigenes Wohlbefinden. Und wenn Ihr das tut, werden diejenigen, mit denen Ihr in irgendeiner Art von Beziehung steht – Familie, Kollegen, in religiösen oder politischen Bereichen Beschäftigte – ebenfalls gewinnen. Schließlich sind, wie wir in den geistigen Welten es Euch immer wieder sagen, “Alle Eins”, und deshalb haben Eure Existenz, Euer Leben, Eure Gedanken, Eure Worte und Eure Handlungen alle eine Wirkung auf die Leben eines jeden Anderen, ohne Ausnahme.

Das Wunderbare an diesem Moment in der kontinuierlichen spirituellen Evolution der Menschheit ist das rasch zunehmende Gefühl für die Erkenntnis, dass jeder von Euch seinen eigenen Weg hat, dem er folgt, und keinen “Einheits-Pfad”, entwickelt oder empfohlen von irgendeinem Guru oder irgendeiner Autorität. Menschen, die Ihr als Mentoren respektiert, können enorm hilfreich für Euch sein, solange Ihr sorgfältig auf Euer eigenes inneres Wissen hört, damit, wenn es dazu kommt, dass Ihr Entscheidungen treffen müsst, Ihr auch diesen inneren intuitiven Sinn voll und ganz würdigt. Weise, liebevolle und mitfühlende Mentoren und Führer, die keine persönliche Agenda zu erfüllen haben, können Euch helfen, zu erkennen, was Eure Intuition Euch zu sagen versucht. Aber dann müsst Ihr zu einer Erkenntnis, einem Verständnis dafür gelangen, was das ist, so dass Ihr entscheiden könnt, welche Maßnahme, wenn überhaupt, Ihr in der Situation zu ergreifen habt, in der Ihr nach Anleitung sucht.

Am Ende läuft es immer auf die Liebe hinaus. Wenn Eure Wahl nicht auf Liebe basiert, sondern auf Egozentrik, dann entscheidet Ihr Euch dafür, die Lektion, die Euch geboten wurde, nicht zu lernen, und sie muss Euch zu einem späteren Zeitpunkt erneut präsentiert werden, und dann vielleicht in ganz anderen Rahmenbedingungen. Ihr habt sie das erste Mal nicht verstanden, also wird Euch ein neuer Ansatz angeboten, in der Hoffnung, dass dieser für Euch eine größere Bedeutung hat.

Die Lektionen, die Ihr Euch ausgesucht habt, damit sie Euch während Eures Menschenlebens dargeboten werden, werden Euch auch weiterhin dargeboten werden, bis Ihr sie als das erkennt, was sie sind, und Euch bemüht, sie zu verstehen und dann von ihnen zu lernen. Jede einzelne führt Euch in vollendeter Weise zur nächsten, und dementsprechend könnt Ihr keine von ihnen überspringen oder umgehen, denn jede von ihnen bietet Euch Einsichten, die Euch helfen werden, die nächste zu verstehen. Eure Lebenswege und die Lektionen, die Ihr gewählt habt, damit sie auf Euren Wegen vor Euch auftauchen, wurden sehr weise und liebevoll angelegt, so dass Ihr den größten Nutzen mit einem Minimum an Leiden erlangt. Es ist kein Euch auferlegtes Leid, das Ihr erfahrt, wenn Ihr Eure Lektionen nicht lernt, es ist einfach nur die unvermeidliche Folge eines Irrtums. Wenn Ihr zum Beispiel mit Eurem Fahrzeug auf nasser oder vereister Fahrbahn gar zu schnell um eine scharfe Kurve fahrt, werdet Ihr voraussichtlich einen Unfall haben, da Ihr eine Fehleinschätzung getroffen habt. Es ist keine Bestrafung damit gemeint oder beabsichtigt, obwohl Ihr manches, das auf diese Weise daher kommt, möglicherweise so interpretieren würdet.

Als die Trennung eintrat, seid Ihr in einen Zustand der Amnesie übergegangen, und Erinnerungen, die auf dem linearen Fluss der Zeit basieren, haben Euch geschickt im Zeit-Kontinuum gefangen, so dass der Jetzt-Moment, in dem die ganze Schöpfung ewiglich existiert, vor Euch verschlossen oder verborgen wurde, und Euer Wissen von Eurer Einheit mit Gott vorübergehend verlegt war. Ohne dieses Wissen von Gottes unendlicher, ewiger und bedingungsloser Liebe für Euch, und dass Ihr alle wesentliche und untrennbare Aspekte davon seid, überfiel Euch schweres Leiden.

Ihr seid von Eurem himmlischen Vater in Liebe aus Liebe erschaffen worden, und diese Liebe zu verlieren – was Ihr scheinbar getan habt – hat unvorstellbaren Schmerz und Leiden verursacht. Deshalb will und beabsichtigt Er, dass Ihr aus Eurem schrecklichen Alptraum erwacht. Er will nur Euer ewiges Glück, weder urteilt noch straft Er, denn dies ist nicht der Weg der Liebe.

Ihr habt versucht, Euch vor dem Terror zu verstecken, den Ihr angestiftet habt, ihn zu verschleiern und ihn zu leugnen, aber so lange es scheint, als wäret Ihr von Seiner Liebe getrennt, wird der Terror da sein und Euren Selbstwert untergraben, indem er Euch davon überzeugt, dass, da Ihr nicht geliebt werdet – wie es Euch erscheint – Ihr der Liebe folglich unwürdig seid. Mit diesem Glauben zu leben, ist zu schmerzhaft, um es zu ertragen, und so wird er widerlegt, geleugnet und tief in Eurem Unterbewusstsein versteckt, so lange, wie Ihr die egoistische Stärke habt, dem standzuhalten.

Als die Trennung geschah, hat Euer Vater sofort ihre Auflösung vorgesehen, und stellte sicher, dass Eure Verbindung zu Ihm unzerstörbar und für ewig war – natürlich war sie immer unzerstörbar, Ihr wart Euch dessen nur nicht bewusst – und sie Euch immer Zur Verfügung steht, sobald Ihr Euch entscheidet, in Euren Inneren ungeteilten Raum hineinzugehen und Ihn oder Eure geistigen Führer, Engel, Heiligen oder Mentoren um Unterstützung anruft.

Oft hattet Ihr Angst, das zu tun, oder habt es widerstrebend und voller Skepsis getan und habt somit die Entscheidung getroffen, Euch dieser Göttlichen und immerwährenden Verbindung mit Ihm nicht bewusst zu sein. Dennoch ist im Laufe der Äonen der Ruf dieser Verbindung nach Euch lauter geworden, und in den letzten Jahrzehnten haben Mehr und Mehr von Euch ihn gehört und darauf reagiert. Indem die Zahlen der Reagierenden wuchsen, wuchs auch die Lautstärke des Rufes, so dass nun Alle ihn hören – auch wenn es noch nicht Alle eingestehen -, was der Grund dafür ist, warum Ihr im Begriff seid, zu erwachen. Es ist, als hättet Ihr die Snooze-Taste auf Euren Weckern gedrückt, als sie am Morgen lostönten, weil Ihr noch einige Minuten lang im Bett bleiben wolltet, aber der Alarm ist im Snooze-Modus sehr hartnäckig, und seine Lautstärke steigert sich mit jedem neuen Anspringen des Summers, bis es euch unmöglich ist, es noch länger zu ignorieren.

Das ist es, wo die Menschheit jetzt steht. Wie viel länger könnt ihr diesen ohrenbetäubenden Lärm Eures Weckrufes ignorieren?

Euer Euch liebender Bruder, Jesus.

Quelle: http://germanjsmallman.blogspot.de/2013 ... r-den.html
Übersetzung: Yvonne Mohr

thomas
Beiträge: 848
Registriert: 31.12.2012, 00:29

Beitrag: # 42167Beitrag thomas
04.11.2013, 00:24

http://germanjsmallman.blogspot.com.es/2013/11/3.html

Eure wahre Natur ist Liebe, macht es Euch also zur Aufgabe, in jedem Augenblick Liebe zu sein
3. November 2013 von John Smallman

Die Begeisterung zu erwachen und Gott zu kennen wird täglich intensiver, da mehr und mehr von Euch Ihre Absicht der kollektiven Absicht der Menschheit hinzufügen, Gott möge überall auf der Welt erkannt und geehrt werden.
Ihr seid dabei, dies zu erreichen, indem Ihr liebevoll und mitfühlend lebt und friedlich und harmonisch miteinander kooperiert, um Euch selbst zu verändern und dementsprechend jegliche egoistischen, eigennützigen Absichten loslasst, denen Ihr Euch angeheftet habt, und damit die Welt in einen Ort der heiligen Freude zu verwandeln. Dies ist kein Hirngespinst, dies ist ein Lebensfeld, das ins Sein zu rufen Ihr beständig und äußerst effektiv arbeitet, und der Erfolg bei Eurem göttlichen Unternehmen ist unvermeidlich, denn es ist der Göttliche Wille.

Was auf Eurem schönen Planeten stattfindet, ist wirklich verblüffend, seid also bereit, erstaunt zu werden, wenn Ihr erwacht und entdeckt, was Ihr ins Sein gebracht habt. Ihr seid alle Teil der göttlichen Schöpfung Gottes und, infolgedessen, erschafft Ihr mit Ihm einen Zustand unglaublicher Schönheit und Güte, dergleichen man nie zuvor auf der Erde gesehen hat. Es gab eine lange Zeit der Planung und eine noch weit längere der Vollendung, da Ihr die Phasen der Entwicklung vom ersten Gestaltungskonzept an bis zur Ausführung in linearer Zeit erlebt. In Wahrheit aber hat der gesamte kreative Prozess von der inspirierten Idee bis zur Erfüllung und Vollendung nur einen Moment in Anspruch genommen, nur so lange wie es dauerte, es sich vorzustellen und zu wollen, dass es so sei.

Als Göttliche Wesen werden Eure Ideen oder Gedanken, soweit beabsichtigt, sofort erschaffen, im Jetzt-Moment. So wurde die Schöpfung entworfen, und dies wird kontinuierlich von Eurem unendlich weisen und liebevollen Vater so vollzogen. Sobald Ihr allerdings Eure illusorische Welt der extremen Einschränkung betreten habt, war dies nicht länger möglich, und weil sie Euch so real erscheint, glaubt Ihr, dass irgendetwas von Wert zu erschaffen, in der Tat überhaupt irgendetwas zu erschaffen, eine sehr lange Zeit in Anspruch nimmt. Und wegen der Einschränkungen, mit denen Ihr Euch freiwillig eingelassen habt, ist dies nun, was Ihr erlebt. Das muss nicht so sein! Wenn ihr aufwacht, werden diese selbst auferlegten Beschränkungen einfach wegfallen und Euch die Freiheit geben, zu erschaffen, was auch immer Ihr unverzüglich wünscht.

Innerhalb der Illusion haben die Einschränkungen, die Ihr einander durch Eure kollektive Wahl und Absicht auferlegt habt, den Schmerzen und dem Leid in großem Umfang ermöglicht, Euch - scheinbar ohne angemessene lindernde Mittel - einzuhüllen. Das scheint ein vorherrschender und ständiger Begleiter in Eurem täglichen Leben zu sein, ob Ihr nun Mitglied der reichsten und eigennützigen 1% seid oder Jemand aus dem Rest der Menschheit. Ihr seid Alle, Kraft Eurer freiwilligen Entscheidungen, den Einschränkungen der Illusion in Form von Krankheit, Gewalt, Schmerz, Leiden und schließlich Tod ausgesetzt. Niemand entkommt, die Reichen haben ihr Leiden lediglich in relativem Komfort zu erleben! Und das bietet ihnen sehr geringen wirklichen Komfort.

Aber all das geht zu Ende, weil seine Zeit abgelaufen ist, und das Neue Zeitalter, das erst vor kurzem eröffnet wurde, ist eines der Freude, des Frieden und der Fülle für Alle, obwohl Ihr noch immer mit der linearen Zeit kämpft, und seine Früchte daher noch nicht vollständig sichtbar sind. Um ein wenig mehr Geduld von Eurer Seite wird noch immer gebeten. Und das erweist sich als sehr schwierig für viele von Euch, da Eure Hoffnungen geweckt und dann scheinbar zunichte gemacht wurden, als nichts Bemerkenswertes geschah, als das Neue Zeitalter Ende letzten Jahres geboren wurde. Natürlich hat es eine enorme Energie-Verschiebung auf dem gesamten Planeten gegeben, wie sich in der öffentlichen und laufenden Offenlegung von so viel von der vorherrschenden Korruption bewies, die Euch so lange in ihrem Bann gehalten hat. Viel hat sich verändert, es ist nur so, dass Ihr einen Wandel anderer Natur erwartet hattet - möglicherweise einen Zauberstab, der es Feenstaub regnen lässt? - wie zu sehen, wie die Korruption und all seine Verbündeten besiegt und beschämt werden.

Nichtsdestotrotz, das intensive und kraftvolle Feld der Göttlichen Liebe, das den Planeten und alles fühlende Leben darauf umhüllt, hat eine wirklich bemerkenswerte Wirkung auf Euch alle, und Eure Hoffnungen sind zu einer sehr starken Absicht geworden, die die Veränderungen hereinbringt, auf die Ihr gehofft und für die Ihr gebetet habt. Die alte Ordnung bricht zusammen, ihre Macht löst sich auf und ihre egoistischen und eigennützigen Ordnungen können nicht länger manifestiert werden. Politische Organisationen befinden sich überall in massiver Verwirrung, und die Wirtschaftspolitik, die in den letzten Jahrzehnten weltweit so viel Schaden verursacht hat, kann nicht länger als großartiges Modell dargestellt werden, das sich darin als wirksam erwiesen habe, vielen Menschen Reichtum zu bringen - die vielbeschworene Theorie der "Pferdeäpfel-Ökonomie" [Anm.d.Ü.: „trickle-down economics” = Theorie, dass der Reichtum von den „Oberen“ allmählich „nach unten“ durchsickert] wird zu Recht vollends angezweifelt. Im Grunde genommen, wie es jetzt Alle sehen können, dass diese Politik nie so funktioniert hat wie behauptet, und dass sie immer dazu benutzt wurde, die ohnehin schon Reichen zu bereichern und alle Anderen zu entrechten, und das kann nicht mehr zugelassen werden.

Die Tage des "Jeder für sich" sind längst vorbei, aber das Ausräumen des Misstrauens und des Schadens, den diese Politik produziert hat, braucht Zeit, weshalb alles, auf das Ihr schon so begeistert gehofft habt, ein wenig länger braucht, Früchte zu tragen, als Ihr Euch vorgestellt hattet. Die Frucht ist da, und sie wächst wunderschön, daher verzweifelt nicht - das hilft nie jemandem -, beobachtet, wie sie wächst und schwillt, was sie vorerst tun muss, um reif und üppig zu sein, wenn die Ernte naht. Niemand wird ausgelassen werden, nichts wird kurzfristig geändert, niemandem sein Anteil verweigert werden, denn alle werden an dieser herrlichen Fülle teilhaben und die Freude wird in den darauf folgenden Feierlichkeiten grenzenlos sein.

Haltet weiterhin mindestens einmal täglich Einkehr in Eurem Platz des inneren Friedens und der heiligen Stille. Wenn Ihr Euch dort angesiedelt habt, bestätigt Eure Absicht, Kanäle für die Göttliche Liebe zu sein, und Alle dabei zu unterstützen, aufzuwachen, indem Ihr Liebe in Aktion lebt, lehrt und zeigt. Alle in den Geistigen Reichen sind mit Euch und ermutigen und inspirieren Euch, Eure Hände auszustrecken und liebevoll Alle, mit denen Ihr in irgendeiner Weise zu tun habt, zu umarmen. Eine körperliche Umarmung kann oft missverstanden oder falsch interpretiert werden, aber die Absicht aufrecht zu erhalten, ohne den körperlichen Aspekt Alle mit Liebe zu umfangen, ist äußerst effektiv und wird auf jeden Fall von Denen, an die es gerichtet ist, zu spüren sein.

Aber lasst Euch nicht entmutigen, Jene physisch zu umarmen, von denen Ihr intuitiv spürt, dass sie offen dafür sind, denkt daran, dass das Sehen des Austauschens liebevoller Umarmungen die Zuschauer erhebt. Immerhin gehen alle Leute ins Kino, um das Beobachten von Liebes-Bezeugungen zu genießen, und sie fühlen sich in ihrem normalen täglichen Leben meist unzureichend geliebt. Eure wahre Natur ist Liebe, und in der Illusion bekommt niemand genug von Ihr, macht es Euch also zur Aufgabe, in jedem Augenblick Liebe zu sein, Sie zu teilen und damit alle zu ihrem Erwachen zu bringen.

Euer euch liebender Bruder, Jesus.


webseite: John Smallman
Übersetzung: Yvonne Mohr

thomas
Beiträge: 848
Registriert: 31.12.2012, 00:29

Beitrag: # 42211Beitrag thomas
12.11.2013, 13:27

Quelle: http://erst-kontakt.blog.de/2013/11/12/ ... -16829010/

Botschaft von Jesus - 11. November 2013 (durch John Smallman)
von erst-kontakt @ 2013-11-12 – 09:04:15

"Verharmlost oder unterschätzt nicht die Macht Eurer liebevollen Absicht"

Die Menschheit ist dabei zu erwachen, die Zeichen dieses wunderbaren Fortschrittes in Eurer geistigen Entwicklung sind deutlich zu erkennen, wohin auch immer Ihr Euren Blick zu werfen wählt. Seid Euch des Leids bewusst, das viele durchmachen, aber richtet Eure Absicht darauf, ihnen Liebe, Heilung und Mitgefühl zu senden, anstatt Euch ihnen teilnahmsvoll in ihrem Elend und ihrer Angst anzuschließen.
Sie brauchen viel Hilfe, und viele Menschen und Organisationen tun ihr Möglichstes, um sie ihnen zu verschaffen, aber diejenigen unter Euch, die weit von der physischen Szene dieser anhaltenden Strapazen und Krisen entfernt sind, können enorm helfen, einfach durch die Absicht, Jenen, die in Not sind, Liebe zu senden.

Ihr seid spirituelle Wesen, und als solche habt Ihr die Macht, Jedem Heilung, Hinwendung und mitfühlende Energie zu schicken, den Ihr wählt. Konzentriert Euch auf jene Gebiete der Welt, von denen Ihr denkt, dass dort am dringendsten Energie benötigt wird, und folgt der Absicht, sie Denen zu senden, die dort leiden und in Not sind, und Euer Vater wird diese Absicht überaus würdigen und die Kraft Eurer persönlichen Intentionen enorm verstärken.

Ihr wisst, dass alles fühlende Leben Eins ist mit Gott, der Quelle allen Seins, allen Bewusstseins, daher wisst Ihr auch, dass Eure Absicht, entsprechende Energie an Menschen in Not zu senden, äußerst effektiv ist, weil das, was der Eine beabsichtigt, Alle beabsichtigen und dann auch erfahren. Wenn Ihr nicht physisch dort anwesend seid, wo Katastrophen eingeschlagen haben, dann wisset, dass Ihr nicht dazu gedacht wart, dort zu sein, dass das nicht Euer Weg ist, dass es aber Euer Weg ist, aus der Ferne durch das Senden von Energie Beistand zu leisten.

In Eurer dreidimensionalen, physischen, illusorischen Welt gibt viele Formen von Energie, und jeder von Euch hat unbegrenzten Zugang zu mindestens einer von ihnen - Liebe, Mitgefühl, Vergebung, Heilung, Material, Geld, um nur einige von ihnen zu nennen - also fasst die Absicht, jene Energieform, die Eurer Stärke und Eurem Talent oder Eurer Fähigkeit entspricht, frei mit Jenen zu teilen, die in Not sind, und ich versichere Euch, dass die Auswirkungen dieser liebevollen Absicht höchst nützlich und brauchbar sein werden. Verharmlost oder unterschätzt nicht die Macht Eurer liebevollen Absicht, denn ganz gleich, wie weit Ihr körperlich von dem Gebiet entfernt seid, in dem die Hilfe benötigt wird, der erstaunlich starke Effekt Eurer Absicht wird die notwendige Energie zu diesen Orten senden und sofort aufgenommen und geschätzt werden. Wegen dieser Explosion liebevoller Absichten so Vieler von Euch wurde in den letzten Jahren von Euch so viel auf der Erde erreicht.

Jeder auf der Erde hat eine Göttliche Aufgabe, und wenn die Deine für Dich nicht sofort ersichtlich ist und womöglich nie für Dich ersichtlich wird, ist diese Aufgabe doch ununterbrochen wirksam. Mit dem Fokussieren auf sie und mit der Absicht, sie möge Göttlich geführt werden, stärkst Du ihre Auswirkungen ganz mächtig. Aber selbst wenn Du das nicht tust, weil Du die Absicht gefasst hast, bevor Du für diese bestimmte Lebenszeit inkarniert bist, drückt diese Absicht sich weiterhin durch Dich aus, zum Wohle Aller. Ihr seid Wesen, die in Liebe von der Liebe, dem Göttlichen Energie-Feld, in dem alles ewiglich ruht, was existiert, erschaffen wurden, und daher erfüllt Ihr immer Euren Part an der fortdauernden Aufgabe, die Menschheit zu heilen. Mit der Absicht, Euch des Lebenszwecks gewahr zu sein, kamt Ihr auf die Erde, um ihn während Eures menschlichen Lebens zu erfüllen - und selbst wenn es so scheint, dass Ihr Euch seiner nicht gewahr seid, führt Ihr ihn dennoch aus. Ihr habt Euch, bevor Ihr Euch für diese Erden-Lebenszeit inkarniert habt, verpflichtet, dem Erwachen der Menschheit zu assistieren, und nichts kann Euch daran hindern, dies so zu tun wie beabsichtigt. Wenn Ihr Euch allerdings dieser Verpflichtung bewusst werden könnt, während Ihr ein menschliches Leben innerhalb der Illusion lebt, unter einem Bombardement von illusorischen Ablenkungen, werdet Ihr diese Vereinbarung weit effektiver und kraftvoller ausführen.

Erinnert Euch täglich, wenn Ihr Euch in Euren ruhigen Inneren Raum begebt, um mit den Führern, Mentoren, Engeln und Heiligen zu kommunizieren, die Ihr dafür ausgewählt habt, während dieses Erden-Lebens Eure Mitarbeiter und Assistenten zu sein, daran, dass Ihr die „Einsatzkräfte vor Ort“ [„boots on the ground“] seid, die wichtigsten Ressourcen, die die Erd-Ebene betreten haben, um in dieser höchst vielversprechenden Zeit in ihrer Entwicklung den Göttlichen Plan für die Menschheit zu verwirklichen. Ihr seid ständig mit allem versorgt, was Ihr braucht, um die Aufgaben auszuführen, die auszuführen Ihr inkarniert seid, erlaubt also den Zerstreuungen dieser illusorischen Umwelt nicht, Euch vom Gegenteil zu überzeugen. Gott in Seiner unendlichen Weisheit suchte Jeden von euch speziell für die Aufgaben aus, die Ihr begonnen habt, und wenn Er Dich ausgewählt hat, sie auszuführen, dann ist niemand qualifizierter, dies zu tun, als Du.

Erlaubt nicht dem Gefühl falscher Bescheidenheit, Euch davon zu überzeugen, Eure Bemühungen, Anderen allein durch Eure Gebete zu helfen, seien nicht sehr wirkungsvoll. Sie sind wirkungsvoll, sehr wirkungsvoll, und das Gefühl der Demut, das Euch etwas anderes suggeriert, ist nur eine weitere illusorische Ablenkung, die versucht, Euren Fokus von der bestehenden Aufgabe fortzureißen, so dass Eure Leistungsfähigkeit möglicherweise erheblich reduziert wird. Lasse Dich von diesen falschen Gefühlen oder anderen ähnlichen nicht in die Irre führen. Sie wollen Dich davon überzeugen, dass Du nicht gut genug, nicht effektiv genug bist, und dass Du aus dem Weg gehen solltest, damit Andere, die Dir weit fähiger und effektiver erscheinen mögen, Dich ersetzen können. Niemand kann Dich jemals ersetzen, denn du wurdest in Position gebracht, in genau diese Position, von Gott, Deinem liebevollen Vater, Der Dich perfekt versteht, und Der Dich und niemanden sonst präzise dort platziert hat, wo Du am effektivsten wirken kannst.

Akzeptiert das Leben so wie es durch Euch hindurch und durch Euch fließt und erinnert Euch, dass Ihr allezeit von Gott geführt werdet, und dass alle scheinbar unzureichenden Aspekte Eurer selbst in vollem Umfang berücksichtigt wurden, als Euer Lebensweg mit Eurem vollen Wissen und Euer vollen Zustimmung für Euch geplant wurde. Ihr seid zu jeder Zeit genau dort, wo Gott und Ihr es beabsichtigt. Entspannt Euch mitten in diese Wahrheit hinein, und genießt Eure Reise.

Euer euch liebender Bruder, Jesus.

Jesus durch John Smallman, 11.11.2013, http://germanjsmallman.blogspot.de/
Übersetzung: Yvonne Mohr
Quelle deutsch: http://germanjsmallman.blogspot.de/2013 ... t-die.html

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love &Unity.........Shogun Amona

thomas
Beiträge: 848
Registriert: 31.12.2012, 00:29

Beitrag: # 42289Beitrag thomas
22.11.2013, 21:56

Quelle: http://germanjsmallman.blogspot.com.es/ ... ochst.html

Euer großartiges und höchst erstaunliches Erwachen ist von Gott geplant.
21. November 2013 von John Smallman

In den geistigen Reichen ist alles für das großartige Erwachen der Menschheit vorbereitet. Nichts kann es verhindern. Viele von Euch sorgen sich wegen der scheinbar großen Zahl von Menschen, die sich weiterhin ihrer geistigen Herkunft völlig unbewusst sind, und die, so mag es Euch erscheinen, daher unmöglich aufgeweckt werden können, vor allem diejenigen, die sich vor Hass, Bitterkeit, Groll und Misstrauen verzehren.

Nun, was Ihr Lichtträger, Wegweiser und liebevollen Seelen getan habt, ist sie vorzubereiten, sie alle vorzubereiten auf diesen fantastischen Moment der spirituellen Erleuchtung. Ihr habt alle kraftvoll und beständig die Absicht gehegt, sie mögen in ein Bewusstsein ihrer göttlichen und spirituellen Wurzeln hinein erwachen, und diese liebevolle Absicht ist extrem wirksam, denn natürlich wird sie absolut und machtvoll von Gott gefördert und unterstützt, der liebenden Quelle, in Deren Umarmung Alle permanent aufrechtgehalten werden. Ein Mangel an Gewahrsein dieser Umarmung verringert in keiner Weise ihre Macht oder Effektivität. Das Erwachen der Menschheit wird sich vollziehen und eure Freude wird nicht surreal sein, sie wird Real sein! Erstaunlich, verblüffend und herrlich.

Wie Wir in den geistigen Welten es Euch immer wieder sagen, da Ihr Schwierigkeiten damit habt, das Konzept fest im Sinn zu behalten: Ihr seid absolut definitiv Göttliche Wesen, die eine sehr einschränkende und kurzlebige menschliche Erfahrung machen. Ja, ich weiß, es scheint immer und immer weiter zu gehen. . . erinnert Euch einfach immer wieder daran, dass Zeit ein Teil der Illusion ist, vor allem wenn sie sehr langsam und für Euch schmerzhaft vergeht. Denkt daran, dass irgendwo jemand Anderes eine glückliche Erfahrung macht, und die Zeit für ihn oder sie bei Weitem zu schnell vergeht. Wie lang ist ein Tag, eine Stunde, eine Minute, eine Sekunde? Es hängt davon ab, was Ihr erlebt, während sie vergeht. Auch wenn es in der Tat so scheint, dass die Illusion seit Äonen existiert, vielleicht sogar schon vor dem Urknall, hat sie tatsächlich nur für einen winzigen Moment in Eurem Geist existiert, und das wird offensichtlich werden, wenn Ihr aufwacht und entdeckt, dass sie verschwunden ist.

Realität, Gott, die Quelle von allem, was existiert, Liebe, ist ewig, unendlich, zeitlos, ein konstanter gegenwärtiger Moment oder Jetzt-Moment, in dem die ganze Schöpfung sich noch immer ereignet. Worte können keine Erklärung geben, die in irgendeiner Weise überhaupt auch nur ausreicht, um den für-immer-jetzt-Moment zu beschreiben, in dem die gesamte Schöpfung ihre ewige Existenz hat. Folglich werdet Ihr, wenn Ihr aufwacht, überwältigt und erstaunt sein von dem, was Euer erwachtes und sich vollständig einlassendes bewusstes Gewahrsein so wunderschön in Eure entzückte Aufmerksamkeit bringt. In den geistigen Reichen tun Wir nichts halbherziges, alles geschieht mit enormer und lebendiger Begeisterung, nichts ist einfach nur ok. Wie könnte etwas in Gottes Göttlicher Wirklichkeit, der einzigen Wirklichkeit, einfach nur ok sein? Oder gar OK!

Das Wunder der Realität, die ewiglich bei vollem Bewusstsein und Gewahrsein ist, erwartet Euer Erwachen mit tiefer und erregter Vorfreude, weil Euer Erstaunen und Eure Freude Uns Alle, die Wir Realität sind und mit Denen jeder einzelne Aspekt des Bewusstseins für immer unzertrennlich verbunden ist, wundersam begeistern wird. Obwohl die Zeit als solche illusorisch ist, wissen wir, wie lange es Euch erscheint, dass Ihr darauf gewartet habt zu erwachen, Euch zu erinnern und das Wunder zu erleben, das das wirkliche Du ist. Und - wie es Euch immer wieder gesagt wurde - es wird keine Enttäuschungen geben, Gott kann und möchte niemanden enttäuschen. Die Enttäuschung ist definitivst illusorisch, ganz unwirklich, und ebenso absolut undenkbar wie alles, was nicht in perfekter Ausrichtung mit der Liebe ist. Und alles, das fehlgerichtet, lieblos oder ablehnend erscheint, wird sich sofort hinter Euch auflösen, wenn Ihr erwacht.

Euer großartiges und höchst wundersames Erwachen ist von Gott so geplant und orchestriert worden, genau in jenem Moment Eurer scheinbaren Trennung, dass da keine Lücke, keine Pause in Eurem bewussten Gewahrsein dessen ist, wer Ihr wirklich seid, während es Euch zur gleichen Zeit unbegrenzte Freiheit gibt, die stark einschränkende Umwelt zu erkunden und zu erleben, von der Ihr Euch vorgestellt habt, darin die Spiele zu spielen, die Ihr spielen wolltet. Einschränkung war eine scheinbar großartige Idee: Göttliche Wesen, mit uneingeschränkten, in der Tat grenzenlosen Kräften, die für sich wählen, sich selbst zu beschränken, um zu sehen, wie das wäre. Euer Göttlicher Vater, der Euch im Moment Eurer Schöpfung absolut alles gegeben hat, was Ihr Euch nur gewünscht habt, verlangte nur, dass Ihr die totale Freiheit habt, zu tun, was Euch erfreut. Freiheit, die Euch erlaubt, in vollem Umfang alles zu erleben, was Ihr Euch nur denken könnt, während Er gleichzeitig sichergestellte, dass kein Schaden Euch jemals geschehen könnte.

Ihr wähltet dann, Euch selbst innerhalb der extrem begrenzten Umgebung zu verlieren, die Ihr aufgebaut hattet, und um dies zu tun, musstet Ihr Euch selbst in Myriaden kleine und scheinbar voneinander getrennte Teile aufsplittern. Demzufolge habt Ihr Individualität, das Gefühl, getrennte und konkurrierende Lebensformen in einer Umwelt zu sein, die nicht in der Lage ist, euch Alle zu ernähren. Daher wurden das Armutsbewusstsein, der Ehrgeiz, die Gier und der unerbittliche Wettbewerb um die unzureichende Versorgung mit Materialien, die essentiell für Euer Überleben als Menschen auf der Erde sind, Teil dieser unwirklichen und scheinbar sehr lebensfeindlichen Umwelt. Es ist in der Tat ein sehr seltsames Spiel, und eines, dessen Ihr müde geworden seid, so dass Euer Erwachen bevorsteht.

Diejenigen von Euch, die sich Gott und Seiner unendlichen und ewigen Liebe zu all seiner Göttlichen Schöpfung bewusst sind, befinden sich derzeit nur noch aufgrund ihres eigenen freien Willens in der Illusion, und aufgrund ihrer liebevollen Entscheidung, Euren tief schlafenden Brüder und Schwestern dabei zur Seite zu stehen, zu erwachen. Nehmt Euch weiterhin täglich Auszeiten, um in Stille in Eurem tief inneren Raum aus zu ruhen, der ewiglich und untrennbar verbunden ist mit Eurer Quelle, so dass das Licht, das Euch zu jeder Zeit umfängt, beständig heller werden und Euch so garantieren kann, dass niemand sich Ihrer unbewusst bleibt. Es ist das Licht der Göttlichen Liebe, das Euch alle zur Wachheit aufruft, und Es kann nicht mehr ignoriert oder abgewiesen werden. Die Zeit für das Erwachen hat Euch erreicht. Erwartet Ekstase und erwacht in sie hinein!

Euer euch liebender Bruder, Jesus.


Webseite: John Smallman
Übersetzung: Yvonne Mohr

thomas
Beiträge: 848
Registriert: 31.12.2012, 00:29

Beitrag: # 42297Beitrag thomas
24.11.2013, 15:41

Quelle: http://germanjsmallman.blogspot.com.es/ ... -eine.html

Jedes einzelne fühlende Wesen hat eine unzerbrechliche Verbindung mit Gott.

24. November 2013 von John Smallman

Unsere Vorfreude, da wir mit Enthusiasmus auf das bevorstehende Erwachen der Menschheit warten, intensiviert sich, Augenblick für Augenblick. Ja, wir können und müssen hier aufgeregt sein, vor allem wenn das, auf das wir uns freuen, von so enormer Bedeutung ist. Emotionen sind in den geistigen Reichen immer glücklich, aber ihre Intensität variiert mit der Bedeutung des Anlasses, der sie weckt.
Wir bitten Euch, eure Begeisterung und Eure Vorfreude aufrecht zu erhalten, während Ihr Eurem unvermeidlichen und aufregenden Moment des Erwachens entgegenseht.

Aufgeregte Begeisterung ist eine machtvolle Intention, und sie stärkt Eure Zielstrebigkeit, verliert sie also nicht, sondern umarmt sie. Eure Enttäuschung, weil es scheint, dass es keine wirkliche Zeichen dafür gibt, dass Euer Erwachen bevorsteht, ist durchaus verständlich, aber lasst Euch nicht darauf ein, denn es schwächt Eure Absicht, dass es in Erfüllung geht. Euer Erwachen ist Göttlich garantiert und gesichert, wenn Ihr Euch also nach innen begebt, in Euren ruhigen Inneren Raum, wo Ihr Euch leichter mit uns in den geistigen Welten verbinden könnt, seid enthusiastisch, unbeschwert und fröhlich, in der Gewissheit, dass Eure Zeit zu Erwachen in unmittelbarer Nähe ist.

Das Erwachen ist Euer Schicksal und kann nicht vermieden werden, denn die Illusion ist unwirklich, ein vorübergehender und phantasievoller Zustand, eine Träumerei, die nicht von Dauer sein kann und wird. Diese Scheinrealität hat Euch viel Schmerz verursacht in all den Äonen, die Ihr scheinbar in sie vertieft verbracht habt, aber jetzt habt Ihr kollektiv entschieden, zu erwachen, und diese Entscheidung hat nun das erste Abbröckeln und den Zerfall dieser unangenehmen und störenden Unwirklichkeit bewirkt. Und Eure Medien liefern Euch die Bestätigung dafür, obwohl sie nicht zugeben, dass es dies ist, das geschieht. Glaubt den Hinweisen der Whistleblower und Reporter, die für ihre Ermittlungs-Künste und ihre unanfechtbare Integrität anerkannt sind, und wisset, dass alles genau so verläuft wie von Gott bestimmt, weil der Wille Gottes der einzige Wille ist - alle anderen sind, natürlich, illusorisch.

Als Teil von Gott, Eurer Göttlichen Quelle, ist es Euch unmöglich, einen Willen, eine Absicht zu haben, der oder die in Opposition zu Seiner Absicht steht. Ja, die Illusion und die Interaktionen Eurer Egos mit ihr wollen Euch etwas anderes glauben machen, wollen Euch glauben machen, dass die Absichten Eurer Egos, die sich entweder durch eure Gedanken, Worte oder Handlungen ausdrücken, tatsächlich mächtige Einflüsse auf die Welt um Euch herum haben. Und wenn Ihr die politischen, religiösen, wissenschaftlichen und philosophischen Theorien, Überzeugungen und Konzepte betrachtet, mit denen Euch Eure verschiedenen Medien ständig bombardieren, ist es schwierig für Euch, Euch nicht darauf einzulassen und Euch nicht einfangen zu lassen von den Wettbewerbs-Debatten und -Argumenten, die sich pausenlos ereignen und Eure Aufmerksamkeit einfordern, und die Euch suggerieren, dass, wenn Ihr Euch nicht an ihnen beteiligt, Ihr in Euren Aufgaben als Mensch und als Bürger des Planeten Erde durchfallt. Und natürlich ist all das, was unweigerlich zu intensiven Meinungsverschiedenheiten, Urteil und Verurteilung führt, Ego-Protzerei. Krieg ist immer das Ergebnis von Entscheidungen aus dem Ego, in denen "Eure Seite oder Euer Team" als rechtschaffen beurteilt und die Opposition als unmenschlich und beleidigend für Gott verdammt wird! Selbst Atheisten glauben, dass Gott auf ihrer Seite sei, sie verweisen einfach auf Ihn mit Begriffen wie "Ursache, Logik, selbstverständliche Prüfung oder wissenschaftlichen Nachweis!"

Jeder glaubt an eine höhere Instanz, die auf jeden Fall auf seiner Seite ist, und das ist ein gewaltiger Fehler. Es stehen keine Seiten zur Auswahl, weil alle Eins sind, dauerhaft aufgenommen in und unterstützt durch die liebenden Arme Gottes. Ihr habt ein bekanntes Sprichwort "Spalte und herrsche!" Aber was Eins ist, kann nicht geteilt oder getrennt, geschweige denn erobert werden. Langsam, in den letzten Jahrhunderten der "modernen" Welt, hat die Menschheit begonnen, dies zu realisieren, aber es ist eine Basis-Erkenntnis, und diejenigen, die Euch kontrollieren und versklaven wollen, waren extrem abgeneigt, entweder zuzugeben, dass die Menschheit als Ganzes irgendeine Intelligenz habe, die gewürdigt werden sollte, oder irgendwelche Rechte, die anerkannt werden sollten. Dieser Widerwillen ist nicht mehr lebensfähig oder praktikabel.

Die Menschheit ist Eins mit der Göttlichen Quelle, aus der Ihr alle so liebevoll erschaffen wurdet, und die Extreme der Illusion, mit ihrem Glauben an gute oder böse Mächte, die endlos für Gott oder den Teufel kämpfen, wurden letztendlich als Phantasien aus stark beschädigten oder beschränkten Bewusstseinszuständen heraus anerkannt, Gemüter, die in die Irre geführt wurden durch die verführerischen Ablenkungen der Illusion. In der Tat war die Illusion eine schmerzhafte Erfahrung im Erlernen, dass es Wahnsinns ist, Gott zu leugnen, und im Versuch, Euch in dem Glauben einzurichten, dass Ihr die intelligentesten Wesen im Universum wäret, die intelligentesten Wesen, die jemals existiert haben.

Und bis vor sehr kurzer Zeit noch glaubtet Ihr, dass das Universum, dessen Ihr Euch bewusst geworden wart, alles sei, was existiert. Jetzt hat Eure Wissenschaft Euch gezeigt, dass es eine Vielzahl, eine unzählbare Anzahl von Universen gibt, die neben Eurem eigenen bestehenden. Und natürlich sind auch sie alle illusorisch. Aber eure Wissenschaftler, Militärs und Politiker möchten Euch davon überzeugen, dass, weil es so viele, in der Tat unzählige von ihnen gibt, Eure Welt ein sogar noch unsicherer Ort ist als zuvor geglaubt, und dass daher die Notwendigkeit noch größer geworden sei, dass Ihr sie, die "weisen" Autoritätsfiguren in Machtpositionen, unterstützt und ihrer Weisheit glaubt und vertraut, damit sie Euch schützen können. Ein Ego-Größenwahn einer zuvor unvorstellbaren Größenordnung!

Jedes einzelne fühlende Lebewesen hat eine unzerbrechliche Verbindung mit Gott, Eurer Quelle, ohne die Ihr nicht existieren würdet, denn das Leben, die Liebe fließt beständig von der Quelle zu Ihren Kreationen, und Sie erhält ewiglich das Leben aufrecht, strahlend und für immer. Ihr seid keinem anderen Wesen verpflichtet als Eurer Quelle, Gott, der Göttlichen Mutter, dem Göttlich kreativen Feld, in dem alles, was existiert seine ewige Existenz hat. Und Ihr seid Euch dessen letztendlich immer bewusst. Ihr schuldet Euer Leben oder Eure Existenz niemandem! Gott erschuf Euch in Vollkommenheit für eine ewige und freudige Existenz innerhalb Seiner liebevollen Umarmung, aber in der Illusion, wo Verwirrung herrscht, gibt es Viele, die versuchen würden, Euch vom Gegenteil zu überzeugen, und viele von Euch haben im Laufe der Äonen ihre Macht fortgegeben an jene Fehlgeleiteten und Ängstlichen. Ja, sie sind weit ängstlicher als die meisten, weshalb sie ständig versuchen zu kontrollieren und zu versklaven. Angst bringt Misstrauen und Verrat in immer begrenztere und bedrohlichere Umgebungen, und führt zu immer wilderen Revierkämpfen, um zu schützen, was niemals vor den unaufhörlichen und wahnsinnigen Angriffen geschützt werden kann.

Liebe, Liebe, Liebe. Liebe ist Real, alles andere - es gibt nichts anderes! - entstammt der Illusion, also entsorgt sie und umarmt Eure wahre Natur, teilt diese Natur miteinander, weithin, bedingungslos, ohne Unterschied und bringt die Menschheit zu der Wachheit in der unendlichen und ewig liebenden Gegenwart Gottes, Eurem Vater im Himmel.

Euer euch liebender Bruder, Jesus.

webseite: John Smallman
Übersetzung: Yvonne Mohr


thomas
Beiträge: 848
Registriert: 31.12.2012, 00:29

Beitrag: # 42521Beitrag thomas
22.01.2014, 11:30

Quelle: http://erst-kontakt.blog.de/2014/01/22/ ... -17617765/

Botschaft von Jesus: "Euer Erwachen aus der Illusion steht bevor!" (21. Januar 2014)

von erst-kontakt @ 2014-01-22 – 09:17:11

"Euer Erwachen aus der Illusion, der Unwirklichkeit, in der Ihr scheinbar seit Äonen versunken wart, steht bevor!"

Es gibt nur das EINE! Ihr alle wisst das, auch wenn viele von euch Probleme damit haben, auf diese Kenntnis zuzugreifen, jenes tiefe innere Wissen. Gott, unser Vater, die Quelle all dessen, was existiert, und in der alles enthalten ist, IST einfach. Und die Quelle ist unendlich, schrankenlos, ohne Grenzen - es gibt kein darüber Hinaus, es gibt nur ein Innerhalb, das weder Anfang noch Ende hat. Sie IST einfach, IMMER, ÜBERALL. Sie ist unausweichlich, unumgänglich, sie unterstützt beständig alles, das in liebevoller Annahme existiert, urteilt niemals, umarmt nur und hüllt ein in das ewigliche Feld der LIEBE.

Es gibt absolut nichts, was ihr tun müsst oder tun könnt, um in den Augen Gottes würdig zu sein, geschweige denn würdiger. Er hat euch vollkommen erschaffen und natürlich ist es nicht möglich, dies zu übertreffen, hört also auf, zu argumentieren, zu rätseln, euch zu wundern, zu zweifeln und überhaupt zu versuchen, euch selbst für Gott annehmbar zu machen, denn Er hat euch erschaffen wie Er selbst ist, unendlich und ewiglich annehmend.
Alles, was Er erschafft, ist wie Er selbst, denn alles befindet sich in Ihm. Öffnet einfach eure Herzen, um die Fülle der Liebe zu empfangen, in die ihr jederzeit eingehüllt seid. Entlasst die Zweifel, Sorgen und Ängste, denen ihr es erlaubt, euch zu plagen, und dann, noch einmal, wisset, dass ihr ewiglich von Gott geliebt und umsorgt werdet.

Es ist Zeit, aus dem Traum zu erwachen, dem Alptraum, der Illusion, die euch so viel unnötigen Schmerz und Leid gebracht hat. Ihr habt gewählt, die Erfahrung der Trennung zu machen, indem ihr einen imaginären Zustand erschaffen habt, der Gott ausschloss. Dieser Zustand konnte nur imaginär, unwirklich sein, denn ohne Gott, wirklich von ihm getrennt, gibt es nichts - kein Bewusstsein, kein Gewahrsein, kein Leben, keine Liebe - und das liegt jenseits aller Grenzen des Möglichen. Ihr alle seid sicher und geborgen in den liebenden Armen eures Vaters, und das ist es, was mit unveränderlich gemeint ist.

Liebe ist ewig, unveränderlich. Leben ist ein Aspekt der Liebe, und damit Bewusstsein, Gewahrsein, Wachheit, der Zustand, in den ihr zurückkehrt. Ihr habt ihn nie verlassen, aber ihr habt eure Augen verschlossen und so getan, als würdet ihr gehen, und ihr seid dabei, sie zu öffnen und festzustellen, dass ihr noch immer dort seid, wo ihr wart, als ihr sie geschlossen habt, zu Hause, in den Armen eures Vaters. Die Glückseligkeit dessen, zu wissen, wer Ihr seid, wer Ihr wirklich seid, ist dabei, für immer den endlosen Schmerz und das Leid zu beseitigen, mit denen die Illusion euch scheinbar so viele Äonen hindurch umhüllt hat. Ihr habt gemeinsam entschieden, aufzuwachen und die Illusion abzuwerfen, und das ist es, was geschehen wird - euer Erwachen aus der Illusion, aus der Unwirklichkeit, in der ihr scheinbar seit Äonen versunken wart, steht bevor!

Die Brillanz dessen, was euch erwartet, ist unbeschreiblich. Euer Erscheinen hinein in das helle Licht der Wirklichkeit kann nicht länger verzögert werden. Ihr müsst aus dem Traum erwachen, in die Ehrfurcht gebietenden Wunder der Wirklichkeit hinein, eure wahre und einzige Heimat, bei der Menschheit auch bekannt als: Himmel, Paradies, Garten Eden, Nirvana, Shambhala und unzählige weitere Namen. Und Es befindet sich innerhalb von Euch, immer. Zu erwachen bedeutet, eure wahre Identität als Eins mit der Quelle zu entdecken, in einem Zustand von unendlich fließendem Frieden und Harmonie, in der die Willen jedes Einzelnen mit dem Einen Willen vereint sind und sich selbst erkennen als wesentliche undifferenzierte Aspekte des Einen Willens. Und dieses Erkennen bringt Freude, äußerste und absolute Freude, ein Wissen, das alles übertrifft, was ihr je gekannt habt, eine Weisheit, die jenseits des Fassungsvermögens liegt, und einen Frieden, der erhebend ist und endlos viele Möglichkeiten für kreative Gelegenheiten offenbart, mit denen ihr euch einlassen könnt. Denkt an einmal all die Künste, die euch zur Verfügung stehen und die eurer Umgebung Schönheit und Wunder hinzufügen; sie sind nichts im Vergleich zu den Möglichkeiten die euch erwarten, wenn ihr erwacht.

Begrenzung entstammt der Illusion, ein Zustand, in dem Schwierigkeiten und Unmöglichkeiten fast alle eure kreativen Unternehmungen zu erschweren und behindern scheinen, egal wie inspirierend und wünschenswert sie auch erscheinen mögen. Viele von euch ziehen eine Zufriedenheit, manchmal erstaunliche Zufriedenheit, aus der Bewältigung von Schwierigkeiten, Fragen, Problemen, Konflikten und aus Auflösungen und Umschwüngen, während ihr euch bemüht, die Ziele zu erreichen, die Andere euch gesetzt haben, oder die ihr euch selbst gesetzt habt. Aber angenommen ihr würdet die Energie, die ihr darauf verwendet, stattdessen voll und ganz in eure kreativen und künstlerischen Konzepte leiten - könnt ihr euch vorstellen, wie viel erfüllender das wäre?

Streben und Kämpfen ist für euch zu kreativen Projekten geworden, und es trübt euer Bewusstsein für und eure blassen und fernen Erinnerungen an die Wirklichkeit. Ihr verehrt überaus Jene, die Erfolg haben, insbesondere auf Gebieten, auf denen viele andere sich versucht haben und gescheitert sind - und das ist nett, mitfühlend und großzügig - aber es erhebt auch den Schmerz, das Leid und die Trostlosigkeit zum Sinn jener Übung, während der sie erlebt werden. Und ihr tendiert dazu, lieber noch viel mehr Aufmerksamkeit auf das Leiden und die Unbezwingbarkeit zu fokussieren, die diese willensstarken Menschen demonstriert haben, anstatt auf das, was sie tatsächlich erreicht haben.

Um erfolgreich Krieg zu führen, müssen diese "Tugenden" so gefördert und geehrt werden wie es seit Äonen der Fall war. Aber der Krieg selbst ist kein Erfolg und kann nie ein Erfolg sein, wie eure weltliche Geschichte sehr deutlich zeigt, immer und immer wieder.

Die Illusion unterstützt das Leiden und scheint es zu belohnen. Aber in Wahrheit sind diejenigen, die geehrt werden, schnell vergessen, wenn sie nicht darin fortfahren, weitere Erfolge anzustreben; und ihr Lohn sind sehr häufig schwere Körperschäden, die sie weiter einschränken und begrenzen, während sie ihre menschlichen Lebenswege beschreiten. Und wie vergessene Helden haben sie unvermittelt viel Zeit dafür, die Rollen, die sie gespielt haben, zu reflektieren, und häufig entdecken sie, dass sie sich selbst nicht ganz treu waren, auch wenn sie ihr Möglichstes getan haben, um denjenigen zu gefallen, die sie beherrscht oder angeleitet haben und die ihr Bestes getan haben, um Jene "in ihrem Team oder auf ihrer Seite" zu beschützen und zu unterstützen. Einige haben sich über diese Erkenntnis erhoben und lernen, der Menschheit zu dienen, aber viele sind überwältigt von Bitterkeit und einem intensiven Gefühl, dass ihre Leben eine ununterbrochene Reihe von verhängnisvollen Misserfolgen waren. Dies ist natürlich nicht der Fall. Jedes menschliche Leben, ganz gleich, wie gewissenlos und böse es gewesen zu sein scheint, hat auf lange Sicht wesentliche Änderungen in eurem Denken und in eurem Glauben mit sich gebracht.

Alle eure menschlichen Kulturen, Rassen, Philosophien, Religionen und anderen Organisationen - politische, wirtschaftliche oder soziale - enthalten trennende Überzeugungen und Werten, die sie dann aufrechterhalten, fördern, bewerben und wahrhaftig versuchen, euch aufzuzwingen, und fordern von euch, dass ihr Einstellungen und Verhaltensweisen willkommen heißt, die "angeblich" zum höchsten Wohle aller sind. Das sind sie nicht, einfach weil sie trennend sind. Ihr alle seid euch nur zu gut des Mottos "spalte und herrsche" bewusst, und dennoch - wenn es für diesen speziellen Zweck verwendet wird - scheint niemand es zu bemerken. . . bis es zu spät ist. Es ist eine heimtückische Art des Verrats, die immer und immer wieder auf eine ahnungslose oder im Grunde nicht bewusste Mehrheit angewendet wird -durch eine nicht gewählte Elite, deren beständige und unveränderliche Absicht es ist, ihre Macht über die Menschheit zu erhalten oder zu erhöhen.

Nicht länger. Gemeinsam habt ihr euch entschieden aus der Illusion zu erwachen, und das ist für Jene erschreckend, die euch kontrollieren wollen - daher die ständig zunehmenden Versuche, mehr neue Gesetze einzuführen, um die Rechte des Einzelnen immer noch weiter einzuschränken ("teile und herrsche") - im Interesse der Aufrechterhaltung der Sicherheit der Nation vor Terroranschlägen, die, wenn sie nicht mit Gewalt verhindert werden, dabei seien, sie zu zerstören. Und die Angst ist so enthusiastisch von jeder Art von Werbung gefördert worden, dass viele sich bedroht fühlen, unsicher und jegliche Maßnahme ergreifen würden, von der verkündet wird, sie würde sie vor diesen intensiv wahrgenommenen, aber unwirklichen Bedrohungen schützen.

Ihr seid alle unabhängige Wesen, erschaffen in Liebe für eine Ewigkeit in ekstatischer Freude, und diejenigen, die weiterhin die Illusion unterstützen und aufrechterhalten wollen, tun ihr Möglichstes, um zu verhindern, dass ihr euch eures unveränderlichen göttlichen Erbes und Schicksals bewusst werdet. Geht nach innen, bittet um Hilfe und um Liebe von denen, die beständig in den spirituellen Bereichen über euch wachen, und dann öffnet euch dafür, sie zu empfangen. Entlasst all eure Zweifel und Ängste, sie sind völlig ohne Grundlage oder Fundament, denn ihr alle seid göttliche Wesen, deren Erwachen gesichert ist. Etwas anderes zu glauben, bedeutet, die Illusion zu umarmen und zu unterstützen und alle die Ängste und Sorgen, die sie fördert.

Lasst los, ergebt euch der Wahrheit von Gottes endloser und unermüdlicher Liebe für euch, wenn ihr täglich nach innen geht, in euren sicheren Hafen, euer inneres Heiligtum, wo der "Frieden, der alles Verständnis übersteigt" euch erwartet, während ihr euch darauf vorbereitet, in das helle Licht der Wirklichkeit zu erwachen.

Euer euch liebender Bruder, Jesus.

Jesus durch John Smallman, 21.01.2014, http://germanjsmallman.blogspot.de/
Übersetzung: Yvonne Mohr
Quelle deutsch: http://germanjsmallman.blogspot.de/2014 ... n-der.html

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity..........Shogun Amona

thomas
Beiträge: 848
Registriert: 31.12.2012, 00:29

Beitrag: # 42558Beitrag thomas
28.01.2014, 21:31

Quelle: http://www.torindiegalaxien.de/0114/27jesus.html

"Euer menschlicher Lebensweg ist eine Reise von großer Wichtigkeit und Bedeutung, die aber größtenteils vor Euch verborgen ist"

Jesus durch John Smallman, 27.01.2014

Übersetzung: Yvonne Mohr

Hier in den spirituellen Bereichen sind wir alle euch für eure kontinuierlichen und häufig anstrengenden Erd-Reisen zu großem Dank verpflichtet, während ihr durchgehend daran arbeitet (ja, ihr arbeitet tatsächlich durchgängig - im Wachen, im Schlaf und im Traum), eure Brüder und Schwestern zum Erwachen zu bringen, indem ihr ihnen beständig Liebe sendet. Was ihr tut und erreicht, ist schon erstaunlich. Jede eurer einzelnen Aufgaben und Beiträge in diesem fortlaufenden Prozess des Erwachens ist wichtig für es; ohne eure gemeinsamen kollektiven Absichten und Bemühungen, würde es nicht stattfinden.

Lasst euch nicht davon zu Angst oder Besorgnis verleiten, dass ihr in den meisten Fällen nichts von der Bedeutung und der Wichtigkeit dessen spürt, was ihr tut oder von unserer Präsenz unter euch, mit der wir euch unterstützen, denn was ihr tut, ist enorm machtvoll und wirksam, und nur ihr könnt es tun. Und natürlich wird das was ihr bewirkt habt, vollständig vor euch ausgebreitet daliegen, wenn ihr erwacht, so dass ihr es sehen, es anerkennen und wahrscheinlich darüber staunen werdet. Ihr werdet auf immer außerordentlich für eure Erd-Reisen verehrt, auf denen es für euch meistens so schien als wenn ihr ohne jede Unterstützung kämpft - für eine Aufgabe, die weit über eure Fähigkeiten hinauszugehen scheint. So ist es nicht! Und ihr werdet es zügig zu einem Zustand der Erfüllung bringen.

Die Aufgabe, derentwegen ihr dieses spezielle Erdenleben betreten habt, war für viele von euch sehr schwierig, und bevor ihr wähltet, dies zu tun, wusstet ihr, dass dies der Fall sein würde, aber mit Hilfe der Weisheit und der Beratung und Betreuung durch eure spirituellen Führer habt ihr alles höchst sorgfältig geplant, um sicherzustellen, dass es auch in Rahmen eurer Fähigkeiten liegen würde. Ihr wusstet, dass es schwer sein würde, denn ihr würdet euch nicht an alle Details eurer Vorplanung erinnern können und somit würde sich jeder Moment gewissermaßen unvorbereitet ereignen und euch mit Überraschungen und Entscheidungen konfrontieren, die oft unangenehm sein würden. Aber ihr wusstet auch, dass ihr nicht scheitern könnt, da das göttliche Feld der Liebe euch umhüllt und in jedem Moment unterstützt. Es gibt wirklich keine Unfälle, alles was geschieht, ist Teil eines größeren Plans, um alle Beteiligten mit den Lektionen zu versorgen, die sie zu lernen wünschen, und die sie damit beständig und stetig zu ihrem Erwachen leiten werden. Und das Erwachen ist definitiv beschlossene Sache, nichts kann es verhindern.

Während ihr also eure individuellen Zweifel, Sorgen, Ängste und Leiden zu bewältigen habt, erinnert euch regelmäßig daran, dass ihr in jedem Augenblick von Gott unterstützt werdet, dass ihr ständig beträchtliche Fortschritte macht, genau wie es gedacht war, und dass das Geheimnis, Frieden zu finden, während ihr diesem anspruchsvollen irdischen Weg folgt, ist, euch jedem Zeitpunkt so hinzugeben, wie er auftaucht.

Schaut nicht zurück auf Chancen, die ihr scheinbar verfehlt habt. Sie sind fort, vorüber, abgeschlossen, und alles was ihr jetzt noch tun müsst, ist diesem gegenwärtigen Augenblick ins Gesicht zu blicken. Wenn ihr den Eindruck habt, dass ihr einen oder mehrere grässliche Fehler gemacht habt, konzentriert euch auf die Tatsache, dass jeder von ihnen euch etwas sehr wichtiges lehren kann oder dies bereits getan hat, und freut euch, dass ihr an dieser Erfahrung gewachsen seid, denn das seid ihr ohne Zweifel, auch wenn es nicht sofort offensichtlich für euch ist. Es kann hilfreich sein, sich - sehr kurz und ohne dass ihr darin verweilt - an Fehler zu erinnern, die ihr scheinbar gemacht habt, und die später zu einer unerwarteten Verbesserung in eurem Leben oder eurer Situation führten. Keiner von euch hat Fehler gemacht, aus denen keine Lehren gezogen wurden oder die keine Vorteile mit sich brachten. Ihr braucht euch nur von dem Bedürfnis des Egos verabschieden, keine Fehler zu machen, ebenso von der daraus folgenden Notwendigkeit, euch selbst zu geißeln, wenn ihr es doch getan habt.

Als Menschen die in der Illusion leben könnt ihr den Weg vor euch nicht klar sehen, und daher werden Fehler gemacht werden, seid also so freundlich, verzeiht euch (und anderen!), und zieht weiter. Ihr könnt enorme Mengen in den Momenten lernen, in denen ihr im Augenblick lebt, statt bei der Vergangenheit zu verweilen, ihr nachzutrauern oder sie zu bereuen und euch ängstlich zu sorgen, was die Zukunft für euch bereithält. Ihr habt den Lebensweg geplant, den ihr mit wunderbarer Voraussicht erfahrt, um euch in die Lage zu versetzen, die Lektionen zu lernen, mit denen er sich euch präsentiert. Ihr wusstet, es würde kein Rosengarten sein, und es ist nicht hilfreich, die scheinbar glücklicheren Lebenserfahrungen zu betrachten, die andere machen, und zu fühlen, dass ihr folglich unfair vom Leben behandelt worden seid. Der Weg, den ihr erlebt und dem ihr folgt, ist der am besten für euch geeignete, und ihr könnt euch absolut keine Vorstellung von dem Leid und Schmerz anderer machen, die die anderen dorthin gebracht haben, wo sie sind.

Euer menschlicher Lebensweg ist eine Reise von großer Wichtigkeit und Bedeutung, die größtenteils von euch verborgen sind, und so ist es sehr einfach für euch, den Weg eines anderen mit Sehnsucht und Neid zu betrachten, weil er ihnen alles zu bieten scheint, was ihr selbst euch wünscht. Und das kann natürlich sehr unfair erscheinen, vor allem, wenn es so wirkt, dass sie nicht recht dankbar für ihr Glück sind. Dies ist einer der Gründe, warum ihr beständig daran erinnert werdet, nicht zu urteilen, ihr könnt nicht wissen, was das ist, das ihr da beurteilt, denn ihr seht nur die Oberfläche von etwas, das erstaunlich tief und daher vor eurer Sicht verborgen ist.

Niemandes menschlicher Lebensweg ist einfach. Es mag euch oft so erscheinen, als hätten andere ein sehr gutes Leben, wären vielleicht verwöhnt, führten eigentlich ein Leben in Leichtigkeit und Luxus, weswegen ihr sie beneidet, und was sie auch nicht verdienen. Aber das ist niemals der Fall, jeder Lebenspfad bietet exakt das, was in dem Moment benötigt wird. Niemand ist betrogen worden und muss einem Pfad folgen, der nicht zu ihm passt, oder einem Pfad, der sie anderen gegenüber unfair übervorteilt. Jeder Weg ist perfekt für sie, und nur für sie allein.

Wenn ihr euch also niedergeschlagen fühlt, unfair behandelt, allein und unbeachtet, dann geht nach innen. Innerhalb eurer selbst habt ihr sofortigen Zugriff auf eure Führer und auf die Liebe, die unser Vater jedem von uns beständig anbietet. Richtet eure Aufmerksamkeit auf das innere Wissen, das jeder von euch in Bezug darauf hat, dass ihr unersetzliche und absolut wesentliche Aspekte eurer Quelle seid. Ignoriert alle gegenläufigen Urteile, die ihr euch selbst entgegen haltet, denn keines von ihnen ist gültig. Du bist ein innig geliebtes Kind Gottes und wirst dies immer sein, ein perfekter Aspekt von Ihm, der es gewählt hat, sich einer sehr schwierigen Erfahrung zu unterziehen, um alle Seine Kinder im Erwachen zu unterstützen. Und dafür wirst du sehr verehrt, denn ein Mensch zu sein bedeutet, eine unglaublich schwierige Aufgabe zu übernehmen. . . und Erfolg zu haben!

Euer euch liebender Bruder, Jesus

thomas
Beiträge: 848
Registriert: 31.12.2012, 00:29

Beitrag: # 42561Beitrag thomas
28.01.2014, 22:45

Quelle: http://www.torindiegalaxien.de/0114/26jeshua.html

"Den Kampf aus Eurem Leben entlassen"
Jeshua durch Pamela Kribbe, 26.01.2014

Übersetzung: Yvonne Mohr

Liebe Menschen,

Im Moment findet ein enormer Einstrom weiblicher Energie auf der Erde statt. Er hilft dabei, eine neue Geburt zu vollbringen - die der Erde selbst und besonders die Eure. Wir wollen etwas mehr über die heutigen Entwicklungen sagen, um zu helfen, den Widerstand, die Unsicherheit und Disharmonie, die ihr hierbei erfahrt, zu schlichten.

Ihr alle seid in eine intensive spirituelle Transformation verwickelt. Hierfür habt ihr euch selbst entschieden. Es war ein Verlangen dort in deinem Herzen - ja es war dort selbst vor deiner Geburt schon, ehe du hierherkamst -, Ordnung in die Dinge zu bringen und in dir selbst und auf dieser Erde eine neue Wirklichkeit zu erschaffen. Du wusstest bereits im Voraus, dass dieses Leben dir große Möglichkeiten für ein Wachstum und eine Bewusstwerdung bieten würde. Du fühltest als Seele, dass die Erde sich dem Ende eines bestimmten Zyklus‘ näherte, eines Zyklus‘, der gekennzeichnet war durch Macht und Destruktivität.

Ihr alle habt an diesem Zyklus teilgenommen, in mehreren vorherigen Leben, in denen ihr hier auf der Erde wart. Und nun seid ihr und die Erde in eurer Seelen-Entwicklung an einem Punkt angelangt, an dem ihr Abschied vom Alten nehmt. Ihr wolltet in diese Zeit hinein geboren werden, weil diese Gelegenheit zur Vollendung und Öffnung für das Neue nur angewendet werden kann, während ihr in einem irdischen Körper am Leben auf der Erde teilnehmt. Der Zyklus kann nur dadurch vollendet werden, dass ihr noch einmal inkarniert und die Energien all der vorherigen Leben miteinander integriert und mittels eures gegenwärtigen Ichs loslasst. Überrascht es dich da, dass es sich ab und zu bleischwer anfühlt?!

Ehe du diesem Ziel aber bewusst folgen kannst, musst du erst hineingeboren werden in einen menschlichen Körper mit einer Persönlichkeit, die teils durch deine Umgebung in deiner Kindheit und Jugend geformt wird: deine Eltern, deine Gemeinde und die Gesellschaft, in der du lebst. Während du aufwächst, vergisst du ganz und gar, wer du in deiner Tiefe bist, da du durch die Überzeugungen und Ängste der Menschen um dich herum mehr oder weniger hypnotisiert wirst. Im Allgemeinen seid ihr von Energien umgeben, die alt und erstickend sind und die aus einer Tradition von Angst und begrenztem Bewusstsein hervorgehen. Deine einzigartige Seelenenergie wird dadurch verschleiert und geht zeitweise unter.

Nun war es eure Absicht während dieses Lebens diese Begrenzungen zu überwinden und euch vom Alten zu befreien, und dies nicht nur für euch selbst, sondern auch, um eine lebendige Brücke zu einem neuen Bewusstseins-Niveau auf der Erde zu sein. Du bist hier für dich selbst, aber während du dich entwickelst und befreist, hilfst du zugleich, das Bewusstseins-Niveau der Menschheit anzuheben. Du unterstützt die Transformation der Erde als spirituelles Wesen und du unterstützt sogar Entwicklungen, die auf der Ebene eures Sonnensystems als Ganzes vor sich gehen.

Um jedoch Teil dieser Transformation zu sein und dazu einen Beitrag zu liefern, musstest du erst in eine irdische Persönlichkeit inkarnieren, wobei dir aus der Tradition heraus allerlei Lasten in den Schoß geworfen werden. Ihr seid tatsächlich spirituelle Krieger. Wir lieben euch sehr. Und nun habt ihr einen Punkt erreicht, an dem ihr wirklich und wahrhaftig das Alte loslassen wollt. Du erträgst die Energie der Vergangenheit eigentlich schon nicht mehr. Du befindest dich mitten in den Geburtswehen, du bist in geistiger Entbindungsnot. Du wirst erneut in diesem Körper geboren, in dem du in diesem Leben schon so viel mitgemacht hast, jetzt jedoch als dein größeres oder höheres Selbst. Ihr seid tatsächlich dabei, aufs Neue zu inkarnieren, während ihr in demselben Körper bleibt, aber nun als das größere Selbst, das bewusst wählt, hier und jetzt auf der Erde anwesend zu sein, um so die Gelegenheit zu haben, den Zyklus abzurunden.

Es ist nun euer Verlangen, euer tiefstes inneres Wissen, euer wahres Selbst auf der Erde zur Welt zu bringen und auf freudvolle und kreative Weise zu manifestieren. Dieses radikale und gleichzeitig „vorausbestimmte“ Verlangen hat dich dorthin gebracht, wo du nun bist und wir wissen, wie mühsam das ist. In diesem Prozess kehrst du dich selbst von innen nach außen, kommt der unterste Stein nach oben, und Anderen kann es so erscheinen, als wärst du völlig aus der Spur.

In dir findet ein gigantischer Kampf zwischen dem Alten und dem Neuen statt. Du trägst das Alte zu Grabe, aber ehe du das wirklich tun kannst, musst du es erst ansehen und Frieden damit schließen. Anders kann es nicht losgelassen werden. Du kannst der Negativität in dir selbst und in der Welt erst entsteigen, wenn du ihr entgegentrittst und sie anerkennst. Im Grunde gibt es so etwas wie die Dunkelheit nicht, aber wenn du dich durch dunkle Emotionen wie Kummer, Wut und Angst niedergeschlagen fühlst, scheint es als ob du dich im Kampf mit dunklen Elementen befindest. Dennoch ist das, womit du am meisten kämpfst, dein eigener Widerstand, diesen Dämonen in die Augen zu sehen und ihr Bestandsrecht zu akzeptieren. Sie sind Teil von dir und sie sind nicht umsonst da. Sie sind der Teil von dir, der verletzt worden ist, frustriert und verstört. Sie kommen zu dir, um durch dich gesehen und begriffen zu werden. Du bist ihr Führer, aber nicht ihr Feind! Wenn du ihnen Widerstand bietest, klopfen sie noch stärker an. Nur wenn sie mit Mitgefühl umarmt werden, können sie Frieden finden und zur Ruhe kommen.

Während du durch diesen intensiven Transformationsprozess gehst, in dem du dich der Konfrontation mit deinen inneren Dämonen stellst und Platz für das Naue machst, wird dein Körper durch die Veränderungen in deinem Bewusstsein beeinflusst. Der Körper kann Beschwerden oder Störungen aufweisen, aber im Allgemeinen ist dies vorübergehender Natur. Es ist Bestandteil des Veränderungsprozesses. Emotional gehst du durch viele Höhen und Tiefen hindurch und hast mit beträchtlichen Ängsten und Zweifeln zu tun, wenn dir so Vieles, das selbstverständlich zu sein scheint, schon im nächsten Moment deinen Händen entgleitet. Es scheint als müsstest du alles loslassen. Und das ist auch so. Es ist kein Kompromiss möglich zwischen dem Alten und dem Neuen. Dies ist wirklich ein neuer Anfang. Äußerliche Sicherheiten bieten keinen Halt und der einzige Kompass den du hast, ist der Kontakt mit deiner Seele. Besonders Lichtarbeiter, die in diesem Prozess Pioniere sind, werden (anfänglich) aus ihrer Umgebung wenig oder kein Verständnis und keine Anerkennung empfangen. Vertraue auf dich selbst. Tief innen weißt du, was dein Weg ist. Du hast dies vor deiner Geburt alles gewusst. Deine angeborene Intuition und dein innerliches Wissen werden dich nach Hause bringen.

Als Mensch auf der Erde bist du hypnotisiert worden durch die kollektiven Denkmuster und durch die traumatisierten Energien, die um die Erde herum bestehen. Es besteht die weit verbreitete Auffassung auf der Erde, dass das Leben von Ringen und Leiden gekennzeichnet ist. „Du musst kämpfen um zu überleben, du kannst deinen Mitmenschen nicht vertrauen, du musst kontinuierlich wachsam und auf der Hut sein.“ Diese Art von Überzeugungen und die dazu gehörenden Gemütszustände kommen jetzt an die Oberfläche, gerade wenn du sie loslassen willst. Gerade wenn du vertrauen und dich hingeben willst, tauchen deine emotionalen Angewohnheiten - Misstrauen und Kontrolle - wieder auf, um heftig zu protestieren. Gerade wenn du dich öffnen willst und deine allerinnerste Inspiration in der Welt zum Ausdruck bringen willst, droht die Angst vor Abweisung dich zu blockieren und dich zum Schweigen zu bringen. Es geht ein heftiger innerlicher Konflikt in deinem Herzen und deinem Geist vor sich. Alte emotionelle Gewohnheiten verlierst du nicht so ohne Weiteres. Dies ist ein schrittweiser Prozess und ihr kommt gut voran. Um dich zu erinnern: der Schlüssel ist, dass du das Alte nicht loslassen kannst, indem du mit ihm kämpfst und ringst.

Das Loslassen des Kämpfens

Ihr habt viele Leben auf der Erde verbracht, in denen euch der Kampf zur zweiten Natur wurde. Viele Male habt ihr danach getrachtet, Licht und Bewusstsein auf die Erde zu bringen und viele von euch sind in vorigen Leben auch bereits von der Christusenergie inspiriert gewesen, in welcher Form auch immer. Das ihr innewohnende Ideal von einer besseren Welt, basierend auf Gleichheit, Freude und Harmonie hat euch alle einst tief berührt. Zur gleichen Zeit wurdet ihr durch mehrere Leben hindurch in einen Kampf mit der Welt verwickelt: ihr fühltet, dass ihr anders wart und euren eigenen Weg im Leben finden müsst. Ihr musstet kämpfen, um euer eigenes Anders-Sein zu begreifen, und um euch selbst in einer Welt auszudrücken, die sich nach ganz anderen Idealen zu richten schien als den euren. Ihr ward Einzelgänger, häufig zu progressiv für eure Zeit, und in vielen Leben wurdet ihr verfolgt und wegen eurer andersartigen Art und Weise, die Dinge zu betrachten, auf eine gewaltsame Weise abgewiesen. Wegen dieser Vergangenheit sind Spiritualität und Kampf für euch untrennbar miteinander verbunden.

Um was ihr jetzt gebeten werdet ist, diesen Kampf loszulassen. Dies ist ein anderes Zeitalter. Dies ist euer Zeitalter. Ihr seid nun nicht mehr hier, um dafür zu kämpfen oder euch zu verteidigen oder um andere zu überzeugen. Ihr seid hier für euch selbst und um die alten Ängste und Schmerzen loszulassen und euch der Geburt eines neuen Ichs hinzugeben, eurem Höheren Selbst, das hierauf jahrhundertelang gewartet hat.

Viele von euch fühlen momentan viel Kampf und Widerstand in ihrem Leben. Die Dinge scheinen nicht einfach oder von selbst zu gehen. Wenn du das merkst, höre auf mit dem Kämpfen, dem Ringen auf und gehe tiefer nach innen. Entspanne dich in dem grenzenlosen innerlichen Raum, der du bist. Die Energie deiner Seele ist für dich fühlbar und kann dir helfen, dich zu erinnern, warum du hier in diesem Moment hier bist. Erinnere dich, wie deutlich du wusstest, ehe du in dieses Leben gestartet bist, dass dies ein bedeutungsvolles und reiches Leben sein soll, die Möglichkeiten und Frustrationen inklusive. Erinnere dich, dass du nicht hier hergekommen bist um zu kämpfen, sondern um allen Kampf aufzugeben und Nach Hause zu kommen. Zuhause ist im Hier und Jetzt, da wo dein Bewusstsein sich befindet, anwesend. Wo du auch bist, in welcher Situation auch immer, hast du die Möglichkeit, den Kampf loszulassen. Du kannst akzeptieren, wo du nun stehst und alle Erwartungen loslassen. Das ist, wer du jetzt bist. Stehe hinter dir selbst und ermuntere dich selbst mit dem Gedanken, dass du dem Ziel schon ganz nahe bist, das zu erreichen du hierher auf die Erde kamst.

Um dort hinzukommen, musst du nur deinen Widerstand dagegen aufgeben und die Idee, dass du etwas durch Ringen und Kämpfen erreichen musst. Ihr habt euch so sehr an die Idee des „Wachsens durch Schmerz“ gewöhnt, dass ihr meint, ihr wäret auf einem guten Weg, wenn ihr euch abmüht, leidet und hart an eurem spirituellen Wachstum arbeitet. Wenn ihr es jedoch mit schweren und blockierten Energien aus der Vergangenheit zu tun habt, liegt die Lösung im Finden eines inneren Ruhepunktes. Es geht hier nicht darum „etwas zu tun“, sondern darum, deinen Bewusstseins-Fokus in eine neutrale Wahrnehmung zu verschieben, in der du die Dinge „sein lässt“. Von diesem Gesichtspunkt aus kannst du dich selbst betrachten ohne dass du versuchst, etwas zu verändern. Du lässt dich selbst einfach sein.

Eines der Dinge, die immer noch von dem nun endenden Zyklus jener Leben, in denen ihr auf der Erde wart, an euch haften, ist eine sehr auf das Tun ausgerichtete männliche Energie. Oft wart ihr „Krieger des Lichtes“, die mit viel Eifer und Leidenschaft für den Fortschritt kämpften. Ihr seid darin durchaus auch manchmal arrogant gewesen. Diese auf das Tun ausgerichtete männliche Energie wird nun gebeten, zurückzutreten und ein neues Gleichgewicht mit der weiblichen Energie einzugehen. Der weibliche Aspekt in diesem Kontext ist der Träger der Leichtigkeit, Ungezwungenheit und Freude. Sie unterstützt euch darin, mit der Strömung eurer Gefühle mit zu fließen und nicht so sehr auf die Resultate eures Handelns zu achten als vielmehr darauf, was sich im jeweiligen Moment gut (friedlich, freudvoll) für euch anfühlt.

Das Zulassen der weiblichen Energien wird es dir bewusst machen, wie sich in deinem Leben der Fluss des Gebens und der Fluss des Empfangens zueinander verhalten. Kannst du tun, was sich gut anfühlt für dich ohne dass du dich von Erwartungen Anderer oder von deinen tief verinnerlichten Anforderungen an dich selbst leiten lässt? Kannst du wirklich gut für dich selbst sorgen und dir selbst geben, wonach es dich wirklich verlangt in deinem Leben? Dies sind keine Fragen, die sich ein Lichtarbeiter sich üblicherweise stellt. Ihr wart enorm fokussiert auf die Außenwelt. Ihr wolltet sie verändern und verbessern. „Was ist meine Mission auf der Erde?“ und „wie kann ich zu einer besseren Welt beitragen?“, das sind eure Lieblingsfragen. Und oft begegnet ihr den Fragen mit jener Kampfbereitschaft, die euch, dir zur zweiten Natur geworden ist. Die Idee, dass du auch hier bist, um dich selbst zu versorgen, um zu genießen und um mitzugehen mit der Strömung des Lebens, ist für viele von euch sehr schwer zu verdauen! Wenn du dies nicht in dir selbst wiedererkennst, bedeutet dies wahrscheinlich, dass es in deinem Leben ein Ungleichgewicht zwischen Geben und Empfangen gibt. Du gibst zu viel.

Wenn du viel gibst, dich mit Nachdruck für das Wohlergehen Anderer einsetzt und dich schlicht verantwortlich fühlst für ihre Bedürfnisse, bist du oft am Kämpfen und am Tun. Du hast Schwierigkeiten mit dem Empfangen und verlierst den Blick für deine eigene Menschlichkeit. Du wirst dich im Laufe der Zeit vermutlich frustriert und leer fühlen. Um die männliche und weibliche Energie miteinander in die Balance zu bringen, musst du den Lebensstrom finden, in dem du dich inspiriert und freudvoll fühlst durch das was du tust, ohne dass du dich gedrängt fühlst, das zu tun. Das Gefühl unter Druck zu stehen zeigt, dass du nicht frei bist, dass du an Resultate gebunden bist. Wenn du den Druck fühlst, lasse los und gehe nach innen. Suche die Stille auf.

Besonders in diesen Monaten und eigentlich durch die ganze zweite Hälfte des Jahres 2007 hindurch ist bei den Lichtarbeitern viel auf innerem Niveau geschehen. Es ist in so einer Zeit schwierig, den richtigen Weg dabei zu finden, sich in der Welt zu manifestieren und auszudrücken. Statt in solchen Zeiten dennoch zu versuchen, zu kämpfen und zu ringen, ist es angemessener, leichter und weiser, ruhig zu bleiben und einmal gar nichts zu tun. Fühle einfach, was da alles in dir Platz hat. Die neue Geburt, die ihr mitmacht, fordert euch auf allen Ebenen eine Menge ab: emotional, mental und physisch. Deshalb ist es vielleicht nicht an der Zeit, euch ausgiebig in der Außenwelt Ausdruck zu verleihen. Hingabe ist der Schlüssel, und das ist es, was die weibliche Energie euch bringen kommt.

Ihr seid auf einem guten Weg und wir können euch versichern, dass die Veränderungen, die ihr auf der Erde durchmacht, kaum schneller vonstattengehen könnten als sie es gerade tun. Besonders wenn du das Gefühl hast, absolut festzusitzen und nichts mehr von selbst zu gehen scheint, gehst du innerlich durch eine tiefe Transformation. Vertraue hierauf und - bitte - höre auf, dich selbst dauernd zu analysieren! Gehe mit der Strömung und vertraue.

Denke einmal an den physischen Geburtsvorgang eines Kindes, die Entbindung. Hier wirken Urkräfte der Natur. Du kannst diese Kräfte nicht beherrschen, du kannst nicht bestimmen, wann du eine Wehe hast, was du aber durchaus tun kannst ist, dich mit den Kräften mit zubewegen oder dich ihnen zu widersetzen. Mitbewegen bedeutet, dass du den Schmerz der Wehe annimmst und ihn durch dich hindurchgehen lässt, in dem Vertrauen, dass sie wieder abflaut und du Raum bekommst um wieder zu Atem zu kommen. Was du tun kannst ist, dich innerlich auf den Fluss deiner Gefühle abzustimmen und damit den gesamten Prozess gelassener und geschmeidiger verlaufen zu lassen.

Statt also dich selbst nach äußerlichen Maßstäben zu beurteilen, dich selbst mit allen möglichen Normen und Werten zu vergleichen, die nicht von innen kommen, fühle, was in dir im Gange ist. Du bist hier nicht so sehr um etwas zu tun, sondern vor allem um zu „sein“, um in deinem Sein auf der Erde die neue Geburt zuzulassen. Diese spirituelle Geburt wird erleichtert, wenn du viel Geduld, Ruhe und Stille in dein Leben integrierst. Dann kannst du die Wehen am besten auffangen und am reibungslosesten hindurch gehen.

Ich möchte euch einladen, mit mir auf Reisen zu gehen. Ich möchte euch gern mitnehmen in eine zukünftige Wirklichkeit, die helfen kann, im Heute mehr Entspannung und Vertrauen zu finden. Reise einfach einmal mit mir in deine Fantasie. Wir gehen einen kleinen Blick auf die Neue Erde werfen.

Zu Besuch bei der Neuen Erde

Die Neue Erde ist eine energetische Realität, die dank eurer innerlichen Arbeit auf der Erde immer mehr Fuß fasst. Lassen wir und diese Wirklichkeit eintreten und die Energie hiervon fühlen. Stelle dir einmal vor, dass du durch einen prächtigen Wald wanderst, mit prachtvollen alten Bäumen und einer sanften Brise auf deiner Haut. Fühle einmal, wie die Lasten der Vergangenheit (euer Heute) von dir abgefallen sind. Du bist ein anderes Ich. Du bist bereits im neuen Zeitalter geboren. Du fühlst dich heiter und leicht, du hast deutlichen Kontakt mit deinem inneren Wissen und du fühlst, dass es alles bedeutungsvoll gewesen ist. Du hast von all dem, das du mitgemacht hast, gelernt und deine Seele hat an Tiefgang und Weisheit gewonnen. Du fühlst dich wohl in deiner Haut und dein Herz ist in freudvoller Erwartung geöffnet für das was kommen wird. Du genießt die Natur und deine Füße werden über eine Erde getragen, die Ruhe und Frieden ausstrahlt. Etwas ist verändert auf dem Planeten. Die Menschen haben gelernt, in Harmonie mit der Natur zu leben.

Nun näherst du dich einer Ansiedlung, einer kleinen Gemeinschaft, und dort wohnst du. Du fühlst, wie dein Herz sich öffnet, als du merkst, wer da mit dir zusammenlebt. Es sind deine Freunde und Seelenverwandten. Eure Verbundenheit ist alt und ihr seid einander in vielen Leben immer aufs Neue begegnet. Sie fühlen sich für dich an wie Brüder und Schwestern. Es ist immer ein Segen, bei ihnen zu sein. Du musst nichts verbergen oder dich in ihrer Anwesenheit anders geben als du bist, du kannst sein, wer du bist. Ihr versteht einander mühelos und wenn ihr kommuniziert, geschieht dies größtenteils telepathisch. Es sind für euch nur wenige Worte nötig.

Du hast dort auch ein eigenes Haus. Schaue einmal danach. Irgendwo in dieser Ansiedlung gibt es einen Ort, ganz speziell für dich. Dort gehst du nun hin und schaust dir dein Haus einmal an. Ist es groß oder klein, welche Materialien und Farben wurden verwendet, und vor allem ....... wie fühlt sich das Haus an? Die Erde hat dich mit all den erforderlichen Materialien ausgestattet, die dir entsprechen, und nun überprüfe einmal, wie das Haus dich versorgt, mit den Räumen, den Farben und der Aussicht, die es dir bietet. Dieses Haus ist eine energetische Erweiterung von dir; es ist dein Heiligtum. Sowie du das Bedürfnis empfindest, allein zu sein und zu dir selbst zu kommen, ziehst du dich zurück in dieses Haus. Es versetzt dich in die Lage, in eine tiefe Verbindung mit deinem eigenen Wesen zu kommen, während du von der Erde sicher getragen wirst.

Nun betrachten wir einmal näher, was es mit deiner Verbindung mit der Gruppe der Menschen auf sich hat, die dort leben. In der Mitte der Siedlung ist ein Platz, auf dem die Menschen einander treffen oder für gemeinsame Aktivitäten zusammenkommen. Dieser Platz umfasst die „Energie des Miteinanders“ und in diesem Moment geht dort etwas vor sich, lass uns also einen Blick darauf werfen. Du näherst dich dem Platz mit einer gewissen Neugierde und die Menschen dort heißen dich mit einem glücklichen, einladenden Lächeln willkommen. Es ist ein großer Kreis von Menschen, die einander an den Händen halten. Zwei Menschen machen sofort Platz für dich, so dass du mit in den Kreis aufgenommen wirst. Du fühlst eine tiefe Schwingung durch diese Gruppe hindurch strömen, deren Teil auch du nun bist. Du fühlst die Einheit, die Verbundenheit untereinander und die Freude, dass ihr das miteinander erschaffen habt. Ihr seid nun die Bewohner der Neuen Erde und es gibt viel für euch zu tun. Ihr seid eingebunden in verschiedene „Projekte“ auf dem Gebiet des Bauens, Wohnens, der Versorgung, der Kommunikation, der Heilkunde, je nach euren individuellen Vorlieben und Talenten. An allen Projekten wird in einer Atmosphäre der Harmonie gearbeitet. Ihr lasst euch von eurer Intuition leiten, ihr stellt euch auf den jeweiligen Moment ein. Und es ist auch viel Raum für Entspannung und Spiel.

Hier bist du also, im Miteinander, und du kannst fühlen, dass und wie ein jeder von euch durch den Geburtsprozess gegangen ist, den wir hier heute beschreiben. Eine alte Identität hat einer neuen Anwesenheit Platz gemacht. Du bist geboren im Licht der Neuen Erde.

Nun hörst du einen Ruf zu dir durchdringen. Während du dort stehst, vereinigt mit deinen Brüdern und Schwestern, empfängst du einen Ruf von der alten Erde. Es ist euer Ruf, aus dem Heute, so wie wenn ihr hier nun zusammensitzt. So wie ihr hier versammelt seid, mehr oder weniger müde und erschöpft durch die Intensität des Geburtsprozesses, so könnt ihr euer zukünftiges Selbst und eure Seelenfamilie um Hilfe und Unterstützung bitten. Du in der Zukunft hörst genau den Ruf und bist im Stande, deinem alten Ich Liebe und Weisheit zu senden. Schließe deine Augen und tue das einmal von deinem zukünftigen Selbst aus. Sei das künftige Selbst und sende deinem heutigen Selbst Liebe. Und du kannst dich dabei durch deine gesamte Seelengruppe unterstützt fühlen. Sie wissen genau, was du brauchst, denn sie sind selbst durch die dunkle Nacht der Seele gegangen.

Drehe nun die Perspektive um und stehe auf der empfangenden Seite, im Heute. Empfange die Liebe und den Trost, die dir aus der Seelenfamilie zuströmen und erfreue dich an der Tatsache, dass du auch dort dazu gehörst, dass du das „geschafft hast“. Fühle den Respekt, den sie für dich haben, denn ihr seid diejenigen, die es durchgesetzt haben, die im Vertrauen in sich selbst geblieben sind und die die Neue Erde geboren werden lassen haben. Bitte dein künftiges Selbst, ob sie oder er eine Botschaft für dich hat. Was ist jetzt wichtig für dich zu wissen? Lasse die Antwort auf fließende Weise zu dir kommen, leicht und problemlos. Es müssen keine Worte oder Bilder zu dir kommen. Fühle einfach die Energie. Stelle dir vor, wie dein künftiges Selbst deine Hände ergreift und dir geradewegs in die Augen sieht, und dir damit Hoffnung und Vertrauen bringt. Fühle, wie du dann tatsächlich loslassen kannst, mit dem Fluss der Geburtswehen mitgehen und dir in Ruhe Zeit dafür nehmen kannst, die neue Energie in dein Leben zu integrieren und dich mit deinem täglichen Leben zu verbinden.

Wir glauben an dich. Tue es Schritt für Schritt, lebe einen Tag nach dem anderen. Sei sanft und liebevoll mit dir selbst. Sobald du dir selbst gegenüber streng und urteilend wirst, indem du zum Beispiel deiner Leistung gegenüber ungeduldig und kritisch bist, fällst du zurück in die alte Energie des Kämpfens. Du kannst es loslassen, die Zeit ist reif für Freundlichkeit und Sanftheit. Sei verständnisvoll zu dir selbst und zu Anderen. Sei der Engel, der du bist und alles andere wird sich ergeben.

thomas
Beiträge: 848
Registriert: 31.12.2012, 00:29

Beitrag: # 42614Beitrag thomas
12.02.2014, 17:49

Quelle: http://wirsindeins.org/2014/02/10/deine ... n-treffen/

Deine eigenen Entscheidungen treffen
Veröffentlicht von yvonnemohr am 10. Februar 2014 in Allgemein, Channeling, Jeshua, Pamela Kribbe

Pamela Kribbe channelt Jeshua

Liebe Menschen,

Ich bin Jeshua. Ich grüße euch alle von Herzen. Fühlt mein Herz, ich bin mit euch verbunden. Atmet mich ein.

Es besteht eine Bruderschaft zwischen uns, eine Gleichgesinntheit zwischen mir und euch und einer noch größeren Gruppe von Seelenfreunden, von Lichtarbeitern. Einige kennt ihr, andere nicht, jedenfalls nicht nach irdischem Begriff, aber es besteht eine Verwandtschaft, ein größerer Zusammenhang, dessen Teil ihr seid. Fühlt das von innen heraus.

Ihr alle seid damit beschäftigt, auf der Erde euren Weg zu finden, zwischen eurem irdischen Dasein und eurem Seelen-Dasein ein Gleichgewicht zu finden. Auf der einen Seite bist du ein irischer Mensch, geboren in einem Körper, mit der Anlage zu einer bestimmten Persönlichkeit und aufgewachsen innerhalb einer irdischen Kultur und Tradition. Auf der anderen Seite ist da die größere Wirklichkeit deiner Seele, deine kosmische Herkunft. Deine Seele ist viel älter als dieses Leben und hat in unterschiedlichen Inkarnationen viele Erfahrungen gemacht. Als Seele bist du darüber hinaus Teil eines größeren Verbandes von Seelenverwandten. Neben deiner irdischen Familie hast du eine spirituelle Familie, die teils auf der Erde verkehrt und teils in anderen Welten weilt.

Das Zusammenfügen eures irdischen Selbstes und eures Seelenselbstes ist etwas verwirrend für euch. Wie vereinigt ihr beides? Viele von euch sind sich der Wirklichkeit eurer Seele bewusst. Du fühlst etwas durch dich hindurch strömen, das ‚nicht von der Erde‘ ist, etwas, das nicht auf deine Erziehung, deine Gene oder deinen kulturellen Hintergrund zurückgeführt werden kann. Es ist irgendetwas Einzigartiges, das Dich ausmacht. Empfindsame Menschen erhaschen einen flüchtigen Blick auf ihre Seele, haben intuitiv Kontakt mit einer innerlichen Welt jenseits von Raum und Zeit und wollen dorthin vordringen. Sie ahnen, dass dort ihr Zuhause, ihr Ursprung liegt. Und das stimmt. Doch weil du als Mensch hier-und-jetzt lebst, ist es wichtig, dem Kontakt mit der Seele auf irdische Weise Gestalt zu verleihen. Der Kontakt mit deiner Seele soll dich nicht von der Erde fortziehen, sondern gerade dort mit Leidenschaft und Tatkraft deinen Stand festigen. Dann hast du Erde und Seele in dir selbst vereinigt.

Der Grund dafür, dass dies noch ziemlich schwierig ist, ist dass viele von euch Lichtarbeitern irrtümlicherweise der Seele gegenüber eurer irdischen Persönlichkeit den Vorrang geben. Kurz gesagt liegt der Sinn darin, dass ihr euch als irdische Menschen von eurer Seele inspirieren lasst, während ihr diejenigen seid und bleibt, die die Entscheidungen treffen. Ihr seid die Gestalter eures Lebens. Lasst mich dies erklären.

Die Wirklichkeit eurer Seelen ist mehrdimensional. Das bedeutet, die Seele macht allerlei Erfahrungen in dem einen, großen, weiten, ewigen Moment und über diese Erfahrungen bist du auf dem Laufenden, dir ihrer aber nicht bewusst. Deine Seele nimmt gleichzeitig an vielen Welten teil, führt mehrere Leben – in einer körperlichen Form oder in einer weniger dichten, eher ätherischen Form. Und du bist eine Inkarnation, ein ‚Erfahrungs-Standbein‘ deiner Seele. In dem Moment da du dich innerlich auf der Ebene deiner Seele bewegst, mittels deiner Intuition und Hellfühligkeit, fühlst und erfährst du sehr viel – mögliche Zeitlinien, parallele Welten, Vergangenheit, Zukunft und Gegenwart fließen durch dich hindurch. Dies kann verwirrend sein, denn als irdischer Mensch, als Individuum, geformt von irdischen Gegebenheiten, hast du es mit einer konkreten Wirklichkeit, dem Hier und Jetzt zu tun, in dem du deinen Schritt links oder rechts setzen musst, Entscheidungen treffen musst, kurzum dein tägliches Leben führen musst. Und darum geht es mir heute: das Treffen von Entscheidungen.

Oft fragt ihr euch: „Was muss ich jetzt machen, was fange ich mit dieser Situation an, was bedeutet dies für mich?“ Und ihr seid noch immer oft geneigt, die Antwort außerhalb von euch selbst zu suchen, und damit meine ich, die Antwort außerhalb eurer eigenen irdischen Persönlichkeit zu suchen. Wenn ihr auf dem Weg des innerlichen Wachstums noch nicht so weit seid, dann sucht ihr euch einen anderen Menschen, um ihn um Antwort zu bitten, jemanden, zu dem ihr aufseht, jemanden, dem ihr Sachkenntnis zuschreibt. „Kannst du mir sagen, was ich tun muss?“ ist dann die Frage. Damit macht ihr euch selbst klein, ihr stellt den Anderen hinsichtlich der Einblicke und des Wissens über euch selbst. Wenn ihr geistig erwachsen seid, dann übernehmt ihr die Verantwortung für euch selbst und eure Entscheidungen. Ihr könnt dann noch immer einen anderen Menschen heranziehen, jemanden, den ihr hoch schätzt, respektiert, und ihr könnt seinen Rat annehmen und von allen Seiten betrachten, aber ihr entscheidet selbst, was ihr damit tut. Das ist der Weg der erwachsenen Seele, des erwachsenen Menschen.

Heute wisst ihr wohl, dass ihr euch nicht auf jemanden Anderen stützen sollt, wenn ihr Entscheidungen zu treffen habt, aber dennoch tut ihr dies spirituellen Führern und eurer Seele gegenüber recht häufig. Ihr sitzt zum Beispiel in der Frage fest „was fange ich mit dieser Situation an, was ist die beste Entscheidung für mich?“. Aus dem Bedürfnis nach Sicherheit heraus, wendet ihr euch an eine spirituelle Quelle um Rat: an eure Führer, Lehrer oder Engel auf der anderen Seite oder an euer eigenes höheres Selbst. Ihr bittet ein menschliches Medium darum, euch mit ‚höheren‘ Informationen zu versehen oder versucht selbst, Kontakt mit eurer Seele, eurem höheren Selbst oder euren Führern aufzunehmen. Aber seht einmal ganz genau was dann geschieht. In Wirklichkeit macht ihr dasselbe als wenn ihr euch einem anderen Menschen zuwendet, um diesen um Rat zu fragen: ihr sucht ihn außerhalb eurer selbst. Nun könnt ihr durchaus sagen: „Ja, aber die geistigen Quellen wissen es doch wirklich besser, die können es besser überschauen, meine Führer sind weiter als ich und meine Seele befindet sich in einer höheren Dimension, daher ist es gut, sich dorthin zu wenden, um einen Rat zu bekommen.“ Wieder denkt ihr dann herablassend über eure ‚kleine‘ irdische Persönlichkeit. Ihr wischt sie oft weg. Ihr habt das Gefühl, dass sie nicht der weiseste und höchste Teil von euch ist und dass ihr euch daher woanders hinwenden müsst, um wirklich zu erfahren, wie es steht und was ihr mit eurem Leben anfangen sollt. Dies ist ein Irrtum – das ist heute meine Botschaft.

Zum Ersten ist die Seele nicht perfekt. Sie ist eifrig dabei, sich zu entwickeln, sie ist eine dynamische Wirklichkeit, die fortwährend reicher an Erfahrungen wird. Sicher ist es so, dass die Seele eine Perspektive hat, die die Perspektive eines irdischen Menschen übersteigt und dass sie oft mehr überschaut, auch tiefer begreift, mehr Übersicht über das gesamte Puzzle hat, während du auf der Erde mit ein paar Puzzleteilen in den Händen dastehst und das Ganze nicht überschaust. Aber jetzt kommt der wichtige Punkt: es ist in der Tat gut, deine Seele zu spüren, zu Rate zu ziehen, dich mit ihr zu verbinden und so Informationen aus der mehrdimensionalen, sich entwickelnden, dynamischen Quelle zu empfangen. Aber hinterher bist du es, du, das irdische Selbst, das deinen irdischen Namen trägt, du, als das einzigartige Selbst, das hier und jetzt ist, das die Entscheidung trifft! Es gibt in allen Dingen einen Augenblick der Entscheidung, der ganz und gar dir überlassen ist und bleibt. Weder deine Seele noch ein Führer noch der weiseste Lehrer auf der Erde – nicht einmal Gott – kann dies für dich übernehmen. Ein wahrer spiritueller Lehrer wird es auch nicht für dich übernehmen. In Form der Notwendigkeit, eigene Entscheidungen zu treffen, wird gerade jetzt deine einzigartige Kraft angesprochen: dass du deinem irdischen Leben auf deine eigene Art und Weise Ausdruck verleihst. Hierfür kannst du dich an allerlei Quellen des Wissens und der Weisheit wenden, sowohl an irdische als auch an kosmische. Aber die Kunst ist es, diese externen Quellen mit deiner inneren Wirklichkeit zu verknüpfen und zu fühlen, was zu dir passt und was nicht. Es gibt so etwas wie absolutes Wissen nicht. Alles ist relativ: was in deinem Leben deine Wahrheit ist, offenbart sich in der Beziehung, der Relation zwischen DIR und der WELT, und diese Beziehung, ist einzigartig und für jeden Menschen anders. Wie viel Information du auch von außen in dich aufnimmst, es geht immer darum, diese von innen heraus zu erfühlen und mit deiner Situation in Zusammenhang zu bringen, mit deiner alltäglichen Wirklichkeit, deinem irdischen Sein.

Spüre dieses irdische Selbst einmal, deine irdische Persönlichkeit mit all ihren Facetten; den Ängsten, den Schmerzen, der Hoffnung, der Freude, all den Emotionen, die so tief und greifbar das irdische Leben formen. Oft sind die Emotionen verwirrend, überwältigend und du suchst nach einem Halt ober- oder außerhalb deiner selbst. Aber ich möchte betonen, dass die Antwort und die Grundlagen in dir liegen. Nicht in deiner Seele oder deinem höheren Selbst, sondern in dir. Du bist außerdem ganz einfach dein höheres Selbst und deine Seele, aber du bist ein Teil davon, nicht das Ganze. Du bist ein Aspekt deines vollständigen Selbst, du bist der Aspekt, der hier und jetzt inkarniert ist, Erfahrungen macht und deshalb auch am besten weiß, was gut für dich ist.

Sinke einmal hinab in deinen Körper, der so eng verwandt ist mit deinem irdischen Ich. Sinke auf eine angenehm entspannte Weise mit deinem Bewusstsein in deinen Körper. Stelle dir vor, dass dein Bewusstsein ein Licht ist. Das Licht ist wer du bist, es trifft die Entscheidungen. Und es wählt für sich, nun ganz und gar hier und jetzt zu sein und herabzusinken in dein Herz, in deinen Bauch, in dein Becken, deine Oberschenkel und Knie und vollständig in deine Unterschenkel und deine Füße. Spüre das Licht dich voll und ganz durchdringen, fühle die Kraft und Vitalität deines Körpers. Fühle, wie viel mehr er ist als nur eine Vielzahl physischer Zellen. Er ist ein lebendiges, weises, beseeltes Wesen. Und wer bist du? Du bist derjenige, der oder die sich für dieses Leben mit diesem Körper verbunden hat. Du bist prächtig und bedeutend. Du hast dich verbunden mit der Person, die nun deinen Namen trägt. Fühle die Größe dessen, den Schneid und den Mut. Du bist wie ein Funke, wie ein Strahl aus deiner Seele hierhergekommen, hast diesen Körper angenommen. Das ist völlig neu. Deine Seele erfährt mehrere Leben in verschiedenen Körpern, aber wer du hier jetzt bist, ist neu. Du bist Teil deiner Seele, aber du fügst deiner Seele auch etwas Wesentliches hinzu, etwas Neues und Einzigartiges, und das bist du. Du bist ein eigenständiges Ganzes, du bist nicht abhängig von Kräften, die größer sind als du. Du bist eine Schöpfung für sich, besser gesagt: ein Schöpfer für sich. Fühle den Wert und die Kraft und die Schönheit dessen. Mein tiefster Wunsch ist es, dass du deine eigene Wertigkeit erkennst, und dass du nicht mehr von einem höheren oder niederen Selbst sprichst, sondern dass du dich selbst, einfach dein irdisches Ich, erkennst als den Anker deines Seins hier und jetzt. Von diesem Ich aus kannst du andere Quellen zurate ziehen, Führer, Lehrer, Therapeuten, Berater, Ärzte oder deine eigene Seele via Meditation oder innerliche Reflektion. Und du nimmst all die Informationen mit nach innen und du machst die Abwägungen.

Und wie machst du das dann? Das ist vermutlich deine nächste Frage. Versuche einmal eines: stelle dir vor, dass du jetzt in deinem Leben eine Frage hast, die dich zur Verzweiflung bringt, und du denkst: „Ich weiß es wirklich nicht, ich begreife es nicht mehr.“ Tauche nun ganz und gar ein in dein irdisches Selbst, nenne deinen eigenen Namen, spüre das Licht in deinem Bauch, in der Basis. Stelle die Frage nun noch einmal an dich selbst und fühle tief von innen heraus eine Antwort von der Basis, von deinem Kern emporwallen. Du weißt es einfach. Du hast das innere Wissen, das erforderlich ist, um deine Lebensfragen zu beantworten.

Es befindet sich in dir, du bist der Anker, der Sammelpunkt des Wissens, der Erfahrung, des Lichtes. Und von all dem aus, was du in diesem Leben aufgebaut hast, triffst du Entscheidungen. Gestehe dir das zu, die Kraft, die Freiheit. Das ist es, was dich groß macht und dein Selbstbewusstsein wachsen lässt: auf deinen eigenen Kompass zu vertrauen. Es geht nicht darum, die Dinge sicher zu wissen, es geht darum, darauf vertrauen zu dürfen, wer du bist und was du zutiefst fühlst. Dafür bist du hier: nicht um die perfekte Entscheidung zu treffen, sondern um deine eigene Schöpfungskraft zu erfahren, Entscheidungen zu treffen und durch sie zu lernen und zu wachsen.

Darum möchte ich euch jetzt symbolisch eine Licht-Fackel mitgeben. Ich gebe jedem von euch eine Licht-Fackel und damit will ich ausdrücken, dass du das Licht nicht in mir suchen musst. Es ist in dir und ich will es dir damit bewusst machen, ich will es dir zurückgeben. Denn in der Vergangenheit habt ihr zu viel außerhalb von euch gesucht. Siehe einmal, ob die Fackel, die ich dir jetzt reiche, annehme willst und kannst, in dich aufnehmen kannst und sie anerkennen kannst als etwas das von dir ist. Schaue einmal, wohin in deinem Körper diese Fackel geht, wo sie ihren natürlichen Platz hat. Dort sitzt dein tiefstes Wissen darüber, welcher dein Weg ist. Du triffst die Entscheidungen! Und du lernst von den Entscheidungen, die du triffst, und das ist exakt, wie es in diesem irdischen Leben sein muss. Unterschätze nicht die wahre Kraft deines Ichs, deine irdische Persönlichkeit. Ehre diese Persönlichkeit. Sie ist die intimste Quelle der Weisheit die du jemals haben wirst. Du bist der Schöpfer deines Lebens.

Webseite: http://www.jeshua.net/de/
Übersetzung: Yvonne Mohr

thomas
Beiträge: 848
Registriert: 31.12.2012, 00:29

Beitrag: # 42638Beitrag thomas
19.02.2014, 21:28

Quelle: http://erst-kontakt.blog.de/2014/02/18/ ... -17775162/

Botschaft von Jeshua: Spiritualität im Alltag (durch Pamela Kribbe)

von erst-kontakt @ 2014-02-18 – 14:50:20

"Spiritualität im Alltag"

Liebe Menschen,

Ich bin Jeshua, ich bin euer Freund und ich komme als Gleichgestellter. Ihr braucht vor mir nichts zu verbergen. Ich habe alles, was es in einem Menschenherzen geben kann, in meinem eigenen Herzen gesehen. Ich habe die Täler erkundet, durch die man als Mensch geht, die Tiefen, die Ferne zur Heimat. Ich weiß wie es ist, im Dunkeln zu sein. Das Leben, das ich vor zweitausend Jahren auf der Erde führte, war ein Leben der Extreme. Ich versuchte, ein Licht auf der Erde zu verbreiten, ein Licht, das von euch allen stammt, nicht nur von mir. Ich stand in Verbindung mit diesem Licht, ich war von ihm beseelt. Gleichzeitig hatte ich es auch mit Angst, Zweifel, mit Abscheu und Zorn zu tun, mit all den menschlichen Gefühlen, die euch vom Licht fortziehen. Wie leitet ihr euer Licht zur Erde, das ist die Frage. Ihr alle stammt aus einer Dimension aus Licht. Geht einmal mit mir dorthin, erinnert euch daran, wie einfach und unkompliziert es dort war. Ihr seid aus Licht. Das bedeutet: du bist vollkommen frei, nichts bindet dich. Aus dem Licht heraus kannst du die Verbindung mit allem herstellen, das es gibt. Du wirst nicht durch Distanzen, durch Form, durch Raum oder Zeit eingeschränkt. Und das gibt dir ein Gefühl von Glückseligkeit und Behagen. Keine Anspannung, kein Kampf. Fühle das Licht; es war nie fort, du bist noch immer in ihm und musst nichts dafür tun. Es könnte hilfreich sein, dir vorzustellen, dass eine Welle von Licht durch dich hindurch spült, durch dein Herz, durch deinen Bauch, durch deine Beine, durch deine Füße. Es dir vorstellen ist nichts anderes als betrachten was bereits da ist. Du bist Eins mit Gott, werde dir dessen bewusst, bade, schwimme in diesem Licht.

Warum ist es so schwer, dieses Licht im Alltag festzuhalten? Obwohl du doch nichts lieber tätest als darin zu sein, dich entspannen zu können, einfach nur sein zu können? Du verschließt dich vor ihm. Warum tust du das? Erkenne zunächst, dass du das tust. Dich dem Licht zu verschließen, ist eine aktive Handlung, denn von Natur aus ist das Licht da. Es ist nichts, das du erst herbeirufen musst, nichts, wofür du arbeiten oder kämpfen musst, es ist hier bereits. Es erfordert eine aktive Handlung, dich ihm zu verschließen. Wie machst du das? Und fühle die Antwort von innen. Beginne nicht, darüber nachzudenken, sondern gehe in deinen Körper und wende dich den Gefühlen von Belastung, Anspannung oder Zweifel zu, die sich in deinem Körper manifestieren. In dem Moment, wo du denkst: ‚Ich kann das Licht nicht empfangen‘, reagiert dein Körper auf diesen Gedanken. Und wenn ich dich nun bitte, dich den Bereichen in dir zuzuwenden, die das Licht nicht empfangen können, dann bitte ich dich, dir auch der Art und Weise bewusst zu sein, wie du dich diesen Bereichen zuwendest. Was ist deine Grundhaltung beim Betrachten der Bereiche in dir, die das Licht blockieren? Bist du eventuell verärgert über sie? Findest du es ärgerlich, dass diese Anteile da sind? Stimmt es dich böse oder eher traurig? Schaue ganz genau: was ist deine erste Reaktion auf die dunkleren Anteile in dir? Sieh sie dir ganz neutral an, fälle kein Urteil darüber.

Die Weise, wie du auf deine Blockaden reagierst – wenn du es so nennen willst – sagt sehr viel darüber aus, wer du jetzt bist, wo du jetzt stehst. Denn die Art, wie du auf die Bereiche oder Anteile in dir selbst reagierst, sagt viel darüber aus, ob du mit dir selbst im Kampf oder im Frieden kommunizierst. Kampf ist eine Form des Widerstandes. Ich lade dich ein, die dunklen Anteile in dir selbst, die angespannten, überlasteten Anteile in dir auf eine andere Weise zu betrachten. Ohne Stress. Das kannst du nicht mit dem Kopf bewerkstelligen. Dein Körper zeigt es dir genau, wenn da doch ein Ringen oder eine Anspannung in dir besteht. Es geht darum, dass du mit Gefühl vollständig eintauchst, dich in dir selbst versenkst. Tue dies jedoch, indem du zu dem was dort ist total „ja“ sagst, was auch immer es ist. Spüre die Macht des Ja-Sagens. Es entspannt dich, weil du nun nichts mehr verbergen musst, an dir nichts mehr auflösen oder verändern musst. Spüre, wie müde du vom Verändern deiner selbst bist, vom Kämpfen mit dir selbst. Werde dir der Müdigkeit bewusst, die in dir dadurch entstanden ist. Nimm auch die Frustration wahr, das Gefühl, dein Bestes getan zu haben, und dann die Enttäuschung, dass es immer wieder nicht oder nur teilweise glückte. Das Zusammenspiel der Gefühle, Müdigkeit, Erschöpfung und Frustration. Sieh es an und urteile nicht. Sieh es an und frage dich selbst: ‚Ist dies was ich will? Diese Mischung aus Anstrengung, Kampf und dem Gefühl des Scheiterns oder Misserfolges, des Zweifels, die mich immer wieder erschlägt‘. Willst du das?

Lasse es los, lasse es los. Du musst dich selbst nicht mehr verändern. Viel von der Schwere, die ihr erlebt, kommt aus dem Kampf, den ihr gegen euch selbst führt. Und viel von dem Kampf entsteht aus dem Kopf heraus. Eure Köpfe stecken voller Ideen darüber, wie es sein sollte, wie es gehört, wie es sein müsste. Auch auf dem Gebiet des spirituellen Wachstums und Fortschrittes habt ihr Erwartungen und stellt Forderungen an euch selbst, die nicht mit dem Rhythmus eurer Seele übereinstimmen. Dieser Kampf, genährt von Ideen aus dem Kopf, hält dich davon ab, dich dir selbst wirklich zuzuwenden, dich selbst wirklich mit Licht zu umgeben. Sieh dir also noch einmal genau die Schwere an und vergegenwärtige dir, dass sie aus dem Kampf hervorgeht, den du mit dir selbst führst. Ja, da sind alte Schmerzen, da sind alte Traumata, die sich angesammelt haben, die sich zu mehreren Schichten angehäuft haben. Aber dies ist nicht das größte Problem. Das Problem ist, wie du darauf reagierst, wie wenig du dich darauf eingestimmt hast, was dieses Trauma, dieser verletzte Anteil von dir wirklich braucht. Was will dieser Anteil denn tatsächlich? Ganz einfach ausgedrückt: er möchte dazugehören. Das ist alles. Ganz einfach. Er will zu dir gehören, dort sein dürfen. Solange du mit ihm ringst, dich ihm widersetzt, es besser machen willst, ihn verändern willst, hegst du ihn nicht, willst ihn nicht annehmen. Wende dich nun erneut den Anteilen in dir zu, die sich erstarrt oder angespannt anfühlen. Und tue dies nun vollauf aus deinem Herzen heraus, ganz entspannt. Alles darf angesehen werden, nichts braucht im Verborgenen zu bleiben. Wende dich nun an den dunklen Anteil als etwas Gleichwertiges. Nicht aus dem Kopf, nicht urteilend oder wissend, sondern mit einem offenen Herzen. Fühle einmal, was das allein schon für eine Beruhigung mit sich bringt, fast eine Erleichterung. Es darf einfach alles sein.

Gib diesem dunkleren Teil, diesem angespannten alten Teil einmal ein Gesicht, damit du einfacher mit ihm kommunizieren kannst, bei ihm sein kannst. Das Gesicht kann das eines Tieres sein, eines Menschen, eines Kindes, nimm es so, wie es spontan vor deinem inneren Auge erscheint. Vielleicht ist es ein Monster, das da aus dem Dunklen kommt, aber wenn du es bei dir sein lässt, es nicht verstößt, dann transformiert es sich, dann wird es etwas anderes. Schau, was passiert. Siehe es einfach auftauchen und fühle dich weiterhin darauf ein, wie gut es tut, wenn du deine Erwartungen und Forderungen loslässt, wenn du vollkommen entspannst. Denn du brauchst nichts zu verändern und alles was da ist, darf sein. Und das bleibt so.

Vielleicht kannst du dann sehen, dass dasjenige, das aus dem Dunklen kommen will, nicht nur zu dir gehören will, sondern dir auch etwas Schönes zu geben hat. Es will dir etwas von dir selbst zurückgeben, etwas, das dir längst verloren schien, ein Talent, eine Gabe, eine Qualität. Und dadurch, dass du es nun empfängst und das Dunkle akzeptierst, mit allem was dazu gehört, kann auch dieses Geschenk sich offenbaren. Lasse es aber zu dir kommen, lasse es sich dir zeigen: was wird dir gegeben? Versuche, es zu fühlen. Du musst es nicht in Bildern oder in Worten fassen können. Fühle es einfach, in deinem Körper.

Nimm das Geschenk in Empfang und kehre zurück in die Entspannung, die Ruhe.

Erfahre die Stille in dir selbst. In dem Moment, da dein drängender, abgehetzter Verstand zur Ruhe kommt, tauchst du ein in dein Herz und wirst auf einmal viel stiller. Hab keine Angst vor der Stille. In der Ruhe kannst du deutlicher wahrnehmen, was da ist. In der Ruhe und der Stille bist du geerdet. Das ist es, was da geschieht mit dem Licht, wenn du es zur Erde hin leitest. Als ich dich am Anfang bat, mit dem Licht in Kontakt zu treten, das du im Wesen bist, das Göttliche in dir, das unbegrenzte und vollkommen Freie, hattest du in deinem Herzen vielleicht ein jauchzendes Gefühl von Erlösung oder Ekstase. Aber was geschieht da, wenn du das Licht zum am meisten gepeinigten oder verspannten Bereich in dir selbst strömen lässt? Das Licht faltet sich sanft um ihn herum, behutsam, mit Achtung für das, was dort ist. Das ist geerdetes Licht; es hat Achtung vor dem, was sich noch im Dunklen aufhält. Das heilende Licht taucht in vollkommener Entspannung ein in die Stille, ins Nichts-Müssen, ohne dass es von dir selbst etwas braucht. Und so tust du die innerliche Arbeit, die erforderlich ist, und die eigentlich keine Arbeit ist, sondern ein Zurückkehren in deinen natürlichen Zustand. Fließend, entspannt, ruhig.

Fühle, wie das Licht nun in diesem Kreis von Menschen und in dir verankert ist. Nichts muss und nichts braucht, lasse es los. Ich grüße euch alle von Herzen und fühle mit jedem von euch eine Verbindung. Wir sind Eins.

Jeshua durch Pamela Kribbe, Februar 2014, http://www.jeshua.net/de/
Quelle Text: http://www.pamela-kribbe.nl/
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity...........Shogun Amona

thomas
Beiträge: 848
Registriert: 31.12.2012, 00:29

Beitrag: # 42806Beitrag thomas
05.04.2014, 12:02

Quelle: http://germanjsmallman.blogspot.com.es/ ... t-den.html

Pustet den Rauch weg, zerstört den Spiegel und erwacht in die Realität, eurem ewigen Heim!

31. März 2014 von John Smallman

Euer gemeinsamer Weg zum Erwachen wurde göttlich eingeführt, um euch Heim zu führen zur Realität, der ewigen Gottes Gegenwart, einem Zustand von dem ihr niemals getrennt ward, weil es kein woanders sein gibt. Wie auch immer, über Äonen ist die Illusion gewachsen, mehr bewölkt, dunkler und aus diesem Grund hat es so ausgesehen, als ob die Wirklichkeit in einer Kloake versteckt wurde um sie vor euch zu verstecken, aber sicher, dies ist nur eure Vorstellung. Und ihr ändert eure Vorstellung, erkennend, dass die Vorstellung veränderbar ist, unwirklich, und das zwischen dem Vorhang offensichtlich etablierte Wirklichkeit präsent ist, wie immer, in seiner göttlichen Brillanz euer Erwachen erwartend.


Erkenntnis ist Teil der Illusion und als solche unwirklich, wie auch immer, es ist euer Werkzeug, eure Art zu sehen, zu verstehen und euren Glauben und Meinungen zu erklären. Während ihr euch mehr und mehr dem Feld der Liebe öffnet, was ihr macht, entwickelt sich eure Erkenntnis, euch ermutigend weiter zu gehen auf dem Weg der spirituellen Entwicklung, der euch zu eurem Erwachen führt.

Spiritualität zu entwickeln ist die Trennung von der Illusion, sie hinter euch zu lassen und in die Wirklichkeit zu erwachen, so wie von einem Traum oder Alptraum und wenn ihr erwacht wird das ohne weiteres sichtbar, während der unwirkliche Zustand, den ihr erbaut und bewohnt habt sich, so scheint es, einfach auflöst wie Morgennebel im Sonnenlicht. Wirklichkeit ist strahlend, transparent, atemberaubend klar im Vergleich zum dunklen Nebel der Illusion in dem ihr, wie es so scheint für so lange eingekapselt wart. Aber, ihr seid alle Meister! Was Gott erschafft ist perfekt, ohne Makel, unendlich in seiner Brillianz und Macht und ER erschuf jeden einzelnen von euch. Ihr habt lediglich gewählt es zu vergessen oder es vor euch selbst zu verstecken, während ihr euch innerhalb eurer unwirtlichen Illusion „vergnügt“ habt.

Schaut euch die Geschichten an, die ihr schreibt, die Bilder die ihr malt, die Spiele und Filme die ihr erschafft – das meiste davon beinhaltet List, Betrug, Schmerz und Leid – und natürlich werdet ihr beanspruchen, dass sie Geschichten über das Leben sind, die Menschen erfahren und dass der Schmerz und das Leid der sich darin widerspiegelt nur Bilder von der Realität sind, die ihr als die Illusion wahrnehmt. Was ihr tatsächlich macht, ist der Versuch sie wahr zu machen! Und je mehr ihr euren Aufmerksamkeit auf diesen Schmerz und Leid richtet, es in Form von Geschichten, Spielen, Filmen – ja, und Kriegen – aufsaugt, umso realer erscheint es für euch. „Das Leben ist so“ sagt ihr euch selbst und ihr verfallt in den zerstörerischen Glauben, dass ihr niemandem trauen könnt.

Und dennoch, es gibt Menschen die leben in Liebe und Harmonie, kleine Kommunen überall auf der Welt, die eindeutig beweisen, dass Liebe funktioniert! Aber meistens verweigert ihr die Wahrheit darüber, euch selbst und anderen sagend, dass diese Kommunen unnatürlich, sonderbar sind und nicht lange halten, oder dass sie in versuchter Abgeschiedenheit von der realen Welt leben, welche durch ihren Nachwuchs sie unausweichlich einhüllen wird oder ihnen zumindest die Sinnlosigkeit ihrer unwirklichen Hoffnungen und Träume nach Hause bringt, für eine sanfte, harmonische und liebevolle Gesellschaft, was zweifellos, so wie es von Zeit zu Zeit bewiesen wurde, unerreichbar ist.

So viele von euch wollen glauben, dass die Welt gefährlich, unsicher, ungerecht ist, ein Ort an dem Angst und Vorsicht lebenswichtig für euer Wohlergehen ist; und in dem Glauben und Wollen dessen ist es das, was ihr erlebt! Und wollt ihr es? Sonst würdet ihr es nicht erleben. Ihr erschafft eure eigene Realität innerhalb der illusorischen Welt die ihr erbaut habt. Das ist der ganze Trick darin!

Wie auch immer, letztendlich, genug von euch haben kollektiv entschieden, dass es reicht. Ihr habt erkannt, dass Konflikt immer zu weiteren Konflikten führt und das Frieden nicht erzwungen werden kann, allein durch konsequente Zerstörung derjenigen, die ihr als diejenigen seht, die dagegen sind, oder Feinde davon. Ihr wendet euch der Liebe zu, häufig aus Verzweiflung, weil es offensichtlich ist, dass nichts anderes funktioniert, aber mit großen Zweifeln gegenüber seiner Effektivität. Und es sind diese Zweifel, die effektiv und scheinbar verlangsamend oder verzögernd auf euer Erwachen wirken. In Wahrheit ist das nicht der Fall, weil alles illusorisch ist! Ein unrealistische Erfahrung, die sich einfach auflösen wird während die Wirklichkeit euch umarmt wenn ihr wählt los zu lassen und in ihre ewig-liebenden arme fallt.

Ihr habt Jahre damit verbracht Gott zu finden indem ihr ihn in der Illusion gesucht habt welche ihr euch erfolgreich vorgemacht habt, dass sie von IHM erschaffen wurde. Aber ihr seid ewig Eins mit Ihm, untrennbar von Ihm und alles was ihr in der Illusion finden werdet ist nur Rauch und Schein. Blast den Rauch weg, zerstört die Spiegel und erwacht in die Wirklichkeit, eurem ewigen Heim!


Euer euch liebender Bruder, Jesus.


Webseite: John Smallman
Übersetzung: Petra ST

thomas
Beiträge: 848
Registriert: 31.12.2012, 00:29

Beitrag: # 42841Beitrag thomas
16.04.2014, 21:12

Quelle: http://lichtrose2.wordpress.com/channelings/

Jesus Christus: Hört ihr die Glocken läuten? (16.4.14)

Ihr lieben Lichter, ihr Menschenseelen, die ihr auf dem wunderschönen Planeten Erde inkarniert seid, ich bin auch heute wieder bei euch, um euch zu segnen und euch zu danken. Ihr dürft meinen Dank getrost annehmen, denn er gebührt euch, euch allen.
So, wie ihr euren Dienst verrichtet, euer Dasein auf Erden neu gestaltet und euch von allem, was sich euch zeigt und sei es noch so neu, so anders oder verwirrend, durchströmen lasst, so großartig zeigt ihr euch in eurem Sein. Lasst euch umarmen und von mir sagen, dass es Zeit ist, euer und unser Licht sichtbar zu vereinen. Es werden die Wunder geschehen, die ihr so sehr ersehnt. Es werden sich Dinge auftun, die euch staunen lassen werden. Und ihr werdet in euch die Gewissheit spüren, dass all das, was jetzt geschieht, etwas besonderes, ein Meilenstein in eurem Leben ist.

Ihr tapferen Seelen, ihr strahlenden Lichter, seid euch gewiss, die Liebe, die ein Jeder von euch in seinem Herzen spürt, ist die Liebe, die all das jetzt in Bewegung bringt. Denn alles ist Liebe und ohne Liebe geht nichts. Aber das wißt ihr, das fühlt ihr. Ich sage euch, seid in jedem Moment, die, die ihr seid. Lebt eure Wahrhaftigkeit, lebt eure Wahrheit und seid ein Licht, das eure Welt erhellt. Damit meine ich, dort wo du gerade bist, berührst du alles mit deinem Licht. Und das ist gut so. Denn dein Licht durchdringt die Verkrustungen, die Ängste, die Begrenzungen. Ich weiß, du spürst, wovon ich spreche. Es ist nicht immer ganz so einfach, denn du und viele von euch spüren diese Veränderungen so sehr. Euer Körper zwickt heute hier und morgen da. Er sendet ständig andere Signale aus und verwirrt euch so manches Mal damit. Vieles davon ist einfach das, was sich jetzt auf allen Ebenen lösen mag. Stelle dir vor, was alles an Energieschwingungen unterwegs ist und sieh das Ganze wie einen Sog, der all diese Energien zu sich heranzieht, um sie dann aufzulösen. Und oftmals fließen diese dann auch durch dein System und bringen dir diese Verwirrung. Lass es geschehen und bewerte es nicht. Es geht vorbei.

Deshalb auch meine Worte zu Beginn, mein Dank an einen Jeden von euch. Ihr leistet Großartiges.
Und nun öffnet eure Sinne und lauscht in die Weite dieser Welt. Hört ihr die Glocken läuten? Die Glocken, die davon erzählen, dass der Frieden einzieht, dass die Liebe alles durchlichtet und die Welt, eure Welt, sich jetzt zu diesem wunderschönen Planeten wandelt, der sie in Wirklichkeit ist. Lass dich tragen von diesen Tönen und lass dich durchdringen von dieser Melodie. Sie singt dir ein Lied der Liebe, der Freiheit und der Glückseligkeit, ein Lied, das jetzt wahr werden wird. Und du bist dabei, bist eine der Seelen, die sich hingegeben hat, um den Weg zurück ins Licht zu gehen. Wertschätze dich dafür. Danke dir für dein Sein und widme dich der Liebe deines Herzens.

Vielleicht magst du dich in diesen Tagen ein wenig zurück nehmen, dir und deinen Körper Ruhe geben und das, was du bisher geschafft hast, würdigen. Lass uns gemeinsam feiern. Die Freude und die Liebe, sie verbinden uns in diesen Tagen und führen uns zusammen auf einen so besonderen Weg, euch, ihr Menschenseelen und uns, die euch stets begleiten.
Ich spreche als Jesus Christus zu euch und überbringe euch allen nochmals meinen Dank und meine Liebe. Seid gesegnet!

thomas
Beiträge: 848
Registriert: 31.12.2012, 00:29

Beitrag: # 42918Beitrag thomas
02.05.2014, 13:54

Quelle: http://lichtrose2.wordpress.com/channelings/

Jesus/ Jeshua: Ein Monat der Liebe und persönliche Worte (2.5.14)

Geliebtes Licht, ich bin Jesus Christus, auf Erden auch Jeshua genannt und spreche jetzt zu dir. Ich spüre deine Verwunderung über diesen, für dich anderen und neuen Beginn unserer Botschaft. Ich spüre aber auch noch etwas anderes in dir. Lange hast du dich meiner Stimme verschlossen, warst innerlich durcheinander und wolltest dich diesem tiefen Schmerz verschließen. Umso mehr freue ich mich, dich heute wieder im Herzen zu erreichen. Vielleicht kann ich dir mit meinen Worten nahe bringen, was es mit dem Schmerz in dir auf sich hatte.
Du hast dich in den Tagen das Osterfestes von mir abgewandt, fühltest du doch die tiefe Pein und Verzweiflung, die immer noch in all den Menschenseelen schwang. Sie alle meinten, meinen Schmerz tragen zu müssen. Denn ihnen wurden so lange „Geschichten“ erzählt, an denen so wenig wahr ist. Deine Verwirrung rührte ganz einfach daher, dass du die vielen unterschiedlichen Felder wahrnahmst und für dich nicht klar fühlen konntest, was deiner Wahrheit entspricht.
Ich sage dir heute, lass deine Verwirrung darüber, was vor langer Zeit geschah, mit Liebe durchströmen. Erinnere dich daran, zu vergeben und dann schau in die Jetzt-Zeit! Denn das, was geschah, wurde dir und euch in diesen Tagen gezeigt, fühlbar gemacht, damit heilen durfte, was heilen will, damit dieses Feld auf höheren Ebenen geklärt und gereinigt werden konnte. Alles ist gut. Alles ist im Frieden und ich stehe jetzt neben dir (ich sehe dich gerade schmunzeln und aufatmen, dass du mich endlich wieder so wahrnimmst :wink ). Lass uns gemeinsam dem nachspüren, was ich weiter zu sagen habe.

Für euch hat ein neuer Monat begonnen. Ein Monat, der die Tage ablöst, die mit enormer Transformation einher gingen. Ob körperlich, seelisch, ob auf sichtbarer oder noch verborgener Ebene (für deine Augen und deinen Verstand verborgen), es bewegte sich so viel. Du weißt, wovon ich spreche, auch du bliebst davon nicht verschont und wie du merkst, sind die „Nachwirkungen“ auf allen Ebenen noch zu spüren. Und doch fließen Energieströme der Liebe herein, Energieströme, die dir Harmonie bringen, die dich deine Stille stärker spüren lassen und dich erahnen lassen, dass du in der nächsten Zeit dein Sein verstärkt nach außen bringen darfst. Das, was in dir strahlt, möchte die Seelen erreichen, die deine Impulse benötigen, um ihrerseits die nächsten Schritte zu gehen. Du selbst hast erleben dürfen, mit welcher Insentsität die Energieströme daher kommen können und wenn der Moment da ist, dich vollkommen erfassen. Dieses „Erlebnis“ von gestern Abend wirkt in dir nach, lass es in der Stille schwingen und fühle immer wieder hinein. Es ist die Liebe in dir, die erneut entzündet und mit der Energie, die dich erreichte, verbunden wurde. Das war ein Teil dessen, was jetzt geschieht, eine Verschmelzung auf höherer Ebene, deren dein Verstand nicht folgen kann. Deshalb möchte ich dir sagen, nimm diese Geschenke an und genieße. Sie bringen dich immer höher, immer weiter zu dir und lassen dich deinen Frieden spüren.
Ja, du nickst, ich weiß, dass du mich verstehst, dass du weißt, was ich meine, dass du es fühlst. Und nun gehe weiter … fühle, fließe mit den Energien, fliege, tanze, singe und tue das, was deine Liebe ausdrückt, tue das, was dir Frieden bringt und lass alles los, was dich ängstigt.

Euch allen möchte ich sagen, spürt hinein in meine Worte. Auch wenn sie heute zu meiner „Überbringerin“ gesprochen wurden, können sie doch Facetten enthalten, die auch dich berühren oder dein Herz erkennt. Lass dich in die Energie dieses Momentes fallen und lebe die Liebe. Sie will wachsen, erblühen und strahlen. Sie will sich ausdrücken und alles umfangen. Sei diese Liebe!
Ich danke dir, ich danke euch, für das, was ihr seid und lebt. Ich bin Jeshua!

thomas
Beiträge: 848
Registriert: 31.12.2012, 00:29

Beitrag: # 43071Beitrag thomas
06.06.2014, 19:33

Quelle: http://lichtrose2.wordpress.com/2014/06 ... n-anfuhlt/

Jesus/Jeshua: Lasst alles gehen, auch wenn es sich wie sterben anfühlt
von Heike Leandra

Mit der Bitte, Antwort auf meine Fragen zu bekommen, nehme ich Kontakt zu Jesus auf und stelle ihm folgende Frage:

In mir schwingt immer mehr eine Unsicherheit, Unzufriedenheit und Empfindungen, die ich noch nicht einzuordnen weiß. Es ist wie „Sterben“, dann wie Ankommen in fremden Welten, wo alles unbekannt scheint. Gleichzeitig sind da Momente, in denen ich fühle, wie es mich durch Schichten und Dimensionen zieht. Kannst du mir bitte dazu etwas sagen?

Liebe Seele des Lichtes, ich begrüße dich, stellvertretend für all Jene, die ähnlich fühlen und ebenso Fragen in sich spüren, deren Beantwortung es bedarf. Deshalb bedarf, damit ihr versteht und euch so in eurem Sein angenommen und geliebt fühlt.
Lass mich dich zuerst mit der Liebe aus dem Christusfeld fluten und dich umarmen. Ich bin zutiefst mit dir/mit euch verbunden und bringe für den Augenblick das Licht in euer Herz. Fühlt dieses Licht und erkennt, wie es die Liebe in euch erinnert und entzündet. Und nun folgt meinen Worten.

Deine Empfindungen und Beobachtungen sind sehr detailliert beschrieben und können doch nur einen Teil dessen wiedergeben, was jetzt geschieht. So wie jeder von euch einzigartig ist, so wird auch jeder von euch andere Facetten wahrnehmen. Und doch trefft ihr euch an bestimmten Punkten. Solche Punkte können derzeit durchaus sein, dass ihr meint, euch in einem „Sterbeprozess“ zu befinden. Denn was bedeutet sterben? Sterben ist auflösen, gehen lassen, all das zurück lassen, was euch bisher diente, doch jetzt nur Schwere und Ballast wäre. Das macht unsicher, macht wütend, bringt Ängste. Denn wenn nun plötzlich nichts mehr da ist, wonach ihr euch richten könnt, woran ihr euch festhalten und orientieren könnt, dann kommt ihr euch vor wie im freien Fall. Im freien Fall rasant oder gemächlich, das ist fast egal, das Gefühl bleibt, dass da nichts mehr ist, was ihr kennt.
Doch wenn ihr noch ein wenig Geduld habt, vielleicht auch dem Impuls folgt, genauer dahinter zu schauen, dann werdet ihr euch erinnern. Erinnern, dass ihr diese Wesen seid, die sich jetzt formen lassen, die entstehen, die wachsen. Ihr habt viele Jahre lang Samen gelegt, habt aufgeräumt und wirklich hart gearbeitet (und tut es noch). Daraus entsteht jetzt das Neue. Das Neue, das ihr nicht zu kennen meint, das euch veranlasst, dem alten Vertrauten hinterher zu schauen. Aber eure Herzen wissen und kennen den Weg. Lasst sie die Zepter übernehmen, lasst euch führen und seid frei, so frei, wie eine Seele nur frei sein kann.

Du sprichst an, dass du unterschiedliche Dimensionen wahrnimmst. Ja, das ist so. alles läuft jetzt immer mehr parallel. Schichten, die sich voneinander unterscheiden, Schichten, die einander ähneln. In der Stille, weit weg von dem Lärm des Außen, kannst du diese verschiedenen Schichten sehen, fühlen, wahrnehmen. Sie zeigen dir an, dass dein multidimensionales Ich weiträumig unterwegs ist. Sie zeigen dir aber auch an, dass sich die Zeiten jetzt enorm beschleunigen und ändern. Ich sage dir immer wieder, folge deinem Herzen, es führt dich leicht und voller Liebe. Dein Verstand kann da nur kollabieren. Er findet kaum noch etwas, wonach er sich richten kann. Sei im Jetzt. Lebe den Moment und erinnere dich an meine Worte. Die Liebe deines Herzens ist so groß und mächtig, dass sie alles überstrahlt, alles überdauert und dich genau dorthin führt, wo nun dein Platz ist.
Gib deine Ängste ab, bitte die Engel, bitte mich, dir beizustehen, dich zu umarmen und zu begleiten und wisse, du bist auf dem richtigen Weg!
Meine Liebe ist mit dir, mit euch, danke!

thomas
Beiträge: 848
Registriert: 31.12.2012, 00:29

Beitrag: # 43105Beitrag thomas
13.06.2014, 14:40

Quelle: http://erst-kontakt.blog.de/2014/06/12/ ... -18653092/

Botschaft von Jeshua: Der dritte Weg – Lasst eure Emotionen fließen (durch Pamela Kribbe)

Der dritte Weg – Lasst eure Emotionen fließen

Liebe Freunde,

Ich bin Jeshua. Ich bin bei Euch. Über die Begrenzungen von Raum und Zeit hinweg stehe ich direkt neben Euch. Fühlt mich in Euren Herzen. Ich bin zutiefst mit dem Menschsein vertraut – mit den Höhen und Tiefen. Ich habe das gesamte Spektrum menschlicher Gefühle erfahren und in dieser Welt der Extreme habe ich schließlich einen Ausweg gefunden: einen Weg, die Dinge anders zu betrachten; einen Weg, auf dem sich die gesamte Erfahrung des Menschseins in einem anderen Licht zeigt – einen Weg, der Stille und Frieden in Eure Herzen bringt.

Es geht um diesen Ausweg, diese Umstellung, über die ich heute zu Euch sprechen möchte. Viele von Euch befinden sich in einem Dilemma – einem Kampf, den Ihr mit Euch selbst führt. Ihr habt in Eurem Kopf die Vorstellung, dass Ihr besser und anders sein solltet, als Ihr seid. Dass Ihr höher entwickelt sein solltet, heiliger, mehr in der Lage bestimmte Regeln zu befolgen. Ihr habt ein hohes Ideal von Euch selbst – aber dies ist ein falsches Ideal. All das Arbeiten an Euch selbst basiert auf der Vorstellung, dass Ihr so, wie Ihr jetzt seid, nicht gut genug seid; dass es noch etwas anderes geben müsste; dass Ihr in der Lage wärt, Euch zu ändern; dass Ihr Euer Menschsein meistern könntet. Das ist ein alte Vorstellung und eine, die Ihr in einer sehr alten Ära in vollem Umfang ausgelebt habt.

Diese Vorstellung existierte teilweise in Atlantis, wo Ihr das dritte Auge entwickelt habt und es als Zentrum Eurer Beobachtungen in Eurem Kopf wahrgenommen habt. Mit diesem dritten Auge konntet Ihr wahrnehmen und von dort aus wolltet Ihr auch eingreifen, um das Leben nach Euren Wünschen zu formen. Es gab eine gewisse Tendenz zur Dominanz in Euch, aber diese Tendenz wurde außerdem durch Euer Weltbild genährt. Ihr dachtet, Ihr würdet auf der Grundlage höherer Prinzipien handeln und daher sei alles, was Ihr tut, “gut” – und genau so läuft es immer ab. Macht wird immer mit Ideen verschleiert, von denen man meint, sie seien gut. Eine ganze Ideologie wird dann um solche Ideen aufgebaut und zu einer Weltanschauung gemacht, die scheinbar nach dem Guten strebt, während Ihr jedoch im Wesentlichen versucht, das Leben zu überwachen – sowohl bei Euch selbst, als auch bei den anderen.

Macht verdirbt – sie zieht Euch weg vom natürlichen Fluss des Lebens, der in jedem menschlichen Wesen vorhanden ist. Macht gibt Euch den Eindruck, die Dinge beliebig formen zu können, was jedoch auf einer Illusion beruht. Leben ist, wie Ihr wisst, nicht auf diese Weise gefügig zu machen und ist nicht vom Verstand bestimmbar, oder vom Willen, oder vom dritten Auge. Leben passt nicht in eine Weltanschauung oder in ein System, und kann nicht auf der Grundlage von gedanklichen Vorgängen organisiert werden.

Seit langer Zeit befindet Ihr Euch im Kampf mit Eurer Menschlichkeit – Eurem Menschsein. Viele spirituelle Wege beruhen auf der Vorstellung, dass Ihr an Euch arbeiten müsstet, dass Ihr Euch erheben müsst und dass Ihr Euch einen vorgegebenen Plan von Tätigkeiten auferlegen müsst, der Euch zu einem idealen Zustand führt. Diese Vorstellung erschuf viel inneres Kämpfen. Wenn Ihr mit der Vorstellung von einem zu erstrebenden Ideal beginnt, dann legt Ihr Euch Maßstäbe an, von denen Ihr innerlich sehr gut wisst, dass Ihr sie nicht erfüllt oder erfüllen könnt – so habt Ihr von Anfang an verloren.

Erfühlt jetzt einmal die Energie dieser Art von Denken: Was macht Ihr mit Euch selbst? Was für eine Art der Energie kommt aus dem Bedürfnis, Euch zu zwingen; aus dem Bemühen, Euch zu verbessern, und vom Verlangen, das Leben, Eure Emotionen und Gedanken zu dirigieren? Fühlt die Energie des Wunsches, die Dinge zu kontrollieren. Ist es eine liebevolle Energie? Oft verkleidet sich diese Energie als Liebe, als das Gute und Wahre. Macht versteckt sich immer auf diese Weise, da sie so für die Menschen einfacher zu akzeptieren ist. Macht zeigt ihr Gesicht nicht offen. Macht verführt durch Gedanken. Deshalb ist besser, nicht darüber nachzudenken, sondern einfach zu fühlen, was der Drang, das Leben zu kontrollieren, mit Euch anstellt.

Seht Euch selbst in Eurem täglichen Leben, in der Gegenwart, in Eurem jetzigen Leben. Wie oft kämpft Ihr noch mit Euch selbst; verurteilt Ihr das, was in Euch aufsteigt, was auf natürliche Weise hochkommt und fließen möchte? Im Akt des Urteilens sitzt eine kritisierende Energie, eine Kälte: “Das darf nicht sein, das ist falsch, das muss weg”. Fühlt diese Energie – hilft sie Euch wirklich?

Ich möchte Euch jetzt einladen, mir zu einer anderen Art, Euch selbst zu sehen, zu folgen. Zu einem Raum, in dem Veränderung stattfinden kann, jedoch ohne zu kämpfen, ohne Euch selbst unbarmherzig anzupacken. Lasst es mich mit einem Beispiel erklären. Stellt Euch vor, in Eurem Leben geschieht etwas, das Zorn oder Ärger, oder wie auch immer Ihr es nennen wollt, in Euch hervorruft.

Ihr könnt nun auf verschiedene Weise darauf reagieren. Wenn Ihr gewöhnlich nicht über Eure Emotionen reflektiert und einfach nur reagiert, dann ist da nichts als Zorn – Ihr seid wütend, und Punkt. Ihr werdet davon verschlungen und identifiziert Euch selbst mit dem Zorn. Oft kommt es dann vor, dass Ihr die Ursache für die Wut außerhalb von Euch sucht – Ihr projiziert die Schuld auf jemand anderen. Jemand anderes hat etwas falsch gemacht und es ist seine/ihre Schuld, dass Ihr jetzt wütend seid. Dies ist die erste Reaktion – Ihr identifiziert Euch mit Eurem Zorn und seid wütend.

Eine andere Möglichkeit möchte ich die zweite Art zu reagieren nennen. Ihr seid wütend und sofort ist da eine Stimme in Eurem Kopf, die sagt: “Das darf nicht sein. Das ist falsch. Es ist nicht gut, dass ich wütend bin, ich muss es unterdrücken.” Vielleicht ist Euch das Unterdrücken Eures Zorns von Eurer religiösen Erziehung oder von Eurer gesellschaftlichen Umgebung beigebracht worden. Zum Beispiel, dass besser, netter, moralisch richtiger ist, anderen Eure Wut nicht zu zeigen. Ganz sicher trifft das auf Frauen zu, für die angeblich unpassend ist, Zorn offen zum Ausdruck zu bringen – es sei nicht feminin.

Es gibt alle möglichen Regeln, die Euch eingetrichtert worden sind und die dazu führen, dass Ihr Zorn in Euch sofort verurteilt. Was geschieht als nächstes? Der Zorn ist da und sofort steigt in Euch ein ihn betreffendes Urteil auf: “Das ist nicht erlaubt, das ist falsch”. Der Zorn wird dann zu Eurer Schattenseite, er darf wortwörtlich nicht ans Licht kommen – er soll nicht entdeckt werden. Was geschieht jetzt mit dem Zorn, wenn er auf diese Weise unterdrückt wird? Er geht nicht weg, er geht hinter Euch, um Euch auf andere Weise zu beeinflussen. Zum Beispiel kann er dazu führen, dass Ihr Euch ängstlich und angespannt fühlt. Ihr könnt die Kraft, die im Zorn liegt, nicht für Euch verwenden, da Ihr Euch nicht erlaubt, sie zu benutzen.

Ihr zeigt Euch von Eurer süßen, netten, hilfsbereiten Seite, aber nicht von der leidenschaftlichen, zornigen – Eurer rebellischen Seite. So wird der Zorn eingesperrt, und Ihr glaubt, dass Ihr anders als die anderen wärt, nur weil Ihr solche Emotionen habt und Ihr fangt vielleicht sogar an, Euch von den anderen abzusondern. Jedenfalls erzeugt all das einen bitteren Konflikt in Euch. Anscheinend zwischen zwei Formen Eures Selbst, einem lichten und einem dunklen Selbst. So seid Ihr von diesem schmerzhaften Spiel eingefangen und verletzt Euch innerlich, weil Ihr Euch nicht wirklich ausleben könnt. Durch Euer Urteilen, schränkt Ihr Euch selbst ein.

Werdet Ihr mit diesem Verhalten wirklich zu einem besseren Menschen? Führt Euch das Unterdrücken Eurer Emotionen wirklich zum Ideal eines friedvollen, liebevollen menschlichen Wesen? Wenn ich Euch das alles beschreibe, könnt Ihr ganz klar sehen, dass diese Art der Reaktion nicht funktioniert – sie führt nicht zu wahrem Frieden, zu wahrem inneren Gleichgewicht. Obwohl Ihr Euch all das antut.

Sehr oft bringt Ihr Eure Emotionen zum Schweigen, weil sie gemäß Euren Moralvorstellungen nicht gut sind und Ihr diese Moralvorstellungen nicht hinterfragt – woher sie kommen und von wem oder was sie Euch eingegeben worden sind. Deshalb möchte ich Euch Folgendes empfehlen: Denkt nicht darüber nach, sondern fühlt in Euch hinein. Fühlt die Energie, welche dem Urteilen innewohnt und mit der Ihr auf Euch selbst feuert – mit all Euren Idealbildern von dem, was Ihr “tun solltet”. Die scheinen manchmal sogar aus sehr hohen Motiven zu kommen. Lasst sie sein. Ihr werdet keine Erleuchteten durch das Zügeln und systematische Unterdrücken Eurer Emotionen.

Es gibt einen dritten Weg – eine dritte Möglichkeit, Eure zutiefst menschlichen Emotionen zu durchleben. Die erste Art war, sich völlig mit Eurem Zorn zu identifizieren, wie im vorangegangenen Beispiel. Der zweite Weg: ihn zu verdrängen, ihn zu unterdrücken und zu verurteilen. Der dritte Weg ist, ihn zu erlauben – ihn zuzulassen und zu transzendieren. Auf diese Art agiert Bewusstheit. Die Bewusstheit, von der ich spreche, urteilt nicht – sie ist ein Daseinszustand .

Sie ist eine Art des Beobachtens, die zugleich schöpferisch ist. Nun, viele spirituelle Traditionen haben schon gesagt: Seid Euch Eurer selbst bewusst, das ist ausreichend. Aber dann habt Ihr Euch nur gewundert: Wie kann das möglich sein? Wie kann reine Aufmerksamkeit auf mich selbst eine Veränderung im Fluss meiner Emotionen herbeirufen? Ihr müsst verstehen, dass Bewusstheit etwas sehr Kraftvolles ist. Sie ist sehr viel mehr als nur das passive Registrieren von Emotionen – Bewusstheit ist eine starke schöpferische Kraft.

Jetzt stellt Euch noch einmal vor, wie etwas im Außen eine kraftvolle Emotion in Euch hervorruft – zum Beispiel Zorn. Wenn Ihr bewusst damit umgeht, dann beobachtet Ihr ihn nur in Euch. Ihr tut nichts dagegen, während Ihr damit fortfahrt, ihn weiter zu beobachten und zuzuschauen. Ihr identifiziert Euch nicht mit dem Zorn, Ihr verliert Euch nicht mehr darin, Ihr erlaubt dem Zorn, einfach zu sein, was er ist. Das ist ein Zustand des Loslassens – ein Loslassen, das großer Stärke bedarf. Denn alles, was Ihr gelernt habt, verleitet Euch dazu, in Eure Stimmung hineingezogen zu werden, in die Emotionen von Zorn oder Angst. Und um es noch komplizierter zu machen, werdet Ihr auch noch in das Verurteilen des Ärgers oder der Angst hineingezogen.

So werdet Ihr auf zweierlei Weise hineingezogen und von der Bewusstheit weggezogen. Letztere ist aber der Ausweg, von dem ich eingangs gesprochen habe: der Ausweg, der der Weg zu innerem Frieden ist. Euer gewöhnlicher Umgang mit Emotionen bringt Euch weg von Eurem Zentrum, weg von Eurer Bewusstheit und doch ist sie der einzige Weg, aus den Emotionen herauszukommen. Nur durch das stille Beobachten des gesamten Ausmaßes Eurer Emotion werdet Ihr nicht unbewusst, bleibt Ihr vollkommen präsent. Nur so lasst Ihr Euch nicht hineinziehen – weder von der Emotion, noch vom Urteilen über die Emotion. Ihr betrachtet sie in voller Bewusstheit und mit einem Gefühl der Sanftheit: “So sieht es also in mir aus”.

“Ich merke, wie der Zorn in mir hochkommt. Ich fühle, wie er durch meinen Körper tost”, “Mein Magen reagiert, oder mein Herz. Meine Gedanken rasen, um die Emotion zu rechtfertigen.”, “Meine Gedanken sagen, dass ich recht habe und nicht die andere Person.” – all das seht Ihr ablaufen, während Ihr Euch selbst beobachtet. Aber Ihr geht nicht hinein. Ihr ertrinkt nicht darin. Ihr geht nicht darin unter.

Das ist Bewusstheit – das ist Klarheit des Geistes. Auf diese Weise bringt Ihr die Dämonen in Eurem Leben zur Ruhe: die Angst, den Zorn, das Misstrauen. Ihr gebt ihnen Kraft, wenn Ihr Euch mit ihnen identifiziert oder wenn Ihr sie mit Urteilen bekämpft – auf die eine oder andere Weise nährt Ihr sie. Der einzige Weg, sie zu transzendieren, ist, sich über sie zu erheben, gewissermaßen mit Eurer Bewusstheit – nicht, um sie zu bekämpfen, sondern einfach, um sie sein zu lassen.

Was passiert dann mit Euch? Bewusstheit ist nicht etwas Statisches. Dinge bleiben nicht die selben, die sie waren. Ihr werdet feststellen, dass – wenn Ihr die Energie der Emotionen oder des sie Verurteilens nicht aufrecht erhaltet – , dass sie sich dann allmählich auflösen. Anders gesagt, Ihr werdet ausgeglichener. Euer Grundgefühl wird mehr von Frieden und Freude bestimmt sein. Weil es in Eurem Herzen und in Eurer Seele keinen Kampf mehr gibt, sprudelt die Freude hervor. Ihr betrachtet das Leben mit sanfteren Augen. Ihr erkennt die Regungen der Emotionen in Eurem Körper und Ihr beobachtet sie. Ihr beobachtet auch die Gedanken, die anfangen durch Euren Kopf zu rasen, mit einem Blick, der sanft und mild ist. Seid Euch bewusst, dass die Fähigkeit des Beobachtens und dabei nicht verschluckt zu werden, etwas sehr Mächtiges und Starkes ist. Das ist genau das, worum es geht: Das ist der Ausweg!

Ich möchte Euch jetzt, in diesem Moment, bitten, die Kraft Eurer Bewusstheit wahrzunehmen – des puren Seins – und dadurch die Befreiung zu fühlen, die entsteht, weil Ihr Euch eingesteht, dass da nichts ist, was Ihr in Euch ändern müsstet. Fühlt die Ruhe und Klarheit dieser Bewusstheit: Genau das seid Ihr also. Legt die falschen Verurteilungen ab. Lasst Eure Emotionen fließen und unterdrückt sie nicht – sie sind ein Teil von Euch und manche von ihnen haben eine Botschaft. Fragt Euch, ob es eine Emotion in Euch gibt, die Ihr fürchtet. Eine, die Euch stört; eine, die Ihr bekämpft? Vielleicht eine, die für Euch zu einem Tabu geworden ist?

Erlaubt ihr, in der Form eines Kindes oder eines Tieres aufzutreten – sich zu präsentieren, sich zu zeigen. Dieses Kind muss alles äußern dürfen, was es will und sogar ungezogen sein. Was auch immer geschieht, Ihr müsst ihm erlauben, alles zu tun, was es will und Euch zu erzählen, was es fühlt. Ihr seid das Bewusstsein, das hinschaut und sagt: “Ja, ich möchte Dich sehen. Ich möchte Deine Geschichte hören, erzähl sie mir.” “Erzähl mir Deine Geschichte, weil es Deine Wahrheit ist. Es ist vielleicht nicht die Wahrheit, aber ich möchte Deine Geschichte hören.”

Durchlebt Eure Emotionen auf diese Weise und verachtet sie nicht. Lasst sie kommen und zu Euch sprechen. Behandelt sie mit der Milde einer weisen alten Person und schaut, was das Kind oder das Tier Euch zeigen will. In einer negativen Emotion ist oftmals pure Lebenskraft versteckt, die hervorkommen möchte. Eine Lebenskraft, die von all den Vorurteilen und Bewertungen fast zu Tode gewürgt wurde. Lasst das Kind oder Tier zu Euch kommen. Vielleicht verändert es jetzt seine Gestalt – empfangt es mit liebender Offenheit.

Bewusstheit verändert – sie ist das wichtigste Werkzeug für Veränderung, obwohl sie gleichzeitig überhaupt nicht beabsichtigt, etwas zu ändern. Bewusstheit sagt: “Ja – ja zu allem, was ist!” Sie ist aufgeschlossen und nimmt alles an, was da ist. Und das ändert alles, weil es Euch befreit. Ihr seid jetzt frei – nicht länger Euren Emotionen oder deren Beurteilung ausgeliefert. Dadurch, dass Ihr sie einfach sein lasst, verlieren sie die Kontrolle über Euch.

Natürlich kommt es gelegentlich noch vor, dass Ihr von Euren Emotionen und Euren Vorurteilen überwältigt werdet – das ist menschlich. Versucht, daran nicht hängen zu bleiben und bestraft Euch nicht dafür: “Meine Güte, ich habe immer noch nicht das reine Bewusstsein erlangt – ich muss etwas falsch machen.” Wenn Ihr das tut, bringt Ihr den Ball des Verurteilens wieder ins Rollen. Doch Ihr könnt jederzeit wieder zum Ausweg zurückkehren, zurück zum Frieden, indem Ihr nicht mit Euch kämpft.

Beobachtet einfach nur, was da ist und zweifelt nicht: Nicht hineingezogen zu werden, ist eine große Stärke. Es ist die Kraft wahrer Spiritualität. Wahre Spiritualität ist nicht sittliches Verhalten – sondern eine Lebensweise, eine Art des Daseins.

Jeshua durch Pamela Kribbe, 2012, http://jeshua.net
Übersetzung: Johann Christoph Bätz
Quelle deutsch: http://transinformation.net/der-dritte- ... -fliessen/

Generelle Anmerkung des Mediums, zu finden auf Jeshua.net/de:
„Für mich bezieht sich der Name Jeshua nicht so sehr auf die historische Persönlichkeit Jesus, sondern auf die universelle Christusenergie, von der wir alle ein Teil sind. Wenn ich Jeshua channele, fühle ich mich tief in dieses Feld von Liebe und Mitgefühl hineingezogen und in dieser Verfassung empfange ich die Botschaften Jeshuas“


http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity.........Shogun Amona

thomas
Beiträge: 848
Registriert: 31.12.2012, 00:29

Beitrag: # 43124Beitrag thomas
19.06.2014, 11:40

Quelle: http://www.licht-der-seele.net/zeitqualit%C3%A4t/

Botschaft von Jeshua zur aktuellen Zeitqualität (durch Blandina Gellrich) - 17.Juni 2014

17.06.2014

Abschrift des öffentlichen Channelings

Jeshua zur aktuellen Zeitqualität

Botschaften des Walk-In Engel der Liebe

durch Blandina Gellrich

http://www.licht-der-seele.net


(Jeshua hat bei den direkten Ansprachen an die Teilnehmer darauf reagiert, dass an diesem Abend nur weibliche Teilnehmer anwesend waren.)

Hier spricht Jeshua. Ich grüße jeden Einzelnen hier in der Runde und danke einer Jeden, die sich auf den Weg gemacht hat zu dieser Begegnung. Egal, ob Deine Reise kurz oder lang gewesen ist, es ist eine Reise gewesen, eine Reise, die Dich eingestimmt hat auf diese Begegnung, die jetzt stattfindet. Und so soll diese Begegnung Dich stärken, Dir Kraft und Mut geben in diesen Zeiten auf Erden.



Und gerade jetzt kommen viele aufgestiegene Meister und Meisterinnen näher zum Erdfeld, um zu unterstützen unsere Schwestern und Brüder, die hier auf Erden weilen. Und so nehmen wir auch verstärkt Kontakt zu einzelnen Menschen auf, um durch sie zu wirken, egal ob in einem Unternehmen, einem Büro, ob im ganz normalen Alltag oder ob als Heiler oder Medium. Es geht darum, dass das, was in uns ist – die Liebe, das Wissen und die Weisheit, der Respekt – präsent ist auf Erden. So können sich Wege öffnen, die Dir Beschleunigung bringen, aber auch Beschleunigung in das kollektive Gedankenfeld. Und vielleicht ist es Dir bewusst, wenn Du heute hier bist, dass Du Dich als Kanal dafür zur Verfügung gestellt hast. Und so fühle in Dich hinein, mit wem Du Dich in der letzten Zeit besonders verbunden fühlst, welchem der aufgestiegenen Meisterinnen und Meister. Vielleicht hast Du gerade ein Buch in die Hand genommen und von ihr oder ihm gelesen. Vielleicht hast Du gerade an sie oder ihn gedacht oder hattest einen Traum, der Dich erinnert hat an frühere Begegnungen in anderen Inkarnationen als wir auf Erden inkarniert waren. Und so fühle das hier im Raum, während ich zu Dir spreche, noch viele andere aufgestiegene Meisterinnen und Meister sind, all die, die die Einzelnen von Euch begleiten und durch sie wirken. Das heißt nicht, dass Du Deine Persönlichkeit aufgeben musst. Ganz im Gegenteil. Wenn Du Dich mit einer Meisterin oder einem Meister verbunden fühlst, dann gibt es eine ähnliche Schwingung von dem was sie oder ihm ausmacht in Deiner Seele. Und so ist diese Verbindung auch gleichzeitig dafür da, dass das was Deine Seele ausmacht stärker verkörpert wird und dass, was Dein Ego ausmacht – oftmals die Angst – stärker zurücktritt. Und so atme und lass mich Dich führen tief in Dein Herz hinein. Und dort berühre ich die Tür, die Dich mit der aufgestiegenen Meisterin oder dem aufgestiegenen Meister verbindet, der Dir im Moment sehr nahe steht, die oder den Du kennst aus Deinen frühen Inkarnationen, aus Deinen Träumen und vielleicht sogar schon vor der Erdenzeit, wo Deine Seele vor Freude strahlt, weil eine ähnliche Schwingung in ihr ist. Und selbst, wenn Du noch nicht die Person erkennst, sie noch nicht beim Namen nennen kannst, so fühle jetzt, dass da Jemand ist.



Fühle, wie Ihr Euch die Hände reicht. Und es heißt nicht, dass Du den normalen Alltag aufgeben musst. Es geht eher darum, dass in dem normalen Alltag in Deinen Gedanken, Worten und Taten eine höhere Schwingung hinein geht. Sie kommt hinzu und bettet alles in Liebe ein, ohne dass Du etwas tun musst. Es geschieht durch diese Verbindung, die gerade geschaffen wurde und es hilft Dir, alles in Liebe wahrzunehmen. Und in dem Moment kann der Mut in Dir wach werden, Dein Blickwinkel wird weiter und tiefer und höher. Und Menschen, die Dir begegnen, werden davon berührt. So kann auch bei ihnen Heilung und Öffnung geschehen. Und auch, wenn es viele Momente in Deinem Alltag geben wird, wo die Angst wieder stärker im Vordergrund ist, so bleibt Dir diese Verbindung erhalten und durch ein bewusstes Erinnern von Dir an diesem Moment jetzt, kannst Du Dich da wieder hinein bewegen.



Und es ist wichtig, dass Du in Freuden auf Erden bist. Wenn Du wie viele Menschen Angst hast, wütend oder zornig bist, dann bist Du nicht in Deiner Kraft. Dann bist Du verbunden mit einem Ego in Dir, dass Dir viele Lügen über Dich erzählt. Und diese Lügen hältst Du für wahr. Dann verkörperst Du sie und erschaffst Dir somit Situationen, die genau dies widerspiegeln und Dich bestätigen. Und dann magst Du vielleicht über diese Spiegel schimpfen und die Situationen, die Dir begegnen. Aber erst, wenn Du erkennst, womit Du sie erschaffen hast, kann eine Veränderung geschehen. Und so lass Visionen entstehen für Dich und Deinen Alltag. Was begegnet Dir, wenn Du in Verbindung mit diesem Meister oder der Meisterin bist und das, was sie ausmachen – ihre Liebe, ihre Güte, das Mitgefühl, die Weisheit und dies mit in Deine Gedanken fließen lässt? Und wisse diese Qualitäten sind auch in Dir, in Deiner Seele. Was geschieht allein schon, wenn Du solche Gedanken hast, die voller Liebe, Wohlwollen und Mitgefühl sind, gerade auch in Bezug zu Dir selbst und Deinem Leben? Und so fühle die Veränderung. Es lädt Situationen in Dein Leben ein, die Dich erfreuen, die Dir diese Liebe, das Mitgefühl, das Wohlwollen widerspiegeln. Und in dem Moment öffnest Du Wege, dass andere Menschen dies auch erkennen können. Und das wiederum bringt Dir Gutes in Dein Leben. So nimm diese Schwingung wahr, die dadurch entsteht und lass sie sich als eine neue Blaupause in Deiner Aura verankern und die alte Blaupause, wo Du mit Angst, Frust und Zorn erschaffen hast, ersetzen, sich darüber legen. Und dann lass es geschehen, dass sie in alle Deine Inkarnationen fließt und allen Seelenteilen von Dir dort, dies auch anbietet, so dass sich auch dort etwas verändern kann. Denn damit verändert sich der Schatten, der Dich noch begleitet, wird licht und hell, öffnet sich wieder für die Liebe.



Und so bist Du, die dem Ruf hierher gefolgt ist, bereit für diesen großen Schritt, der Dir hilft, in den kommenden Zeiten zentriert und klar zu sein. Ich weiß, so mancher Mensch auf Erden hat sich das Geschehen anders vorgestellt, hat gemeint, es kommen viele Engel und Meister die einen jeden Menschen, Tier und Pflanze an die Hand nehmen und fliegen mit ihnen in eine neue Dimension. Und doch ist dies nicht im Sinne des kollektiven Gedankenfeldes auf Erden gewesen. Niemand außerhalb von der Erde bestimmt den Plan. Es kommen Vorschläge, Hilfen, Ideen als Reaktion auf die Veränderungen im kollektiven Gedankenfeld. Alles, was das Licht tut, ist da zu sein, zu berühren. Aber es lässt Dir immer die Wahl, ob Du ihm folgen möchtest oder nicht. Und es besteht auch immer die kreative Gestaltungskraft der Menschen auf Erden, wie alles geschehen soll.



Und so scheint es Dir im Moment, dass Licht und Dunkelheit auf Erden gerade beide sehr stark präsent sind. Das Licht durch die Hoffnungen und Träume der Menschen. Die Dunkelheit durch die Kriege, die enger werdenden Gesetze und Regelungen in den einzelnen Gesellschaft, die Unterdrückung, die überall stattfindet. Und was gerade geschieht ist, dass sich Licht und Dunkelheit näher begegnen. Sie sind nicht mehr so weit voneinander entfernt. Und all dies geschieht auch in Dir. Und wenn das Licht näher zur Dunkelheit kommt und die Dunkelheit näher zum Licht, dann wird das Dunkle als das stärker gesehen, was es ist. Und es ist auch der Moment, wo eine Entscheidung getroffen wird. Und diese Entscheidung trifft die Dunkelheit, auch die Dunkelheit in Dir – der Schatten, das Ego, die Angst -, ob sie sich mit dem Licht verbinden möchte, ob sie dazu bereit ist, wohl wissend dass sie alles, was sie ausmacht in der Essenz als Erkenntnis mitnimmt. Aber in dem Moment löst sich vieles auf. Wo es keine Angst mehr gibt, gibt es auch keine Macht mehr, nicht die Macht, die aus Angst und Hunger geboren wurde.



Und so vollzieht sich dieser Schritt auch in Dir selbst. Auch in Dir kommen sich Licht und Dunkelheit näher. Und auch in Dir wird die Dunkelheit dadurch noch stärker sichtbar, fühlt sich wie ein Aufbäumen an. Und Dir persönlich zeigt es sich durch mitunter anstrengende Prozesse, dass alte Themen nochmals deutlich bewusst werden. Doch wenn sich Licht und Dunkelheit näher kommen, geht es um die Wurzeln. Und so wird es noch eine Weile weiter gehen. Denn dies ist eine Phase, die nicht über Nacht vollendet wird. Aber je näher sich Licht und Dunkelheit kommen, nimmst Du in Dir Veränderungen wahr. Dass mitunter Fähigkeiten, die Du schon geweckt hast, jetzt noch stärker werden, sei es im Heilerischen, sei es im Medialen. Mit einem Mal ist Dein Blickwinkel größer und Du verstehst die Dinge anders, tiefer. Und so hat es auch Auswirkungen auf Deine Interessen, die Beziehungen, die Du hast. Und an manchen Tagen ist der Schatten mit einem Mal so sichtbar für Dich, dass Du Dich für Momente nochmals darin verlierst. Aber diese Momente sind nicht mehr so lang wie früher. Und dies erfahren gerade immer mehr Menschen. Und dies geschieht, wenn Du Dich für den Weg des Lichts entschieden hast, wenn Du bereits bist, Deine Persönlichkeit mitzunehmen und nicht mehr einzig und allein Dein Ego zu verkörpern, sondern auch der Liebe und der Weisheit in Dir Raum gibst. Und so kann es auch geschehen, dass Du Dich zu einem anderen Ort zum Wohnen und beruflichen Wirken hingezogen fühlst oder dass das, was Dir sonst wichtig gewesen ist im Leben, mit einem Mal unwichtig ist oder dass Du bemerkst, dass die Ängste weniger werden und dass Mut in Dir wach geworden ist, ein Mut der aus Deiner Seele kommt.



Und so fühle Dich verbunden mit den Menschen auf Erden, die diesen Weg gerade gehen, verteilt über die ganze Erde über viele Länder und Kontinente. Es ist wie ein Gitternetz, mit dem Ihr verbunden seid, wo auch viele aufgestiegene Meister und Meisterinnen mit verbunden sind und lichte Wesen von anderen Planeten. So nimm diese Schwingung wahr. Sie gibt Dir Kraft, Nahrung und Energie. Atme. Lass sie durch Deinen ganzen Körper fließen. Und fühle, dass Du eine der Derjenigen bist, die auf ihre Art und Weise Wege für die Menschheit öffnet. Und so fühle die Dankbarkeit der Schöpfung, die Dir dafür als Spiegel gebracht wird. Und ich betone nochmals: Mach Dir keine Sorgen, wenn Du zwischendurch aus dieser Schwingung heraus fällst und Dich in Angst oder Wut oder Zorn wiederfindest. Bestrafe Dich selbst dann nicht. Urteile und werte nicht über Dich. Wenn Du bereits bist, erinnere Dich einfach an diesen Moment jetzt und begib Dich wieder in diese Schwingung. Niemand erwartet von Dir, dass Du heute oder morgen bereits erleuchtet bist. Deswegen bleibst Du trotzdem verbunden mit diesem Gitternetz der Liebe auf Erden. Tief in Dir hast Du die Bereitschaft dafür gehabt. Und die Zweifel in Dir und die Unsicherheiten brauchen ihre Zeit, bis sie soweit geheilt sind, dass sie sich mit der Klarheit in Dir verbinden, die genauso da ist. Und so sei Mensch auf Erden. Je weniger Du künstliche Schichten darüber legst, auch keine künstlichen Schichten der Liebe, der Erleuchtung, sondern natürlich bist, umso leichter wird der Weg für Dich. Lache, singe, esse und trinke, tanze, freue Dich am Hiersein und Du wirst merken, dass der Weg leichter für Dich wird. Und so bist Du in der Balance, wenn überall auf Erden alles aus der Balance fällt. Denn das bringt es mit sich, wenn sich Licht und Dunkelheit so stark annähern.



Und so stell Dir in Dir selbst Deine lichten und dunklen Seiten wie Flammen vor und fühle wie sehr sich Licht und Dunkelheit auch in Dir sich bereits angenähert haben. Und fühle, was geschieht, wenn ich meine Hand dort hinein halte. Wie es ruhiger und sanfter wird, ohne dass ich etwas beeinflusse. Ich halte nur die Hand mit all meiner Liebe dort hinein. Und in dem Moment steigt das Beste aus der Dunkelheit hinauf. Die Momente des Glücklichseins auf Erden, die Du auch erfahren hast, die Momente, wo Du Wertschätzung erfahren hast, die Momente, wo Du Dankbarkeit erfahren hast. Und während dies in Dir geschieht, halte ich meine Hand genauso in die Flammen von Licht und Dunkelheit im kollektiven Gedankenfeld, so dass genau das Gleiche, was gerade in Dir geschieht, dort auch aufsteigen kann aus der Flamme der Dunkelheit. Und dies ist ein Angebot an alle Menschen, diesen Moment, den Du gerade erfährst, auch zu erfahren. Vielleicht heute Nacht in ihren Träumen.



Und in der Zeit der Sonnenwende wird sich einiges noch mehr verstärken. Und so kannst Du dies, was gerade geschehen ist, als Erinnerung in Dir bewahren und von Zeit zu Zeit bewusst wieder hervor rufen in Dir, so dass Du Energie, Kraft und Klarheit erhältst. Und gleichzeitig stärkt es Dich und öffnet Dich dafür, wunderbare Synchronizitäten in Dein Leben zu ziehen. Und vielleicht siehst Du das Geschehen mit dem Wissen von heute Abend mit anderen Augen. Schau so auf das was gerade auf Erden geschieht, auf den Streit und die Kriege. Und was diese Annäherung von Licht und Dunkelheit noch verstärkt ist, dass überall seit einiger Zeit auf Erden Aufstiegsenergien frei gegeben werden, die schon lange in der Erde darauf gewartet haben, frei fließen zu können. Und so fühle die Verbindung mit diesem Aufstiegsenergien. Lass sie in Deinen Körper fließen, in Deine Gedanken, Deine Emotionen und Deine Frequenz dadurch anheben und Deine Seele mit all ihrer Liebe und Freude mehr nach vorne zu bringen. Und fühle, wie nah Himmel und Erde sich in diesem Moment sind. Dies ist die Energie der Sonnenwende in den nächsten Tagen. Für einen Moment werden sich Himmel und Erde so stark annähern, dass es Dich empor trägt so wie jetzt. Viele werden es im Schlaf und Traum erleben. So werden sich immer mehr Menschen von der Dunkelheit und was mit ihr verbunden ist abwenden, egal wie sehr sie sich aufbäumt auf Erden, versucht die Menschen zu erschrecken. Es hat keinen Effekt mehr auf sie. Was danach kommt? Das ist noch offen. Konzentriere Dich auf diesen Moment, auf diese Phase jetzt. Sie ist sehr wichtig für das weitere Geschehen.



Und so fühle, wie Du gekommen bist heute Abend und wie es Dir jetzt geht. Und fühle nochmals die aufgestiegene Meisterin oder den aufgestiegenen Meister, mit dem Du verbunden bist, der sich auch ein Stück durch Dich ausdrückt. Fühle die Verbindung zum Gitternetz der Liebe, das zwischen allen Menschen auf Erden besteht, die Wege für die Menschheit jetzt öffnen. Und fühle, wer alles mit diesem Gitternetz verbunden ist, die vielen Meisterinnen und Meister, die Wale und Delfine, weitere Sternenwesen und Lichtwesen, mitunter von Planeten und Dimensionen, die weit entfernt sind. Und fühle auch die Kinder, die mitunter von weit hergekommen sind, um in diesen Zeiten zu inkarnieren und der Menschheit zu helfen, die damit verbunden sind. Und so fühle die Kraft in diesem Feld. Und fühle dabei aber auch Dein persönliches Leben. Beides ist kein Widerspruch.



Und so lass mich Dich so wie einst berühren. Als ich auf Erden weilte bin im Nachhinein sehr bekannt geworden für die Heilungen, die ich initiieren durfte. Als mir Kranke begegnet sind und um Heilung baten, habe ich mich mit der Liebe im Universum verbunden, habe sie verkörpert und dann Jemanden berührt. Und in dem Moment konnte sich keine Krankheit mehr halten, auch keine kranke Situation. Aber erst, wenn Derjenige, der die Heilung empfangen hatte, begann anders zu denken, zu reden, zu handeln, hat sich diese Heilung in seinem Leben integriert. Viele sind danach sehr mitfühlend gewesen - zu sich und anderen Menschen, haben sich um andere gekümmert, haben anders gedacht und geredet. Alles war mit Wertschätzung, Liebe und Dankbarkeit verbunden. Und wenn sich Jemand aber nicht in seinen Gedanken, Worten und Taten verändert hatte, dann hat sich die Situation sehr schnell wieder in die Krankheit hinein bewegt und die alte Krankheit oder kranke Situation ist zurückgekehrt. Und so berühre ich Dich jetzt so wie einst mit der Liebe der Schöpfung. Ich berühre Deine Stirn. Und so möge sich jetzt etwas, was in Deinem Körper oder in Deinem Leben krank ist, in die Heilung bewegen.



So sei es.



Ich danke Dir für diese Begegnung heute. Sie hat in mir eine tiefe Freude ausgelöst. Und so wie sie Dich berührt hat, hat sie mich berührt. Ich wünsche Dir, dass Du die Freude in Dir und in Deinem Hiersein auf Erden noch stärker entdeckst und lebst. Dann wird auch die Wertschätzung in Dir noch stärker wach und auch die Dankbarkeit. Und dann zieht Frieden in Dir ein.



Ich bin Dein Freund Jeshua.



Walk-In Engel der Liebe Eingangsbotschaft:

Ich bin die Liebe der Schöpfung, die Liebe in allem, egal ob Dunkelheit oder Licht. Denn in allem ist die Liebe, es gibt nichts außerhalb ihr. Und so soll dies für Dich ein Trost sein und Hoffnung in den heutigen Zeiten, die eher stürmisch sind. Ich bin der Engel der Liebe und doch bin ich mehr. Ich bin dieses Feld der Liebe und so bin ich überall in der Schöpfung. Und die Engel der Liebe so wie Du sie kennst, egal welchen Namen Du ihnen gibst, sind meine Boten. Boten, die ich aussende, dass sie die Liebe zu Planeten und Dimensionen bringen. Aber heute bin ich als das ganze Feld hier, um Dich zu erinnern, dass alles, was Du denkst und sagst, Liebe ist. Egal, wie es Dir erscheint. Ich brauche keine physischen Augen, um zu sehen, denn ich sehe mit der Liebe. Ich brauche keine physischen Ohren, um zu hören, ich höre mit der Liebe. Die Liebe ist die Energie, die Heilung bringt. Ein Wort der Liebe heilt jeden Schmerz. Ein Blick der Liebe heilt jede Traurigkeit. Und so habe ich durch Jeshua gewirkt, als er auf Erden weilte. Er hat mich verkörpert, dieses gesamte Feld der Liebe, und so konnte Heilung geschehen. Und so möchte ich Dich hier im Raum heute berühren und in der Berührung wird sich etwas, was Du in Dir trägst, ein tiefer Schmerz, der Dir noch nicht einmal bewusst ist, der aber so tief sitzt, dass Du ihn schon seit vielen Inkarnationen mit Dir herum trägst, in die Heilung bewegen. Und es ist eine Heilung die durch viele Leben geht. Und damit etwas von dem, was Du trägst als Schwere und Last und sich in Gedanken äußert, in Situationen, in Mangel in Krankheit, geheilt ist und wieder Liebe ist. Und so wird sich auch in der Berührung die Liebe in Dir wieder öffnen, denn auch Du bist mit mir verbunden, bist entstanden aus dieser Liebe und bist damit immer noch diese Liebe. Schmerz und Trauer haben sich als Schwere darüber gelegt, verdunkeln die Liebe in Dir und doch ist sie immer noch da. Und so soll sie wieder strahlen und leuchten und Dir damit in Dein Leben hinein leuchten. Eine Heilung, die jetzt beginnt. Es ist ein Weg und Du wirst ihn gehen. Und ich bin an Deiner Seite. Ich begleite Dich. Ich bin in Deinen Gedanken und Worten. Und so fühle diese Liebe hier im Raum, das Feld der Liebe in dem Du badest. Lass es in Dich hinein fließen, lass es alles berühren, jeden Gedanken, den Du je gedacht hast, gerade denkst, noch denken wirst. Und so ist es diese Liebe, die Dir den Frieden, die Freude und die Fülle wieder zeigen wird, hier auf Erden. Liebe. Liebe ist der schönste Gesang, der schönste Klang. Liebe ist Energie, Kraft, Mut, Freude, Leichtigkeit, Fülle, Verbindung und Frieden. Liebe ist heil sein, glücklich sein, berührt sein. Und so lass mich all dies in Dir wieder wecken, tief vergrabenes Wissen. Und lass es überall hinein fließen, in jeden Angst, jeden Zweifel, jede Krankheit, jeden Mangel, in Wut, Unsicherheit und lass sich alles in die Heilung bewegen. Und so freue ich mich jetzt auf die Begegnung mit Dir.

Walk-In Engel der Liebe Verabschiedung:

Ich danke Euch für Euren Mut, für Eure Bereitschaft, einen Schritt in die Heilung zu gehen und damit die Liebe die in Euch ist, stärker strahlen zu lassen zum Segen für Euch und allen, die Euch begegnen. Ich bin in Euch. Ich habe Euch nie verlassen. Und mit ich meine ich dieses Feld der Liebe. Alles ist in diesem Feld eingebettet. Auch jede Angst, jeder wütende Gedanke, jeder Zorn. Und wenn Ihr dies wieder entdeckt, dann geschieht die Heilung so wie jetzt. Habt eine gesegnete Zeit. Für mich ist es jetzt Zeit, diesen Körper zu verlassen.



Copyright Bild: © determined - Fotolia.com

Copyright Text: Blandina Gellrich

Der Text darf gerne vervielfältigt und verbreitet werden, sofern der Inhalt nicht bearbeitet oder verändert wird und ein Quellverweis vorhanden ist.

thomas
Beiträge: 848
Registriert: 31.12.2012, 00:29

Beitrag: # 43178Beitrag thomas
07.07.2014, 08:53

Jesus Christus: Der nächste Schritt ist vollzogen (7.7.14)
http://lichtrose2.wordpress.com/channelings/

thomas
Beiträge: 848
Registriert: 31.12.2012, 00:29

Beitrag: # 43197Beitrag thomas
20.07.2014, 13:52

Jesus Christus: Lebe jetzt dein Ich Bin (20.7.14)
http://lichtrose2.wordpress.com/channelings/

thomas
Beiträge: 848
Registriert: 31.12.2012, 00:29

Beitrag: # 43233Beitrag thomas
11.08.2014, 13:14

Quelle: http://licht-der-seele.net/zeitqualit%C3%A4t/

Botschaft von Jeshua zur aktuellen Zeitqualität (durch Blandina Gellrich) - 10.August 2014

Geliebte Schwestern und Brüder auf Erden,



hier spricht Jeshua. Ich lade Dich ein, während Du meine Worte liest, immer tiefer und tiefer in meine Aura hinein zu sinken, dich dort auszuruhen und immer tiefer und tiefer Dir selbst zu begegnen. Was ist für Dich Dein Selbst? Wie fühlt es sich an, welche Informationen findest Du in ihm? Nimm Dir einen Moment Zeit und lass die Antworten an die Oberfläche kommen, ohne sie zu analysieren. Nimm einfach nur wahr. Und nimm vor allen Dingen wahr, ob Dir dies leicht oder schwer fällt. Bist Du es gewohnt, schnell zu analysieren und alles zu strukturieren und einzuordnen?



Struktur und Ordnung sind wichtig. Die kosmische Struktur und Ordnung ist aber etwas Lebendiges, etwas Fließendes. Eine Form entsteht und löst sich wieder auf und es entsteht eine neue Form. Die alte Form ist darin immer noch enthalten, aber verändert. Dies beschreibt sehr gut den momentanen Prozess auf Erden. Alte, feste Strukturen weichen auf. Auch die DNS ist so eine Struktur. Lange Zeit hast Du in Deinen verschiedenen Inkarnationen die Gene gelebt, die Du vor der jeweiligen Inkarnation aktiviert hast. Sie haben Dir die Lernaufgaben in Deine Inkarnation gebracht. Es war eine feste, eher starre Struktur und Ordnung. In der jetzigen Zeit entwickelst Du Dich darüber hinaus. Und nicht nur Du, sondern alle Menschen. Jeder in seiner Zeit.



Der neue Mensch wächst in Dir heran. Lange Zeit still und leise, von Dir unbemerkt. Jetzt fühlst Du ihn. Er wird sichtbar. Dein Gehirn verändert sich. Auch Deine Sinne. Immer besser nimmst Du mit den feinstofflichen Sinnen wahr. Intuition wird wach und eine vertiefte Sichtweise. Oftmals weißt Du gar nicht, woher das Wissen kommt, das jetzt in Dir wach wird. Manches Mal erscheint es Dir noch ungewohnt. Aber Du beginnst, Deinen neuen Wahrnehmungsebnen immer mehr zu vertrauen. So verändern sich jetzt auch Deine Bedürfnisse. All dies bringt auch Bewegung im Außen. Diese Bewegung ist allerdings nicht so zielgerichtet, wie Du es sonst kennst. Manche dieser Bewegungen erzeugt Angst und Krieg, manche andere Bewegung erzeugt Liebe und Heilung. Je mehr die verschiedenen Bewegungen mit einander verbunden sind auf Erden, entstehen neue Formen. Dies alles zeigt sich Dir in Deinem persönlichen Leben genauso wie im politischen und wirtschaftlichen Geschehen. Ein alter Zyklus ist dabei, sich zu verabschieden – in Dir wie im globalen Geschehen. Im Moment befindet sich die Erde genau in der Phase des Abschieds wo sich Altes und Neues überlappen. Da sind Deine alten Sichtweisen und gleichzeitig neue Sichtweisen da. Mal ankerst Du in Deinen alten Sichtweisen, mal in Deinen neuen. Wenn Du an alten Sichtweisen festhältst, dann zeigt sich Dir nochmals Angst oder Wut. Du erfährst mitunter Hindernisse und schmerzhafte Auflösungen. Wenn Du alte Sichtweisen loslässt, dann fühlst Du das Fließen. Du weißt zwar nicht, wohin es Dich bringt, aber Du vertraust. Es fühlt sich für Dich gut an. Du erlebst überraschende Synchronizitäten im Leben.



Diese Zeit des Abschieds zeigt sich auch im Abschied von still schweigenden Vereinbarungen zwischen Führern verschiedener politischer Nationen. Auch die lösen sich auf. Die Regeln des alten Spiels sind außer Kraft gesetzt. Neue Regeln sind noch nicht vereinbart. Im Moment spielt da jeder nach seinen Regeln und dies erzeugt ein Spiel, das nicht mehr gespielt werden kann. Es scheint Dir vielleicht mitunter so, dass es im Moment vor allen Dingen um Zerstörung geht. Die alte Energie war geprägt von Trennung und Hunger. Dies hat Angst und Macht über andere Menschen erzeugt. Dies löst sich immer mehr auf. Ja, es gab Wesen von anderen Dimensionen, die diese Samen auf Erden einst gesät haben. Und die Menschen haben die Saat aufgehen lassen. Aber das ist das alte Spiel, das zu Ende gespielt ist. Noch gibt es Menschen, die diese alte Energie verkörpern. Aber alles, was sie sagen und tun, verpufft immer mehr. Inzwischen sind sie sich selber feind geworden. Parallel werden sich Menschen immer mehr freund. Dies ist das Gegengewicht. Und es wird immer stärker. So ist dies auch eine Chance, dass Du bewusst mit dazu beträgst, die neuen Regeln zu bestimmen. So können die neuen Regeln auf Respekt, Verbundenheit und Mitgefühl aufgebaut sein, wenn viele Menschen in sich dies finden und leben. Dann wird daraus eine kollektive Vereinbarung und neue Strukturen folgen dem.



Trage mit dazu bei, das Neue auf Erden zu erschaffen. Klinke Dich nicht aus. Sein, bedingungslose Liebe. Beides sind Ur-Essenzen, die in Dir vorhanden sind. Du bist aus ihnen entstanden und Du wirst sie immer verkörpern. Sie sind wie das Meer. Du selbst bist ein Tropfen in diesem Meer, der im Sinn und in der bedingungslosen Liebe eingebettet ist und gleichzeitig bist Du individuell. Du brauchst nicht danach zu streben, was Du immer warst, bist und sein wirst, Du brauchst Dich nur zu erinnern. Finde im Sein und in der bedingungslosen Liebe Deine Individualität, drücke sie aus, verkörpere sie. Dies ist dann Dein Beitrag in der momentanen kollektiven Entwicklung auf Erden. Jeder einzelne Beitrag ist wertvoll und wichtig. Es hilft Dir auch in Deinem persönlichen Leben, wenn Du Heilung und Veränderung ersehnst.



Halte Dich in der Aura von Menschen auf Erden auf, die diesen Schritt bereits gegangen sind. Lese ihre Bücher, höre ihre Musik, lass Dich auf allen sinnlichen Ebenen von ihnen berühren. Dann werden die Erinnerungen in Dir wach.



Diese Zeit jetzt ist auch ein Einsammeln. Ein Einsammeln der Erinnerungen, wer Du alles gewesen bist in Deinen Inkarnationen, ein Einsammeln all Deiner Erlebnisse, was Dir begegnet ist und was Du erlebt hast. Richte dabei nicht über Dich. Verfange Dich nicht in Selbsturteile und Selbstverurteilungen. In dem Moment geschieht wieder Trennung und Spaltung in Dir. Nimm es an. Dann kannst Du auch die Momente heilen, wo Du der Macht oder der Angst erlegen bist und kommst immer mehr in Deine Kraft. Und Deine Kraft wird jetzt gebraucht.



Nimm mich jetzt als Dein Spiegelbild. Was fühlst Du? Was siehst Du? Alles, was ich bin, bist auch Du. Wir haben dieselben Gene. Alles was Du bist, ist auch in mir zu finden. Lass es zu, dass Du die Wahl hast, was von all den Möglichkeiten die in Dir sind, aktiv ist und was Du davon verkörperst. In Dir ist die gleiche Liebe und das gleiche Mitgefühl wie in mir. Fühle es in Dir während Du in mir Dein Spiegelbild siehst. Atme Dein Spiegelbild ein und erinnere Dich.



Wenn Dir andere Menschen begegnen, so sei auch Du ihr Spiegelbild. Spiegele ihnen all das, was auch in ihnen vorhanden ist, aber noch schläft. Der tiefe innere Frieden, die Liebe zu sich selbst und dem Leben, das Mitgefühl, die Freude am Hiersein. Dann können auch sie sich erinnern, sich öffnen und heilen. Verbinde Dich mit der Menschheit und den momentanen Bewegungen auf Erden. Sei ein Teil all dessen und finde eingebettet darin, Deinen individuellen Ausdruck. Dann wird der Weg Deiner persönlichen Heilung und Entwicklung leichter und fließender für Dich. Du bist dann verbunden mit allem, was Dich unterstützt. Vielleicht halten sich dann immer mehr Menschen gerne in Deiner Aura auf, damit sich all das, was Du bist auch in ihnen öffnen möge. Die momentanen Energien auf Erden unterstützen Dich dabei. Sie tragen Dich. Der heilige Gral, den die Menschheit schon so lange sucht, hat sich geöffnet auf Erden. Du findest ihn allerdings nicht im Außen. Du findest ihn tief in Dir.



In tiefer Liebe und Verbundenheit



Jeshua





Copyright: Blandina Gellrich

Der Text darf gerne vervielfältigt und verbreitet werden, sofern der Inhalt nicht bearbeitet oder verändert wird und ein Quellverweis vorhanden ist.

thomas
Beiträge: 848
Registriert: 31.12.2012, 00:29

Beitrag: # 43372Beitrag thomas
01.10.2014, 14:15

Jesus Christus: Empfange … (1.10.14)
https://lichtrose2.wordpress.com/channelings/

thomas
Beiträge: 848
Registriert: 31.12.2012, 00:29

Beitrag: # 43440Beitrag thomas
02.11.2014, 15:25


Benutzeravatar
Kalle
Beiträge: 3435
Registriert: 14.07.2006, 16:43
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Unser Bruder Jesus

Beitrag: # 45020Beitrag Kalle
20.10.2017, 15:52

Quelle: https://erstkontakt.wordpress.com

Botschaft von Jesus:
„Ihr könnt die Art und Weise verändern, wie ihr das Leben erfahrt“
(druch John Smallman) – 10.Oktober 2017
Veröffentlicht am Oktober 14, 2017 von erstkontakt blog
Jesus Sananda

„Ihr könnt die Art und Weise verändern, wie ihr das Leben erfahrt“

Der göttliche Plan für euer Erwachen entfaltet sich auf die einzige Weise, wie es möglich ist ~ PERFEKT! Es gibt nur Vater-Mutter-Gott, Quelle, Liebe und wegen Seiner Natur ist es immer vollkommen. Es gibt keine andere Möglichkeit. Weil ihr Gottes göttliche Kinder seid, jeder einzelne von euch, ohne Ausnahmen jeglicher Art, seid auch ihr PERFEKT!

Allerdings habt ihr beschlossen, die Illusion zu konstruieren und in die Illusion als Menschen einzutreten, das Spiel der Trennung, das einzige verfügbare Spiel, einzuleiten und es scheint zweifellos, dass die Menschheit weit von der Vollendung entfernt ist. Und in der illusorischen Umgebung, in der ihr eure einzige Existenz zu haben scheint, ist das entscheidende Spiel, das ihr spielt ~ das Spiel des gerechten Konflikts, Urteils, Schuld und Bestrafung. Die Physikalität, die Arena der Form und der Materie, ist winzig im Vergleich zur Realität, zu klein, um überhaupt erkannt zu werden, weil es einfach nicht wirklich ist. Es ist lediglich ein kollektiver Traum oder Albtraum, den ihr alle unterstützt und über scheinbar Äonen der Zeit unterstützt habt, die selbst unwirklich sind.

Und innerhalb des menschlichen Kollektivs gibt es tatsächlich eine große Anzahl von geschädigten Menschen, die nach menschlichem Ermessen zu Recht für verrückt gehalten wurden, weil ihre Überzeugungen und ihr Verhalten allgemein weit über das hinausgehen, was für den Rest von euch akzeptabel ist. Aber in Wahrheit ist die ganze Illusion ein verrückter und unwirklicher Zustand. Wie so oft gesagt wurde und wie wir hier in den spirituellen Bereichen euch immer wieder erinnern, gibt es nur Liebe! Alles andere ist unwirklich ~ es gibt nichts anderes ~ und ihr werdet erwachen.

In der ganzen menschlichen Erfahrung geht es darum, aus der Illusion heraus zu wachsen, die ihr aufgebaut habt und wähltet, euch in ihr zu verstecken, während ihr eure wahre Natur vergesst. Es scheint, dass ihr über Äonen daran gearbeitet habt, denn Zivilisationen, Kulturen, Nationen, Imperien und verschiedene religiöse Überzeugungen und Praktiken sind gekommen und gegangen. Ihr habt nur einen Moment geschlafen und geträumt, aber während der scheinbar endlosen Äonen, die als ein bedeutender Aspekt der Illusion verstrichen sind, gab es viel Furcht, Schmerz und Leid. Nun ist endlich die kollektive Wahl und Entscheidung zum Erwachen getroffen worden, die Rückkehr zum vollen Bewusstsein, zum vollen Bewusstsein für eure wahre Natur.

Diese Wahl war unvermeidlich und deshalb wurde der göttliche Plan, euch zu unterstützen, im gleichen Moment angelegt, in dem ihr wähltet die Trennung zu erfahren. Die einzige Wahl und Absicht, die jeder einzelne von euch treffen muss ist, eure individuellen Rollen in diesem Plan zu erfüllen, und weil es so viele von euch gibt, gibt es viele verschiedene Teile oder Wege für das menschliche Kollektiv. Damit ihr vorankommt, müsst ihr nur mit eurem inneren Wissen, eurer göttlich geführten Intuition gehen, und ihr werdet euren Teil erfüllen und eurem Weg folgen.

Wegen eures intensiven Gefühls der Trennung war es entscheidend, unzählige Wege nach Hause zu schaffen. In Wahrheit seid ihr der gleiche Weg ~ die Absicht haben, zu jeder Zeit und in jeder Situation zu lieben ~ es ist nur so, dass euer individueller Weg, selbst wenn ihr mit einer bestimmten Gruppe für denselben Zweck zu arbeiten scheint, für jeden von euch Absicht und Zweck ist. Deshalb wird der Weg eines anderen nicht für euch funktionieren, und euer Weg wird nicht für jeden anderen funktionieren. Ihr könnt niemandem den Weg zeigen, ihr könnt ihn nur unterstützen, wenn er sein Bestes gibt, um dem Weg zu folgen, den er für sich selbst geschaffen hat. Und erinnert euch daran, ihr habt ein enormes Hilfs-Team in den spirituellen Reichen, die bereit sind euch zu unterstützen, aber ihr müsst sie rufen. Wenn ihr sie nicht ruft, können sie euch nicht helfen.

Wie so viele kanalisierte Mitteilungen von uns hier in den spirituellen Reichen euch gesagt haben und euch auch immer wieder daran erinnern, wurdet ihr in LIEBE für ewige FREUDE erschaffen, und selbst innerhalb der Grenzen und Beschränkungen der Illusion und eurer menschlichen Formen könnt ihr in Freude sein. Wenn ihr unmäßig viel Zeit ~ wie viele es tun ~ in Furcht und Sorge verbringt, blockiert ihr eure Gottgegebene kreative Fähigkeiten weit mehr als die Wahl, die ihr getroffen habt, um in der Illusion mit all ihren Einschränkungen und Forderungen zu sein.

Ihr könnt die Art und Weise verändern, wie ihr das Leben erfahren möchtet. Eure Gefühle und Emotionen bieten euch angemessene Informationen und ihr entscheidet, wie ihr diese Informationen verwenden könnt. Viele haben diese entdeckt und Selbst-Hilfe-Bücher geschrieben, Workshops durchgeführt, um dieses Wissen zu verbreiten. Aber Bücher zu lesen oder an Workshops teilzunehmen, reicht nicht aus, sie können nur inspirieren, euch anheben und voranbringen. Ihr müsst entscheiden, wie ihr euer Leben erleben möchtet, um diesen Schritt voranzutreiben. Werdet ihr die Möglichkeiten annehmen, die euch angeboten werden, oder werdet ihr sie ablehnen oder euch sogar weigern, euch ihrer bewusst zu sein? Erinnert euch daran, während des Lebens in der Illusion spielt ihr Spiele, deshalb könnt ihr die Regeln jederzeit verändern. Euch immer zu lieben, egal was entsteht, ist eine enorme Spiel-Veränderung.

Jeder einzelne von euch, wie oben bemerkt, hat seinen eigenen individuellen Weg zum Erwachen und folgt diesem Weg, indem er jeglichen Sinn von Opfer, Groll, Eifersucht oder Bitterkeit loslässt. Letztendlich seid ihr auf den Wegen, die ihr vor der Inkarnation für euch selbst geplant habt, und was auch immer entsteht, ist das Resultat dieser Planung. Es gab Lektionen, die ihr lernen wolltet, und sie werden wie geplant präsentiert, aber es liegt an euch, sie zu akzeptieren und aus ihnen zu lernen.

Ihr habt viele Beispiele von Menschen, die in ihrem Leben ein enormes emotionales und physisches Trauma erlebt haben, und, nachdem sie es angenommen haben, sind sie in die Fülle dessen gewachsen, wer sie wirklich sind. Ihr könnt dies auch tun, ihr müsst keinen großen emotionalen und physischen Aufruhr durchlaufen, um dies zu tun. Falls dies jedoch der Fall sein sollte, ihr seid stark genug, um alle Hindernisse zu überwinden, die euch von eurem Weg abhalten, behindern oder abzulenken versuchen, um euch in Selbst-Zweifel und Leid zu verwickeln. Ihr seid Liebe. Die Liebe ist in euch, in jedem Moment eurer ewigen Existenz, deshalb engagiert euch mit euch selbst und entdeckt, dass ihr wisst, wer ihr seid und dass ihr in jedem Moment voll präsent und bewusst sein könnt und mit jedem Problem zufriedenstellend umgeht.

Sobald ihr wirklich anerkennt und annehmt, dass ihr ein Wesen der Kraft seid und dann aus diesem Zustand lebt und operiert, werdet ihr selbst unter widrigen Umständen in Frieden sein. Ermächtigt euch und wisst, wenn ihr täglich an euren Kraft-Ort, euer heiliges Heiligtum oder euren Altar geht, ihr euer Herz für die liebevolle Umarmung öffnet, die euch dort immer erwartet.

Euer liebender Bruder Jesus

„JESUS durch John Smallman, Übersetzung: SHANA,

Quelle deutsch: http://torindiegalaxien.de/1017/0jesus.html#10
Der Ort,
wo du anfangen kannst,
die Dinge in Ordnung zu bringen,
liegt in dir selbst

>>> Eileen Caddy <<<

Benutzeravatar
Kalle
Beiträge: 3435
Registriert: 14.07.2006, 16:43
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Unser Bruder Jesus

Beitrag: # 45052Beitrag Kalle
25.10.2017, 12:51

Quelle: https://erstkontakt.wordpress.com



Botschaft von Jesus:
„Träume enden immer und der Träumer erwacht immer“
(druch John Smallman) – 18.Oktober 2017
von erstkontakt blog
Jesus Sananda

„Träume enden immer und der Träumer erwacht immer“

Jeder einzelne, die ganze Menschheit, wird sich bewusst, dass es keine Trennung gibt, weil die modernen Physiker es jetzt bereits öfters öffentlich verkündet haben, aber die große Mehrheit der Menschheit hat keine Ahnung davon, was das wirklich bedeutet. Jene von euch, die diese Lektüre lesen oder zuhören und anderen anhebenden und inspirierenden, wissen, dass es sich auf die Tatsache bezieht, dass es nur Gott, die Quelle, die Liebe gibt, dass es NICHTS ANDERES gibt! Und sogar ihr habt große Schwierigkeiten zu verstehen, was das wirklich bedeutet.

ES BEDEUTET, DASS ES KEINE TRENNUNG GIBT!

Alles ist mit allem anderen verbunden, weil die ganze Schöpfung im grenzenlosen und unendlichen Bereich der Liebe enthalten ist, jenseits dessen gibt es kein Jenseits! In der Tat gibt es kein Entkommen von Vater-Mutter-Gott aus der Liebe der Quelle, denn alles was existiert, wird liebevoll innerhalb dieses unendlichen Feldes gehalten, in perfekter Ausrichtung mit dem göttlichen Willen Gottes in ewiger und immerwährender Freude.

Aber als Menschen erscheint ihr jedoch als bewusste Wesen in Form, in einem Universum/Mu8ltiversum von unzähligen Arten der physischen Materie, in dem auch unzählige andere Lebens-Formen existieren. Tatsächlich ist es für euch sehr verwirrend wegen der Begrenzungen, die eure physische menschliche Form entsprechend eurer Wahl auf euch ausüben. Diese Grenzen sind in eurem alltäglichen Leben auf unzählige Weisen sehr offensichtlich, und dann stirbt jeder, weil das Leben selbst begrenzt scheint und daraus auch keine scheinbare Flucht besteht. Zum Glück ist die scheinbare Realität von allem absolut unwirklich.

Alles was Gott erschafft, ist ewig, unendlich geliebt und geschätzt und lebt in absoluter und ununterbrochener Freude und Harmonie mit Ihm ~ jetzt und für immer. Es gibt nichts anderes, alles ist innerhalb Gottes. Das, was ihr in eurem menschlichen Zustand erfahrt, ist illusorisch, denn ihr werdet ständig von vielen aus den spirituellen Reichen erinnert und auch von jenen, die sich entschlossen haben, sich vollständig dem Bereich der göttlichen Liebe zu öffnen, in dem ihr alle permanent eingeschlossen seid, und wie von jenen berichtet wird, die durch eine Nah-Tod-Erfahrung erwachten.

Wenn ihr euer Herz nicht für die Liebe und die liebevolle Umarmung öffnet, die euch Gott in jedem Moment eurer ewigen Existenz anbietet, werdet ihr diese Liebe nicht kennen und fühlen können.

Es gibt keinen Schmerz, Leiden oder Strafe, es gibt nur unendliche Liebe. Ihr fühlt es nicht, weil ihr gewählt habt, die Illusion aufzubauen und zu betreten und ihr habt euch entschlossen, euren natürlichen Zustand des Eins mit und in der Präsenz von Vater-Mutter-Gott, dem einzigen Zustand der existiert, vor euch zu verbergen. Erwachen bedeutet, die illusorische Erfahrung der Form, Physikalität und alle Beschränkungen und Leiden, die durch die Illusion auf euch ausgeübt werden, zu verlassen und euch erneut eurer ewigen göttlichen Natur, eurer Einheit mit der Quelle, bewusst zu werden.

Träume enden immer und der Träumer erwacht immer. Die Menschheit befindet sich nun in der Endphase der kollektiven Beendigung des Traumes, der in eine gefährliche und unausweichliche physische Umgebung eingegriffen zu haben scheint, in der Überleben auf unzählige verschiedene Arten ständig bedroht ist.

Während dieses Prozesses müsst ihr euch vollständig von allem zurückziehen, mit dem ihr euch beschäftigt habt, was nicht in perfekter Ausrichtung mit Gott, der Liebe, mit eurer eigenen wahren und ewigen Natur ist. Eure wahre Natur bleibt euch verborgen, solange ihr euch mit Gedanken, Wünschen oder Verhaltensweisen beschäftigt, die euch selbst oder andere verurteilen, beschuldigen oder entehren. Wie euch so oft gesagt wurde, nehmt die Liebe bedingungslos an, alles was Gott erschaffen hat, nur das, was Gott erschaffen hat, existiert. Alles andere ist illusorisch.

Ja, die Illusion bringt euch viel Schmerz und Leiden, und ihr scheint euch häufig elend und unwohl zu fühlen, was andere Gewalt und negative Urteile angeht, während ihr euch gleichzeitig abmüht Stürme, Erdbeben, Vulkanausbrüche, Konflikte, persönliche physische Unfälle und Krankheiten zu überstehen, plus innerer emotionaler Turbulenzen, die diese Situationen hervorrufen. Das alles scheint sehr, sehr real zu sein, und das war natürlich der Grund dafür, die Illusion aufzubauen ~ um zu beweisen, dass ihr weder Gott noch die Liebe benötigt. Ihr habt euch absichtlich vor der Wirklichkeit versteckt, vor der Liebe, also musste es schmerzhaft sein! Diese Erfahrung in sich ist sicherlich mehr als genug, um euch zu beweisen, dass ihr ohne Gott nicht am Leben sein könnt.

Liebe ist wer und was ihr seid, wenn ihr also glaubt, dass ihr ohne Ihn seid, ist der Schmerz extrem und muss begraben und geleugnet werden, indem ihr euch mit so vielen Ablenkungen beschäftigt, wie ihr euch vorstellen könnt. Aber es funktioniert nicht. Von eurer Quelle getrennt zu sein, vom Leben ~ und als physische Wesen werdet ihr schließlich sterben, das ist unausweichlich ~ ist absolut erschreckend. Ihr seid ein bewusstes Wesen und denkt, dass euer Bewusstsein enden wird, das ist etwas, worüber viele nicht einmal nachdenken wollen. Sie können akzeptieren, dass andere sterben, aber darüber nachzudenken und die Unvermeidlichkeit ihres eigenen menschlichen Todes zu akzeptieren, ist tatsächlich sehr beunruhigend.

Die meisten Menschen verbringen ihr Leben mit der Suche nach Liebe, indem sie Dinge sagen und tun, von denen sie denken, dass sie andere dazu bringen werden, sie zu lieben und zu schätzen, und versuche n so das Unvermeidliche, den Tod, zu vermeiden. Aber, wie euch allen sehr gut bewusst ist, funktioniert das einfach nicht.

Liebe ist eure Natur! Deshalb ist der einzige Ort, den ihr finden werdet, in euch selbst, wo es ewig gegenwärtig ist und sich euch ständig anbietet. Alles was ihr benötigt ist, öffnet eure Herzen und erlaubt einzutreten. Ihr alle habt so viel Verrat und so viele negative und beschämende Urteile in der Illusion erlitten, dass ihr als Menschen nicht fähig seid, euch selbst oder anderen zu vertrauen. Ihr habt überwiegend Gefühle der Unwürdigkeit und Scham, die dazu führen, dass ihr glaubt, dass Gott euch nicht so lieben oder akzeptieren kann, wie ihr seid, und ihr deshalb Buße und gute Werke tun müsst, um seine Zustimmung zu erhalten.

Aber wie euch immer gesagt wurde, seid ihr immer Eins mit Gott. Ihr seid perfekte göttliche Schöpfungen, die ewig und unendlich von eurem weisen und liebevollen Vater geliebt werden. Es ist Er, Seine Liebe, die innerhalb von euch residiert, weil auch ihr Er seid ~ erinnert euch, es gibt keine Trennung!

Das ist der Grund, warum euch immer wieder gesagt wird, dass es wichtig ist, täglich innerhalb eures heiligen inneren Heiligtums zu gehen und der dort residierenden Liebe zu erlauben, euch zu umarmen. Es ist absolut unmöglich, dass ihr abgelehnt werdet! Geht deshalb hinein und erlaubt euch, die liebevolle Umarmung zu spüren, in der ihr warm und ewig gehalten werdet und wisst, dass nichts anderes möglich ist.

Euer liebender Bruder Jesus

JESUS durch John Smallman, Übersetzung: SHANA,

Quelle deutsch: http://torindiegalaxien.de/1017/0jesus.html#18
Der Ort,
wo du anfangen kannst,
die Dinge in Ordnung zu bringen,
liegt in dir selbst

>>> Eileen Caddy <<<

Benutzeravatar
Kalle
Beiträge: 3435
Registriert: 14.07.2006, 16:43
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Unser Bruder Jesus

Beitrag: # 45075Beitrag Kalle
29.10.2017, 11:18

Quelle: https://erstkontakt.wordpress.com

Botschaft von Jesus: „Eine kurze Nachricht an Dich“ (durch John Smallman)
von erstkontakt blog
Eine kurze Nachricht

Dies war damals (2014) eine persönliche Botschaft an mich. Ich las sie neulich, als ich merkte, dass sie - oh - für Alle gedacht war! Setze also Deinen Namen an den Platz am Anfang, wo Jesus DICH anredet! Erfreue Dich in der LIEBE, von der er Dir sagt, dass sie Deine Natur und dein Erbe ist.

John


Jesus Sananda

"Eine Nachricht an Dich"

Jesus, gechannelt durch John Smallman

Dein Name! Du bist ein geliebtes Kind Gottes und darin unterscheidest Du Dich nicht von anderen Menschen, sei es in der Vergangenheit, der Gegenwart oder der Zukunft.

Gott liebt alle Seine Kinder auf ewig, alle Seine Schöpfungen, die großartig, unvergleichlich, perfekt, unendlich zahlreich, ewig in ihrer Existenz, vielfältig und doch nur Eins sind. Gott ist!

Du bist also ein untrennbarer und wesentlicher Aspekt oder Teil von Gott, der Quelle, von Alles Was Ist, von der LIEBE. Es gibt keine Anderen, keinen Anderen, weil alles Eins ist. Punkt. Keine Ausnahmen, keine bedeutungslosen Diskussionen, keine wissenschaftlichen oder theologischen Hypothesen sind in irgendeiner Weise relevant, sie sind Ablenkungen, die Dich davon abhalten, Deine wahre und einzige Natur als Eins Mit Der Quelle aufzudecken, zu offenbaren oder zu erinnern.

Sei still, beruhige Deinen Geist und erkenne Gott. Das ist alles, was Du tun musst, dann wird Er sich Dir bekannt machen. Sei nicht ungeduldig. Zeit ist eine Illusion, also lass ihre scheinbaren Forderungen an Dich los. Glückseligkeit wird darauf folgen.

Dein Dich liebender Bruder, Jesus.

Jesus durch John Smallman, https://johnsmallman2.wordpress.com/
Foto: http://germanjsmallman.blogspot.de/
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de/index.php/ ... n-smallman
Der Ort,
wo du anfangen kannst,
die Dinge in Ordnung zu bringen,
liegt in dir selbst

>>> Eileen Caddy <<<

Benutzeravatar
Kalle
Beiträge: 3435
Registriert: 14.07.2006, 16:43
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Unser Bruder Jesus

Beitrag: # 45086Beitrag Kalle
31.10.2017, 16:57

Quelle: https://erstkontakt.wordpress.com



Botschaft von Jeshua:
„Deine eigene Quelle der Weisheit“ (durch Pamela Kribbe) – 24.Oktober 2017
von erstkontakt blog
Jeshua

"Deine eigene Quelle der Weisheit"

Liebe Menschen,

Ich bin Jeshua. Ich bin euer Bruder und Gleichgesinnter. Ich bin hier mitten unter euch. Fühlt mich in eurem Herzen. Ich bin einer von euch. Damit meine ich, dass ich nicht anders bin. Ich bin Mensch gewesen und kannte die Gefühlstiefen und -höhen, die ihr alle in eurem menschlichen Dasein erlebt.

Ihr denkt oft, dass ein heiliger oder aufgeklärter, erleuchteter Geist sich von den emotionalen Höhen und Tiefen gelöst habe, durch die ihr geht, das ist jedoch nicht der Fall. Der weise oder der erleuchtete Geist hat das Bewusstsein für die totale Hingabe an das Leben, er widersetzt sich nicht den Wellen und Gemütsbewegungen im eigenen Herzen. Der erleuchtete, aufgeklärte Geist ist frei und haftet nicht irgendeinem bestimmten Gemütszustand an. Dieses Bewusstsein wogt mit dem menschlichen Sein in all seinen Facetten mit, und in dieser Hingabe steckt die absolute Freiheit, durch die ein aufgeklärter Geist Frieden inmitten chaotischer Situationen erfahren kann.

Was euch als Menschen am meisten Schwierigkeiten macht, am meisten blockiert, ist der Widerstand gegen das Leben: ‘Nein‘ zu dem zu sagen, was sich euch im Heute, in eurem alltäglichen Leben zeigt, und eure Situation verbessern zu wollen oder unterdrücken zu wollen, was ihr in euch selbst als schlecht empfindet. Es gibt eine Art Ego in euch, das denkt, es besser zu wissen, und das oft genährt wird von allerlei Regeln von außen, bei denen es häufig um Gut und Böse geht, darum, was sich gehört und was nicht, wie die Dinge sein sollten, wie Ihr dazu gehört und was euch von anderen Menschen trennt. All diese sozialen und moralischen Regeln bewirken, dass ihr aus diesem Ego heraus versucht, euer Leben zu beherrschen, das natürliche Leben, wie es sich euch spontan zeigt. Diesen Kampf verliert ihr; diesen Kampf verliert ihr ganz entschieden. Ihr könnt den Kampf gegen eure eigene Natur, gegen das Leben selbst, lange aufrechterhalten, und ihr könnt euch selbst mit allerlei spirituellen Theorien darüber füttern, aber letztendlich verbirgt sich die wahre Freiheit darin, euch ganz und gar dem Leben in euch selbst anzuvertrauen.

Was genau heißt das? Beginne im JETZT. Fühle dich selbst. Werde dir in diesem Moment deiner selbst bewusst und beginne damit mit deinem Körper. Dein Körper ist Energie, er ist ein energetisches Feld. Er ist nicht etwas außerhalb von dir; er ist kein Objekt, kein Ding und kein Mechanismus. Dein Körper ist von innen heraus beseelt, und du hast durch das Maß, wie sehr du in ihm anwesend oder abwesend bist, Einfluss auf ihn. Wenn dein Kopf mit Regeln, Theorien und Gedanken vollgestopft ist, kannst du oftmals nicht besonders gut in deinem eigenen Energiefeld, in deinem eigenen Körper anwesend sein.

Ich bitte dich nun, dich bewusst in deinen Körper hinein zu begeben, mit deiner Aufmerksamkeit in deine Beine zu gehen, deine Füße auf dem Boden zu spüren und deine Gedanken zur Ruhe kommen zu lassen. Es steckt eine große Weisheit im Körper, an der ihr oftmals vorbeigeht, weil es in eurem Kopf zu geschäftig ist. Lasse den Körper nun sprechen. Werde dir deines Rückens und deines Rückgrats bewusst. Stelle dir vor, dass sich in deinem Rückgrat ein Licht-Kanal befindet, der das unterste Energiezentrum oder Chakra bei deinem Steiß mit dem Kronenchakra verbindet, dem am höchsten gelegenen Zentrum in deinem Energiefeld. Werde dir der Energie-Strömung bewusst, die durch dich hindurch läuft, durch deinen Körper und dein Rückgrat hindurch, und fühle, dass du durch diesen Kanal sowohl mit dem Himmel als auch der Erde verbunden bist.

Unter dir ist die Erde, und die Erde ist ebenfalls kein Ding oder Mechanismus oder Objekt. Sie ist eine lebendige Seele, ein lebendiges Bewusstsein. Fühle, wie du in diesem Bewusstsein ruhst, dadurch, dass du Mensch bist und Teil der Erde bist. Die Erde verfügt über eine Intelligenz, die alt und weise ist. Werde dir in diesem Moment ganz und gar der Energie der Erde unter dir bewusst und lasse sie in deine Füße strömen, in deine Beine und in das Steißchakra. Nimm bewusst Kontakt mit der Erde auf. Fühle ihre tragende Kraft und bitte sie um eine Botschaft. Was will sie dir sagen? Was ist für dich jetzt wichtig? Lasse ihre Energie durch dich hindurch strömen, öffne dich ihr und schaue, was dann geschieht. Fühle den Raum, den dir das gibt, denn Erd-Energie bringt dich zu dir selbst zurück, zu deinen eigenen Wurzeln, in dein eigenes Zentrum, wodurch du ruhig und gelassen die Situationen in deinem Leben betrachten kannst. Die Erde möchte dir helfen und dir eine Unterstützung sein.

Nimm jetzt Kontakt mit dem höheren Teil des Kanals in deinem Rücken auf, oben in deinem Rückgrat. Vom Herzen aus und höher strömt eine Energie, die dich mit der Luft und mit dem Himmel verbindet - mit kosmischen Energien, die ebenso zu dir gehören wie die Energie der Erde. Deine Seele hat viele Welten bereist. Die Erde ist ein möglicher Aufenthaltsort oder Wohnsitz. Du trägst in dir ein Wissen und eine Weisheit, die an vielen verschiedenen Orten im Universum entstanden sind. Fühle nun dein eigenes Alter und lasse all diese Wissens-Quellen in dein Bewusstsein vordringen. Nimm Kontakt mit dem Sternenlicht auf, das dir so vertraut ist. Frage dich nicht, woher es kommt; lasse dich einfach darauf ein. Fühle, wie es dich unterstützen und dir dienen möchte, und wie es sich durch dich mit der Erde verbinden möchte. Bitte dieses kosmische Feld auch um eine Botschaft oder um eine Antwort auf eine Frage, die du hast. Diese Antwort oder Botschaft muss nicht in Worten erscheinen, es kann auch sein, dass dir etwas durch ein Gefühl oder eine Stimmung oder Atmosphäre mitgeteilt oder verdeutlicht wird.

Auf diese Weise, durch die Kontaktaufnahme mit den Energien sowohl der Erde als auch des Himmels, möchte ich dir eine Intelligenz und eine Weisheit bewusst machen, die nicht aus dem Kopf oder dem Denken hervorgehen, die nicht auf Regeln oder Normen von Gut und Böse basieren, die oft aus Angst oder einem Bedarf an Kontrolle herrühren. Es gibt eine größere Weisheit in dir und um dich herum, die dich trägt und dir Botschaften übermittelt, wenn du dich traust, dich dem hinzugeben und deinen Kopf einmal ausschaltest. In dem Moment, wo du in deinem Leben tiefe Emotionen erlebst, sei es nun Verzweiflung, Angst, Ärger oder einfach Freude, Erfüllung und Inspiration, liegt die Kunst darin, mit den Wellen dieser Gefühle mitzugehen und zugleich den Kontakt mit den Quellen der Weisheit aufrecht zu erhalten, die dir zur Verfügung stehen. Es ist wichtig, dich nicht gegen das Leben zu wehren, sondern das Leben so wie es sich dir präsentiert mit kosmischer Intelligenz und irdischer Weisheit zu durchdringen und durchtränken.

Dies wirkt sich transformierend aus. Dies ist der Auftrag, die Berufung. Das Leben zur Gänze zu erleben und mit Bewusstsein zu umgeben. Dein Bewusstsein ist größer als du denkst. Du hast dich durch die Einflüsse von außen klein machen lassen, die bereits von deiner Geburt an und auch in vorherigen Leben auf dich eingewirkt haben. Dadurch unterschätzt du kontinuierlich deine innerliche Weisheit und Kraft.

Darum sage ich ausdrücklich: „Ich bin einer von euch.“ Ich stehe nicht über euch, ich bin nicht wesentlich anders. Wir gehören zusammen. Werde dir deiner eigenen Kraft bewusst. Glaube an deine eigene Weisheit und dein Licht und alles wird anders werden. Das Leben ist dann kein Feind mehr, der besiegt werden muss, sondern wird zu einem Gefährten, der dich auf viele Wege mitnimmt. Diese Wege sind mal schön, mal weniger schön, manchmal sehr schmerzhaft, aber du vertraust dem Leben, du vertraust diesem Kameraden. Du ruhst in deiner eigenen Tiefe, deiner eigenen Weisheit. Das macht dich frei, das bringt dich dorthin, wo du sein möchtest.

Ich bin tief mit euch allen verbunden. Wir bilden eine Einheit.

Jeshua durch Pamela Kribbe, http://pamela.jeshua.net/
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de/
Deutscher Text: http://www.lichtderwelten.de/index.php/ ... ela-kribbe
Der Ort,
wo du anfangen kannst,
die Dinge in Ordnung zu bringen,
liegt in dir selbst

>>> Eileen Caddy <<<

Benutzeravatar
Kalle
Beiträge: 3435
Registriert: 14.07.2006, 16:43
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Unser Bruder Jesus

Beitrag: # 45113Beitrag Kalle
09.11.2017, 16:10

Quelle: https://erstkontakt.wordpress.com

18561
von erstkontakt blog
Jesus Sananda

„Die Illusion ist eine unendlich kleine Ablenkung von der Wirklichkeit“

Der andauernde Fortschritt der Menschheit zum kollektiven Erwachen ist erstaunlich! Ihr alle macht eine wunderbare Arbeit, indem ihr euch an dem göttlichen Plan beteiligt, so wie ihr es versprochen, vertraglich vereinbart und beabsichtigt habt, bevor ihr inkarniert seid. Viele von euch sind sehr schwierigen und anspruchsvollen Wegen gefolgt, gefüllt mit Schmerz, Furcht, Armut und natürlich mit Leiden. Ihr habt euch von der Großzügigkeit eures liebevollen Herzens angeboten, alle die wählen zu erwachen, wie es der göttliche Plan vorsieht, liebevoll zu unterstützen. Ihr alle erhaltet enorme Unterstützung von jenen in den spirituellen Reichen, aber weil die Dichte des physischen Reiches so schwer ist, sind eine gewaltige Zahl auch auf die Unterstützung angewiesen, die euch, den Licht-Trägern und Licht-Wirkenden, zur Verfügung gestellt wird, um euch in die Lage zu versetzen, eure göttliche Bestimmung zu erfüllen.

Alle sind Eins, deshalb wirkt alles, was jemand tut, auf jeden anderen! Alle, die gegenwärtig inkarniert sind ~ über 7 Milliarden Menschen von unzähligen Rassen, Farben und Glaubens-Bekenntnissen ~ sind in diesem Moment auf der Erde, weil sie sich freiwillig anboten, bei der Reinigung der Menschheit von allem zu unterstützen, was nicht in vollständiger Übereinstimmung mit der Liebe ist. Einige von euch nennen es die Reinigung von Kern-Problemen, und das ist wirklich das, was es ist, das Kern-Problem der Furcht, Bitterkeit, Ärger und Hass, die ihr über Äonen in Konflikten mitgeführt habt. Jene von euch, die ihr das bewusst macht, tut dies nicht nur für euch selbst, sondern auch für jene, die die Verträge, die ihr vor eurer Inkarnation abgeschlossen haben, völlig vergessen haben. Und auf einer tiefen Ebene unterhalb eures menschlichen Bewusstseins klären jene, die es vergessen haben, dennoch eine Fülle dieser Probleme, und eure Präsenz unter ihnen erhöht ihre Fähigkeit, dies zu tun entscheidend.

Es gibt niemanden auf der Erde, der keine Probleme zu klären hat, weil das Spiel der Trennung, das ihr gespielt habt, sehr intensiv und heftig umkämpft war und jeder spielte. Dieses Loslassen ist auch für euch sehr extrem heilend, weil, wie viele von euch gemerkt haben, die Schwere des dreidimensionalen Lebens sich erhöht und euch mehr Energie und Motivation gibt, wenn Probleme an die Oberfläche eures Bewusstseins gebracht, anerkannt und losgelassen werden.

Es gibt nur Liebe, und es ist eure ständige Präsenz, die eine enorme heilende Energie für alle bietet, die sich entscheiden, sich an euch wenden, indem sie den Einfluss auf aufrichtige Überzeugungen und Verhaltensweisen aufheben und so die Blockaden und Hindernisse entfernen, die ihren Zugang zu ihren Herzen verschlossen haben. Alle Herzen werden sich für das göttliche Feld der Liebe öffnen, das sie umarmt und ermöglicht zu heilen, was ihnen Trost und Freude in einem Ausmaß bringt, das sie noch niemals zuvor als Menschen erfahren haben. Und das ist erst der Anfang!

Gottes Wille für euch, für alle bewussten Wesen, ist ewige Freude! Ihr wurdet aus Liebe und in Freude erschaffen, weil Gott freudig für die reine Freude des Tuns erschafft, und Sein Wille ist, dass ihr das Gleiche macht, weil er weiß, welche riesige Freude es euch bringen wird. Er hat euch wie sich selbst geschaffen, um sich an der gesamten Schöpfung zu erfreuen, so wie er es tut, denn völlig lebendig zu sein ist der Zustand, von dem er möchte, dass ihr ihn so erfahrt. Seine Liebe zu euch ist grenzenlos, und er möchte, dass ihr das erfahrt, indem ihr es in jedem Moment eurer ewigen Existenz erfahrt. Das ist alles, was Er für euch will, und das ist wahrhaftig alles.

Ihr seid frei, so wie ihr geschaffen wurdet, und Gott verlangt nichts von euch. Ihr braucht keine guten Taten tun, ihm Ehrerbietung zollen oder seine Zustimmung suchen. Er bietet euch in jedem Moment seine bedingungslose Liebe an, wissend, dass es das ist, was ihr als Menschen in der Illusion ständig und verzweifelt außerhalb von euch sucht, wo es nicht gefunden werden kann. Es ist innerhalb von euch, wo Er es im Moment eurer Schöpfung platziert hat, und da ist es, wo ihr es finden werdet. Sucht nicht die Ablenkungen der Illusion, wie verlockend sie euch auch seinen mögen. Geht nach innerhalb, dort werdet ihr euch und Gott in einem ewig freudigen harmonischen Verhältnis zueinander finden, nichts wird fehlen.

Es gibt KEINE TRENNUNG! Ihr seid, wie ihr geschaffen wurdet, Eins mit Gott. Kein anderer Zustand existiert oder könnte existieren, denn Gott ist Alles, und deshalb seid ihr es auch!

Die Illusion ist eine unendlich kleine Ablenkung von der Wirklichkeit, die ihr geschaffen habt und auf die ihr über Äonen fast eure ganze Aufmerksamkeit konzentriertet, so dass ihr tatsächlich gewaltig von der Wirklichkeit abgelenkt wurdet.

Jetzt ist es an der Zeit, eure Aufmerksamkeit und euer Bewusstsein so zu erweitern, dass ihr erkennt und anerkennt, wer ihr seid, das ewige geliebte Kind Gottes, ohne das Gott unvollständig wäre. Das ist natürlich unmöglich. Was IST unveränderlich und ewig ~ es ist Gott und ihr ewig in der Präsenz des anderen. Ein zeitloser Zustand, weil es keine Zeit gibt, es gibt nur das Jetzt, das ewige JETZT, und das ist, wo ihr in jedem Moment eurer Existenz seid, während ihr euch an euer Erwachen freudig erinnern werdet.

Euer liebender Bruder Jesus

„JESUS durch John Smallman, Übersetzung: SHANA

Quelle deutsch: http://torindiegalaxien.de/1117/0jesus.html#27
Der Ort,
wo du anfangen kannst,
die Dinge in Ordnung zu bringen,
liegt in dir selbst

>>> Eileen Caddy <<<

Benutzeravatar
Kalle
Beiträge: 3435
Registriert: 14.07.2006, 16:43
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Unser Bruder Jesus

Beitrag: # 45131Beitrag Kalle
14.11.2017, 13:53

Quelle: https://erstkontakt.wordpress.com


Botschaft von Jeshua:
„Der Rhythmus der Erde“
(durch Pamela Kribbe) – 12.November 2017
von erstkontakt blog
Jeshua

"Der Rhythmus der Erde"

Liebe Menschen,

ich bin Jeshua. Ich grüße euch alle. Ich liebe euch. Ich habe Achtung vor euch und ich empfinde Respekt für euren Mut und euer Durchhaltevermögen.

Ihr seid verwundbar in eurer Menschlichkeit, im Nichtwissen, in der Suche, im Einschlagen unbekannter Wege. Ich sehe eure Angst, die Sehnsucht, das Heimweh nach Licht, nach Sicherheit, Geborgenheit und Freiheit. Ihr seid beständig danach auf der Suche und verirrt euch auf Pfaden, die von der Gesellschaft mit Stimmen der Angst entworfen wurden, die von Mangel sprechen, von der Notwendigkeit, euch zu schützen. Diese Stimmen waren in der Vergangenheit so laut, dass sie tief in euch eingedrungen sind und lauter wurden als die Stimme eures Herzens, eure innere Stimme. Ihr alle kämpft gegen die Stimmen der Angst, die Stimmen der Vergangenheit an.

Ich habe große Achtung vor euch, weil ihr diesen Kampf, diesen Tanz, diese Suche aufgenommen habt. Ihr habt einen Sprung ins Unbekannte gemacht, und das erfordert Mut und Hingabe. Deshalb respektiert euch und begreift, dass das, was ihr hier auf der Erde in eurem Leben tut, mit einem sehr großen Ganzen verbunden ist. Was ihr tut, hat eine Auswirkung auf Andere, auf das Ganze, auf das Netz der Leben und der Seelen, mit denen ihr verbunden seid. Diese Auswirkung ist größer als ihr begreifen könnt. Ihr sendet Licht in andere Teile der Welt aus, zu anderen Lebewesen hin, ohne es zu wissen. Ihr seid größer als ihr denkt.

Oft seid ihr in eurem Bewusstsein auf eure Ängste, eure Probleme und die Sorgen fokussiert, die euch im täglichen Leben beschäftigen. Aber eure Seelenenergie ist größer und weiter, viel größer und weiter als die persönlichen Sorgen, mit denen ihr euch oft identifiziert. Ich bitte euch, euch des unendlich großen Wesens bewusst zu werden, das ihr seid. Eure Seele hat diesen Körper gewählt, um sich in diesem Leben zu manifestieren. Mit dem Erwählen dieses Körpers wählt ihr auch bestimmte Eltern und eine bestimmte Familie, in die ihr hinein geboren werdet, Lebensbedingungen in denen ihr aufwachst. Die Seele ergibt sich aus freiem Willen dahinein und lässt sich teilweise in einem Netz verstricken, verfangen, das sowohl aus Angst als auch aus Liebe gewoben ist.

Durch eure Eltern, die Welt um euch herum und später eure Beziehungen und eure Arbeitsumgebung begegnet ihr Angst, Begrenztheit und Düsternis. Es ist immer auch Liebe anwesend, aber ihr könnt sie nur finden, wenn ihr selbst euch für sie entscheidet. Wenn ihr selbst euch eures eigenen Kerns bewusst werdet, könnt ihr durch die Ängste, die Masken, die Illusion hindurch schauen und die Welt um euch herum betrachten. Statt euch auf eure Sorgen, auf eure sogenannten Mängel zu konzentrieren, werdet Ihr euch des Lichts bewusst, dass immer präsent ist und in euch leuchtet, und das von einer ganz anderen Welt stammt, die nicht durch Angst, Urteil, Mangel begrenzt ist.

Es ist eure wahrscheinlich wichtigste Aufgabe auf der Erde, dieses Licht in euch selbst zu finden und zu nähren und ihm auf irdische Weise Hand und Fuß zu geben. Es wirklich in und auf die Erde fließen zu lassen, das ist eure eigentliche Aufgabe, alles andere ist zweitrangig.

Nimm nun Kontakt mit deinen Füßen auf; fühle sie auf dem Boden stehen und fühle dich getragen von Mutter Erde. Die Erde als beseeltes Wesen ist deine Verbündete. Fühle ihre Schwingung, die Stille in der Natur, die fließende Leichtigkeit, in der sich die Lebensprozesse entfalten. Nimm das Wesen von Mutter Erde unter und in deinen Füßen wahr. Die Erde ist ein beseeltes Wesen, das dich wie ein Kind willkommen heißt und dich liebt. Sie gönnt dir alles und will dir vor allem dabei helfen, dein eigenes Licht zu entdecken, denn sie braucht dein Licht. Sie wird durch dein Bewusstsein inspiriert und innerlich befruchtet. Du bist ein Schöpfer und die Erde möchte dich empfangen. Fühle, wie sehr die Erde dich liebt. Fühle ihre mütterliche Strömung durch deine Beine empor wandern, spüre wie sie deine Knie und deine Oberschenkel erfüllt, und spüre, wie das Wesen der Erde, wie sein Bewusstsein dein Becken füllt. Werde wieder ein Kind, das sich getragen weiß, das sich keinerlei Sorgen machen muss und das in Sicherheit ist.

Es ist so. Du bist sicher in den Armen von Mutter Erde. Wenn du sie annimmst, sorgt sie für dich von der Geburt an bis zum Tod. Wenn du dich auf sie einstimmst, stellst du den Kontakt zu einem Rhythmus her, der zu dir passt und stimmig für dich ist. Alle Lebensprozesse und Wachstumsprozesse - auch im Inneren - haben einen bestimmten Rhythmus, eine Kadenz. Durch deine Ängste verlierst du oft deinen Rhythmus oder glaubst nicht an ihn. Das alles sind Kopf-Energien, die in die natürlichen Ströme deines Lebens eingreifen. Löse dich von diesen Kopf-Ideen, den mentalen Urteilen. Sinke mit deinem Bewusstsein ganz in dein Becken, in die Bauchhöhle hinein und spüre die sanfte Stimme von Mutter Erde. Werde langsamer und ruhe dich aus!

Stelle dir vor, dass dein Becken selbst der Schoß von Mutter Erde ist und du darin gewiegt wirst wie in einer Hängematte, die sich sanft hin und her bewegt. Das Ziel ist, dass du dich auf der Erde sicher fühlst. Nur dann kannst du dich auf deine ganz eigene Weise entwickeln. Sich selbst zu entwickeln ist wie das langsame Aufblühen einer Blume; einer fragilen Blume, die die Energie einer anderen Welt in sich trägt. Diese Blume braucht Zeit, die richtige Ernährung, Schutz und Ruhe.

Stelle dir nun vor, dass du dich mit diesen Energien umgibst; dass du dir selbst ganz und gar den Raum dafür gibst, genau so zu wachsen, wie es zu dir passt: brauchst du in diesem Moment vor allem Ruhe? Fühle es einmal. Ruhe bedeutet nicht, nichts zu tun. Es geht oft darum, aufmerksam mit sich selbst umzugehen, deine wahren Bedürfnisse zu erkennen. Vielleicht möchtest du auch etwas tun, vielleicht gibt es etwas, nach dem du dich sehnst und das du dir lange versagt hast. Vielleicht ist dies jetzt die richtige Ernährung für deine Seele. Frage Mutter Erde einmal danach.

Stelle dir vor, dass du sanft in einer Hängematte hin und her wiegst; du bist in Sicherheit und du bist entspannt. Jetzt kommt ein Tier aus der Natur zu dir; es bringt dir eine Nachricht. Diese Botschaft ist eine Energie, eine heilende Energie. Empfange sie. Schaue dem Tier in die Augen und akzeptiere es als einen geistigen Führer von Mutter Erde. Du bist hier auf der Erde, um deiner Seelen-Energie auf eine irdische Weise Gestalt zu geben. Das kannst du nur, wenn du dich auf der Erde zuhause fühlst.

Ihr alle tragt Ballast aus der Vergangenheit mit euch, der dies schwierig macht und durch den ihr euch unsicher fühlt in eurem Körper, zwischen Menschen, mit euch selbst und mit euren eigenen Emotionen. Ich sehe das; ich sehe den Konflikt, die Kluft zwischen einerseits Wärme und Sicherheit und andererseits der Angst und der Kälte, die ihr erlebt.

Ich appelliere an dich, an das tiefste Bewusstsein in dir und daran, zu erkennen, dass das Licht, die Wärme und die Sicherheit wirklicher, echter und stärker sind als die Angst und die Kälte. Ihr könnt dies täglich spüren, indem ihr mit der Erde, mit der Natur, mit eurem eigenen Becken Kontakt aufnehmt. Es gibt dort Sicherheit. Es gibt dort Liebe. Von dort kommen die Antworten, die ihr sucht: aus der Ruhe und Entspannung heraus. Die Antworten werden niemals aus eurem Kopf kommen. Es geschieht aus dem Kontakt mit eurem irdischen Sein und der irdischen Natur heraus, dass ihr wirklich zu begreifen beginnt und euch selbst trösten und ermutigen könnt. Gebt euch der Erde hin! Das ist der erste Schritt zum Ganzwerden. Wenn ihr in eurer eigenen Basis Sicherheit empfindet, wird eure innere Stimme, die Stimme eures Herzens wieder deutlich hörbar, so wie das Lied eines Vogels. Ihr könnt dann die Geduld aufbringen, die Dinge auf eure eigene Weise wachsen zu lassen.

Folge dem Rhythmus der Erde. Habe Mitgefühl mit dir selbst. Auch wenn du dich manchmal in Angst, Kälte und Unwissenheit verloren fühlst, du hast immer ein großes Licht in dir. Die Erde heißt dich willkommen. Spüre jetzt dieses strahlende Licht in deinem Herzen: ein klares und reines Bewusstsein. Fühle, woher du kommst: die Orte, an denen du gewesen bist, im Universum. Du hast eine reiche Vergangenheit, du hast viel Wissen und Erfahrungen gesammelt, und all dies darf jetzt auf die Erde und zu den Menschen um dich herum strömen. Hab keine Angst. Du bist ein Lichtbringer: das ist es, was du sein willst.

Fühle, wie dieses Licht in deinem Herzen dich mit allen anderen Lebewesen verbindet: Mensch, Tier, Natur. Verbeuge dich vor diesem Licht in dir. Fühle, dass es größer ist als deine Persönlichkeit, als deine Sorgen. Sie haben durchaus ihre Daseinsberechtigung, aber fühle gleichzeitig die unerschöpfliche Quelle des Lichtes in dir. Lasse sie dich nun überspülen und dein Energiefeld reinigen wie eine Fontäne aus deinem Herzen. Fühle das Licht über deinen Kopf und deine Schulter strömen, über deinen Oberkörper, durch dein Becken und Beine hindurch bis in die Erde hinein.

Jeshua durch Pamela Kribbe, http://pamela.jeshua.net/
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de/
Deutscher Text: http://www.lichtderwelten.de/index.php/ ... ela-kribbe
Der Ort,
wo du anfangen kannst,
die Dinge in Ordnung zu bringen,
liegt in dir selbst

>>> Eileen Caddy <<<

Benutzeravatar
Kalle
Beiträge: 3435
Registriert: 14.07.2006, 16:43
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Unser Bruder Jesus

Beitrag: # 45139Beitrag Kalle
16.11.2017, 14:31

Quelle: https://erstkontakt.wordpress.com

Botschaft von Jesus:
„Die Liebe ist selbstredend das Gegenmittel zur Angst, denn Sie ist alles, was real ist.“
(durch John Smallman) – 10.November 2017
von erstkontakt blog

Jesus Sananda

"Die Liebe ist selbstredend das Gegenmittel zur Angst, denn Sie ist alles, was real ist."

Es gibt nur Eins, aber Es ist unendlich groß, und Es ist Ihr: Eins Mit Der Quelle, Eurem Schöpfer, von Dem Ihr niemals getrennt seid und niemals getrennt sein könnt. Seid also beruhigt und entspannt Euch, alles ist gut und wird es immer sein, was Ihr voll und ganz verstehen werdet, wenn Ihr aus dem Traum erwacht, der Euch über Äonen so viel Schmerz und Leid verursacht hat. Das menschliche Kollektiv hat die Entscheidung getroffen, aufzuwachen, und damit hat der Prozess des Erwachens begonnen.

Das Chaos, der Schmerz und das Leid, die weltweit stattfinden, sind ein wesentlicher Teil des Prozesses, weil sie eindringlich und nachdrücklich die unverzichtbare Notwendigkeit einer bedeutenden Veränderung der menschlichen Einstellungen, Denkweisen, Verhaltensweisen und Überzeugungen in Euer Bewusstsein bringen. Wenn diese Veränderungen nicht fein abgestimmt und in die Tat umgesetzt werden, wird die Fähigkeit Eures Planeten, das Leben zu unterstützen, die bereits stark gefährdet ist, weiterhin schwächer werden, bis sie in einem langandauernden, unfruchtbaren Zustand versinkt, um sich zu erholen und sich wieder zu regenerieren. Doch das wird nicht geschehen, denn die kollektive menschliche Absicht zu erwachen wird von der gesamten Schöpfung kraftvoll unterstützt.

Erlaubt Euch nicht, in Zweifel oder Hoffnungslosigkeit zu versinken, wenn Ihr die Mainstream-Nachrichten seht oder hört, da sie sich fast ausschließlich auf das Drama und das Leid konzentrieren. Es gibt enorm viele erhebende und inspirierende Nachrichten, gute Nachrichten, die der Mainstream übergeht und die Ihr mühelos im Internet finden könnt. Es gibt Berichte von einem erstaunlichen Wandel in der Einstellung der Menschen, Veränderungen, die jetzt in den Denkmustern der Menschen stattfinden und neue und erhebende Ideen hervorbringen, die sehr zügig im Sinne des höchsten Wohles Aller entwickelt werden.

Das ist wahrlich ein Zeitalter der Veränderung. "Das ist nichts Neues", mögt Ihr sagen, denn - ich bin mir sicher, dass Ihr alle das wisst - Veränderung ist die einzige Konstante in Eurer illusorischen Welt. Und doch gibt es definitiv etwas Neues! Veränderungen haben während des gesamten ‘Lebens‘ der Illusion stattgefunden, aber es war eine sich wiederholende Veränderung, ein Zyklus von Veränderungen, die, indem sie auftreten und sich erneut wiederholen, der Menschheit oftmals neu erscheinen. Die Lebensspanne der Menschheit jedoch ist - im Vergleich zum Universum - extrem kurz, und so erscheinen diese immer wiederkehrenden Veränderungen Euch nur wie etwas Neues und ereignen sich zudem häufig völlig unerwartet. Klimawandel zum Beispiel! Ja, er findet statt, und er scheint ein Problem für Euch zu sein, vielleicht könnte er sogar katastrophal werden! Aber er ist nicht neu, er ist nur ein Teil des fortlaufenden Zyklus von Veränderungen, die ein integraler Bestandteil der Illusion sind, die ihr aufgebaut habt, um Trennung zu erfahren. Er erweist sich als sehr polarisierend und damit trennend, da die Leute entweder glauben, dass er stattfindet, ihn verleugnen oder den Gedanken an ihn dafür benutzen, Angst bei Anderen zu verursachen und so ihre eigenen persönlichen Pläne für ihren eigenen - immer nur sehr kurzzeitigen - Gewinn zu entwickeln.

Die Illusion ist eine sehr kluge und zweckdienliche Idee - sie ist eine Idee, mehr nicht -, um die Vorstellung der Trennung, die zu erleben Ihr beschlossen habt, überzeugend zu machen. Nun scheint sie völlig außer Kontrolle geraten zu sein. Der Klimawandel, die Erschöpfung der natürlichen Ressourcen oder Eure eigenen wahnwitzigen Entscheidungen, Euch in Konflikte zu verwickeln, scheinen alle auf die unvermeidliche Zerstörung der Menschheit hinzuweisen. Und weil das allgemeine Einvernehmen unter denjenigen, die an den Klimawandel glauben, darin besteht, zu meinen, er finde er wegen der industriellen Aktivitäten der Menschheit in den letzten Jahrhunderten und besonders den letzten fünfzig Jahren statt, werden das intensive Bedürfnis und der Wille, viele Veränderungen an den von den Industrienationen geförderten Lebensstilen vorzunehmen, realisiert werden.

Viele liebevolle Menschen arbeiten sehr effektiv und leise hinter den Kulissen, um sicherzustellen, dass die weltweit stattfindenden Haltungsänderungen innerhalb der Menschheit integriert und verbreitet werden, sodass Familien, Unternehmen, politische Parteien, religiöse Organisationen und Nationen auf derselben Seite landen – im praktischen, philosophischen und spirituellen Sinn. Diese harmonische Verschmelzung und Vermischung von Völkern aus der ganzen Welt fördert das wachsende Bewusstsein, dass alle Eins sind, und dass, was auch immer nur ein Einziger tut, sagt oder sogar denkt, die ganze Menschheit beeinflusst. Indem dieses Gewahrsein wächst und stärker wird, breitet sich in der gesamten Menschheit ein intensiver Wunsch aus, ein positiver und aktiver Teil dieser wesentlichen Veränderungen zu sein, und dies geschieht gerade jetzt.

Neue Gruppen bilden sich auf der ganzen Welt, um die Probleme zu behandeln, die das Wohlbefinden der Menschheit und sogar ihr Überleben bedrohen, und durch die Kommunikationssysteme, die in den letzten fünfzig Jahren entwickelt wurden, sind sie in der Lage, beinahe augenblicklich andere gleichgesinnte Gruppen zu finden und mit ihnen zu interagieren. Diese neuen Gruppen werden zunehmend effektiver, indem sie sich miteinander verbinden und Ideen austauschen, um alle Probleme, die Euer körperliches Wohlbefinden bedrohen, friedlich und harmonisch zu lösen.

Wirklich erstaunliche Dinge geschehen gerade jetzt auf der Erde, und die Früchte dieser Ereignisse werden bald in enormen Ernten ausgeliefert werden, um allen Lebewesen zugute zu kommen. Die Menschheit ist nicht die einzige Lebensform auf der Erde, die von diesen Ernten profitieren wird, obwohl sie sich selbst - oder zumindest diejenigen Teile ihrer selbst mit dem jeweils gleichen Ethnizitäts- oder Glaubenssystem, mit denen Menschen sich identifizieren - als die jeweils wichtigste betrachtet. Aber natürlich seid Ihr Alle voneinander abhängige Aspekte des Ökosystems, das auf der Erde errichtet wurde, als sie begann, bewusste Lebewesen zu unterstützen. Und im Laufe der Äonen hat dieses Ökosystem viele sehr große Veränderungen und scheinbar schicksalhafte Wendungen durchlaufen.

Mit moderner Technologie und liebevollen Absichten könnt und werdet Ihr ein stark verbessertes Ökosystem etablieren, das alle Lebensformen unterstützen wird, während Ihr die Notwendigkeit, dass sich die eine Form von einer anderen ernährt, reduzieren und dann auflösen werdet. Die enormen Schäden, die durch Bergbau, Bohrungen und andere Industrietätigkeiten entstanden sind, sowie die massive Verkippung/Verklappung von extrem giftigen Abfallprodukten werden rückgängig gemacht werden, und die Bereiche, in denen sie gelagert waren oder Schäden verursacht haben, werden gereinigt und dann wieder hergestellt werden. Frieden und Harmonie werden Konflikte und Leid ersetzen, sobald Ihr lernt, Euch immer mehr mit Eurer wahren Natur, der Liebe, zu beschäftigen und alle Lebensformen mit der Ehre und dem Respekt zu behandeln, die ihnen zustehen.

Wie Euch in den letzten Jahren so oft gesagt wurde: "Ihr seid Liebe." Liebe ist alles, was existiert, Sie ist ewig, alles andere ist illusorisch und wird nicht von Dauer sein. Tief in Euch selbst wisst Ihr das, aber um Trennung erfahren zu können, musstet Ihr dies aus den Augen verlieren oder vergessen und vorgeben, die Liebe müsse beim jeweils Anderen gesucht werden. Die menschliche Erfahrung – die Geburt, die Entwicklung vom Kleinkindalter über die Kindheit bis hin zum Erwachsenenalter, die Reife, das Alter und der Tod - braucht Liebe, um erfolgreich zu sein. So wecken die Hilflosigkeit und Abhängigkeit, die die ersten Stadien der menschlichen Entwicklung kennzeichnen, in der Mutter natürliche Impulse, ihr Kleines zu streicheln und zu liebkosen - zu lieben -, während sie es versorgt und nährt. Ohne diese liebevolle Fürsorge und Aufmerksamkeit wird es nicht überleben.

Aber das Kleine muss auch geschützt werden, denn das irdische Umfeld ist nicht sicher. Deshalb entwickelte sich zusammen mit der intensiven und tiefen Liebe für das hilflose Kleinkind auch Angst, und es wurden Verteidigungsmittel erfunden, um diesem unwirtlichen Umfeld entgegenzuwirken. Angst ist die Erfahrung von Trennung, und aus ihr heraus fließen Misstrauen und das empfundene Bedürfnis nach Vorsorge-Maßnahmen und Präventivschlägen in der Form von gegenseitigen Angriffen, um den eigenen Raum zu schützen.

Liebe ist selbstredend das Gegenmittel zur Angst, denn Sie ist alles, was real ist, alles, was existiert, weil Sie ewig, endlos, unveränderlich und beständig ist. Wie ich oben sagte: "Ihr seid Liebe." Ihr habt Euch vor Ihr versteckt, indem Ihr einen Schleier oder eine Leinwand der Vergesslichkeit zwischen Sie und Euch platziert, aber weil Sie euer lebenserhaltendes System ist, ist die Lebenskraft, die Euch in jedem Moment durchfließt, tatsächlich Euer einziges wahres Bedürfnis. Ihr spürt das und sucht Sie außerhalb von Euch selbst, weil Ihr als Kleinkind durch Eure faktischen menschlichen Erfahrungen gelernt habt, dass Sie von Eurer Mutter und manchmal von Eurem Vater kam. Ihr sucht tatsächlich nach einem Mutter- oder Vaterersatz und nach der Bestätigung, dass Ihr liebenswert und von großem Wert seid, selbst wenn Eure Erfahrungen als Kind der elterlichen Liebe beraubt waren und entbehrten.

Liebe wohnt beständig und ewig in Euch, und nur dort werdet Ihr Sie finden. Wie? Indem Ihr nach innen geht und Eure Herzen öffnet, um Sie zu empfangen. Selbstakzeptanz ist der erste Schritt, um die Liebe in Euch selbst zu finden. Die Welt, in der Ihr euch selbst als Menschen erlebt, ist sehr wertend und urteilend, und es gibt sehr Wenige, die vollkommen ohne jedes Gefühl, unzulänglich, nicht gut genug oder sogar wertlos und nutzlos zu sein, aufwachsen. Und natürlich neigen, da großer Wert auf exzellente akademische oder künstlerische oder sportliche Fähigkeiten gelegt wird und sich nur sehr wenige Menschen in dieser Liga wiederfinden, die Meisten zu einem niedrigen Selbstwertgefühl.

Dies ist der Grund, warum alle gechannelten Nachrichten, die in diesen Tagen empfangen werden, sehr stark die göttliche Wahrheit betonen - vergessen oder der großen Mehrheit unbekannt -, dass Ihr alle, ohne jegliche Ausnahmen, die perfekten Kinder Gottes seid. Als solche werdet Ihr unendlich und auf ewig von Euren himmlischen Eltern geliebt - von Mutter/Vater/Gott -, und indem Ihr mindestens einmal täglich in Euer eigenes inneres geweihtes Heiligtum geht und dort eine ruhige Zeit verbringt, könnt Ihr diese Liebe, die Lebenskraft, finden: im Sein mit Euch selbst und indem Ihr jedwede Selbstverurteilung, Selbstherabsetzung oder Selbstverleumdung loslasst und es der Liebe erlaubt, Eure Herzen zu erfüllen.

Anfänglich besteht die Versuchung, Euch selbst zu sagen, dass dies töricht sei, dass Ihr nicht gut genug seid, dass Gott Euch nicht lieben könne, weil . . . hier listet Ihr für Euch selbst dann innerlich sämtliche Gründe auf, warum Ihr wisst, dass das stimmt.

Nun, wie ich und viele andere Euch sagen, ist diese Selbstverunglimpfung und negative Selbstbeurteilung völlig hinfällig. Ihr verbringt viel zu viel Zeit damit, Euch mit Anderen zu vergleichen, die Ihr als besser anseht als Euch selbst, um Euch Eure geringe persönliche Selbstbewertung zu bestätigen. Bitte tut das nicht! Ihr habt Euch dafür entschieden, als Menschen zu inkarnieren, um der Lektionen willen, die Ihr zu lernen gewählt habt, und als Menschen habt Ihr alles, was Ihr braucht, um erfolgreich Euren gewählten Weg zu gehen. Und natürlich könnt Ihr Euch nicht in jemand Anderen verwandeln, tatsächlich würdet Ihr das gar nicht wollen, nehmt Euch daher so an wie Ihr seid, ein vollkommenes Kind Gottes, während Ihr gleichzeitig das Leben als eingeschränkter Mensch erlebt, als Jemand, der Fehler macht. Hierin seid Ihr nicht anders als irgendjemand sonst, denn jeder Mensch, und da gibt es keine Ausnahmen, macht Fehler.

Fehler sind Teil der menschlichen Lernerfahrung und sie sind der Weg zur Weisheit, wenn sie angenommen und verstanden werden. Ihr habt zweifellos schon das Sprichwort gehört: "Irren ist menschlich, zu vergeben ist göttlich." Nun, als Menschen werdet Ihr irren, und weil Ihr in der Realität göttliche Wesen seid, vergebt Euch für die Fehler, die Ihr macht, denn Gott tut dies tatsächlich noch in demselben Moment, in dem Ihr irrt.

Euer Euch liebender Bruder, Jesus.

Jesus durch John Smallman, https://johnsmallman2.wordpress.com/
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de/

Quelle deutsch: http://www.lichtderwelten.de/index.php/ ... n-smallman
Der Ort,
wo du anfangen kannst,
die Dinge in Ordnung zu bringen,
liegt in dir selbst

>>> Eileen Caddy <<<

Benutzeravatar
Kalle
Beiträge: 3435
Registriert: 14.07.2006, 16:43
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Unser Bruder Jesus

Beitrag: # 45146Beitrag Kalle
18.11.2017, 13:16

Quelle: https://erstkontakt.wordpress.com

Botschaft von Jesus:
„Es gibt absolut nichts zu befürchten“ (durch John Smallman) – 16.November 2017
von erstkontakt blog

Jesus Sananda

"Es gibt absolut nichts zu befürchten"

Wie Ihr wisst - JA, das WISST Ihr! - werdet Ihr alle innig geliebt, lasst also Eure Zweifel los, sie sind gänzlich und absolut nichtig. Ihr seid gegenwärtig in menschlicher Gestalt, und Ihr wisst - da Saul und ich und verschiedene andere Channels es Euch immer wieder sagen und Euch daran erinnern -, dass jeder Mensch ohne Ausnahme ein geliebtes Kind Gottes ist. Daher hört auf, Euch auszuschließen und Euch damit innerlich weiter allein gelassen und ungeliebt zu fühlen, denn das ist unmöglich. Ok...?

Ihr alle seid fleischgewordene Liebe, weil Gott nur aus der Liebe heraus erschafft und es nur Liebe gibt. Doch da die Menschen das Spiel der Trennung von der Quelle spielen, erscheint es Euch, dass Ihr allein, unbemerkt und ungeliebt in einer gefährlichen Welt lebt, in der Euer physisches Überleben beständig von der Zerstörung bedroht ist. Es scheint, als müsstet Ihr sehr hart arbeiten, um Euren Lebensunterhalt zu verdienen und persönliche Katastrophen und den Tod zu vermeiden. Doch nach Eurer Geburt ist das einzige nächste Sichere der Tod - Heute? Morgen? Nächste Woche? Nächstes Jahr? In zehn Jahren? - während sein Timing ungewiss bleibt. Aber das Einzige, was geboren wird und stirbt, ist euer menschlicher Körper, den Ihr wie eine Schachfigur auf dem Spielbrett des Trennungs-Spiels benutzt.

DU bist ein ewiges und göttliches Wesen, ein wesentlicher und unersetzlicher Teil der Einheit, die Alles Ist, Was Existiert, die Gott ist, die die Quelle ist, die die LIEBE ist! Es gibt absolut nichts zu befürchten. Nichts kann Dich zerstören, weil es nur Liebe gibt, und Liebe ewig Eins und vereint mit Sich selbst ist und damit auch mit Dir. Und während Du noch immer das Spiel spielst, kannst Du dennoch auf das Wissen zugreifen, dass Du unendlich viel mehr bist als Dein menschlicher Körper. Du tust dies, indem Du Zeit in Deinem Inneren verbringst, wo sich sämtliches Wissen befindet und Dir zur Verfügung steht, wann immer Du Dich dafür entscheidest, darauf zurückzugreifen. Alles Wissen auf einmal würde Euren menschlichen Verstand völlig überfluten oder sprengen. Teilbereiche oder Aspekte dieses Wissens jedoch, die im Einklang mit Eurem im Voraus geplanten Lebensweg als Mensch stehen, stehen Euch im jeweiligen Jetzt-Moment sofort zur Verfügung, solltet Ihr Euch dafür entscheiden, von ihnen Gebrauch zu machen.

Alles, was Du tun musst, ist die Absicht fassen, offen dafür zu sein, das zu empfangen, was Du jetzt brauchst. Und es ist Dein Herz, das Du öffnen musst, damit das Wissen, das du benötigst und wünschst, in dich hineinfließen und dich inspirieren kann. Wenn dies geschieht, wirst Du anfangs erstaunt sein und Dich fragen, woher das Wissen wohl gekommen sein könnte, und dann wirst Du Dich daran erinnern, dass Du es eingeladen hast, indem Du eine Frage gestellt hast, die Dein menschliches Gehirn nicht beantworten konnte. Dann wird Dein menschliches Gehirn/Deine Intelligenz es sofort aufgreifen und es annehmen, wird Ideen und Verwendungen für das Wissen entwickeln, und Du wirst möglicherweise vergessen, dass es aus dem Feld des unendlichen Wissens zu Dir kam, mit dem Du immer verbunden bist, und beschließen, dass es Deine gescheite menschliche Intelligenz gewesen sein muss, die es zu Dir gebracht hat.

Es steht grenzenloses Wissen zur Verfügung, aber meist versinken die Menschen so sehr im Morast der Prozesse und Wirrungen des Lebens als Mensch in der Illusion, die ihr kollektiv geplant und konstruiert habt und die ihr weiterhin aufrechterhaltet, dass sie im Allgemeinen nur sporadisch und durch ‘Zufall‘ auf dieses unendliche Feld zugreifen. Sie danken dann ihrem Glück und machen weiter wie zuvor. Im Allgemeinen waren die Genies, die Ihr verehrt und bewundert, offener für dieses außerordentlich vielfältige Informationsfeld und haben zahlreiche kreative Ideen daraus gewonnen, um sie in ihren eigenen Interessenbereichen zu verwenden und dann weit zu verbreiten und zu teilen.

Informationen, die auf diese Weise gewonnen werden, sollen ausnahmslos frei geteilt werden, aber manchmal beharren Diejenigen, denen sie zum ersten Mal mitgeteilt wurden, erfolgreich darauf, sie zu ihrem eigenen persönlichen Vorteil zu nutzen. Es haben kürzlich, wie berichtet wurde, eine Reihe brillanter Menschen, höchst freudig und freimütig Ideen geteilt und auf diese Weise ‘aufgedeckt‘, so dass Alle davon profitieren können, und dieser Trend nimmt zu, während sich das Bewusstsein für Eure Einheit und der Verflechtung Aller überall in der Welt ausbreitet.

Das Bewusstsein für die gegenseitige Wechselbeziehung der Menschen zueinander und zur Erde und zu ihrem Ökosystem nimmt zu, während immer mehr Menschen wählen, den Wahnsinn des Konflikts zu erkennen. Konflikt ist Selbstzerstörung. Er ist auf der Erde seit Äonen endemisch, aber in den letzten einhundert Jahren hat der Wille zum Frieden zugenommen, und in den letzten zwei oder drei Jahrzehnten nimmt sein Wachstum Fahrt auf. Trotz der anhaltenden Konflikte will die große Mehrheit der Menschen Frieden. Natürlich hat die große Mehrheit schon immer Frieden gewollt, aber das enorme Verlangen einiger Weniger, Macht über Andere zu haben, hatte sich dagegen durchgesetzt, da diese Wenigen eine extrem emotionale Rhetorik betrieben haben, um Andere davon zu überzeugen, dass Konflikte unerlässlich seien. Nun aber sind die Zahlen Derer, die mit dieser Art von Rhetorik überzeugt werden können, enorm gesunken, und obgleich die Rhetorik noch eine Weile fortdauern mag, werden nur sehr wenige Menschen von den offenkundig hinfälligen Argumenten überzeugt werden.

Ihr Alle seid Wesen der Liebe, und so ist die Liebe Euer Wesen, Eure Natur. Konflikte sind unnatürlich, unnötig, von der großen Mehrheit der Menschen ungewollt und unerwünscht, wenngleich aufgrund der persönlichen Entscheidung, sich mit Emotionen zu identifizieren und auf sie zu reagieren, persönliche Konflikte entstehen. Jedoch wird diese Art der Selbstidentifikation, die ein machtvoller Aspekt der Illusion ist - besonders für die heranwachsenden jungen Menschen bevor sie sich zu reifen Erwachsenen entwickeln und für sich selbst erkennen, dass sie selbstzerstörerisch ist -, sehr schnell aufgelöst werden, indem das Bewusstsein der Menschen für die Einheit innerhalb der Menschheit sich bis in alle Winkel der Erde ausbreitet.

Die Reise der Menschheit durch die Illusion war lang, anstrengend und schmerzvoll, aber viele Lektionen, die als Lehrplan für Eure Studienreise ausgewählt worden waren, sind gut gelernt worden und müssen nicht wiederholt werden, daher die kollektive Wahl und Entscheidung, aufzuwachen. Ihr seid auf dem besten Weg zu diesem großartigen Moment, in dem alle Schmerzen und Leiden aufhören, wenn Ihr Euch schließlich bewusst werdet, dass es nur Leben, Liebe, Bewusstsein und die Quelle gibt, die allesamt ewig, niemals endend, unvergänglich sind. Es gibt nichts außer Ihnen, und Sie alle sind grenzenlos, unbegrenzt, unerschöpflich, ein fortwährendes kreatives Unterfangen von atemberaubender Schönheit und Komplexität, das ständig in einem Zustand harmonischer Zusammenarbeit fließt und dennoch wundervoll einfach bleibt.

In der Tat ein Paradoxon, aber eines, das Ihr verstehen, über das Ihr staunen und Euch freuen werdet, wenn Ihr erwacht, wie Ihr es unweigerlich tun werdet. Es gibt keine Verlierer, niemand wird zurückgelassen, denn was Eins ist, kann nicht geteilt, getrennt oder zergliedert werden, Es ist einfach ewig, im unendlichen Feld der göttlichen Liebe, die Alles in vollkommener Übereinstimmung enthält. An diesem Punkt seid Ihr gerade jetzt, in diesem gegenwärtigen Moment, da Ihr dies lest oder hört, und Euer volles Gewahrsein all dessen wird enthüllt werden.

Euer Euch liebender Bruder, Jesus.

Jesus durch John Smallman, https://johnsmallman2.wordpress.com/201 ... g-to-fear/
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de/

Quelle deutsch: http://www.lichtderwelten.de/index.php/ ... n-smallman
Der Ort,
wo du anfangen kannst,
die Dinge in Ordnung zu bringen,
liegt in dir selbst

>>> Eileen Caddy <<<

Benutzeravatar
Kalle
Beiträge: 3435
Registriert: 14.07.2006, 16:43
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Unser Bruder Jesus

Beitrag: # 45187Beitrag Kalle
02.12.2017, 12:33

Quelle: https://erstkontakt.wordpress.com

Botschaft von Jesus: „Als Schöpfer sind eure Fähigkeiten grenzenlos“ (durch John Smallman) – 28.November 2017
von erstkontakt blog

Jesus Sananda

„Als Schöpfer sind eure Fähigkeiten grenzenlos“

Während sich der Prozess des Erwachens der Menschheit weiter beschleunigt, wisst, dass er nicht aufzuhalten ist. Das Kollektiv hat die Wahl und Entscheidung getroffen aufzuwachen, und diese Absicht verstärkt sich. Es gibt Zeichen eures Erwachens überall, aber gleichzeitig entsteht viel, das nicht in völliger Übereinstimmung mit der Liebe ist, und es entsteht nur um gesehen, erkannt und befreit zu werden. Eure eigenen täglichen individuellen Besuche in eurem heiligen inneren Heiligtum, um deine Herzen immer vollständiger für die dort wohnende Liebe zu öffnen, helfen sehr bei dieser Intensivierung und sind ein wesentlicher Aspekt davon.

Wenn ihr nach innerhalb geht, um mit der Liebe zu kommunizieren, indem ihr euer Herz öffnet, helft ihr am wirksamsten im Prozess des Erwachens, dafür seid ihr an diesem Punkt im Entwicklungs-Zyklus als Mensch inkarniert. Der Prozess des Erwachens begann in dem Moment, als ihr euch dafür entschieden habt, Trennung zu erfahren und genau diesem Moment vollendet wurde, weil Gott, die Quelle, die Liebe nicht wollte, dass ihr für einen Moment darunter leidet. Trotzdem habt ihr euch entschieden, eure Spiele in der Illusion zu spielen, in der Zeit eine bedeutende Eigenschaft ist, und sie schien euch über Äonen vor sich gegangen zu sein. ~ Der „ewige Moment“ und „Zeit“, was für ein Paradox, das ihr euch präsentiertet!

Zu erwachen bedeutet, euch von der Illusion zu lösen, indem ihr alles loslasst, was nicht in perfekter Übereinstimmung mit der Liebe ist ~ indem ihr alle Teile und das Brette, auf dem ihr spielt, zurück in die Schachtel legt und wegwerft, weil es euch nicht mehr dient. Das Spiel der Trennung dreht sich vor allem darum, euch der Liebe

zu widersetzen und euch selbst zu beweisen, dass ihr sie nicht benötigt, indem ihr sie zerstört, aber natürlich könnt ihr das Unzerstörbare nicht zerstören. Deshalb bleibt es ein Spiel, allerdings ein schmerzhaftes, zugegeben, ein unwirklicher Zustand, in den ihr Urteil, Schuld, Bitterkeit, Hasse, Konflikt und natürlich Furcht einführtet, die zugrundeliegenden Aspekte aller Zustände, die der Liebe entgegengesetzt sind.

Weil Liebe sowohl sanft als auch unendlich mächtig ist, ist es einfach so, und alles, was nicht in Übereinstimmung mit Ihr ist, wird sich einfach in Ihrer warmen Umarmung auflösen und Eins mit Ihr werden. Es gibt nur Liebe! Es gibt kein Jenseits, außerhalb oder anderswo. Deshalb wird das Spiel der Trennung zu einem Ende kommen, weil es Zeit wird, und dann werden Frieden, Freude und äußerste Zufriedenheit, die euer natürlicher Zustand sind, euer Bewusstsein füllen, und euer kreatives Potential wird auf Weisen erblühen, die ihr euch möglicherweise nicht vorstellen könnt.

Gott ist Liebe, und Liebe ist ALLES. Als Kinder Gottes seid ihr unendlich kreativ, weil er euch all eure Fähigkeiten und Fertigkeiten im Moment eurer Schöpfung gegeben hat, und konsequenterweise seid auch ihr Schöpfer. Als Schöpfer sind eure Fähigkeiten grenzenlos, aber als Menschen, die das Spiel der Trennung spielen, seid ihr stark beschränkt, weil das die Natur der Trennung ist.

Aber die Trennung ist unwirklich, ein Spiel, in dem ihr die Fähigkeiten und Fertigkeiten abgelegt habt, mit denen ihr im Moment der Schöpfung als Eins mit Gott ausgestattet wart. Infolgedessen, weil ihr versucht alleine zu leben, getrennt von eurer Quelle, erfahrt ihr euch selbst als kleine und unbedeutende Wesen in einer bedrohlichen und unsicheren Umgebung. Dort müsst ihr hart arbeiten, um an die Mittel des Überlebens zu gelangen, und wie hart ihr auch arbeitet, es scheint euch niemals mit den wichtigen Dingen zu versorgen, die ihr als notwendig erachtet, und deshalb ist das Leben ein beständiger Kampf.

Das muss nicht so sein, denn in euch wohnt die Liebe. Ihr seid als Wesen ewig Zuhause, so wie es Euer ist. Wenn ihr euer Herz dafür öffnet und es frei und kontinuierlich fließen lasst, wird sich euer Leiden lindern. Ja, ihr habt vielleicht immer noch Schmerzen, aber der warme Fluss der Liebe, den ihr erlaubt, wird euch dazu bringen, alles was auftaucht, zu akzeptieren, zu wissen, wo ihr gewählt habt zu sein und in diesem Bewusstsein wird das Leiden weniger intensiv werden.

Leiden entsteht immer dann, wenn ihr euch darauf konzentriert, jene zu beurteilen und zu beschuldigen, die ihr als verletzend oder beleidigend wahrnehmt. Wenn ihr euch erlauben könnt zu erkennen, dass jene, die das getan haben, selbst sehr leiden, dann könnt ihr zulassen, dass Mitgefühl für sie in euch aufsteigt, und das wird euer eigenes Leiden lindern.

Um das zu tun, demonstriert Liebe in Aktion, auch wenn ihr es privat und leise macht. Liebe in Aktion heilt, tröstet und erhebt, und sie ist immer in euch, auf eure Annahme und Anerkennung wartend. Es ist euer Zuhause, euer Ort der Ruhe, ein Ort in dem ihr euch zurückziehen und die Kraft und den Mut erhalten könnt, eurem Weg des menschlichen Lebens zu folgen und zu wissen, dass es euch zu eurem Erwachen bringt, während es auch anderen hilft sich ihrem eigenen zuzuwenden.

Es gibt nur Liebe, und die gesamte Menschheit bewegt sich positiv und kraftvoll darauf zu, sich daran zu erinnern und zu erkennen, dass es in Wahrheit ihre Natur ist. Ihr blockiert es vor eurem Bewusstsein, indem ihr Groll, Ärger, Urteile, Selbst-Gerechtigkeit und Bitterkeit gegenüber anderen und die Ungerechtigkeit des Lebens haltet.

Wenn ihr wählt, diese scheinbar gerechtfertigten Gefühle loszulassen und zu verwerfen, kann und wird Liebe eure Herzen füllen und euch Frieden und Zufriedenheit bringen, selbst in Situationen, die euch zuvor erschreckt oder wütend gemacht haben. Liebe ist immer die Antwort auf jedes Problem, Problem und jede schmerzliche Situation. Liebe attackiert und verteidigt sich selbst nicht, weil nichts da ist, was sie bedroht, denn es gibt nichts außer Ihr. Es ist Mutter-Vater-Gott, die Quelle, alles was ist, und ihr seid es auch, auch wenn ihr als Menschen kleiner scheint, was nicht der Fall ist.

Geht täglich nach innerhalb, öffnet eure Herzen für die Liebe, die dort wohnt, fühlt ihre warme Annahme von euch selbst, so wie ihr mit all euren offensichtlichen Fehlern und Unzulänglichkeiten seid, und wisst, dass ihr in der Präsenz des Einen, zu Hause, ewig sicher seid. Ihr habt diese göttliche und unveränderliche Wahrheit nur vorübergehend vergessen.

Euer liebender Bruder Jesus

JESUS durch John Smallman, Übersetzung: SHANA

Quelle deutsch: http://torindiegalaxien.de/1217/0jesus.html#28
Der Ort,
wo du anfangen kannst,
die Dinge in Ordnung zu bringen,
liegt in dir selbst

>>> Eileen Caddy <<<

Benutzeravatar
Kalle
Beiträge: 3435
Registriert: 14.07.2006, 16:43
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Unser Bruder Jesus

Beitrag: # 45198Beitrag Kalle
05.12.2017, 15:34

Quelle: https://erstkontakt.wordpress.com

Botschaft von Jesus:
„Transformation und der Sitz eurer Wahrnehmungen“ (durch Natalie Glasson) – 01.Dezember 2017
von erstkontakt blog

„Transformation und der Sitz eurer Wahrnehmungen“

Liebe Seelen auf der Erde, ihr reist durch Illusion und Wahrheit, um die Großartigkeit in eurem Wesen zu erkennen. Ich ehre euch jetzt und danke für eure Präsenz auf der Erde. Ich bin überglücklich über jede Herausforderung, durch die ihr euch bewegt, indem ihr mehr Licht in euer Wesen erweckt. Ich freue mich über jede Erkenntnis, die euch in euer Zentrum zurückbringt. Dies ist eine Zeit der Verwunderung auf der Erde, während ihr euch von einer Phase der Existenz zu einer neuen Phase des wahrhaftigen Lebens als eure Essenz bewegt. Die gesamte Perspektive der Menschheit verändert sich. Was als wahr anerkannt wurde, ist es nicht länger, Veränderung ist gegenwärtig und eine neue Art zu sehen und zu denken manifestiert sich. Ich, Meister Jesus, erlebte während meiner Lebenszeit eine ähnliche Phase der Umwandlung auf der Erde. Es ist wundervoll zu erfahren, weil die Veränderung in eurem Wesen stattfindet und in anderen beobachtet werden kann. Es ist vergleichbar mit dem Kern der Umwandlung, in der Tat ein magischer Prozess.

Verkörpern der Transformation

Während meiner Zeit auf der Erde konnte ich fühlen, dass sich innerhalb von mir und innerhalb jener um mich herum Umwandlung vollzog. Ich konnte fühlen, wie die Licht-Taschen erwachten und die Knoten der Blockaden an die Oberfläche kamen, um freigelassen zu werden. In diesen Zeiten, würde ich meine Energie erweitern, um alle auf der Erde anwesenden Wesen zu umarmen. Ich würde mein Einssein mit allem fühlen, während ich mir der Veränderungen bewusst bin. Es war, als ob ich die Umwandlung von allem verkörperte ~ ich war im Kern der Umwandlung jeder Seele als Kollektiv und Individuum. Ich atmete dann in die Bereiche, in denen ich Knoten fand, während ich die Licht-Taschen ausdehnte, um Harmonie zu schaffen und lud den Schöpfer ein, in den stattfindenden Übergängen vollständig präsent zu sein.

Ich begrüße es, dass ihr in diesen Zeiten großer Veränderungen dasselbe erreicht. Vielleicht möchtet ihr es zuerst für euch selbst erreichen, indem ihr euch in eure eigene gewaltige Energie ausdehnt, euch selbst im Kern eurer eigenen Umwandlung sein lasst, in Knoten von Blockaden atmet und Licht-Taschen vergrößert. Erlaubt euch selbst im Kern eurer eigenen Umwandlung zu sein, dies wird zu einem besseren Verständnis dessen führen, was in eurem Wesen und eurem Prozess des Aufstiegs vor sich geht. Dann ermutige ich euch, dasselbe zu erreichen wie ich, indem ihr eure Energie so ausdehnt, dass sie Eins mit der Mutter Erde, der Menschheit und allen Wesen ist. Ihr werdet den Unterschied des Seins im Kern eurer eigenen Umwandlung und dem Kern der Umwandlung von allem bemerken, was der Schöpfer ist. Mein Ziel ist es, euch in diese Erfahrung zu führen, euch im Verständnis zu unterstützen, warum bestimmte Situationen oder Erfahrungen für euch und global entstehen. Mit dem Verstehen kommen Annahme, Mitgefühl, Frieden und Sicherheit. Mit der Annahme werdet ihr fähig sein, euer Herz zu öffnen und weiter zu verstehen, wie eure Seele dazu beitragen möchte, diese große Zeit der Veränderung für alle zu unterstützen. Eure Intuition wird euch immer führen, alles Nötige zu erreichen. Wenn ihr euch unfähig fühlt, eure eigene Intuition zu erkennen und zu verwirklichen, ist diese Übung eine wunderbare Gelegenheit für euch, euch wieder mit eurer Intuition zu verbinden und euer inneres Vertrauen zu entwickeln. Bitte erlaubt mir bei euch zu sein, um euch bei dieser Mission zu unterstützen.

Transformation ist ein sehr schöner und doch delikater Prozess, es benötigt ein Gefühl der Sicherheit und Unterstützung in eurem Wesen, damit vollständige Umwandlung stattfinden kann, und doch kann Transformation genau das Gegenteil bewirken. Gefühle von Ungewissheit, Unsicherheit und Mangel an Unterstützung können sich manifestieren und den Prozess der Umwandlung kann von vielen gefürchtet werden. Es bewegt sich durch diese unsicheren Energien, indem es ihre Präsenz und Einfluss annimmt, was es euch tatsächlich erlaubt, euch mit der Sicherheit, Fundament und schönem Erwachen zu treffen, das der Segen der Transformation ist. Bitte erinnert euch daran, dass, wenn Gefühle von Unsicherheit, Ungewissheit und Mangel an Unterstützung entstehen ~ ob scheinbar aus einer Situation oder Umwandlung ~ wisst, dass sie eure Annahme benötigen, atmet in ihre Präsenz, bis sich das Gefühl auflöst. Dann werdet ihr entdecken, dass Umwandlung ein schöner, angenehmer und leichter Prozess des Erwachens ist.

Der Sitz deiner Wahrnehmungen

Ich bin der Meinung, dass die Transformation des Aufstiegs ~ je nach dem Sitz eurer Wahrnehmung und eurer inneren Sicht ~ auf verschiedene Arten gesehen und wahrgenommen werden kann. Die Umwandlung innerhalb von euch und die Welt von jedem eurer Chakren aus zu sehen, würde eine völlig andere Sichtweise und Erfahrung des Lebens in euch und um euch herum schaffen. Wenn ihr eure Welt vom Sitz eures Egos aus interpretiert, könntet ihr eine sehr ängstliche oder selbstsüchtige Sichtweise entwickeln. Deshalb ermutigte ich mich selbst und meine Umgebung während meiner Zeit auf der Erde und auch jetzt immer wieder, euch auf eure Herz-Chakren oder höheren Herz-Chakren zu konzentrieren. Ich wusste, dass ich dabei die Welt vom Sitz des Mitgefühls aus sehen würde, dies in der Absicht zu fühlen, wie ich und andere sich fühlen, während mir zu jedem Zeitpunkt eine große Menge an Liebe aus meinem Herz-Chakra zur Verfügung steht. Ich war mir auch bewusst, dass das Herz-Chakra oft an den tiefsten, schmerzhaftesten Wunden festhalten kann. Diese können unsere wunderbarsten Lehrer sein, die uns die größte Heilung bieten, die uns zur Verfügung steht. Indem ihr im Herz-Chakra existiert und euch selbst und Welt vom Sitz aus betrachtet, könnt ihr die Werkzeuge haben, die ihr benötigt, um euren Aufstiegs-, Heilungs- und Erwachens-Prozess zu beschleunigen. Ich ermutige euch, dies für euch selbst zu versuchen und zu erforschen.

Als kraftvoller Licht-Wirkender ermutige ich euch auch, die Welt um euch herum und innerhalb von euch von verschiedenen Chakren zu erforschen und zu erfahren. Es ist wahr, dass ihr euch und die Welt in jedem Moment aus allen Chakren und allen Aspekten eures Wesens heraus betrachtet. Mit der Absicht könnt ihr euch jedoch mit einem Chakra verbinden, um die Energien, an denen ihr festhaltet, zu erkennen und zu verstehen, was eine bestimmte Perspektive schafft, die unterstützend oder einschränkend sein kann. Wenn ihr euch mit verschiedenen Chakren und sogar mit eurem Ego verbindet, könnt ihr die Botschaft erkennen, die dieser Aspekt eures Seins in die Welt ausstrahlt, und auch, wie er euren Blick und eure Perspektive auf die Welt beeinflusst. Ihr könntet z. B. entdecken, dass ein Chakra voller Furcht ist und so eine ängstliche Sicht schafft. Deshalb sucht ihr nicht nur ängstliche Dinge in eurem Leben, sondern schafft ihr sie auch. Dann werdet ihr verstehen, dass ein anderes Chakra voller Freude ist und viel Spaß und Lachen in eurem Leben unterstützt. Es dämmert euch vielleicht, dass die Furcht eure Freude mindert oder dass ihr es genießt, ängstlich zu sein. Es ist interessant zu beobachten, wie die Energie eines jeden Chakras eine Interaktion erzeugt, die sich in euch und in eurer physischen Realität manifestiert. Die innere Arbeit und Entdeckung, die ich vorschlage, werden Geduld benötigen. Aber es wird auch eine sehr kraftvolle Reinigung und eine Klärung innerhalb eures Wesens schaffen. Dies bedeutet, dass die Energien in euren Chakren und Wesen auf eure Wahrheit ausgerichtet sind, auch auf das, was ihr in eurer Realität erfahren und schaffen wollt. Ihr werdet bemerken, dass ihr klarer in euren Gedanken und Emotionen seid, sowie in der Art, wie ihr euch selbst und die Welt wahrnehmt. Es wird ein sehr tiefes und kraftvolles Loslassen von alten begrenzenden Energien sein, vielleicht sogar aus vielen Lebenszeiten.

Eure Absicht setzen

Um eure Absicht zu setzen, euch selbst, eure Realität und Welt von einem bestimmten Chakra oder Aspekt eures Wesens zu betrachten, könnt ihr die folgende Invokation verwenden und sie dahingehend verändern, wo ihr hinsehen möchtet.

„Es ist meine Absicht, alles was ich bin, meine Realität und die Welt um mich herum vom Sitz meines ……… (Chakra oder Aspekt eures Wesens) zu sehen. Meister Jesus, bitte unterstütze mich beim Erkennen der Energien, die ich in diesem Bereich halte und wie sie meine Erfahrung von mir selbst und der Realität um mich herum beeinflussen. Hilf mir zu verstehen, wie dieser Bereich auch mit anderen Bereichen meines Wesens und der erzeugten Wirkung interagiert.

Unterstütze mich darin zu verstehen, wie ich Heilung hervorbringe, wenn es nötig ist, und wie ich die glückseligen Energien in mir vergrößern kann. Ich bin jetzt bereit zu erforschen und zu entdecken. Vielen Dank.“

Ich wünsche euch Frieden, Mitgefühl, Liebe und Zufriedenheit.

Meister Jesus

Jesus durch Natalie Glasson, http://www.wisdomofthelight.com/

Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/

Quelle deutsch: http://torindiegalaxien.de/1217/0natalie.html#06
Der Ort,
wo du anfangen kannst,
die Dinge in Ordnung zu bringen,
liegt in dir selbst

>>> Eileen Caddy <<<

Antworten