Notfallsalbe (Rescue)

Ein Geschenk Mutter Natur

Moderatoren: thomas, Lady, traude52, Margitta, Kalle, Globale Moderatoren

Antworten
Blümchen

Notfallsalbe (Rescue)

Beitrag: # 11219Beitrag Blümchen
20.07.2007, 08:20

Äußerliche Anwendung der Notfalltropfen:

Die Notfalltropfen können bei leichten Verbrennungen,
geringfügigen Verletzungen,
Zerrungen und Hautausschlägen
auch äußerlich in Form
von Wickeln, Umschlägen und Kompressen angewendet werden.

6 Tropfen aus der Stock-Bottle in einen halben Liter Wasser geben,
und ein Leinen- oder Baumwolltuch für den Wickel
oder die Kompresse darin tränken.

Rescue-Salbe - selber herstellen:

Dazu braucht man eine "neutrale Creme"
oder eine Ultrabas/Ultrabasic von der Apotheke
mischt 2 Tropfen auf ca. 10 gr. von den Rescue -Tropfen (stock-pottle) dazu - mit Plastiklöffel umrühren - fertig.

Larana

Beitrag: # 34720Beitrag Larana
25.06.2010, 10:58

Es gibt aber auch Hauswurztropfen für Verbrennungen,leicht aufzutragen.
heilt sehr gut,brennt am anfang aber nur ganz kurz.










Larana

Ranah

Re: Notfallsalbe (Rescue)

Beitrag: # 44242Beitrag Ranah
25.08.2016, 19:57

Bei Verbrennungen lasse ich persönlich kaltes Wasser darüber laufen,
im Anschluss breche ich mir Immer Aloe ab und behandel damit weiter.
Zudem dekorativ und einfach vermehrbar.
Das hat mir echt letztes Weihnachten gerettet.Hatte dicke,heiße Fettspritzer ins Gesicht gekriegt,
war schon übel.Schnell schmerzfrei,keinerlei Narbenbildungen.
Kommt beim Sonnenbrand auch gut.
Ist der allerdings sehr intensiv,hole ich Waffenspray von der Tankstelle.
Die Anwendung sollte wegen dem üblen Geruchs lieber im freien stattfinden.

Antworten