Die Manipulation durch andere Menschen

Reinkarnation, Jenseitskontakte u.s.w.

Moderatoren: thomas, Lady, traude52, Margitta, Kalle, Globale Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Kalle
Beiträge: 4028
Registriert: 14.07.2006, 16:43
Wohnort: Frankfurt am Main

Die Manipulation durch andere Menschen

Beitrag: # 66Beitrag Kalle
20.07.2006, 16:48

Hallo liebe Fories
Die Manipulation durch andere Menschen
Von WEM werden wir denn manipuliert?
Es können einzelne Menschen sein, z.B. Vorbilder, Politiker oder Prominente, vielleicht sogar der Regierung eines Staates... ja, es können auch Schauspieler, Pop-Sänger und Gruppen sein! Schaut Euch bei einem Auftritt einmal die Augen der 'Fans' an, die außer sich sind vor Begeisterung. Wenn dabei Hörigkeit ist, also undifferenziertes, blindes Annehmen unter Ausschalten des Freien Willens, findet Ihr als Ursache immer eine deutliche sexuelle Ausstrahlung, die bewusst gewollt und genau und präzise einkalkuliert ist. Durch die starke, sexuell betonte energetische Aufladung wird eine Gruppendynamik in Gang gesetzt, aufgeheizt von bewusst eingesetztem Charisma und vielleicht noch der magischen Wirkung von Rhythmus und Klang. Auf dieser Grundlage werden die 'Fans' manipuliert die, seelisch, emotional völlig offen, unfähig sind, sich zu wehren. Es werden Verbindungen = Bindungen, Schnüre, Strippen, Schläuche usw., wie immer man sie auch nennt, in ihrem Sexual-Chakra verankert und dadurch Energie abgesaugt.
Das ist Vampyrismus - Energie-Vampyrismus. Ihr findet diesen MISSBRAUCH, diesen Unerlaubten Eingriff und Übergriff von Menschen auf Menschen nicht in den Horrorfilmen von Dracula & Co, sondern im wirklichen Leben - aber niemand weiß es, niemand merkt es.

Auf der Seite "Die Befreiung von einengenden Bindungen" könnt Ihr nachschauen, um zu sehen, wie Bindungen sich auswirken!
Auf der Seite "Lerne die Qualität von Spirituellen Lehrern, Gruppen und Energien erkennen" findet Ihr die Merkmale, an denen Ihr eine Sekte erkennt bzw. einen Lehrer, der nicht in Ordnung ist.

Bewusst erzwungene Bindungen, erzwungene Hörigkeit und Manipulation, insbesondere sexuelle Manipulation, und somit autoritären Machtmissbrauch können auch charismatische Menschen, spirituelle Lehrer, "Meister" und Führer von Gruppen bewirken, z.B. von "Scientology", und auch ein gewisser Schweizer "Meister" (siehe Ziff. 2 des nächsten Absatzes), die ganz niedrige Schwingungen haben. Aber die Schwingungen allein sind nicht immer ein Anhaltspunkt: So schildere ich Euch einen Fall, den ich selbst erlebt habe und bei dem ich selbst anfangs getäuscht wurde (siehe Ziff. 3 des nächsten Absatzes).
Täuscht Euch nicht, die Finsternis findet überall fruchtbaren Boden, wo Macht, Geld und Anbetung begehrt werden - leben wir doch auf einem Planeten, der von ihr beherrscht wird.

Gerade spirituelle Menschen können für solche Verirrungen und Verbrechen besonders anfällig sein, sie haben das nötige 'Fach'-Wissen und die nötige Kraft, und sie sind bevorzugtes Ziel der Finsternis (weil gerade sie ihr ja schaden könnten), die sie dann zu solchen Taten verführt und sie damit vom Wege abbringt... die Gefährdung ist also groß!
Was sind die Beweggründe? Machthunger, Gier zu wissen, was alles möglich ist, brennender Ehrgeiz, Wunsch nach hohem Ansehen, "Heilig-Sein-Wollen", Konkurrenzdenken, beißender Neid, Eifersucht auf Gleich- oder Höherstehende, sexuelle Begierden, Angebetet-Werden-Wollen, Der-Größte-sein-wollen, Geldgier, Macht über andere Menschen zu haben, Macht über Leben und Tod zu haben, Angst, nicht genug Geld zu haben, und natürlich die Gier, jene Energie, jene Kraft zu bekommen, die anderen Menschen heimlich genommen wird, insbesondere die Sexualkraft, und auf die hat es auch die Finsternis abgesehen...

Manipulation besteht eben nicht nur in einer Verbiegung der Seele, sondern auch in ganz realer energetischer Ankopplung an eines oder mehrere unserer Chakren (oder an alle) und Ausbeutung, meist und vor allem im Sexual-Chakra; denn Charisma = Anziehung geht über das SEXUAL-CHAKRA. Dort werden bewusst Bindungen geschaffen, weil dort wird die Anziehung am stärksten wirkt (das natürliche Charisma kommt zwar auch aus dem Sexual-Chakra, aber entspringt der Bedingungslosen LIEBE, es hält also nicht fest, sondern lässt alle frei!). Es werden zu diesem Zweck schwarze, also völlig LICHT-lose Energien dort verankert und eine energetische Verbindung (Schnur, Strippe, Schlauch) vom Angreifer zum Opfer geschlagen, die dort ständig Sexual-Energie abzieht (besonders, wenn das Opfer Sex hat), weil der Verursacher davon zehrt, denn Sexual-Energie ist LIEBE - sie ist schön, fühlt sich toll an und hält jung! Manche dieser finsteren Menschen haben dann auch Sex mit ihren Opfern, was das Opfer aber meist nicht bemerkt ober aber im Traum erlebt - und da kommen die wenigsten Menschen darauf, dass real erlebte Manipulation dahinter steht. Aber spirituell bewusste und schon empfindsame Menschen wissen und spüren den gewaltsamen Übergriff deutlich und leiden darunter sehr. Das ist tatsächlich seelische und körperliche VERGEWALTIGUNG!

Dahinter steht die Finsternis, die die Schwächen von Menschen als Werkzeug benutzt und sie damit von ihrem Weg abbringt - und so etwas passiert - und zwar häufiger, als gedacht, und gerade auch besonders da, wo es unerwartet ist, weil Vertrauen besteht. Also seid sehr aufmerksam und beobachtet, was um Euch herum vor sich geht.

Die Finsternis tritt uns nicht in ungewisser dämonischer Gestalt oder in nächtlichen Schreckensträumen entgegen - sondern im Alltäglichen, in Gestalt ganz normaler Menschen, vielleicht sogar Menschen, denen Ihr immer ganz besonders getraut habt, eines geliebten und geachteten Lehrers oder Gurus... das ist den Anhängern ('devotees') sicherlich nicht bewusst, die ja oft eine innere, in Liebe und gegenseitiger Freundschaft verbundene Gemeinschaft mit hohen Idealen bilden, die für viele der Anhänger Wärme und Geborgenheit = Ersatz für eine heile Familie - bedeutet. Die Betreffenden sind ja auch begeistert und verehren ihre Idole und beten sie an...

Vorsicht gilt auch ganz besonders bei EINWEIHUNGEN, die ja auch immer eine enge Verbindung zu bestimmten Wesen und Energien bedeuten. Lernt, mit Eurem Herzen die WAHRHEIT zu erkennen und prüft dann vorab die Schwingungshöhe der Energie, der Einweihung und der Wesenheit dahinter. Sonst kann Euch, z.B. bei der "Transzendentalen Meditation/TM", passieren, dass Ihr nachher gebunden seid (natürlich voller Überzeugung und Begeisterung) und Euer Herz-Chakra nicht mehr öffnen könnt, weil Finsternis darin Platz gefunden hat, und die Finsternis hat dann auch alle anderen Chakren besetzt, insbesondere natürlich das Sexual-Chakra. So geschah es einem lieben Freund. Es versteht sich von selbst, dass Ihr dann in Eurer Entwicklung steckenbleibt und nicht weiterkommt, natürlich ohne es zu merken.
Die Manipulation durch andere Menschen
Von WEM werden wir denn manipuliert?
Es können einzelne Menschen sein, z.B. Vorbilder, Politiker oder Prominente, vielleicht sogar der Regierung eines Staates... ja, es können auch Schauspieler, Pop-Sänger und Gruppen sein! Schaut Euch bei einem Auftritt einmal die Augen der 'Fans' an, die außer sich sind vor Begeisterung. Wenn dabei Hörigkeit ist, also undifferenziertes, blindes Annehmen unter Ausschalten des Freien Willens, findet Ihr als Ursache immer eine deutliche sexuelle Ausstrahlung, die bewusst gewollt und genau und präzise einkalkuliert ist. Durch die starke, sexuell betonte energetische Aufladung wird eine Gruppendynamik in Gang gesetzt, aufgeheizt von bewusst eingesetztem Charisma und vielleicht noch der magischen Wirkung von Rhythmus und Klang. Auf dieser Grundlage werden die 'Fans' manipuliert die, seelisch, emotional völlig offen, unfähig sind, sich zu wehren. Es werden Verbindungen = Bindungen, Schnüre, Strippen, Schläuche usw., wie immer man sie auch nennt, in ihrem Sexual-Chakra verankert und dadurch Energie abgesaugt.
Das ist Vampyrismus - Energie-Vampyrismus. Ihr findet diesen MISSBRAUCH, diesen Unerlaubten Eingriff und Übergriff von Menschen auf Menschen nicht in den Horrorfilmen von Dracula & Co, sondern im wirklichen Leben - aber niemand weiß es, niemand merkt es.

Auf der Seite "Die Befreiung von einengenden Bindungen" könnt Ihr nachschauen, um zu sehen, wie Bindungen sich auswirken!
Auf der Seite "Lerne die Qualität von Spirituellen Lehrern, Gruppen und Energien erkennen" findet Ihr die Merkmale, an denen Ihr eine Sekte erkennt bzw. einen Lehrer, der nicht in Ordnung ist.

Bewusst erzwungene Bindungen, erzwungene Hörigkeit und Manipulation, insbesondere sexuelle Manipulation, und somit autoritären Machtmissbrauch können auch charismatische Menschen, spirituelle Lehrer, "Meister" und Führer von Gruppen bewirken, z.B. von "Scientology", und auch ein gewisser Schweizer "Meister" (siehe Ziff. 2 des nächsten Absatzes), die ganz niedrige Schwingungen haben. Aber die Schwingungen allein sind nicht immer ein Anhaltspunkt: So schildere ich Euch einen Fall, den ich selbst erlebt habe und bei dem ich selbst anfangs getäuscht wurde (siehe Ziff. 3 des nächsten Absatzes).
Täuscht Euch nicht, die Finsternis findet überall fruchtbaren Boden, wo Macht, Geld und Anbetung begehrt werden - leben wir doch auf einem Planeten, der von ihr beherrscht wird.

Gerade spirituelle Menschen können für solche Verirrungen und Verbrechen besonders anfällig sein, sie haben das nötige 'Fach'-Wissen und die nötige Kraft, und sie sind bevorzugtes Ziel der Finsternis (weil gerade sie ihr ja schaden könnten), die sie dann zu solchen Taten verführt und sie damit vom Wege abbringt... die Gefährdung ist also groß!
Was sind die Beweggründe? Machthunger, Gier zu wissen, was alles möglich ist, brennender Ehrgeiz, Wunsch nach hohem Ansehen, "Heilig-Sein-Wollen", Konkurrenzdenken, beißender Neid, Eifersucht auf Gleich- oder Höherstehende, sexuelle Begierden, Angebetet-Werden-Wollen, Der-Größte-sein-wollen, Geldgier, Macht über andere Menschen zu haben, Macht über Leben und Tod zu haben, Angst, nicht genug Geld zu haben, und natürlich die Gier, jene Energie, jene Kraft zu bekommen, die anderen Menschen heimlich genommen wird, insbesondere die Sexualkraft, und auf die hat es auch die Finsternis abgesehen...

Manipulation besteht eben nicht nur in einer Verbiegung der Seele, sondern auch in ganz realer energetischer Ankopplung an eines oder mehrere unserer Chakren (oder an alle) und Ausbeutung, meist und vor allem im Sexual-Chakra; denn Charisma = Anziehung geht über das SEXUAL-CHAKRA. Dort werden bewusst Bindungen geschaffen, weil dort wird die Anziehung am stärksten wirkt (das natürliche Charisma kommt zwar auch aus dem Sexual-Chakra, aber entspringt der Bedingungslosen LIEBE, es hält also nicht fest, sondern lässt alle frei!). Es werden zu diesem Zweck schwarze, also völlig LICHT-lose Energien dort verankert und eine energetische Verbindung (Schnur, Strippe, Schlauch) vom Angreifer zum Opfer geschlagen, die dort ständig Sexual-Energie abzieht (besonders, wenn das Opfer Sex hat), weil der Verursacher davon zehrt, denn Sexual-Energie ist LIEBE - sie ist schön, fühlt sich toll an und hält jung! Manche dieser finsteren Menschen haben dann auch Sex mit ihren Opfern, was das Opfer aber meist nicht bemerkt ober aber im Traum erlebt - und da kommen die wenigsten Menschen darauf, dass real erlebte Manipulation dahinter steht. Aber spirituell bewusste und schon empfindsame Menschen wissen und spüren den gewaltsamen Übergriff deutlich und leiden darunter sehr. Das ist tatsächlich seelische und körperliche VERGEWALTIGUNG!

Dahinter steht die Finsternis, die die Schwächen von Menschen als Werkzeug benutzt und sie damit von ihrem Weg abbringt - und so etwas passiert - und zwar häufiger, als gedacht, und gerade auch besonders da, wo es unerwartet ist, weil Vertrauen besteht. Also seid sehr aufmerksam und beobachtet, was um Euch herum vor sich geht.

Die Finsternis tritt uns nicht in ungewisser dämonischer Gestalt oder in nächtlichen Schreckensträumen entgegen - sondern im Alltäglichen, in Gestalt ganz normaler Menschen, vielleicht sogar Menschen, denen Ihr immer ganz besonders getraut habt, eines geliebten und geachteten Lehrers oder Gurus... das ist den Anhängern ('devotees') www.puramaryam.de / Berlin, GermanyDie Manipulation durch andere Menschen
sicherlich nicht bewusst, die ja oft eine innere, in Liebe und gegenseitiger Freundschaft verbundene Gemeinschaft mit hohen Idealen bilden, die für viele der Anhänger Wärme und Geborgenheit = Ersatz für eine heile Familie - bedeutet. Die Betreffenden sind ja auch begeistert und verehren ihre Idole und beten sie an...

Vorsicht gilt auch ganz besonders bei EINWEIHUNGEN, die ja auch immer eine enge Verbindung zu bestimmten Wesen und Energien bedeuten. Lernt, mit Eurem Herzen die WAHRHEIT zu erkennen und prüft dann vorab die Schwingungshöhe der Energie, der Einweihung und der Wesenheit dahinter. Sonst kann Euch, z.B. bei der "Transzendentalen Meditation/TM", passieren, dass Ihr nachher gebunden seid (natürlich voller Überzeugung und Begeisterung) und Euer Herz-Chakra nicht mehr öffnen könnt, weil Finsternis darin Platz gefunden hat, und die Finsternis hat dann auch alle anderen Chakren besetzt, insbesondere natürlich das Sexual-Chakra. So geschah es einem lieben Freund. Es versteht sich von selbst, dass Ihr dann in Eurer Entwicklung steckenbleibt und nicht weiterkommt, natürlich ohne es zu merken.
www.puramaryam.de / Berlin, Germany
Der Ort,
wo du anfangen kannst,
die Dinge in Ordnung zu bringen,
liegt in dir selbst

>>> Eileen Caddy <<<

ellen

Beitrag: # 105Beitrag ellen
22.07.2006, 06:55

lieber kalle
dieser bericht ,ist nur zu wahr.
und es ist das aller normalste in dieser welt.es sind auch nur die suchenden und die wissenden..die dieses spiel begreifen können,
es ist sehr schade das es so ist.und jeder von uns hat die macht es zu erkennen,und sich daraus zu lösen.wenn wir lernen hienter den schleier zu sehn.das ist leichter gesagt als getan.doch wir müssen es in dieser form einfach nicht hinnehmen. :Ho

Benutzeravatar
Margitta
Beiträge: 4035
Registriert: 19.07.2006, 18:45
Wohnort: Frankfurt

Beitrag: # 38152Beitrag Margitta
23.07.2011, 21:41

Mal wieder hochschieben ist immer aktuell und immer öfter zu spüren bei den Menschen.
Margitta
Kein Problem wird gelöst,
wenn wir träge darauf warten,
dass Gott allein sich darum kümmert.
Martin Luther King

Fancy-Feline

Beitrag: # 38154Beitrag Fancy-Feline
23.07.2011, 23:10

Ja, meine Rede

Gerade uns spirituellen Leuten ... kann das am ehesten treffen.

Und die Dunklen wissen das.

Es kann viel passieren ... was niemand so wollte

Darum auch Vorsicht vor Ritualen jeglicher Art. Besonders wenn es
im Zusammenhang mit dem süßen Wort Aufstieg steht.
So könnte man zur eierlegenden Wollmilchsau werden. :lol

Also dann gebt auf euch acht.

Ein Mienefeld ist nun mal kein normaler Acker.

:Rauch

Benutzeravatar
Lady
Beiträge: 2686
Registriert: 21.03.2007, 23:08
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag: # 38157Beitrag Lady
24.07.2011, 08:45

Eine einseitig dressierte Bewusstwerdung fordert stets neuen Schmerz auf,…-Honig(tau) für sich selbst suchende Seelen/Geister……….., Volker

Menschen suchen stets nach neuen Möglichkeiten Erfahrungen zu machen, sich selbst zu erkennen. Das geht so seit Anbeginn der Menschheit. Es hat uns zu jener unendlichen Vielfalt an Betrachtungs- und Wahrnehmungsvarianten geführt, die uns in immer neue Sicherheitsbedürfnisse und neue Ängste verstrickt haben.

Warum ist dies so geschehen und wie nun aufzulösen? (sind dies primär relevante Fragen?)
Könnte sich aus der Klärung des Warum wirklich leicht das neue veränderte Verhalten ergeben?


Betrachtet zu obiger Situation die Täter-Opferrollen und vor Allem, daß sich für eine von beiden entschieden wurde und dies stetig erneuert, verstärkt wird, in jedem Augenblick irgendeiner Beziehung mit äußeren Erscheinungsformen. Dies ist beispielsweise sehr leicht in jeglicher alltäglichen Kommunikation abzulesen.

Nun aber zu dem entscheidenden Aspekt.
Rollenverhalten bestehen immer gleichgewichtig in ihrer Resonanzfähigkeit, Sender/aktion – Empfänger/reaktion, immer 50-50 (und sind abhängig von Dualitäten). Hat sich aber ein Mensch für eine Rolle ent-schieden, ist es ihm unmöglich den anderen 50%Anteil zu erkennen, denn dieser entspricht nicht seiner Wahl, sehr wohl aber seinem Widerstand ihn zu erleben.

Somit nimmt sich Mensch die einzige Möglichkeit diesen andern Anteil GANZ zu beobachten, zu begreifen, zu erkennen. Ergo kann Mensch auch nur die Seite seiner persönlichen Rolle sehen, welche konträr dem Pendant gegenübersteht.

Also sind solange Vergleich, Be- und Verurteilung vorprogrammiert, wie Mensch es nicht schafft aus seiner Rolle auszutreten und eine ihm (scheinbar) Fremde einzunehmen. Doch nur so hätte Mensch die Gelegenheit des Beobachtens was ihm durch Erklärungen und Lehren verborgen bleibt…

nämlich der GANZE MENSCH
Be(geist)erung ist Energie, welche Gedankenformen erfahrbar werden lässt © Mai 2017
Friedenswege - Gedankenkraft

Benutzeravatar
Darnella
Beiträge: 773
Registriert: 08.07.2009, 11:21

Beitrag: # 38161Beitrag Darnella
24.07.2011, 13:20

Zum Punkt der Manipulation durch Musik:

Es ist ein paar Jahre her, da hatte ich die Gelegenheit ein Konzert mit Tracy Chapman genießen zu dürfen. Sie ist eine sehr charismatische Person, ohne überheblich zu sein, sie singt eher sanft ihre Texte sind unglaublich sensibel. Das Konzert war überhaupt nicht vergleichbar mit einem herkömmlichen Rockkonzert. Bei einem ihrer Lieder hatte ich plötzlich das Gefühl, daß in dem Saal eine Schwingung wie in einem riesengroßen Gottesdienst war, und die Sängerin auf der Bühne hat es iniziiert. Die Herzen der Menschen waren geöffnet, und sie ließen unbewusst die Liebe fließen, bei einem der Lieder feierten sie es besonders stark - vielleicht bewusst oder auch unbewusst - der ganze Saal war eins, und in Gedanken hatte ich spontan ein Bild, wie sich alle umarmen.

Hier ist eines ihrer bekannteren Lieder:
http://www.youtube.com/watch?v=SKYWOwWAguk

Was ich damit sagen möchte ist, Musik kann durchaus als Hilfsmittel zur Manipulation von Energien dienen. Doch wenn es schon zur Manipulation genutzt werden kann, dann sicherlich auch durch alle Facetten, also auch hin zur Liebe. Das hat die Frau Chapman seinerzeit genutzt, bewusst oder unbewusst. Jedenfalls war es ein wundervolles Erlebnis, einen ganzen Saal voller Menschen verbunden im Gefühl der Liebe zu erleben.

Liebe Grüße
Darnella

Was zu mir gehört, kann ich nicht verlieren
und was nicht zu mir gehört, kann ich auch nicht halten.


Benutzeravatar
Lady
Beiträge: 2686
Registriert: 21.03.2007, 23:08
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag: # 38163Beitrag Lady
24.07.2011, 19:30

dazu fällt mir nur Eines ein....

:pöm
Be(geist)erung ist Energie, welche Gedankenformen erfahrbar werden lässt © Mai 2017
Friedenswege - Gedankenkraft

Antworten