SEELENPARTNER

Reinkarnation, Jenseitskontakte u.s.w.

Moderatoren: thomas, Lady, traude52, Margitta, Kalle, Globale Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Margitta
Beiträge: 4035
Registriert: 19.07.2006, 18:45
Wohnort: Frankfurt

SEELENPARTNER

Beitrag: # 825Beitrag Margitta
25.08.2006, 08:07

www.puramaryam.de / Berlin

SEELENPARTNER
Seelenpartner - SEELENPARTNER
Seelenpartner sind alle Seelen, die uns in tiefster LIEBE durch die Zeiten hindurch begleiten, uns LEHREN und von uns LERNEN. Du kannst mit Sicherheit annehmen, dass die Mitglieder Deiner engsten und engeren Familie dazugehören, egal, wie Euer Verhältnis auf der Erde miteinander ist; dazu gehören auch all Deine Freundinnen und Freunde, vielleicht auch die Klassenkameraden und -kameradinnen, Deine Lehrer, Arbeitskolleginnen und -kollegen und Vorgesetzten, Nachbarn und Bekannte sowie all diejenigen Menschen, die Dir während Deines Lebens besondere Dienste erwiesen haben, im "Positiven" wie im "Negativen". Schau Dir daraufhin einmal den bisherigen Verlauf Deines Lebens an und bedenke, was ich auf der Seite EWIGE LIEBE dazu gesagt habe! Und vielleicht kannst Du dann all diesen Seelen aus tiefstem HERZEN DANK sagen, gerade auch denen, die Dir Schmerzen bereitet und damit Deine spirituelle Entwicklung besonders vorangebracht haben!

Dennoch meint man, wenn man "Seelenpartner" sagt, nicht die Vielzahl der Seelen um uns, so lieb sie uns auch sein mögen, sondern das EINE Wesen, das uns die höchste ERFÜLLUNG des HERZENS bringt, das uns höchste HARMONIE und höchste LIEBE verheißt und all das auch erfüllt. Es besteht zwischen uns und dem/der Anderen eine urgrund-tiefe Verbundenheit, ein innerer Konsens, der alles bis dahin Gekannte übersteigt. Es ist das Romantischste aller Romantik. Das aber ist nicht ein Seelenpartner, sondern DER SEELENPARTNER!
Diese SEELENPARTNER sind immer der ÜBERWIEGEND MÄNNLICHE TEIL und der ÜBERWIEGEND WEIBLICHE TEIL einer einzigen BEWUSSTSEINS-GANZHEIT. Diese GANZHEIT strebt zur EINHEIT. Es handelt sich um den MÄNNLICHEN und den WEIBLICHEN ASPEKT unseres HÖHEREN WESENS, unseres HÖHEREN BEWUSSTSEINS.

Am Klang, an der Farbe, am Duft und an der Frequenz erkennen sich verwandte Geschöpfe und fühlen sich sofort zu einander hingezogen. Einzelne Aspekte sind immer gleich, wenn Seelen einst Bewohner derselben SEINS-EBENE waren, vielleicht des selben Sterns. SEELENPARTNER aber sind DIESELBE WESENHEIT! Sie haben denselben Klang, denselben Ton, denselben Duft und dieselbe Schwingungsfrequenz (mit individuellen Wachstumsschwankungen) - auch wenn sie völlig unterschiedlich scheinen mögen, z.B. weil ein PARTNER inkarniert ist, der andere nicht. Wenn Du nämlich inkarniert bist, ist Deine Schwingungsfrequenz immer ungleich niedriger, als in den Hohen Schwingungsfrequenzen der nicht-materiellen Welten - und doch erkennt Ihr Euch.

Die Schwingung eines so ur-eng verwandten Wesens wühlt Dich im innersten HERZEN auf - denn dort ist die Frequenz über jeden Zweifel hinaus spürbar und Du WEISST dann von Eurer EINHEIT, auch wenn Du sie nicht bewusst erkennst. Ähnliches passiert natürlich auch, wenn wir Seelenpartner treffen. Auch dann erinnern wir uns an die immer vorhandene und nie vergehende LIEBE zwischen uns. Die eigentliche Ursache von 'Liebe auf den ersten Blick' ist nämlich das Wiedererkennen eines GELIEBTEN Wesens im HERZENS. Beim SEELENPARTNER ist diese Erschütterung noch unermesslich größer; weil aber auch beim Wiedererkennen des Seelenpartners die Gefühlsintensität schon so ZAUBER-haft, WUNDER-bar und GÖTTLICH ist, denkt Ihr, es könne nur der EINE SEELENPARTNER sein.

Genaues WISSEN ist dabei aber ganz unwesentlich: Ihr spürt die NÄHE GOTTES, das WUNDER der LIEBE, und damit einen Hauch WAHREN LEBENS - das allein zählt! Und darum, IHR LIEBEN MENSCHEN, werde ich diesbezügliche Fragen auch in keinem Falle beantworten.

Aber es kann auch ganz anders sein: Es ist durchaus nicht immer so, dass uns beim ersten Blick, den wir mit unserem wahren SEELENPARTNER tauschen, der große Blitz durchzucken muss. Und manchmal erkennen wir erst im Nachhinein, dass unser SEELENPARTNER bei uns war, und wir haben ihn/sie nicht erkannt. Man braucht zum ERKENNEN auch manchmal eine gewisse spirituelle REIFE...

SCHÖN ist die LIEBE in jedem Fall! Denn es gibt viele verwandte, LIEBENDE Seelen, eben die 'Seelenpartner', die wir immer ganz tief GELIEBT haben, mit denen wir immer in verschiedenen Rollen verbunden waren und an und mit denen wir in diesem 'Lebensspiel', dem Drama unseres Lebens, zusammen LERNEN und WACHSEN.

Aber, Ihr Lieben, es kommt eben auch vor, dass man dieses EINE Wesen trifft, und dann würde man am liebsten alles andere um sich vergessen, alles stehen und liegen lassen und diesem anderen Wesen folgen. Oder...?
Das ist meist unser erster Reflex - und doch bedarf es kluger und reifer Überlegung, ob wir anderen Menschen, vielleicht unserem jetzigen Partner, zutiefst wehtun sollten, ob wir wirklich unsere Kinder für ihr ganzes Leben zeichnen sollten... ob wir daran beteiligt sein sollten, der Familie des derart geliebten Menschen ebenso wehzutun...
GLÜCK KANN NICHT AUF DEM UNGLÜCK ANDERER MENSCHEN AUFGEBAUT WERDEN. WAS IHR ANDEREN ANTUT, TUT IHR IMMER AUCH EUCH SELBER AN, DENN WAS IHR AUSSENDET, KOMMT AUF EUCH SELBST ZURÜCK. Was geschehen soll, wird immer auch geschehen. Mein Rat ist, der BEDINGUNGSLOSEN LIEBE zu folgen und HILFE bei GOTT zu finden. Entscheidungen werden uns aber niemals abgenommen, weil es unsere AUFGABE ist, unser LEBEN selbst zu SCHAFFEN.

Denkt auch daran, dass es, solange wir niedrige menschliche Schwingungen haben, auf dieser Erde für uns kein dauerhaftes GLÜCK gibt: ALLES IST WANDEL - wenn wir aber das Glück fänden, das die menschlicheZufriedenheit sucht, würden wir nur versuchten, alles so zu belassen, wie es ist. Das wäre dann aber Stillstand und Festhalten - und das widerspäche dem KOSMISCHEN LEBENSGESETZ, d.h. der Gesamtheit der Kosmischen GESETZE, dem Kosmischen SEIN.
Solange wir noch nicht die BEDINGUNGSLOSE LIEBE kennen und LEBEN, brauchen wir also noch den Schmerz zum Wachsen! Und das bedeutet, das JEDE Partnerschaft auch immer Kummer, Ärger, Enttäuschung und Ernüchterung mit sich bringt - das liegt in der Natur der Sache - dafür sind die menschlichen Partnerschaften ja gedacht!

Seid nicht traurig, wenn Ihr von anderen hört, dass sie ihre SEELENPARTNER getroffen haben, und Ihr selbst solche Erfahrungen nicht habt; denn erstens ist diese Annahme selten zutreffend und man täuscht sich fast immer selbst - und zweitens, ob man ihn/sie erkennt oder nicht, wir sind ja IMMER UNAUFLÖSLICH MITEINANDER VERRBUNDEN, besteht doch die Verbindung auf den Geistigen Ebenen auf EWIGKEIT und ist auf EWIG unverletzlich - und wir werden eines Tages auch BEWUSST wieder mit unserem liebsten PARTNER oder unserer liebsten PARTNERIN zusammen sein - und dann wissen wir: die Illusion von Trennung ist noch IRRTUM und Selbsttäuschung!

Ich habe sogar eine Ahnung davon, dass man die Inkarnationen des eigenen SEELENPARTNERS selbst auch lebt bzw. mit-erlebt, denn wir sind ganz eng miteinander verbunden - eben EINS!

Erst, wenn wir in Höheren Schwingungen sind, können wir das GLÜCK im immerwährenden WANDEL finden und LEBEN. Es kann sein, dass wir dann keinen speziellen Lebens-Partner mehr brauchen, weil wir die Sexualität auf andere Weise nutzen möchten und statt dessen im Umgang mit ALLEN Seelenpartnern und -partnerinnen in HARMONIE und LIEBE leben. Ich hatte ja einst auch in einer Vision gesehen, dass auf meinem Heimatplaneten die Großen WESEN alle einzeln gingen, weder zu zweit, noch in Gruppen; sie brauchten offenbar nicht mehr die Sicherheit einer Beziehung - die Definition des eigenen Selbst durch eine Zweierbeziehung. Jeder hatte alle Sicherheit, alles WISSEN, alles KÖNNEN in sich, LEBTE die KREATIVITÄT auf andere Weise als durch Sexualität (es gibt auch keinen physischen Körper mehr, wie wir ihn kennen) und war sich der EINHEIT allen SEINS bewusst.

Mein eigener SEELENPARTNER ist nicht inkarniert und führt mich, wie seit jeher, von OBEN, und ich fühle SEINE LIEBE zu jeder Zeit und bin im Zustand des GLÜCKS - des tätigen DIENENS - was brauche ich mehr... ? :Kez
Kein Problem wird gelöst,
wenn wir träge darauf warten,
dass Gott allein sich darum kümmert.
Martin Luther King

Benutzeravatar
Margitta
Beiträge: 4035
Registriert: 19.07.2006, 18:45
Wohnort: Frankfurt

Beitrag: # 21732Beitrag Margitta
22.08.2008, 21:24

[align=center]Auch noch einmal vorgeholt.Ich denke das Thema ist immer aktuell und da stellt sich mir die Frage wie schaut es bei euch aus.
Habt ihr Erfahrungen darin schon gemacht euren Seelenpartner zu finden.
Alles liebe Margitta[/align] [align=center]:lh [/align]
Kein Problem wird gelöst,
wenn wir träge darauf warten,
dass Gott allein sich darum kümmert.
Martin Luther King

Mia

Beitrag: # 22669Beitrag Mia
23.09.2008, 23:33

Liebe Margitta,

ja ich habe meinen Seelenpartner gefunden, vor 9 Jahren schon. Gedacht haben wir uns das schon immer, dass wir Zwei Seiten einer Münze sind. Vor ein paar Wochen hat er "oben" nach gefragt und hatte seine Bestätigung bekommen. Ich habe vor Tagen erst (ohne danach zu fragen), bei unserer Lichtarbeit ein Bild vor mir gehabt, dass genau dieses Aussagte. Es war so deutlich und einzigartig zugleich, unbeschreiblich. Ja wir sind Seelenpartner... eben EINS!
"Das aber ist nicht ein Seelenpartner, sondern DER SEELENPARTNER!"

Ich weiß, dass ich viele Seelenpartner auf meinem Lebensweg schon getroffen habe (und treffe) und denen Danke ich auch sehr. Auch mit diesen Seelen bin ich immer verbunden, das spüre ich - und das ist gut so! :D

LICHT & LIEBE
Mia

Benutzeravatar
Kalle
Beiträge: 4028
Registriert: 14.07.2006, 16:43
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitrag: # 22670Beitrag Kalle
23.09.2008, 23:41

[align=center][font=Georgia]Hallo liebe Mia
Ich glaube das ich meinen Seelenpartner 1977 gefunden habe
und das ist meine liebe Margitta.
Liebe grüße
Kalle

:sb [/font][/align]
Der Ort,
wo du anfangen kannst,
die Dinge in Ordnung zu bringen,
liegt in dir selbst

>>> Eileen Caddy <<<

Mia

Beitrag: # 22672Beitrag Mia
24.09.2008, 00:10

[align=center]Lieber Kalle,

ich weiß nicht warum;
aber als ich diesen Beitrag vorhin einstellte kam mir genau dieser Gedanke..
Ja genau das was Du mir jetzt geschrieben hast, bis auf das Jahr natürlich.
Konnte mir denken, dass Ihr beide Seelenpartner seit. :)
Schön, dass Ihr Euch gefunden habt ! Zusammen seit Ihr Stark !

:rh

Liebe Grüße
Mia[/align]

ava82

Seelenpartner

Beitrag: # 24775Beitrag ava82
02.01.2009, 18:57

Hallo Margitta,

Deine Zeilen haben mich sehr berührt. Ich möchte Dir gerne meine Geschichte erzählen.
Vor 1.5 Jahre fing ich eine neue Arbeitsstelle an. Ich lernte dort B. kennen, er war damals einer meiner indirekten Vorgesetzten. Vom ersten Moment an war diese Magie zwiscen ihm und mir, jede zufällige und ,geplante,, Berührung liess meinen Körper erschaudern. ich fühlte diese Nähe, diese Verbundenheit zu ihm, in seinen Augen erkannte ich seine Seele.
In seiner Nähe fühlte ich mich so wohl, so rein, so unbeschreiblich gut, einfach so wie ich mich zuvor niemals gefühlt habe.
Die Wochen vergingen und er kam auf mich zu. Schon bald eröffnete er mir seine Gefühle-ich fühlte mich wie eine Prinzessin.. Die kurze Zeit, die B. und ich erleben durften war sehr intensiv- wunderschön. Ja, leider war es dann so, dass B. verheiratet war, was ich damals nicht gewusst habe. So habe ich mich entschlossen, das Ganze zu beenden, erstens wollte ich keine Beziehung mt einem liierten Mann und 2. fühlte ich mich als 2. Frau, und das gng nicht für mich, ich merkte dass es an der Zeti war mir meinen Wert zu geben und so traf ich diese Entscheidung.
Nun ist über ein Jahr vergangen. Ich lerne schon Männer kennen, doch seither ist kein Mann mehr nur entfernt in mein Herz hineingekommen wie damals B.
Schmerzen empfinde ich keine mehr, doch lange Monate habe ich im Herzen sehr gelitten, da ich ich nach der Trennung mit B. fühlte, als sei ich in 2 Teile gerissen worden.
noch immer fühle ich die Verbindung zu ihm, noch heute träume ich von ihm, noch heute rieche ich seinen Duft, spüre seinen Atem..
Weisst du, ich bin unendlich dankbar für diese Erfahrung, echt. doch seitdem plagt mich eine innere Unruhe, ich suche suche suche. Und weiss im Bewusstsein nicht wirklich was ich suche.
Manchmal habe ich das Gefühl, dass mein anderer Teil nicht mehr da ist, und ich diesen Teil suche.
Jaa, auf jeden Fall danke ich Dir für die Zeilen, ich finde du hast es sehr schön beschrieben, ich habe mich in den Zeilen selber erkannt...
herzlichst AVA

Benutzeravatar
Margitta
Beiträge: 4035
Registriert: 19.07.2006, 18:45
Wohnort: Frankfurt

Beitrag: # 24777Beitrag Margitta
02.01.2009, 20:39

[align=center]Liebe Ava so wie du es beschreibst kann ich es sehr oft lesen und kann nicht nachvollziehen warum Männer oder Frauen immer wieder Signale setzen eine Beziehung einzugehen..
Seelenpartner seit ihr vielleicht doch oft ist es so das keine Verbindung zustande kommen kann.
Die Wochen vergingen und er kam auf mich zu. Schon bald eröffnete er mir seine Gefühle-ich fühlte mich wie eine Prinzessin.. Die kurze Zeit, die B. und ich erleben durften war sehr intensiv- wunderschön. Ja, leider war es dann so, dass B. verheiratet war, was ich damals nicht gewusst habe.
Wenn diese Gefühle aus reinem Herzen gewesen wären hätte er sich für dich entschieden.Und genau solche Menschen machen es dann Menschen schwer wieder vertrauen in eine neue Liebe zu setzen.
Doch du hast den richtigen Weg gewählt und der Schmerz vergeht
Margitta :ja [/align]
Kein Problem wird gelöst,
wenn wir träge darauf warten,
dass Gott allein sich darum kümmert.
Martin Luther King

Benutzeravatar
Lady
Beiträge: 2686
Registriert: 21.03.2007, 23:08
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag: # 24785Beitrag Lady
03.01.2009, 14:18

[align=center]
Manchmal habe ich das Gefühl, dass mein anderer Teil nicht mehr da ist, und ich diesen Teil suche.

Liebe AVA

Jeder hat seine ganz persönliche Idee von Liebe. Sehr selten meinen Zwei tatsächlich genau den gleichen Zustand,
noch seltener befinden sie sich tatsächlich im Selben. Das Dual der Liebe ist die Angst und solange die Angst da ist
ist kein Raum offen für das Neue das jederzeit und überall da ist, wenn man sich dafür öffnen kann/darf. Auf diese
Weise trennt sich der Mensch von einem Teil von ihm selbst bis innere Heilung geschehen durfte/darf. Es ist stets
Alles und jederzeit in jedem Einzelnen vorhanden. Das sich vollständig zeigen und öffnen in der Begegnung ist
eine Bereicherung dessen was bereits da ist. Auch die Angst möchte angenommen sein, dann darf auch sie heilen.
Namaste[/align]
Be(geist)erung ist Energie, welche Gedankenformen erfahrbar werden lässt © Mai 2017
Friedenswege - Gedankenkraft

Sonja

Beitrag: # 27758Beitrag Sonja
29.06.2009, 11:23

Liebe Margitta,


schön, dass ich hier viel lesen darf, was Seelenpartner angeht.

Auch ich habe meinen Seelenpartner vor 1 Jahr getroffen, der mir zeigte, dass meine Ehe nicht das ist, was es schien für mich zu sein....er erweckte mein Herz wieder, ich spürte es , was ich eigentlich noch nie tat....

außer die Liebe zu den Engeln.....und Gott. Die ich als Medium immer so stark spüren durfte...

doch keine menschliche Liebe....die mir auch noch nie jemand wirklich gab....bis dieser Seelenpartner in mein Leben trat, doch....

er konnte meine Kinder nicht annehmen,....

und da stand ich wieder.....doch ich durfte diese Liebe spüren,..

und sie ist zurückgekehrt in mein HERZ!


Schön, dass ich hier bin...

Licht und Liebe

Sonja

Ellen

Beitrag: # 27759Beitrag Ellen
29.06.2009, 12:03

hallo sonja.
dann hat dieser mann seine aufgabe erfüllt.
in deinem herz fühlst du wieder die liebe.
nun kann es sein das du die menschlieche liebe meinst beziehungsmässig
zwischen mann und frau.
denn die göttliche liebe lebst du ja.
und wie ist es mit der liebe zu dir selbst???
lebst du die-
wenn du dich selbst liebst,dann bist du nicht mehr abhängig von anderen menschen,wo dir liebe geben.
kannst du mich verstehen sonja???

Rosi

Beitrag: # 27760Beitrag Rosi
29.06.2009, 13:02

Hallo ihr Lieben.

Am letzten Freitag war ich bei einem Klangabend. Viele Klangschalen und große Gongs haben uns (ca. 45 Personen) eine Stunde lang auf Tönen verreisen lassen.
Ich spürte eine unvorstellbar große Liebe in diesem Raum und wusste, dass die Göttliche Quelle nicht irgendwo ist, sondern hier und überall. Wir sind mitten drin und sie ist mitten in uns.
Diese intensive Verbindung zu all den Leuten in jenem Raum war wie miteinander verschmolzen. Sind wir denn da alle Seelenverwandte gewesen, oder sind, wie ich denke, alle Menschen miteinander Seelenverwandt?

Für mich gibt es kein getrennt mehr, Seele und Seele ist eins. Nur das Ego, der Körper als Gewand machen die verschiedenen Menschen aus.
Mein Lieblingsstein, eine Calcitgeode zeigt mir den Menschen, von außen sieht dieser Stein aus wie eine olle Kartoffel, doch wenn man ihn öffnet, dann zeigt er sein Lupenreines strahlend weißes Kristallinnenleben.

Liebe Grüße
:Ros

Sonja

Beitrag: # 27762Beitrag Sonja
29.06.2009, 16:30

Lieben Dank,...

für Eure Antworten,...und ja, ich verstehe es...

bin gerade fleißig dabei ...MICH SELBER ZU LIEBEN....


Licht und Liebe

Sonja

Benutzeravatar
Lady
Beiträge: 2686
Registriert: 21.03.2007, 23:08
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag: # 27765Beitrag Lady
29.06.2009, 17:45

[align=center]
olle Kartoffel, doch wenn man ihn öffnet, dann zeigt er sein Lupenreines strahlend weißes Kristallinnenleben


herzhaft gelacht über die "olle Kartoffel" und wunderbar hergetragen - Danke


[/align]
Be(geist)erung ist Energie, welche Gedankenformen erfahrbar werden lässt © Mai 2017
Friedenswege - Gedankenkraft

Antworten