Der Weg ins Jenseits

Reinkarnation, Jenseitskontakte u.s.w.

Moderatoren: thomas, Lady, traude52, Margitta, Kalle, Globale Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Margitta
Beiträge: 4035
Registriert: 19.07.2006, 18:45
Wohnort: Frankfurt

Der Weg ins Jenseits

Beitrag: # 7945Beitrag Margitta
10.03.2007, 22:49

Neurologische Studie zur Nahtoderfahrung
Spirituelle Erfahrung vs. Schlafparalyse
08.03.2007 13:30 Uhr

Specials
Lexington/ USA - Eine neurologische Studie an der "University of Kentucky" hat sogenannte Nahtoderfahrungen bzw. außerkörperliche Erfahrungen untersucht und glaubt, im Phänomen der Schlafparalyse eine Antwort gefunden zu haben.
Wie der englische "Telegraph" berichtet, verglich das Team um Professor Kevin Nelson die beschriebenen und dokumentierten Nahtoderlebnisse mit den biologischen Symptomen der sogenannten Schlafstarre, auch Schlafparalyse genannt.
Bei diesen Zuständen erleben die Personen kurz vor dem Einschlafen oder unmittelbar vor dem Erwachen eine Art Zwischenphase zwischen Traumschlaf und Wachbewusstsein. Den Grund hierfür sehen die Forscher im Einschlaf- bzw. Weckmodus des Gehirns. Dieser kann dazu führen, dass die Personen für eine gewisse Zeit unfähig sind, sich zu bewegen oder Berührungen zu spüren. Dennoch variieren die Symptome der Schlafstarre von Person zu Person. Oft kommt es vor, dass die Patienten in diesem Zustand glauben, Stimmen zu hören. Andere haben optische Halluzinationen während sie sich weder bewegen noch sprechen können.

Da 96 Prozent der untersuchten Personen mit Nahtoderfahrungen auch zur Schlafparalyse tendieren, glauben die Wissenschaftler, die ihre Studie im "Journal of the American Academy of Neurology" veröffentlich haben, nun, dass es sich bei diesen Erlebnissen eher um eine Art biologisches denn spirituelles Erlebnis handelt.

Allerdings erklärt die Studie nicht jene Fälle, in welchen die Patienten tatsächliche Umstände und Fakten nennen konnten, die sie während ihrer außerkörperlichen Erfahrung "sehen" konnten und welche sie aus ihrer Position, etwa auf dem Krankenbett oder OP-Tisch nicht erkennen konnten.
(AM)

Quelle:
telegraph.co.uk

Der Weg ins Jenseits von Hieronymus Bosch
© Public Domain
Kein Problem wird gelöst,
wenn wir träge darauf warten,
dass Gott allein sich darum kümmert.
Martin Luther King

Claudia

Beitrag: # 7966Beitrag Claudia
11.03.2007, 14:17

Allerdings erklärt die Studie nicht jene Fälle, in welchen die Patienten tatsächliche Umstände und Fakten nennen konnten, die sie während ihrer außerkörperlichen Erfahrung "sehen" konnten und welche sie aus ihrer Position, etwa auf dem Krankenbett oder OP-Tisch nicht erkennen konnten.
Warum will bloss immer alles wissenschaftlich erklärt werden??? :hu

Benutzeravatar
Margitta
Beiträge: 4035
Registriert: 19.07.2006, 18:45
Wohnort: Frankfurt

Beitrag: # 7967Beitrag Margitta
11.03.2007, 14:36

Liebe Samira
Das liegt doch auf der Hand weil die Menschheit immer etwas schwarz auf wieß braucht um ihre Statistik aufrecht zu erhalten.
das siehst du schon daran wie schwer sich Kassen tun Sachen wie Naturprodukte in ihren Katalog aufzunehmen.
Was mir schon aufgefallen ist das so gut wie alle Studien und wissenschaftliche Erkenntnisse kommen meist aus Amerika warum wohl?
In liebe Margitta
Kein Problem wird gelöst,
wenn wir träge darauf warten,
dass Gott allein sich darum kümmert.
Martin Luther King

Claudia

Beitrag: # 7972Beitrag Claudia
11.03.2007, 15:37

Hihi, deshalb brauche ich hier keine Bewilligung für Bachblütentherapie, denn die nützt ja nichts (offizielle Begründung unseres
Gesundheitsamtes :shock )


:wolk

Benutzeravatar
Margitta
Beiträge: 4035
Registriert: 19.07.2006, 18:45
Wohnort: Frankfurt

Beitrag: # 7979Beitrag Margitta
11.03.2007, 16:55

[align=center] :lol ja siehst du so erkennen wir das es auch sein gutes hat zumindest in dem Fall. hihi LIebe grüße Margitta[/align]
Kein Problem wird gelöst,
wenn wir träge darauf warten,
dass Gott allein sich darum kümmert.
Martin Luther King

Antworten